ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Maximale Felgenbreite die man unter einen Clk w208 bekommt

Maximale Felgenbreite die man unter einen Clk w208 bekommt

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 3. Februar 2014 um 19:12

Wollt mir MAE Match 1 Felgen Kaufen in der Größe VA 8.5x18 ET 18 und HA 10,5x18 ET 25 könnte ich die Felgen auf meinen Wagen draufbekommen ohne großartige Bearbeitung der Kotflügel bördeln wär ja ok aber die Kotflügel ziehen lassen möchte ich nicht...

Bin über jede Info dankbar...

Was wäre die Maximal Breite die man drauf bekommt ohne großartige Bearbeitung...?

Beste Antwort im Thema

Hallo Kesko!

Ich glaube es geht hier nicht um die maximale Felgenbreite , sondern um die für den CLK

erforderliche Einpresstiefe, welche eine Bestückung Deines Autos mit diesen Felgen problematisch

macht.

Was haben denn Deine Wunschfelgen für eine ABE oder Gutachten? und was steht da denn

drin über die Auflagen , die erfüllt werden müssen bezgl. der Freigängikeit der Felgen für

die Kotflügel und den Abstand von Felgenrand gegenüber den Stoßdämpfern?

Du mußt das Auto doch durch den TÜV bekommen!

Ist Dein CLK überhaupt in dem MAE-Gutachten erwähnt?-oder mußt Du eine Einzelabnahme machen lassen?

Breitere Felgen erfordern breitere Reifen. Hier ergeben sich wiederum Probleme mit den für den CLK zugelassenen Achslasten, die im Kfz-Schein zu ersehen sind.

Sei Dir immer bewußt, daß die Betriebserlaubnis des Autos erlischt, wenn Du keine stimmigeTüv-Abnahmefür die montierten Räder hast.

Man bekommt ja eine 10-Zoll-Felge unter den Hinterkoflügel-aber die muß eine entsprechend große

Eipresstiefe haben damit man mit entsprechenden Distanzscheiben die richtige mögliche Position des

Rades zum äußeren Kotflügelrand einstellen kann.(Meine Einpresstiefe war 44 bei 10 Zoll

Lorinser-Felgen)

Dazu passen würden dann auf der Vorderachse 8 1/2 Zöller mit entsprechenden schmaleren Reifen

passen . Hiermuß aber auch wieder die Einpresstiefe so sein, daß die Felge gegenüber dem Brems-

träger genügend Abstand hat. Die ET darf hier m.E. mindestens 28 betragen - so wie ich es in Erinnerung habe.

M.E. nach ist es überhaupt zu überlegen, ob man dem CLK bei kleineren Motoren überhaupt solche

breiten Räder zumuten sollte.?

Das Auto wird erheblich lahmer in der Beschleunigung. Es verbraucht ca.2-3 L Sprit mehr auf 100 km.

Die Achsteile verschleißen viel mehr. Der Federungskomfort leidet erheblich. Die Endge-

schwindigkeit sinkt. Die Lenkung wird schwergängig und unpräzise. usw. usw.

(Ich bin mir bewußt, daß mich jetzt viele Felgenfanatiker verteufeln - aber mit solch negativen

Argumenten muß man nun leider den Sexie-Anblick der breiten Räder bezahlen.)

Will man dem CLK eine bessere Rundum-Räderoptik verpassen, kann man sich ganz gut mit

entsprechenden Distanzscheiben bei unproblematischen Räder/Reifenbreiten behelfen - so wie

ich meine---Die Räder kommen weiter nach außen- Die Rundumgeschlossenheit der Karosserie

wird viel besser und die o.a.negativen Eigenschaften der breiten "Latschen" sind eleminiert!

Wie gesagt- ich will hier n i c h t als "Besserwisser" dasstehen-aber ich habe bitter in jeder Hin-

sicht mit allen nur möglichen "Superfelgen" bezahlen müssen - und es bereut---

In diesem Sinne -- MfG .....Schickhans vom Rande Berlins

 

 

 

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

@Bjoern-9841 schrieb am 3. September 2021 um 23:43:09 Uhr:

Zitat:

@Nicod78 schrieb am 10. Februar 2014 um 22:41:08 Uhr:

hab aktuell auf der HA 10x18 ET27 mit 255/35

Hersteller OZ, Felge ist die Carlsson 3/6

Moin moin

Habe eine Frage

Möchte mir amg doppelspeichen styling kaufen

Vorne 7,5 j 37mm et

HA 8,5 j 30mm et

Muss ich Vorne so wie hinten ziehen oder bördeln?.

Bin grad völlig überfordert

Bräuchte eure Hilfe

Sagen wir mal Vorne sind 225 er oder 235er drauf

Und hinten sind 255 drauf

Die von dir genannte Felgenbreite mit 225-45-17 VA und 245-40-17 HA war die Serienbereifung des AMG und werksseitig mit den von dir genannten Felgenkombinationen freigegeben. Ohne jede Nacharbeit.

Daher reicht eine ABE für die Felgen, sofern es keine Mercedes-Felgen sind.

Leichti

Zitat:

@V8CLK430 schrieb am 4. September 2021 um 05:44:00 Uhr:

Was sagt denn die Herstellerbescheinigung (ABE) dieser Felgen ?

Mit der Teilenummer könnte danach gesucht werden.

Auch wurde die gewünschte Felgengröße (17"/18"/19") bisher nicht erwähnt...

Die (ohne Veränderungen) zugelassenen Rad/Reifenkombinationen

findet man in der alten Pdf unten, ...auch für AMG.

Sich an den Hersteller (AMG) zu wenden kann in keinem Fall schaden...

Der (vorzügliche) Beitrag des Kollegen "schickhans" gleich

zu Anfang dieses Threads bringt es gleichwohl auf den Punkt:

"Wer schön sein will muß leiden".

https://www.motor-talk.de/.../...en-clk-w208-bekommt-t4834876.html?...

Zitat:

@azzY schrieb am 4. September 2021 um 08:51:58 Uhr:

@V8CLK430 ABE bei Originalfelgen? ;) In der Regel stellt AMG auch keine Felgen her und mit Gutachten ist das nicht immer einfach.

@Bjoern-9841 AMG Doppelspeiche gab es beim 208 nicht, ich gehe davon aus du meinst die Styling IV?

Die angegebenen Dimensionen wären in 17" problemlos montierbar, mit einer Mischbereifung 225/45 VA und 245/40 HA zugelassen. In 18" auch ohne Nacharbeiten, müsste man allerdings eintragen lassen und andere Reifenbreiten fahren. Das von V8CLK430 angehängte Dokument zeigt was Mercedes freigibt (o. Eintragung).

Ich noch mal

Habe mich jetzt für 17zoll entschieden.

Mit

VA 225

HA 245

müsste ich da ziehen oder bördeln?

Welche Reifen kombie brauche ich?

Um nichts zumachen

Bei felgen bin ich nicht so drin

Beim clk 208 cabrio

Zitat:

@Bjoern-9841 schrieb am 4. September 2021 um 19:49:18 Uhr:

Ich noch mal

Habe mich jetzt für 17zoll entschieden.

Mit

VA 225

HA 245

müsste ich da ziehen oder bördeln?

Welche Reifen kombie brauche ich?

Um nichts zumachen

Bei felgen bin ich nicht so drin

Beim clk 208 cabrio

Von welchen Felgen reden wir denn? Mach doch mal ein paar Angaben?! Ansonsten haben wir dir doch bereits alle Infos gegeben. Bei den angesprochenen Dimensionen muss nichts nachgearbeitet werden. Und die Reifenkombi

hast du doch selbst geschrieben. VA 225/45 HA 245/40 und bei 17" Felgen eben R17.

Zitat:

@Kesko schrieb am 3. Februar 2014 um 19:12:08 Uhr:

Wollt mir MAE Match 1 Felgen Kaufen in der Größe VA 8.5x18 ET 18 und HA 10,5x18 ET 25 könnte ich die Felgen auf meinen Wagen draufbekommen ohne großartige Bearbeitung der Kotflügel bördeln wär ja ok aber die Kotflügel ziehen lassen möchte ich nicht...

Bin über jede Info dankbar...

Was wäre die Maximal Breite die man drauf bekommt ohne großartige Bearbeitung...?

Ich fahre auf meinem rundherum 245er , und das ist grade vorne glaube ich Maximum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Maximale Felgenbreite die man unter einen Clk w208 bekommt