ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MAN TGA 18.310 mit Voll-Automatik-Getriebe (ohne Kupplungspedal)

MAN TGA 18.310 mit Voll-Automatik-Getriebe (ohne Kupplungspedal)

Hallo liebe MAN Fan-Gemeinde,

es steht wieder ein neues Projekt an: Die Anschaffung eines LKW (mit Pritsche oder Autotransporter).

Nun habe ich einen MAN TGA 18.310 mit Automatik-Getriebe ohne Kupplungspedal im Auge, bin mir aber wegen des ATM-Getriebes nicht sicher.

Ich habe früher bereits öfters im 'Vorbeilesen' (also als dieses Thema noch keineswegs im Raum stand) etwas aufgeschnappt bezüglich Anfälligkeit, Reparaturen und Handhabung von ATM-Getrieben beim LKW.

Deshalb meine Bitte an euch:

Wenn jemand etwas genaueres weiß, oder am Besten selbst Erfahrungen sammeln konnte mit Automatkgetrieben allgemein im LKW (und dem Vollautomaten in diesem MAN im besonderen), dann immer gerne her mit den Infos damit ich weiß, ob ich zugreifen soll oder besser einen Schalter suchen soll. ODER vielleicht sogar ein anderes Fzg./Marke suchen sollte.

Zur Info: Ich würde Ihn nicht täglich brauchen, auch die PS wären eigentlich ab ca. 200 ausreichend und es muss/sollte max. ein EURO3 oder älter sein, wegen dem Einsatzort. Dieser hier hätte halt so viele schöne Extras (die aber auch nicht sein müssten ;))

So..., genug von mir! Jetzt haut in die Tasten - ich freue mich auf Eure Kommentare.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Gruß

euer 7.5to

 

kleine Zusatzinfo: Das steht in der Annonce über den MAN TGA 18.310......

MAN TGA 18.310 LX

Euro 3

Retarder/Intarder

Automatik-Getriebe ohne Kupplungspedal

Vollluftfederung

Tempomat

Fahrerhaus luftgefedert

Hebe-Senk-Vorrichtung

....

Ähnliche Themen
20 Antworten

Solche Getriebe fährt doch eher die Müllabfuhr oder Bus, ich würd da mal bei einem Entsorger aufschlagen und fragen.

Hallo!!

Das ist ein Fahrzeug mit dem Astronic Getriebe von ZF

Also ein automatiesiertes Schaltgetriebe

Ansich kann man sich eigentlich nicht beklagen, die Getriebe laufen eigentlich sehr zuverlässig.

Wie viele Kilometer hat der TGA denn schon abgespult?

Zitat:

Ansich kann man sich eigentlich nicht beklagen, die Getriebe laufen eigentlich sehr zuverlässig.

Wie viele Kilometer hat der TGA denn schon abgespult?

Kilometerstand

600.000 km

Leistung

228 kW (310 PS)

Erstzulassung

2004

@Rexer A/S Tronic bzw. Eurotronic oder Tipshift glaube ich ist es nicht, die haben doch ein Kupplungspedal, oder irre ich?

@Rexer Bezieht sich deine Aussage auf eine der Automatikversionen oder Schalter?

Hola, AS-Tronic ist ein automatisiertes Schaltgetriebe ohne Kupplungspedal.

 

Ich selbst fahre (NOCH, keine 2 Wochen mehr, hoffe ich) einen TGS 26.440 von 2011. Eventuell haben die die gleiche Bauart Getriebe drin:

 

Bockig ist noch ganz nett formuliert. Gefühlvolles anfahren ist schwierig, oder nur im Schneckentempo. Rangieren nur im Kupplungsverschleissmodus DM und RM möglich. Versucht man ne Einfahr rückwärts im normalen Rückwärtsgang zu befahren, bleibt dir Kiste entweder stehen oder hüpft los wie ein Rodeopferd.

Mein Getriebe findet auch ab und an beim anfahren keinen Gang. Bei 260.000km flog das Ausrücklager auseinander und riss Schwungscheibe und Kupplung mit in den Tod. --> 2000€.

Anfahren im Schnee: kaum ne Chance. Das Teil Kuppelt viel zu früh und ruppig ein.

 

Mit der mindestens genauso alten Telligent von Mercedes kam ich um Welten besser klar. Sowas schlechtes wie ich mir seit Jahren täglich an Getriebe antue, hab ich sonst noch nirgends erlebt...

 

 

Aber hey, vielleicht ist meiner ja ne Ausnahme oder der TGA von 2004 hat ein anderes Getriebe.

Die D20 Motoren für sich betrachtet sind ansonsten aber eigentlich über jeden Zweifel erhaben.

Fahr mal einen Iveco von 2004. Du wirst dir den MAN zurück wünschen. Ich habe keine Probleme, in der Ebene mit dem normalen R zu rangieren.

@Bamako Danke für deinen superbeschriebenen Albtraum.

Das bestärkt mich in meiner mittlerweile neuen Orientierung hin zum kleineren Bruder des TGA:

ein MAN LE 14.280

Dieser hat ein 8-Gang Split-Schaltgetriebe, ist BJ 2005 und hat zwar nicht so viel 'Schnickschnak' aber erscheint mir weniger High-End als eher Basic und der Motor hat 'nur' 6871ccm³ statt über 10000.

Wie gesagt, das wichtigste ist praktisch, solide, unanfällig.

Nun wären einige Statements zum Schalter dieses MAN schön. Vielleicht auch neben dem Getriebe auch etwas zum Motor?

Gruß

7.5to

Ist halt die Frage, wofür du den brauchst.

 

Haben noch nen alten Axor 1828 aus 2007 mit 8-Gang Handschaltung. Hubraum ist auch ähnlich dem LE.

 

280PS sind halt recht asthmatisch, hier in der Rureifel ist das ausgeladen oder mit Hänger schon eine Pein. Handschaltung ist sehr präzise, bei dem Axor hatten wir in 405.000km auch keine Probleme auf der Schaltungsseite. Was man mit nen Handschalter macht und wie man damit umgeht, entscheidet wie lange er (bzw die Kupplung) hält.

Ich fahr das alte Ding eigentlich sehr gerne, vor allem wenn's in den Wald geht oder stark geschneit hat. Wie gut das vergleichbare Modell von MAN da nun ist, weiss ich nicht, aber vom Prinzip her bin ich persönlich immer gut damit ausgekommen.

 

Wir haben bei uns zwei baugleiche Abschleppwagen/Bergungsfahrzeuge.

Kollege einen 2007er 12t MAN mit 8 Gang Schaltgetriebe und ich den etwas größeren 2008er 18t mit 12Gang ASTronic.

Ich habe seit einem halben Jahr nur Probleme, wie oben schon beschrieben, ruppiges Anfahren, bescheidenes Rangieren etc. Gefühlt hab ich schon ein neues Getriebe, soviel wie getauscht wurde.

Kurzfassung, bei uns hat sich das Schaltgetriebe den besseren Platz verdient.

Die automatisierten Schaltgetriebe von MAN habe schon lange Probleme mit dem anfahren gehabt, ab dem Euro 6 Modell hat sich das gebessert.

Wenn man einen älteren MAN kauft sollte man lieber zum Schaltgetriebe greifen.

@all

Danke euch für diese eindeutigen Aussagen.

Ich habe daraufhin jetzt das Automatikgetriebe 'den Fluss abwärts treiben lassen'

Guten Abend

7.5to

Da muss man aber auch sagen, dass eine neue Software auf die alten Getriebe ob Wunder wirkt.

Wir haben da schon viele gute Erfahrungen gesammelt mit dem Flashen von AS-Tronic Steuergeräten.

War danach oft um Welten besser.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MAN TGA 18.310 mit Voll-Automatik-Getriebe (ohne Kupplungspedal)