ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 - fast unfahrbar - Problem Lenkung Fahrwerk

Mazda 2 - fast unfahrbar - Problem Lenkung Fahrwerk

Mazda 2 3 (DJ)
Themenstarteram 24. April 2022 um 12:14

Habe einen Mazda 2 1,5 90PS letztes Jahr neu gekauft. Seit Kauf habe ich folgendes Problem.

Auto fährt super in Kurven und ist komfortabel gefedert. Der Reifenverbrauch ist gleichmäßig.

Leider hat die Lenkung keine Mittellage und das Auto fährt nicht geradeaus. Ab 30 -40 km/h zieht er immer wieder nach links oder nach rechts. Autobahnfahrt mit 120 ist eine Herausforderung. Man muss ständig die Lenkung korrigieren.Die Windempfindlichkeit ist sehr hoch. Probehalber habe ich den Reifendruck erhöht aber das Problem bleibt. Er hat die Original 185er Reifen auf Stahlfelgen.

Nach Tagen gewöhnt man sich an das Fahrwerk. Aber sobald man wieder ein anderes Auto (c1 meiner Frau oder Punto von Sohn) fährt merkt man einen extremen Unterschied im Geradeauslauf. Ich habe das Problem noch nicht beanstandet, da ich im Juni zur Inspektion muss.

Hatte schon jemand das Problem ? Wie wurde es gelöst?

 

 

Ähnliche Themen
7 Antworten

Spur einstellen lassen! Kontrolliere das Auto auf Federbruch, Traggelenke und Koppelstangen.

@stiehlo. Es wäre auch hilfreich gewesen wenn du den Reifendruck dokumentiert hättest.

Ich fahre grundsätzlich mit 2,3 Atü, oder auch Bar genannt. (205/65 R17)

Bei meinen 185er Reifen (Mazda 3 BG) hatte ich 2,2 Bar gefahren. 90 % AB.

Zum anderen ist ja noch Garantie auf dem Wagen, ich würde dem Händler das Problem erklären mit der Bitte die Spur zu überprüfen und evtl. neu einzustellen.

Auf der anderen Seite sind auf der AB auf den rechten Fahrstreifen grundsätzlich Spurrillen von den LKWs. Die tragen auch dazu bei dass der Wagen innerhalb dieser Rillen "wandert".

Sonst kann ich mir nicht vorstellen wieso ein einjähriges Fahrzeug andauernd hin und her wandert.

Es könnte evtl. noch an den Reifen liegen (Karkasse defekt) wenn du über Bordsteine fährst.

Du sprichst von Geradeaus fahren......wenn die Spur stimmig ist sollte es kein Problem geben.

@selbertoyo. Der Wagen ist erst ein Jahr Alt.

Zitat:

... merkt man einen extremen Unterschied im Geradeauslauf.

Ich habe das Problem noch nicht beanstandet, da ich im Juni zur Inspektion muss.

Moin stiehlo,

sorry, aber du übertreibst schon ein wenig, oder???

Wenn dein Mazda2 (DJ) einen nicht optimalen Geradeauslauf zeigt, solltest Du dich umgehend bei deinem fMH melden und reklamieren!

Hier im Forum zu meckern bringt ...

Laut meinem sfMH gibt es eine Anleitung (TSI) zur Behebung eines ggf. vorhandenen Problems.

Themenstarteram 24. April 2022 um 17:29

Danke für die Antworten, Reifendruck ist 2,3 bar aktuell, ich melde mich sobald ich eine Lösung für das Problem habe. Leider ist mein sfMH (super freundlicher Mazdahändler) 30 km weit weg und ich muss früher von der Arbeit gehen um das Fzg Abends abzuholen. Daher werde ich Reparatur mit Inspektion verbinden.

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 12:29

Problem ist gelöst.Es waren weder die Reifen noch die Spur . Hab die Hinterreifen (6,5 mm Sommer Yokohama) mit den Vorderreifen (6 mm) getauscht. Auto fuhr sich danach super. Dann wieder die Reifen zurückgetauscht um einen Defekt am Reifen auszuschliessen. Auto fuhr sich danach ebenfalls super. Was jetzt die Ursache genau war kann ich nicht sagen - warscheinlich wurde durch das Anheben irgendein Gelenk wieder gangbar gemacht oder eine Felge wurde bei einer Nacharbeit im Werk oder bei Auslieferung nicht ganz plan verschraubt.

Meine Frau und ich fahren beide den 90 PS Mazda. Meiner (2018) bereits über 100.000 KM (siehe mein Kurzbericht hier im Forum) und ein 2017er mit 38.000 KM.

An beiden Fahrzeugen kann ich deine Problematik überhaupt nicht nachvollziehen, beide fahren auf 185ern mit Alu und die sind sehr Spurtreu und null problematisch. Klar bei Wind sind 1000 KG natürlich bedingt durch die Physik immer etwas anderes als ein größeres Auto aber bei uns haben wir das nicht und ich fahre sehr viel mit dem kleinen.

Da du ja in der Garantie bist, muss Mazda das lösen.

Ich denke auch, dass deine Einstellwerte der Achse nicht stimmen. Die Spur ist aber nicht für eine Spuruntreue zuständig sondern statt dessen eher der Sturz / Nachlauf oder eine Kombination aus beidem.

Eine kräftige Kollision mit einem Bordstein gab es aber nicht?

Dagegen ist kein Auto gefreit und bedarf immer die Sorgfalt des Fahrers.

Meistens entstehen solche Schäden in Hektik :D

LG

https://www.motor-talk.de/.../...em-lenkung-fahrwerk-t7274586.html?...

Hattest du den Vorbericht von stiehlo nicht gelesen??

Zitat: Problem ist gelöst. Es waren weder die Reifen noch die Spur.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 - fast unfahrbar - Problem Lenkung Fahrwerk