ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Cabrio - US Import

M4 Cabrio - US Import

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 29. April 2021 um 23:01

Liebe Leute,

ich schau schon etwas länger nach einem gebrauchten M4 Cabrio. Die interessanten Angebote, wie dieses zB

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

sind fast immer US Importe. Hierbei liest man häufig, dass es sich um schwer verunfallte Fahrzeuge handelt, die günstig (gepfuscht) wieder zusammengeflickt und verkauft werden.

Wie ist da eure Erfahrung?

Danke & Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

Das ist definitiv ein Import. Würde i nicht wagen. Im Falle eines Crashes gehen die Airbags z.B. nicht auf. Oder es gibt Probleme mit den CO2 Werten.Kannst ja die VIN abfragen und selbst prüfen. Aber trd wären mir 35k ein zu hohes Risiko. Wenn wirklich budgettechnisch nicht mehr geht, lieber nen sauberen 40i. Meine Meinung.

Themenstarteram 29. April 2021 um 23:25

Danke für die Einschätzung. Es soll auf jeden Fall ein M werden und das Budget gibt auch mehr her. Ich bin nur immer wieder erstaunt über die auf den ersten Blick interessanten Preise der Importe.

Natürlich sind das Lockangebote.I möchte nicht ausschließen, dass es auch gute Importfahrzeuge gibt, aber die Erfahrung hier im Forum zeigt, dass sehr viele wieder aufgebaut sind. Geb lieber bissl mehr aus für ein "sauberen" M4 mit guter Historie, hast du länger was von.

Was mir an dem fehlen würde auf den 1.Blick: LED SW und HUD.

Na gut, wenn du’s nicht machst, dann mach ich es.

Es gibt keine guten Importe in diesem Segment. Der einzige Grund, der mir einfällt, ist, dass jemand herzieht und sein Auto mitnimmt.

Das kommt aber quasi nie vor.

Themenstarteram 29. April 2021 um 23:43

Hab verstanden und werde Importe außen vor lassen.

Danke!

Dumme Frage, warum ist das ein Import?

Zitat:

@Ralf997 schrieb am 30. April 2021 um 08:11:05 Uhr:

Dumme Frage, warum ist das ein Import?

Mir wärs jetzt nur an der Taste für die Radiofrequenz aufgefallen. Die Amis haben dort FM/AM stehen. Bei "uns" ist ein Symbol darauf.

 

Den Kennern hier sind bestimmt noch andere Punkte aufgefallen.

Der VK hat bewusst wenig Innenraumbilder gepostet. Man kann aber erkennen dass zB die Nebelschlussleuchtentaste fehlt...

Das ist definitiv ein Import, die Antenne auf dem Kofferraumdeckel und vor allem der Lichtschalter, da fehlt der Button für die NSL O_o

Dieses rote Leder ist echt gut für Augenkrebs, keine Ahnung, warum das so beliebt bei denen ist. Manuelle Schaltung ist interessant, aber sonst... keine Nackenwärmer, VFL und damit kein Competition, Xenon und keine adaptiven LED's; gut, das muß jeder selbst wissen.

Wäre mir zu dünn von der Ausstattung her und ohne NSL kriegt der eh keinen TÜV.

Der Zettel für den Reifendruck in der Fahrertür ist auch anders (gelb).

Die sind nicht ohne Grund so günstig, Importe sind zu 99% Totalschäden die irgendwo in Osteuropa billig repariert und hier dann an dumme verkauft werden.

Da gibt es doch auch irgendwo eine Datenbank, in der man das prüfen kann, ob es ein Unfallwagen war, oder?

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 30. April 2021 um 12:28:02 Uhr:

Da gibt es doch auch irgendwo eine Datenbank, in der man das prüfen kann, ob es ein Unfallwagen war, oder?

Ja, müsste carfax sein.

Fertig

Grüße,

Speedy

Deine Antwort
Ähnliche Themen