ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. MAM B2 (18 Zoll) auf BMW E90 (320i) nicht zulässig?

MAM B2 (18 Zoll) auf BMW E90 (320i) nicht zulässig?

BMW 3er E90
Themenstarteram 14. März 2021 um 23:20

Hallo,

Ich habe mir einen BMW E90 gekauft und wollte mir neue Reifen und Felgen gönnen. Möchte 18 Zoll Reifen und MAM B2 18 Zoll Felgen in Schwarz. Viele Webseiten sagen dass wäre Eintragungsfrei, ich befüchrte aber nicht.

In meinen COC-Papieren (E-ÜG) steht unter Bemerkung dass folgende Reifengrößen zulässig sind:

1: 225/40 R18 88W 8Jx18 ET34

2: 255/35 R18 90W 8 1/2Jx18 ET37 / 8 1/2Jx18 ET39*

Ich nehme an 1 ist Vorderachse und 2 ist Hinterachse. D.h. ohne Eintrag ist nur Mischbereifung zulässig.

Welche Reifengrößen unterstützt MAM B2 ohne Eintrag? Ich denke 255/35 18 Zoll ist nicht mit MAM B2 zulässig?

1.) Passen die Reifengrößen mit MAM B2 18 Zoll ohne Eintrag?

2.) Falls nicht, soll ich Felgen eintragen lassen oder andere Reifengrößen eintragen lassen? Wie viel kostet das?

Was würdet ihr mir raten? Wieso denken viele Webseiten ich kann mehrere Reifengrößen fahren (18 Zoll)?

Vielen Dank im Voraus.

PS. Meine Fahrzeug HSN TSN:

0005 AWE00011 4

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zubehör Felgen haben entweder ein Gutachten oder eine ABE. ABE bedeutet es muss nichts eingetragen werden, wenn ein Gutachten dabei ist, müssen die Räder eingetragen werden.

Zubehör Räder gibts in allen möglichen Größen. Es ist egal was Serienmäßig zugelassen ist für dein Fahrzeug. Wenn es die Papiere der Räder erlauben dann darfst du auch natürlich andere Größen fahren.

Lade dir doch das Gutachten zur B2 auf der MAM-Seite runter. Da steht doch alles zum jeweiligen KFZ-Typ drin

Themenstarteram 15. März 2021 um 8:18

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 06:38:25 Uhr:

Lade dir doch das Gutachten zur B2 auf der MAM-Seite runter. Da steht doch alles zum jeweiligen KFZ-Typ drin

Hab es gedownloadet. Da werden die Fahrzeuge mit Typ-Bezeichnung angegeben. Sehe ich zum ersten mal.

Ist mein Fahrzeug ein 3er 346L, 3er 390L XL, oder 3er CG?

In meinen COC-Papieren steht unter 0.2 Type: 3L.

Heißt das mein Fahrzeug ist nicht im Gutachten gelistet?

Du musst die e1*... Nummer mit deinem Fahrzeugschein unter K vergleichen

Themenstarteram 15. März 2021 um 8:42

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 08:21:50 Uhr:

Du musst die e1*... Nummer mit deinem Fahrzeugschein unter K vergleichen

Okay, hab im Gutachten gefunden:

BMW 3er-Reihe 3L e1*2007/46*0314*05-.. - ab Modell 2012 - incl. Facelift 2015 (255x35 Reifen nicht gelistet)

was zu meinen fast passt:

0.2 Type: 3L

e1*2007/46*0314*03

Aber mein Fahrzeug ist Baujahr 2011 (Facelift)?

Ich verstehe es nicht :(

Die B2 8x18 gibt es mit 3 Einpresstiefen. Hast du alle 3 gecheckt?

Edit: Im Gutachten mit der ET35 ist er drin

Themenstarteram 15. März 2021 um 9:43

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 09:27:06 Uhr:

Die B2 8x18 gibt es mit 3 Einpresstiefen. Hast du alle 3 gecheckt?

Edit: Im Gutachten mit der ET35 ist er drin

Guter Hinweis. Hab gerade alle überprüft und nur bei Einpresstiefe 35 sind 3er BMW gelistet.q

Themenstarteram 15. März 2021 um 9:54

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 09:27:06 Uhr:

Die B2 8x18 gibt es mit 3 Einpresstiefen. Hast du alle 3 gecheckt?

Edit: Im Gutachten mit der ET35 ist er drin

Sieht so aus als ob ich mir die 18 Zoll ohne weiteren Eintrag nicht kaufen kann (Weil Hinterachse mit 255/35 R18 nicht im Gutachten gelistet ist). Hab weiter recharchiert und gesehen dass die 19 Zoll ohne Eintrag bei meinem BMW gehen würden. Irgendwie komisch...

Ich überlege mir ob ich vlt. die 19 Zoll holle.

Den freigegebenen Reifen der VA darfst du auch auf der HA fahren. Also der 225/40/18

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 12:36:42 Uhr:

Den freigegebenen Reifen der VA darfst du auch auf der HA fahren. Also der 225/40/18

So isses !

am 16. März 2021 um 21:50

Aber dann auch nur mit der jeweiligen Felgenbreite wie auf der VA. :)

Themenstarteram 17. März 2021 um 21:21

Zitat:

@caiowa schrieb am 15. März 2021 um 12:36:42 Uhr:

Den freigegebenen Reifen der VA darfst du auch auf der HA fahren. Also der 225/40/18

Echt? Das wäre fantastisch. Ist das bei jedem Auto so? In meinen COC-Papieren stehen ab 18 Zoll nur Mischbereifung. Bei 16 Zoll steht für Vorderachse und Hinterachse die gleiche Reifengröße.

____________________________

16 Zoll:

1/2: 225/50 R16 ...

Bei 18 Zoll steht nur:

1: 225/40 R18 88W 8Jx18 ET34

2: 255/35 R18 90W 8 1/2Jx18 ET37 / 8 1/2Jx18 ET39*

_____________________________

Heißt das ich darf auf 1/2: 225/40 R18 88W 8Jx18 ET34 nutzen? Auch wenn es nicht ausdrücklich in den Papieren steht?

Das wäre die Lösung.

Außerdem stehen noch die Reifenbezogenen Auflagen: T88 T92

T92: Reifen (LI 92) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1260 kg (Fzg.-Schein, Ziff. 16

bzw. Zulassungsbescheinigung Feld 8). Abschläge der Tragfähigkeit aufgrund der Bauartbedingten

Höchstgeschwindigkeit (Fzg.-Schein, Ziff. 6 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T) sind zu

berücksichtigen.

T88: Reifen (LI 88) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1120 kg (Fzg.-Schein, Ziff. 16

bzw. Zulassungsbescheinigung Feld 8). Abschläge der Tragfähigkeit aufgrund der Bauartbedingten

Höchstgeschwindigkeit (Fzg.-Schein, Ziff. 6 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T) sind zu

berücksichtigen.

Bei mir steht im Brief:

8.1: 895

8.2: 1060

Heißt das die Achslast passt nicht?

Ich bin überfordert :S

Ich danke euch allen für die Hilfe.

Du kannst die MAM 8x18ET35 mit 225/40/18 rundum fahren. Das muss aber auf jeden Fall eingetragen werden. Da kommst du mit MAM-Felden nicht drum rum.

Nehm das MAM-Gutachten, deinen Fahrzeugschein und das COC und gehe halt vor dem Kauf mal zum TÜV und lasse es prüfen und bestätigen

Themenstarteram 18. März 2021 um 9:26

Zitat:

@caiowa schrieb am 18. März 2021 um 05:43:48 Uhr:

Du kannst die MAM 8x18ET35 mit 225/40/18 rundum fahren. Das muss aber auf jeden Fall eingetragen werden. Da kommst du mit MAM-Felden nicht drum rum.

Nehm das MAM-Gutachten, deinen Fahrzeugschein und das COC und gehe halt vor dem Kauf mal zum TÜV und lasse es prüfen und bestätigen

Hab gerade nachgelesen dass die Achslast okay ist. Der Wert muss immer drüber liegen. Ich dachte dee Wert muss unter der maximalen Achslast liegen.

Wenn ich die Reifen eh Eintragen muss, was wäre am sinnvolsten:

- Rundrum 225/40/18

- VA: 225/40/18. HA: 245/35/18 (In ABE der Felgen erlaubt, in COC-Papier nicht)

in meinen COC-Papier steht für BMW:

1: 225/40 R18

2: 255/35 R18

Und brauche ich Distanzscheiben oder die anderen Spuren Dinger?

Werde am Wochenende zum TÜV gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. MAM B2 (18 Zoll) auf BMW E90 (320i) nicht zulässig?