ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Masse-Problem ??? oder Sensor- Defekt ? Antara bj. 2007

Masse-Problem ??? oder Sensor- Defekt ? Antara bj. 2007

Opel Antara L-A
Themenstarteram 15. Februar 2013 um 11:42

Hallo Community...

Ich bitte um Eure Tipps,Anregegungen und Hilfe..!!!:confused::confused::confused:

 

Fahrzeug : Antara Bj. 2007 Diesel

Seit einigen Tagen habe ich das Problem, mit dem gleichzeitigen Aufleuchten von

ESP an,ESP aus,ABS,Bergabfahrassistent und Allrad im Cockpit.

Das wurde hier ja schon mehrmals ausführlich behandelt.

Der OFH sagt:" ABS-Sensor hinten rechts defekt".Nun gut,war zu erwarten.Bei Einstelltermin in Werkstatt,oh wunder..?,Fehler nicht mehr feststellbar.

Das war vor 4 Tagen.

bis heute morgen keine Anzeige mehr,Fahrbahn war trocken.Heute morgen nasse(abgetaute Strassen durch Streusalz) erneut das selbe Lichterspiel.

ABER JETZT KOMMTS :

Auf der Autobahn: zu den bereits erwähnten Fehlerleuchten auf einmal ein "F" im Bordcomputerdisplay.

alle KM-Abfragen(Distanz,Reichweite,Verbrauch) nur "F - KM " im Dispay.

Moment...kommt noch mehr..!

Handbremsenleuchte auf Dauerrot:eek:(ab den Zeitpunkt hatte ich dann beide Hände am Lenkrad).

und....

Parkdistanzkontrolle Blinkt..:):eek::eek::eek: SIEHE BILDER ANHANG

Nach Ausschalten vom Motor,20 min Wartezeit ,Neustart ,die neuen Fehler weg.Die Alten noch da?

sollte es also doch ein Masse-Problem sein,wie hier in einem Betrag beschrieben.

Ich weiss jetzt wirklich nicht,was ich machen soll?

Werde in der Zwischenzeit( wo ich auf Eure Antworten fieberhaft warte) schon mal den Wagen in die beheizte Garage stellen,und die Massestecker kontrollieren .

HILFeeeeeeeee...!:(

Display Antara1
Antara1
Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

 

mein FOH hat vor 14 Tagen auch einen ABS-Sensor für mich bestellt. Abends um 17:00 h geordert - mit Nachtexpress früh morgens schon da. War wohl der letzte. :D

Habe ihn aber letzendlich gar nicht gebraucht. Mein ABS-Fehler war zwar der Sensor hinten rechts, stellte sich am anderen Tag aber heraus, dass der alte Sensor i. O. war. Nun habe ich eine neue Verkabelung zwischen dem Sensor und dem ABS-Steuergerät. Seither bin ich über 1.000 km gefahren - bisher ohne neue Fehlermeldung.

Mein Serviceleiter vermutet einen Kabelbruch oder eine korrodierte Steckverbindung im weiteren Verlauf des Kabelstrangs. Um den Fehler zu finden hätte man aber einiges am Fahrzeug ausbauen müssen - wäre vermutlich teuer geworden. Deshalb hat man mit einer neuen Verkabelung das Ganze geprüft und nach positivem Signal eine neue Leitung eingezogen. Erfreulicherweise war es nicht das ABS-Steuergerät - dieses kostet ca. 2.600 Euronen!

Nun hoffen wir, dass es für lange Zeit hält - klopf, klopf.

 

Gruß

Harald M.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

So, der linke ist nun auch noch defekt? Und was ist es dann nach dessen Tausch?

Die Spannung wächst!

 

Harald

Bei meinem war es auch der rechte hinten und innerhalb von 10 Tagen der linke hinten. Aber nach dem Tausch des 2. ist nun Schluß. Das mit dem WD40 wird nichts helfen. Seht euch die Stecker beim Ausbau einmal genauer an. Absolut trocken und überhaupt kein Gammel zu sehen. Es liegt einfach daran das die Sensoren mit dem Alter die Kälte nicht mehr so ab können und dann falsche Signale geben. Es sind induktivschalter mit Halbleitertechnik. Hätte man qualitativ bessere verbaut, würden diese evtl. auch ein Autoleben lang halten. Das mit den neuen Kabelbaum, Gaspedalsensor, Handbremsschalter, Massepunkten etc. sind echte Einzelfälle. Bei der Mehrheit der Geschädigten zeigte das Tech2 den Fehler an, und nach dem wechsel eines bzw. beider Sensoren war damit der Fehler auch behoben. Von all den anderen Fehlern habe ich kaum ein zweitesmal gelesen das es bei jemand anderen auch der Fall war. Ich laß mir den Spaß am Antara trotzdem nicht versauen.

Themenstarteram 18. Februar 2013 um 22:16

Hallo Badvirus

ja,ich hoffe Du behälst recht.Ich habe nämlich auch Spass mit dem Wagen zu fahren.

War bis jetzt sogar so überzeugt, evt. den Nachfolger auch zu kaufen.

Wie gesagt,hängt jetzt eben von der Geschichte ab,morgen in der Werkstatt.

Wenn man so durch googelt, opel+esp+abs,kann einem richtig bange werden,bei der Fülle von Treads in etlichen Foren.

Gruss Porti

Themenstarteram 19. Februar 2013 um 14:09

So,neuer Stand der Dinge....

 

in der Schweiz,nach Aussage vom Meister,ist OPEL,ein Grosskonzern...,

mit

viertausend Ersatzteilen in Verzug..!Es sind keine ABS-Sensoren zu bekommen.

Glücklicherweise bekomme ich von einem anderen OFH Nähe Bern,organisiert von meinem OFH,

den benötigten ABS-Sensor morgen.Er hatte ihn noch vorrätig.

Ich sage dazu nichts......:confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:

 

melde mich wieder

Gruss Porti

Wohl ein viel begehrtes Produkt?

 

Harald

Hallo zusammen,

 

mein FOH hat vor 14 Tagen auch einen ABS-Sensor für mich bestellt. Abends um 17:00 h geordert - mit Nachtexpress früh morgens schon da. War wohl der letzte. :D

Habe ihn aber letzendlich gar nicht gebraucht. Mein ABS-Fehler war zwar der Sensor hinten rechts, stellte sich am anderen Tag aber heraus, dass der alte Sensor i. O. war. Nun habe ich eine neue Verkabelung zwischen dem Sensor und dem ABS-Steuergerät. Seither bin ich über 1.000 km gefahren - bisher ohne neue Fehlermeldung.

Mein Serviceleiter vermutet einen Kabelbruch oder eine korrodierte Steckverbindung im weiteren Verlauf des Kabelstrangs. Um den Fehler zu finden hätte man aber einiges am Fahrzeug ausbauen müssen - wäre vermutlich teuer geworden. Deshalb hat man mit einer neuen Verkabelung das Ganze geprüft und nach positivem Signal eine neue Leitung eingezogen. Erfreulicherweise war es nicht das ABS-Steuergerät - dieses kostet ca. 2.600 Euronen!

Nun hoffen wir, dass es für lange Zeit hält - klopf, klopf.

 

Gruß

Harald M.

Themenstarteram 20. Februar 2013 um 17:49

So,...

Auto läuft..!

:D:D:D:D:D

 

 

ohne Fehler.

 

klopf jetzt mal auch auf Holz...

habe den Meister mal gefragt,was denn gewesen wäre ,wenn er den Sensor nicht bekommen hätte.

ab den 4.Tag Europaweite Ausschreibung bei allen OPEL-Händler wegen Ersatzteil plus kostenlosen Leihwagen .

Damit kann man auch leben,finde ich..! und brauchte ich ja zum Glück nicht.

Gruss Porti..

Hallo Leidensgenossen!

Ich habe den Fehler ja erst einmal ignoriert und bin in den letzten Wochen mit ihm gefahren.

Im Gegensatz zum Beginn kam es auch nicht mehr vor dass er zwischendurch einmal weg war....

Am vergangenen Montag fuhr ich dann morgens los und die Warnleuchten blieben aus.....

Abwarten dachte ich.....kam ja bisher immer wieder.....

Nun fahre ich aber schon den 5. Tag ohne Warnleuchtengeblinke! Man kommt gleich wieder ins Grübeln woran es gelegen haben könnte....

Geändert hat sich bei mir nur eins - seit Montag sind wir hier frostfrei.

Im Moment vermute ich aufgrund der Tatsache dass ich kurze Strecken fahre dass sich Feuchtigkeit erst bei Temperaturen über 0° C. verflüchtigen konnte...

Ich halte Euch auch zu meinem Anti auf dem laufenden ....

am 2. März 2013 um 12:03

ich wer heute bei opel fehler auslasen lassen "raddrehzahl sensor " hinten lins mal sehen ob es das ende der reperaturen ....

am 10. März 2013 um 10:08

ich hab das radlager wechseln lassen hinten lings war der raddrehzahlsensor kaputt nun scheint es zu gehen

am 15. Juli 2016 um 0:00

moin zusammen

ich fahre einen Antara Bj2008 CDTI 2.0 150 PS und habe jetzt auch das problem mit den drei lampen

ESP an,ESP aus,ABS,Bergabfahrassistent und Allrad im Cockpit als fehler sagt mir das Torque an Gaspedalsensor hängt das jetzt nun mit den hinteren abs sensoren zusamen???? und wie teuer wird das denn werden ????

lg.JK

am 20. Juli 2016 um 22:40

so hab gestern mal die ABS sensoren gewechselt hat leider nichts gebracht Fehler ist immer noch da irgendwer ne schlaue idee ????

Auch ich habe einen Antara Bj 2007 V6 3.2 ich habe das Problem es leuchtet die Kontrolleuchte für Abgasanlage auf, dann geht sie wieder aus und nach mehreren Kilometer leuchtet sie wieder. der Antara war schon 3x in der Werkstatt dort wurde ein Sensor an der Nockenwelle getauscht, eine Motoren Spülung durchgeführt ( ohne das Öl zu wechseln ) nun hats wieder aufgeleuchtet ist aber nach ca 150km ausgegangen ( Im Fehlerspeicher steht nur Sensoren nachprüfen )

Danke wer mir helfen kann.

Guten Abend.

Hat jemand diesen Fehler nun gefunden....!?

Mfg

Bei mir haben einige Lampen geleuchtet, oder auch nicht..

Ich war ratlos. Dann hat mein Schrauber eine Massesammelleiste unterm Batteriehalter gefunden die echt vergammelt war da sie recht ungeschützt ist. Alles auseinander genommen, blitzblank gereinigt ( metallisch rein) und mit Kupferpaste wieder zusammen gebaut und nichts leuchtet mehr. Alles gut..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Masse-Problem ??? oder Sensor- Defekt ? Antara bj. 2007