ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Maschine löst sich auf *hilfe*

Maschine löst sich auf *hilfe*

Themenstarteram 14. Juli 2006 um 1:55

Guden allerseits,

hab heut fast nen cholerischen Anfall bekommen, als ich meine Liebste in die Garage geschoben hab und aufeinmal das Endstück vom linken Lenkerstummel einfach so abgefallen ist!

Des kann doch wohl nicht sein! Das sich die Schrauben ein wenig lockern bis zur 1000er Inspektion ist mir auch klar, aber niemals dürfen sie sich soweit lösen, dass Bauteile Abfallen! Was ist denn wenn auf der Autobahn einem die Befestigungsschraube für den Hebel der Vorderradbremse mit samt dessen wegfliegt??? Tja, dann is die Kagge am dampfen!

Und ehrlich gesagt will ich nicht wissen, was bei meiner Maschine noch so alles "locker" ist, geschweige denn, schon davon geflogen ist, was ich noch nicht bemerkt habe!

Freundlichen Gruß

Flo

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 14. Juli 2006 um 2:26

ein montagsmodell???ab zur werkstatt und druck machen

Oder nicht so viel Wind und das Teil wieder dran machen ;)

Es ist ja nicht bloß das Lenkerendengewicht, sondern das ungute Gefühl, es könnte noch was anderes nicht in Ordnung sein. Und das bei einer brandneuen Maschine, auf die man sich monatelang gefreut hat.

Hallo.

Hab das Endstück meines rechten Lenkers kurz vor der 1000er Inspektion verloren, scheint während einer Fahrt abgefallen zu sein. War wohl, wie bei Dir, werksseitig nicht richtig festgezogen.

Nicht zu viel drüber aufregen, schont das Herz. ;)

Ich muss immer wieder mal checken ob noch alles dran ist oder ob sich wieder Schrauben losvibriert haben... :D

Sei am besten einfach froh das es im Stand passierte und du das Teil noch hast. Wenn du dir wegen anderer Teile unsicher bist evtl. einfach mal checken ob die Schrauben alle fest sind, bzw. so fest sind wie sie sein dürfen.

Gruß

Markus

am 14. Juli 2006 um 13:09

Meine bisher einzige neue BMW:

R 100R Bj. 1995

Ich holte sie beim Händler in Kaiserslautern ab, kam bis zur ersten roten Ampel, zog Bremse und Kupplung, und beide Armaturen drehten sich nach unten, waren nicht festgezogen. Ich zurück zum Händler, so richtig entschuldigt hat sich keiner.

Dann nach der ersten Inspektion fuhr ich direkt zum TÜV, um meine Tourenscheibe eintragen zu lassen. Als ich wieder wegfahren wollte, drückte ich kurz auf den Anlasser - Patsch, beide Vergaser flogen vom Ansaugstutzen.

Ansonsten lief die BMW, allerdings sah dieser Händler sie auch nie wieder!

am 14. Juli 2006 um 21:15

Ich hab auch schon 2 mal so nen Schwingungsämpfer von meiner GSXR verloren. Kommt vor. Die sind ja blos eingeschoben und nur durch so nen zusammengeknautschten Gummi gehalten glaub ich, da kann es schon mal vorkommen dass die sich rausvibrieren. Würd ich jetzt nicht überbewerten, einfach immer mal wieder nachschauen ob die Teile noch richtig sitzen!

am 15. Juli 2006 um 13:39

Wie sieht denn so ein Schwingungsdämpfer aus und wo befindet sich der/die?

Die befinden sich am äußersten Ende des Lenkers, also noch neben den Griffen und sind im Serienzustand i. d. R. schwarz-glänzend und zylindrisch geformt.

am 16. Juli 2006 um 11:28

Alles kontrollieren,wenn du noch etwas findest was deine Sicherheit hätte gefährden können,den Händler mal richtig in Ar*** treten.....

Hab mal mein Moped aus der Werkstatt abgeholt,

beim ausrangieren und Linkseinschlag des Lenkers heulte der Motor auf - Gaszug mieserabel verlegt!

Nach Korrektur und einigen Metern mußte ich feststellen,das der Schalthebel viel ! zu hoch montiert war und man so eigentlich nicht fahren konnte.

FAKT ist : Es hatte niemand auch nur mal draufgesessen geschweige den damit gefahren.

Meine Sicherheit war nicht gefährdet aber dieser Schrauber sieht mich nie wieder!

am 17. Juli 2006 um 15:13

das kann bei motorrädern relativ schnell passieren, da relativ hohe vibrationen auftreten (im vergleich zum Auto) besonders am Lenker.

Da hilft nur Kleber, oder öfter mal die Schrauben kontrollieren.

is nämlich extrem scheiße wenn sich irgend welche wichtigen teile flöten gehn.

Hab auch schon mein Schaltgestänge auf der Autobahn liegen lassen. Von meinem seiten Ständer haben sich auch schon mal 2 von 3 Schrauben verabschieded, und das beste waren 2 lockere klemm Schrauben an der Vorderrad Achse :-( zum Glück noch früh genug bemerkt!

am 17. Juli 2006 um 15:59

Bin ja am Wochenende in die Alpen gefahren und bei 120km/h hab ich plötzlich einen schlag gegen das rechte schienbein bekommen. Zuerst dacht ich dass mir ein Kanickel oder so dagegengerannt ist. hab dann 100km weiter erst bemerkt dass es bei mir auch der Vibrationsdämpfer war. jetzt brauch ich wohl neue. die nächsten werden mit Loctite eingeklebt.

Gruß Zyko

am 17. Juli 2006 um 19:37

Fahr mal hinter ner Harley her, was meinst du was da alles abfällt :-)))

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 1:08

Guden zusammen,

als ich, am Freitag wars glaub, beim Händler ein wenig angesäuert angerufen hatte, meinte dieser, dass die Werkstatt alle "Sicherheitsrelevanten" Teile nachgezogen hatte. Bei den übrigen Schraubverbindungen, verlässt man sich allerdings auf Suzuki Deutschland die, die Maschine auslieferten! Hätte ich nun das Teil verloren, oder wären da nun massive Kratzer dran gewesen, hätte ich mich mit dem Zeugs nicht belabern lassen!

Denn schließlich muss "er" schauen, dass die Maschine eben wieder zu Suzuki kommt und die eben dafür Sorgen, dass die Maschine wieder "einwandfrei" ausgeliefert wird!

Und da er mein Verkäufer ist, is er auch meine aller erste Anlaufstelle bei solchen Sachen!

Ich hab nun das Teil wieder montiert und auch sicherheitshalber mal das andere noch fest gezogen!

Die Maschine hat nun 802 Km drauf und morgen stell ich den Schaltblitz von 7500 U/min auf 11.000 U/min :D

Mal sehn was dann so geht! ;)

Kann mich noch schwach dran erinnern, dass die Maschine ab 10.000 U/min nochmal nen richtigen Leistungsschub bekommen hat.

Naja nun noch 800 Km und die Maschine ist eingefahren, zumindest steht das so im Handbuch...

Also Jungs machts gut, man ließt voneinander... ;)

Freundlichen Gruß

Flo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Maschine löst sich auf *hilfe*