ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M3 M4 BJ 2015 - Dashcam Erfahrung bzw. Verwendung der Onbord Cam

M3 M4 BJ 2015 - Dashcam Erfahrung bzw. Verwendung der Onbord Cam

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 31. Januar 2017 um 8:01

Hallo,

wollte mal fragen, ob sich die verbaute Camera (beim Rückspiegel) auch als Dashcam nutzen ließe?

Vermutlich nicht, daher würde mich interessieren, ob jemand einen guten Tip für eine dashcam hat.

Sie sollte sehr klein, bewegungsgesteuert und auch einen guten Nachtmodus besitzen.

Grüße Markus

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich habe die Blackvue 650 2ch verbaut und bin sehr zufrieden :-)

Ich hab ebenfalls die Blackvue 650 2CH verbaut. Ziemlich gute Qualität auch bei Nacht und mit Bewegunssensor!

Bei mir hat sie sich auch schon rentiert ;)

(http://www.motor-talk.de/.../...eugen-bei-probefahrt-t5212767.html?...)

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_9?...

Wenn es etwas günstiger sein soll.

Du kannst auch über das BMW Zubehör eine Front und Rückkamera kaufen, beide zusammen liegen bei 255€ und lassen sich so weit ich weiß fest verbauen. Das ganze nennt sich "BMW advanced Car eye", siehe dazu auch in der Preisliste Seite 38.

https://www.press.bmwgroup.com/.../376585

Lg

Ich habe mich bei meinem BMW-Händler nach dem Einbau der Blackvue 650 erkundigt und dann diese Antwort erhalten:

Aufgrund unserer komplexen Systeme im Fahrzeug, ist es nicht möglich Ihnen einen Einbauvoranschlag zu erstellen.

Jegliche Eingriffe ins Fahrzeug Bord - Netz verhindern den Einschlafmodus und werden zu sogenannten Stillen Verbrauchern.

Dies verursacht einen erhöhten Ruhestrom und belastet die Batterie.

Er möchte mir die Kameras aus diesem Grund nicht einbauen.

Was meint ihr dazu? Hat er Recht oder ist das nur eine Schutzbehauptung?

Es grüsst

Jörg

Sobald man die Kamera an Klemme 30 (also Dauerplus) anschließt, hat er im Prinzip recht.

Man kann die Blackvue aber zum Beispiel auch nur an Zündungsplus (Klemme 15) anschließen.

Dann geht die Kamera an, sobald die Zündung läuft und aus, sobald man die Zündung wieder ausschaltet.

Hat natürlich den Nachteil, dass im Stand nichts aufgezeichnet werden kann (zB Parkrempler).

Aber auf jeden Fall so auch möglich ohne die Batterie zu belasten.

was macht ihr mit den aufzeichnungen? wenn die cam immer läuft und nicht manuell in der gefahrensituation erst eingeschalten wird, nützt euch das eh nix und der "beweis" ist nicht verwertbar. mal davon abgesehen, dass ihr euch bei eurer argumentation mit den cam aufzeichnungen selbst ein strafverfahren einhandelt....

Die Blackvue verfügt über einen Parkmodus, der über einen einstellbaren Bewegungssensor gesteuert wird und die Kamera erst dann anschaltet. Durch den Batteriewächter geht die Kamera bei mir ohnehin schlafen, wenn die Spannung der Batterie unter 12V fällt, von daher sehe ich die Sache entspannt.

Genau, mit dem Batteriewächter kann man evtl auch noch argumentieren, den hab ich auch verbaut.

https://www.amazon.de/.../B008B8ERIO

Ohne den hätte ich die Dashcam wahrscheinlich auch nicht direkt ans Boardnetz angeschlossen, bei mir kappt sie auch ab unter 12 Volt.

Also solange man nichts veröffentlicht von den Aufnahmen, kann man eigentlich filmen was man möchte. (Ich gucke sowieso sehr selten rein, das Loopt sich einfach sobald die SD Karte voll ist). Und durch den Erschütterungssensor ist die Aufnahme dann tatsächlich Anlassbezogen, im Stand auf jeden Fall.

Während der Fahrt gibt es auch extra anlassbezogene "Eventaufnahmen" im Falle eines Unfalls bei starker Erschütterung.

So unwahrscheinlich ist es also nicht, dass das Material im Falle eines Falles verwendet werden kann. (Auch weil das Persönlichkeitsrecht im Falle von Eigentumsbeschädigungen oft weniger stark bewertet wird.)

Zitat:

@BMW_Fanboy02 schrieb am 1. Februar 2017 um 21:33:16 Uhr:

Genau, mit dem Batteriewächter kann man evtl auch noch argumentieren, den hab ich auch verbaut.

https://www.amazon.de/.../B008B8ERIO

Ohne den hätte ich die Dashcam wahrscheinlich auch nicht direkt ans Boardnetz angeschlossen, bei mir kappt sie auch ab unter 12 Volt.

Also solange man nichts veröffentlicht von den Aufnahmen, kann man eigentlich filmen was man möchte. (Ich gucke sowieso sehr selten rein, das Loopt sich einfach sobald die SD Karte voll ist). Und durch den Erschütterungssensor ist die Aufnahme dann tatsächlich Anlassbezogen, im Stand auf jeden Fall.

Während der Fahrt gibt es auch extra anlassbezogene "Eventaufnahmen" im Falle eines Unfalls bei starker Erschütterung.

So unwahrscheinlich ist es also nicht, dass das Material im Falle eines Falles verwendet werden kann. (Auch weil das Persönlichkeitsrecht im Falle von Eigentumsbeschädigungen oft weniger stark bewertet wird.)

Hallo

Darf ich fragen, hast Du sie selbst eingebaut?

Ich habe von einem Autoelektriker ein Angebot von ca. CHF 500.-- (Richtpreis), da es sehr aufwändig wäre, da es beim 420d nicht oben rum nach hinten gehen könne wegen den Airbags, sondern unten rum.

Wenn dem so wäre, reicht dann das Standardkabel mit 6 m noch oder muss ich gleich eine Verlängerung nehmen?

Danke zum Voraus.

Gruss

Jörg

Also die Aussage vom Elektriker halte ich persönlich für Blödsinn, da ich bei meinem F36 die Kabel selbst verlegt habe und die auch obenrum geführt habe, ohne dass dort irgendetwas gestört hätte...

Die Verlegung inkl. anschließen hat mich nicht einmal 2 Stunden gekostet und das fummligste dabei war das Verlegen des Kabels für die Heckkamera durch die Kabelführung der Heckklappe...

Ich hätte da noch eine Frage zur Installation der Kamera.

Gem. Anleitung sollte sie vorne in der Mitte platziert sein. Da würde sie aber beim 420d so weit runter kommen, dass sie im Blickfeld des Fahrers wäre und von den freundlichen Helfern sicher teuer bemängelt würde.

Wo habt ihr sie montiert? Gerade rechts vom Spiegel?

Nee, direkt an der Frontscheibe hinter dem Rückspiegel...

Ich habe sie genau so montiert, dass man aus Sicht des Fahrers nichts sieht (siehe Bilder).

Img-20170214-133237
Img-20170214-133247
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M3 M4 BJ 2015 - Dashcam Erfahrung bzw. Verwendung der Onbord Cam