Forum9-3 II
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. Mängelliste Saab 9³ SC 19. TTiD A6

Mängelliste Saab 9³ SC 19. TTiD A6

Themenstarteram 16. April 2008 um 0:12

Hallo,

Fahre nun seit 02/08 meinen o.g. 9³.

Ein paar Dinge fallen mir auf,ich möchte hier einen Sammelthread beginnen,um etwaige Mängel zu Sammeln.

Heute ist bei KM-Stand 6,800 die linke LED-Leiste im Scheinwerfer ausgefallen.

Mir fällt auch auf, das die Türdichtungen den Namen nur bedingt verdienen; nach Waschstraßenbesuchen ist das Blech zwischen hinterer Tür und Innenraum ( Radkasten) immer naß.

Auch hadere ich ein wenig mit dem Verbrauch. Selbst bei moderater Fahrweise komme ich auf ca. 9L /100km.

 

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 18. April 2008 um 9:00

Hallo groundstar,

ist Dein Wagen ein 180PSer? 9l für ein so modernes Aggregat?

Ich hatte dieses Auto in Erwägung gezogen, meinen "KlapperSignum" zu ersetzen.

Aber von der Traufe in den Regen (Wassereinbruch) möchte ich ehrlich gesagt nicht geraten.

Gruß Uwe

am 18. April 2008 um 9:39

Hallo groundstar,

keine Sorge, der sog. Wassereinbruch ist normal, nicht nur bei einem Saab. Das Wasser wird in der Waschstraße spätestens beim Durchfahren der Trocknungsgebläse durch die Türspalte gedrückt. Das passiert bei jedem anderen Fahrzeug auch.

Grüße

Hallo,

Deine Erfahrung mit dem Verbrauch kann ich nicht teilen. Fahre auch den TTiD, allerdings als Handschalter. Meiner braucht bei moderater Fahrweise um 6,5 l. Natürlich kommt es aufs Fahrprofil an; bei überwiegendem Stadteinsatz wird man das nicht schaffen. Die Frage ist, wieviel Mehrverbrauch auf das Konto der Automatik geht. Bei Überlandfahrten mit gebremster Gasfuß sind aber 9 l auf alle Fälle zuviel.

Gruß

am 18. April 2008 um 20:41

Die Aussage von 93-AF kann ich fast bestätigen. Mein TTiD zieht so 7 +/- 0,3 l/100 km durch.

Trotzdem bin ich etwas enttäuscht, denn meine 9 - 3 TiD Hirsch Limo zog gefühlt deutlich besser ab und lag beim Verbrauch noch um einen halben Liter niedriger.

Mit dem Sportcombi komme ich jetzt auf 225 km/h die Limo war für 235 gut.

Das mit der Waschstrasse kann ich nicht bestätigen.

Für alle die mit einem mp3 player an den Aux - Anschluß gehen, kann ich nur empfehlen, einen guten Player und ein hochwertiges Kabel (geschirmt mit vergoldeten Steckern) zu benutzen.

Der gute störungsfreie Sound wirds Euch danken.

am 20. April 2008 um 14:09

Die Anforderungen an den mp3 player und das Kabel kann ich nur unterschreiben...

am 22. April 2008 um 16:51

Zitat:

Original geschrieben von groundstar

Hallo,

Fahre nun seit 02/08 meinen o.g. 9³.

 

Ein paar Dinge fallen mir auf,ich möchte hier einen Sammelthread beginnen,um etwaige Mängel zu Sammeln.

 

Heute ist bei KM-Stand 6,800 die linke LED-Leiste im Scheinwerfer ausgefallen.

 

Mir fällt auch auf, das die Türdichtungen den Namen nur bedingt verdienen; nach Waschstraßenbesuchen ist das Blech zwischen hinterer Tür und Innenraum ( Radkasten) immer naß.

 

Auch hadere ich ein wenig mit dem Verbrauch. Selbst bei moderater Fahrweise komme ich auf ca. 9L /100km.

Heute bin ich nun endlich Probegefahren:D

Gleicher Motor, selbe Ausstattungsvariante.

Komisch, dass der Durchschnittsverbrauch auf 10l/100km "nullt".:confused:

9,9l per 100 standen nach ca. 20% BA und 10% Stadtverkehr (Rest Mittelgebirgslandstraßen) auf der Uhr. Ich muß allerdings zugeben, dass das keine besonders verhaltene Fahrweise war.

Automatik ist auch nicht unbedingt so mein Ding (vielleicht müßte ich das noch lernen).

Gibt es eigentlich keine Momentanverbrauchsanzeige?

 

Hat aber trotzdem Spaß gemacht mit dem Superfahrwerk.

Rein vom Platzangebot ist es aber leider keine wirkliche Signumalternative.

Besonders der Abstand zum Rücksitz erinnert mich irgendwie an ein Cabrio mit Notsitzen.

 

Gruß Uwe

am 24. April 2008 um 21:35

Moin,

fahre meinen TTID nun seit fast drei Monaten. Verbrauch 7,7 l. Allerdings gehen bei schneller Fahrweise auch schon mal 9 l durch. V max Tacho 235. Fahrleistungen gefühlt besser als beim 1.9 TID SC Hirsch.

Mängel: Bremsscheiben vorne müssen nach 10.000 km getauscht werden (kommenden Samstag). Hin und wieder klappert irgendwas bei der Abdeckplane über dem Kofferaum. Gummiabschluss löst sich in den Radkästen. DAs hatte ich beim 9-5 auch schon und finde das echt peinlich für ne 40.000€ Kiste.

Alles andere ist wirklich sehr gut.

Gruß

AD900

bremsscheiben?

das kommt doch wohl sehr auf die fahrweise an, oder?

Zitat:

Original geschrieben von bauklo

bremsscheiben?

das kommt doch wohl sehr auf die fahrweise an, oder?

Hallo...

 

das meine ich aber auch....ich habe bei 53000 km immer noch die ersten Beläge und Scheiben drauf ( Beläge haben noch immer über 5mm Stärke ). Man kann auch zügig fahren, ohne ständig mit dem Fuß auf der Bremse zu stehen.....schleichen ist im übrigen auch nicht mein Stil....eher sehr vorausschauendes Fahren.

 

The Moose

 

 

 

am 5. Mai 2008 um 23:06

Das ist ja nett!

Da gibt es tatsächlich Leute, die der Meinung sind, daß ich innerhalb von 10.000 km Fahrleistung einen Satz Aerobremsscheiben verschleiße! Halloo? Ich fahre sicherlich zügig, aber ich bremse eigentlich nur wenn es nötig ist und fahre vorausschauend. Die Beläge waren noch fast wie neu. Laut meiner Schmiede ein Verarbeitungsfehler der Bremsklötze! Es wurden Photos gemacht und nach SAAB D geschickt!

Aber es beruhigt mich ja, daß die SAABfahrenden Kollegen auch vorausschauend fahren.

Beste Grüße

Aerodance900

Zitat:

Original geschrieben von aerodance900

Das ist ja nett!

Da gibt es tatsächlich Leute, die der Meinung sind, daß ich innerhalb von 10.000 km Fahrleistung einen Satz Aerobremsscheiben verschleiße! Halloo? Ich fahre sicherlich zügig, aber ich bremse eigentlich nur wenn es nötig ist und fahre vorausschauend. Die Beläge waren noch fast wie neu. Laut meiner Schmiede ein Verarbeitungsfehler der Bremsklötze! Es wurden Photos gemacht und nach SAAB D geschickt!

Aber es beruhigt mich ja, daß die SAABfahrenden Kollegen auch vorausschauend fahren.

Beste Grüße

Aerodance900

Hier hatte keiner was von Verschleiss geschrieben.

Ich kann Dir aber gerne demonstrieren, wie man neue Bremsen in ganz kurzer Zeit ruiniert.

Allerdings nur bei Deinem Auto, da ist noch Garantie drauf...:D

am 6. Mai 2008 um 17:42

Hallo,

also nochmal: Es war ein Materialfehler!!!! Wie man in aller kürzester Zeit Bremsanlagen ruinieren kann weis ich auch. Die Bremsscheiben meines 9-5 wurden seinerzeit das erste mal bei der 140.000 er Inspektion getauscht. Bremsbeläge davor einmal gewechselt. Das war es dann auch von meiner Seite zu diesem Thema!

Gruß

AD900

am 6. Mai 2008 um 17:52

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von aerodance900

Das ist ja nett!

Da gibt es tatsächlich Leute, die der Meinung sind, daß ich innerhalb von 10.000 km Fahrleistung einen Satz Aerobremsscheiben verschleiße! Halloo? Ich fahre sicherlich zügig, aber ich bremse eigentlich nur wenn es nötig ist und fahre vorausschauend. Die Beläge waren noch fast wie neu. Laut meiner Schmiede ein Verarbeitungsfehler der Bremsklötze! Es wurden Photos gemacht und nach SAAB D geschickt!

Aber es beruhigt mich ja, daß die SAABfahrenden Kollegen auch vorausschauend fahren.

Beste Grüße

Aerodance900

Hier hatte keiner was von Verschleiss geschrieben.

Ich kann Dir aber gerne demonstrieren, wie man neue Bremsen in ganz kurzer Zeit ruiniert.

Allerdings nur bei Deinem Auto, da ist noch Garantie drauf...:D

Hallo Linear Cycle,

meine Schmiede meinte, daß es bei der Bremsanlage nur bei den ersten 2000 km einen hundert prozentigen Ersatz auf Kosten von SAAB geben würde. Ob das so ist habe ich jetzt mal nicht geprüft! Immerhin wurde nach der dritten Anlieferung der Scheiben dann auch mel die für die Vorderachse angeliefert :-) Vorher lieferte man aus Schweden nur Scheiben für die hintere Achse an allerdings in der Verpackung und Beschriftung für die vordere Achse. Und das 2 Mal. Sachen gibt es. Deswegen verzichte ich mal gerne auf den Test, es könnte ja sein, daß ich wieder 2 Wochen auf die richtigen Scheiben warten müßte :D

Bis dahin

Gruß

AD900

am 6. Mai 2008 um 19:33

Bei mir waren bei 40'000 Kilometern die hinteren Bremsbeläge durch und auch da wurde von einem Materialfehler gesprochen, bei 10'000 Kilometern ist das für mich im Betrieb ausserhalb einer Rennstrecke sowieso klar das es nicht am Fahrer liegen kann...

Und typisch Schweiz: 3 Jahre oder 100'000 Kilometer Gratis Inspektion inkl. Verschleissteile, sprich die Bremse kostete mich ein Lächeln...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. Mängelliste Saab 9³ SC 19. TTiD A6