Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Marder sind wieder aktiv

Marder sind wieder aktiv

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 6:53

Auch mich hat es erwischt. Unterdruckschlauch der Ladedruckdose ist direkt an der Dose durchgebissen:

Keine Leistung

Check Engine ab 115-120 -> Notprogramm

Wem dies mit seinem 2.2 tid auch passiert:

Am Turbolader sitzt eine Unterdruckdose. Von dieser geht zur Spritzwand ein schwarzer, ca. 4 mm dicker Schlauch weg. Ist kein Schlauch zu sehen und die Symptome oben sind eingetreten, dann hängt der Schlauch sicherlich an der Spritzwand herunter.

Der Schlauch ist als Meterware beim Händler/im Zubehörhandel (Standardware) erhältlich und kann auch vom technisch unerfahrenen ausgetauscht werden.

Gruss

Oliver

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Verbraucher

Falls nicht, habe ich ihm gesagt, pisse ich ihn an. Und vorher esse ich 12 Pfund Spargel.

Ich grüsse Dich!:)

Zu diese Jahreszeit bekommst Du bestenfalls Spargel aus Australien/Newzeeland!:(

Da kannste Kangaroos und Kiwis mit vertreiben...oder Gäste beim Abend-Rendevouz...aber keine hiesigen Marder.:(

Die Viecher sind ganz harte Klamotten gewöhnt!

Da kommt nur Labskaus-retour...oder Pansen durch den Hund in Frage...:D

Marder

 

Hallo zusammen,

als Neuling bzgl. Saab kann ich bisher nur von Euch lernen.

Aber mein bisher erfolgreicher Tipp für das Verscheuchen von Mardern ist Kettenspray aus dem Motorradbereich.

Ich habe mich über die Kratz- und Beißattacken im Motorraum eines 3-er BMW geärgert, bis ich die Schläuche und den Schaumstoff mit HKS-Kettenspray eingesprüht habe.

Das Zeug klebt "wie Jeck", ist einigermaßen hitzebeständig und scheint überhaupt nicht zu schmecken.

Gruß an alle Saabistinnen und Saabisten

meux.

Themenstarteram 22. November 2005 um 11:18

Haben die Schläuche lange gehalten oder waren sie nur matschig als du den Wagen verkauft hast? Fett und Öl greift Gummi an.

Wenn es O-Ring Kettenspray war, könnte es den Gummi aber auch nicht so schädlich angreifen.

Gruss

Oliver

Hallo Oliver,

HKS O-Ring Kettenspray. Ich glaube, es gibt auch mittlerweile nichts anderes mehr in diesem Sektor.

Falls du danach allerdings einen "show-room-Motorraum" erwartest, muss ich dich (- und alle anderen) enttäuschen. Die Wirkung des Kettensprays ist darauf ausgelegt, an schnell drehenden Kettengliedern relativ lange zu haften. Plöööht nur, dass sich Kühlwasserschläuche und ähnliches Gummizeug im Motorraum nicht so schnell bewegen, dass das Spray abgeschleudert wird. Daher haftet leider Staub und Straßendreck auch gut an den Schläuchen. Die Reinigung sollte/muss daher in regelmäßigen Abständen erfolgen.

Auf jeden Fall hat sich "mein" Marder davon abschrecken lassen... :-))

meux.

Noch ne Geschichte aus dem Marderland....

Am Freitag nachmittag Auto abgestellt, alles prima. Sonntag nachmittag gestartet, kurzes Rütteln auf drei Töpfen, keine Leistung, unrunder Lauf, Check Engine. Also Auto wieder abgestellt, Motorhaube auf und siehe, der Marder hat den Unterdruckschlauch an dem Kästchen, welches an der Domstrebe befestigt ist, weichgekaut, Schlauch gekürzt und wieder draufgesteckt.....Motor startet prima aber dreht im Leerlauf rythmisch zwischen 1000 und 2000 Drehzahlen, wie ein Golf an der Ampel, Check engine leuchtet natürlich auch noch.... Also doch in die Werkstatt. zwei grübelnde Meister die letztendlich den Unterdruckschlauch ersetzt und die Lamdasonde, sowie den Leerlaufregler gereinigt haben, jetzt läuft er wieder, der SAAB

schönes Wochenende

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen