ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Sprit ?

M4 Sprit ?

BMW M4 F83 (Cabrio)
Themenstarteram 26. März 2016 um 21:08

Was tankt ihr? Super oder Super Plus? Spielt es eine Rolle? Vor allem die ersten Kilometer zum Einfahren? BMW empfiehlt glaube ich Plus

Beste Antwort im Thema

Im Alltagsbetrieb sollte es eigentlich egal sein was man tankt, da hier die Belastung des Motors eher gering ist.

Die Oktanzahl gibt die Klopffestigkeit des Kraftstoffs an. Je höher, desto klopffester. Klopfen bedeutet, dass der Kraftstoff unkontrolliert entzündet. Das passiert nur bei hoher termischer Belastung, also wenn man längere Zeit mit Vollast unterwegs ist. Das Gemisch entzündet sich dann durch die Komprimierung und nicht kontrolliert durch den Zündfunken. Das kann im schlimmsten Fall zu Schäden am Motor führen.

Moderne Motoren erkennen es aber wenn es zu klopfen beginnt und reduzieren dann die Leistung. Daher macht Super+ durchaus Sinn, wenn man "flott" unterwegs ist. Ob man sowas auf normalen Straßen erreichen kann, kann ich nicht beurteilen. Eventuell bei längerer Autobahnfahrt mit Bleifuß, aber sicher nicht im Berufsverkehr :D

Tanke übrigens trotzdem immer Super+ weil der M natürlich nur das Beste bekommt :cool:

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Super Plus was sonst oder Aral 102....

Super bleifrei wenn es kein Plus gibt aber das kam nicht oft vor :-)

Themenstarteram 26. März 2016 um 22:18

Hat normales Benzin Auswirkungen

Laut Bmw kommt er auch mit normal zurecht

Tanke nur Super Plus 98 ROZ. Ist ja nach Anleitung empfohlen um Nennwerte für Fahrleistungen und Verbrauch zu erreichen.

MIndestqualität ist ja nach Anleitung 95 ROZ.

Bei 3 cent pro l Preisunterschied und o.g. Empfehlungen sehe ich keinen richtigen Grund an der Stelle plötzlich zu sparen.

Die Leistungsangaben beziehen sich meines Wissens nach auf 98 ROZ.

Gruß,

Speedy

Edit: da war einer einen Tick schneller.

Und auch beim 435er tanke ich nur S+ ;)

Die Frage ist, wenn an der Tankstelle nur 95 oder 100 verfügbar, was dann?

Von Shell zu Aral wechseln!

Wenn nicht 100.

Wünsche Dir schöne Ostern!

Ich kann dir sagen, mit welchem Sprit die ganze Flotte M3/M4 von BMW on demand betankt wird: E10

Ob ROZ 95 oder höher spielt eigentlich keine Rolle Leistung steht immer ausreichend zur Verfügung. Mein :) betankt seine M Fahrzeuge auch mit E10.

Themenstarteram 27. März 2016 um 8:54

Oh ok. Da hätte ich unterbewusst Angst, dass es dem Motor schadet ^^

Dann fahre doch SuperPlus wie es BMW empfiehlt.

Wenn BMW on Demand E10 in seine Mietwagen tankt, wird es wohl nicht schaden. Ob dann noch die volle Leistung da ist, ist allerdings die wichtigere Frage. Wenn der Mietwagen den ersten Tank mit weniger Kraft unterwegs ist, hat das bestimmt positive Auswirkungen auf die Schadenquote :D

Dem Motor schadet E10 nicht, aber wie bereits geschrieben, S+ wird empfohlen.

Ob man spürbare Leistungseinbußen hat, weiß ich nicht.

Wahrscheinlich wird der "Otto Normal M-Fahrer" das nicht spüren.

Und das die Mietwagenflotte nur mit E10 betankt wird,

hat wahrscheinlich auch nur mit der Kostenersparnis zu tun ;)

Gruß,

Speedy

Zitat:

@wiederbmw schrieb am 27. März 2016 um 00:03:51 Uhr:

Von Shell zu Aral wechseln!

Wenn nicht 100.

Wünsche Dir schöne Ostern!

In Österreich haben wir so gut wie keine Aral Tankstellen. Die großen wie Shell, BP und OMV bieten nur 95 oder 100 an. Bei der BMW DrivingExperince wurde alle M-Fahrzeuge mit 100 betankt.

Danke! Dir auch Frohe Ostern!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen