ForumT-Cross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Cross
  6. Marderabwehr im T-Cross

Marderabwehr im T-Cross

VW T-Cross
Themenstarteram 12. Oktober 2019 um 11:47

Zwar gibt es im Forum allgemein einiges zum Thema Marder etc. aber noch nicht im besonderen für den T-Cross.

 

Gerade der drei Zylinder (egal ob 95 oder 115 Pferde) hat einen recht offen gestalteten Motorraum und auch die "Eintrittspforten" (Radläufe) sind für das Raubtier aufgrund der Größe ja schon fast eine Einladung zum Eintreten.

 

Ich selber werde nicht tgl den T-Rex in der Garage parken können und hier am Wohnort gibt es doch leider einige von den "süßen " Raubtieren

 

-Hat sich jemand schon Gedanken um eine Marderabwehr gemacht?

-Ggf. die von Volkswagen mit beworbene Abwehranlage der Firma K&K M5700N oder M9700?

 

Oder auch allgemeine Erfahrungen mit den genannten Geräten...

 

VW Marderabwehr

Beste Antwort im Thema

@Caddyhannes - Jetzt frage ich mich gerade nur, warum du dazu nochmal alles von oben zitierst ohne neuen Text zu posten... Ein "Hier ein Bild zu meinem obigen Beitrag" hätte auch gereicht, oder?

Versetzt euch mal bitte in die die das Forum mit dem Handy mitlesen, die müssen alles durch scrollen bevor sie zum neuen Text kommen :rolleyes:

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@FlindersRanges schrieb am 12. Oktober 2019 um 11:47:49 Uhr:

Zwar gibt es im Forum allgemein einiges zum Thema Marder etc. aber noch nicht im besonderen für den T-Cross.

Gerade der drei Zylinder (egal ob 95 oder 115 Pferde) hat einen recht offen gestalteten Motorraum und auch die "Eintrittspforten" (Radläufe) sind für das Raubtier aufgrund der Größe ja schon fast eine Einladung zum Eintreten.

Ich selber werde nicht tgl den T-Rex in der Garage parken können und hier am Wohnort gibt es doch leider einige von den "süßen " Raubtieren

-Hat sich jemand schon Gedanken um eine Marderabwehr gemacht?

-Ggf. die von Volkswagen mit beworbene Abwehranlage der Firma K&K M5700N oder M9700?

Oder auch allgemeine Erfahrungen mit den genannten Geräten...

VW Marderabwehr

Mein jetziges Fahrzeug ist ja noch der Caddy und der ist wirklich viel offener für Marder. Nachdem der Marder ein Fest im Motorraum gefeiert hat, habe ich die Abwehranlage von VW einbauen lassen und seitdem nicht die kleinste Spur eines Marders finden können (2 Jahre). Im Crossi kommt definitiv diese Anlage sofort rein.

Themenstarteram 12. Oktober 2019 um 13:21

@Caddyhannes

Danke - das liest sich gut und ich denke das ich es auch einbauen lassen werde.

Welches Abwehrsystem hast du genau gehabt? Eine mit Autobatterieanschluss oder eine autark eingebaute mit AA Batterien? Vlt. weißt du noch die Bezeichnung? Vielen Dank

Ist eine Marderabwehr mit eigenen Batterien wirklich sinnvoll? Ich denke das, wenn man den Batteriewechsel aus irgend einem Grund verschläft, die ganze Marderabwehr umsonst ist. Besser wäre ein System das die Stromversorgung über die Autobatterie bezieht und diese aber im Fall einer drohenden Tiefentladung abschaltet

ch habe die Marder-Abwehranlage (elektrotechnisch) K&K M4700, Ultraschall/Hochspannung seit 3 jahren im Polo und hatte nie wieder Probleme mit einem Marder, werde diese auch in den Cross einbauen lassen.

Zitat:

@FlindersRanges schrieb am 12. Oktober 2019 um 13:21:44 Uhr:

@Caddyhannes

Danke - das liest sich gut und ich denke das ich es auch einbauen lassen werde.

Welches Abwehrsystem hast du genau gehabt? Eine mit Autobatterieanschluss oder eine autark eingebaute mit AA Batterien? Vlt. weißt du noch die Bezeichnung? Vielen Dank

Wenn ich morgen wieder zu Hause bin mach ich ein Bild, aber das Gerät hängt an der Fahrzeugbatterie

für zu Hause habe ich eint totsicheres System, ich habe nämlich auf dem eigenen Grundstück drei Marder, die sehe ich allabendlich über meine Wildkamera im Garten rumtollen und die sorgen schon dafür, dass in ihrem Revier nicht "fremdgeknabbert" wird.

Zitat:

@maxalwin schrieb am 12. Oktober 2019 um 19:28:51 Uhr:

für zu Hause habe ich eint totsicheres System, ich habe nämlich auf dem eigenen Grundstück drei Marder, die sehe ich allabendlich über meine Wildkamera im Garten rumtollen und die sorgen schon dafür, dass in ihrem Revier nicht "fremdgeknabbert" wird.

Das hatte ich auch.........bis das Auto mal nicht zu Hause stand

ehrlich gesagt, ich hatte bisher noch nirgens ein Marderproblem.

Es wird ja behauptet, dass die Tierchen besonders wild auf asiatische Gummitypen sind und damit konnte ich noch nicht dienen

Zitat:

@Caddyhannes schrieb am 12. Oktober 2019 um 12:20:02 Uhr:

Zitat:

@FlindersRanges schrieb am 12. Oktober 2019 um 11:47:49 Uhr:

Zwar gibt es im Forum allgemein einiges zum Thema Marder etc. aber noch nicht im besonderen für den T-Cross.

Gerade der drei Zylinder (egal ob 95 oder 115 Pferde) hat einen recht offen gestalteten Motorraum und auch die "Eintrittspforten" (Radläufe) sind für das Raubtier aufgrund der Größe ja schon fast eine Einladung zum Eintreten.

Ich selber werde nicht tgl den T-Rex in der Garage parken können und hier am Wohnort gibt es doch leider einige von den "süßen " Raubtieren

-Hat sich jemand schon Gedanken um eine Marderabwehr gemacht?

-Ggf. die von Volkswagen mit beworbene Abwehranlage der Firma K&K M5700N oder M9700?

Oder auch allgemeine Erfahrungen mit den genannten Geräten...

VW Marderabwehr

Mein jetziges Fahrzeug ist ja noch der Caddy und der ist wirklich viel offener für Marder. Nachdem der Marder ein Fest im Motorraum gefeiert hat, habe ich die Abwehranlage von VW einbauen lassen und seitdem nicht die kleinste Spur eines Marders finden können (2 Jahre). Im Crossi kommt definitiv diese Anlage sofort rein.

20191014

@Caddyhannes - Jetzt frage ich mich gerade nur, warum du dazu nochmal alles von oben zitierst ohne neuen Text zu posten... Ein "Hier ein Bild zu meinem obigen Beitrag" hätte auch gereicht, oder?

Versetzt euch mal bitte in die die das Forum mit dem Handy mitlesen, die müssen alles durch scrollen bevor sie zum neuen Text kommen :rolleyes:

Zitat:

@chevie schrieb am 14. Oktober 2019 um 18:30:29 Uhr:

@Caddyhannes - Jetzt frage ich mich gerade nur, warum du dazu nochmal alles von oben zitierst ohne neuen Text zu posten... Ein "Hier ein Bild zu meinem obigen Beitrag" hätte auch gereicht, oder?

Versetzt euch mal bitte in die die das Forum mit dem Handy mitlesen, die müssen alles durch scrollen bevor sie zum neuen Text kommen :rolleyes:

Hätte vielleicht, ich habs als dort dazugehörig angesehen und da isses gelandet, aber wenn es falsch ist dann lösche ich es und gut.

Es ist im richtigen Thread, das Bild ist gut danke dafür, mir geht es um die unnötigen Vollzitate

Themenstarteram 14. Oktober 2019 um 18:58

@Chevie und @Caddyhannes

Beide Argumentationen sind tragbar und nachzuvollziehen:

Habt euch lieb!

Danke für das Bild. Es ist die M2700 von K&K

Ich verwende nach Maderbissen in zwei Skoda Fabia die M2700 von K&K, seit dem ist Ruhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen