ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. LR zieht nach rechts nach LR-Wechsel

LR zieht nach rechts nach LR-Wechsel

VW Passat B7/3C Alltrack
Themenstarteram 29. April 2019 um 0:48

Glück auf...

 

Ich habe heute mein Lenkrad gewechselt und dabei natürlich die Batterie abgeklemmt. Nach vollzogenem Wechsel des Lenkrads, fuhr ich eine Proberunde und musste feststellen, dass der Passat dezent nach rechts zieht.

 

Wenn ich nach Links lenke, habe ich circa eine halbe Lenkradumdrehung mit Unterstützung und danach keine mehr. Den Fehler kann ich nicht löschen. Nach wenigen Sekunden ist der Fehler sofort wieder vorhanden.

 

Das anlernen des Lenkwinkelsensors mit VCDS (Zugriff zum SG ist mit Passwort vorhanden) geht ebenfalls nicht. Ich drücke auf Start, aber sofort geht „Start“ wieder raus.

 

Danach habe ich nochmal die Batterie abgeklemmt. Zündung an, Fehlerspeicher gelöscht, G85 Fehler kam wieder, Motor gestartet, nach rechts bis Anschlag gedreht, 10s gewartet, nach links bis Anschlag gedreht, Räder waren aber nicht bis Anschlag links, 10s gewartet, KEIN ERFOLG

 

Weiß jemand, was es sein könnte, oder ist ein neuer Lenkwinkelsensor fällig?

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hattest Du nur das Lenkrad ab, oder auch das SMLS?

Nach ab-/anklemmen der Batterie ist Anlernen des G85 per VCDS eigentlich nicht notwendig, das Lenkrad ein mal komplett nach links und rechts zu drehen reicht dann aus (Endanschläge).

Beim Anlernen im Stg. 44 *genau* nach diesen Schritten vorgehen: http://wiki.ross-tech.com/.../VW_Golf_%281K%29_Steering_Assist?...

Und auch mal ein paar Meter fahren

Themenstarteram 29. April 2019 um 13:25

Zitat:

@katylemon schrieb am 29. April 2019 um 10:55:40 Uhr:

Hattest Du nur das Lenkrad ab, oder auch das SMLS?

Nach ab-/anklemmen der Batterie ist Anlernen des G85 per VCDS eigentlich nicht notwendig, das Lenkrad ein mal komplett nach links und rechts zu drehen reicht dann aus (Endanschläge).

Beim Anlernen im Stg. 44 *genau* nach diesen Schritten vorgehen: http://wiki.ross-tech.com/.../VW_Golf_%281K%29_Steering_Assist?...

Geht nur komplett nach rechts zu drehen. Nach links nur eine halbe Umdrehung

Themenstarteram 29. April 2019 um 13:26

Zitat:

@Masterb2k schrieb am 29. April 2019 um 13:11:51 Uhr:

Und auch mal ein paar Meter fahren

Auch nicht. Fahrzeug zieht immer nach rechts. Muss permanent das Lenkrad festhalten

Zitat:

@RecDanes schrieb am 29. April 2019 um 13:25:52 Uhr:

Zitat:

@katylemon schrieb am 29. April 2019 um 10:55:40 Uhr:

Hattest Du nur das Lenkrad ab, oder auch das SMLS?

Nach ab-/anklemmen der Batterie ist Anlernen des G85 per VCDS eigentlich nicht notwendig, das Lenkrad ein mal komplett nach links und rechts zu drehen reicht dann aus (Endanschläge).

Beim Anlernen im Stg. 44 *genau* nach diesen Schritten vorgehen: http://wiki.ross-tech.com/.../VW_Golf_%281K%29_Steering_Assist?...

Geht nur komplett nach rechts zu drehen. Nach links nur eine halbe Umdrehung

Dann liegt aber etwas anderes im Argen, das kann nicht vom LWS kommen.

Was genau hast Du gemacht? Nur Lenkrad runter und anderes wieder drauf, oder mehr?

Hört sich für mich so an, als ob Du die Wickelfeder verdreht hast. Dann auf keinen Fall gegen den Widerstand nach links drehen, sonst reißt Du die Leitung in der Wickelfeder ab. Mach das Lenkrad noch mal runter und probier aus, ob sich die Wickelfeder aus der Nulllage um jeweils ca. 2 1/2 Umdrehungen ohne Widerstand in beide Richtungen drehen lässt.

Themenstarteram 29. April 2019 um 14:07

Zitat:

@katylemon schrieb am 29. April 2019 um 13:35:56 Uhr:

Zitat:

@RecDanes schrieb am 29. April 2019 um 13:25:52 Uhr:

 

Geht nur komplett nach rechts zu drehen. Nach links nur eine halbe Umdrehung

Dann liegt aber etwas anderes im Argen, das kann nicht vom LWS kommen.

Was genau hast Du gemacht? Nur Lenkrad runter und anderes wieder drauf, oder mehr?

Hört sich für mich so an, als ob Du die Wickelfeder verdreht hast. Dann auf keinen Fall gegen den Widerstand nach links drehen, sonst reißt Du die Leitung in der Wickelfeder ab. Mach das Lenkrad noch mal runter und probier aus, ob sich die Wickelfeder aus der Nulllage um jeweils ca. 2 1/2 Umdrehungen ohne Widerstand in beide Richtungen drehen lässt.

Wenn ich weiter nach links lenke, muss ich halt nach der halben Umdrehung kräftiger am Lenkrad ziehen, drücken.

 

Wäre etwas am Kabel im Lenkwinkelsensor defekt, wäre doch dieser schon defekt, oder? Alle Tasten am Lenkrad funktionieren aber.

 

Was meinst du? Nochmal ausbauen und den Lenkwinkelsensor 360 grad nach links drehen, weil er ja nach rechts lenkt/zieht?

 

Ich habe das Lenkrad gewechselt, jedoch den Fehler gemacht, als ich das alte Lenkrad bei 90 grad rechts eingeschlagen, die Batterie abgeklemmt habe. Vermutlich hatte ich sogar noch die Zündung an, da es hupte, als ich die Feder vom Airbag gelöst hatte. Danach das Lenkrad waagerecht ausgerichtet, gelöst, neues drauf, Airbag rein und Batterie abgeklemmt.

Am LWS kannst Du nicht drehen.

:)

Du hast oben geschrieben, dass sich das Lenkrad nur eine halbe Umdrehung nach links drehen lässt. Nun schreibst Du, mit mehr Kraftaufwand geht es auch weiter. Was denn nun?

Gemeint habe ich daher folgendes:

1. Räder auf "geradeaus stellen".

2. Lenkrad abbauen.

3. Wickelfeder so weit wie möglich ohne Kraft nach links bzw. rechts drehen, um die Mittelstellung (= geradeaus) zu finden. von ganz links bis ganz rechts sind es ca. 5-5 1/2 Umdrehungen, die Mitte liegt also bei etwa 2 1/2 Umdrehungen von ganz links bzw. ganz rechts.

4. Lenkrad wieder anbauen.

5. LWS nach Anleitung nochmals anlernen.

Da Du aber weiter als die halbe Umdrehung nach links kommst, ohne die Wickelfeder zu schrotten, wird das wohl nicht der Fehler sein.

Das Verhalten bei nicht angelerntem LWS kenne ich so, dass die Lenkunterstützung in beide Richtungen nicht gegeben ist und sich das Lenkrad auch nicht wie gewohnt nach einer Kurve in die Nullage zurückstellt.

In irgendeinem MWB kann man auch die Werte des LWS auslesen - einfach mal alles durchgehen.

Ergänzung zu Deiner Ergänzung:

Die Zundung war mit Sicherheit beim abklemmen der Batterie noch an, weil sonst das Lenkradschloss eingerastet wäre und Du nicht hättest zurückdrehen können. Hast Du beim Aufstecken des neuen Lenkrads die Markierungen am Lenkrad und der Lenksäule beachtet?

Themenstarteram 29. April 2019 um 14:47

Zitat:

@katylemon schrieb am 29. April 2019 um 14:30:38 Uhr:

Am LWS kannst Du nicht drehen.

:)

Du hast oben geschrieben, dass sich das Lenkrad nur eine halbe Umdrehung nach links drehen lässt. Nun schreibst Du, mit mehr Kraftaufwand geht es auch weiter. Was denn nun?

Gemeint habe ich daher folgendes:

1. Räder auf "geradeaus stellen".

2. Lenkrad abbauen.

3. Wickelfeder so weit wie möglich ohne Kraft nach links bzw. rechts drehen, um die Mittelstellung (= geradeaus) zu finden. von ganz links bis ganz rechts sind es ca. 5-5 1/2 Umdrehungen, die Mitte liegt also bei etwa 2 1/2 Umdrehungen von ganz links bzw. ganz rechts.

4. Lenkrad wieder anbauen.

5. LWS nach Anleitung nochmals anlernen.

Da Du aber weiter als die halbe Umdrehung nach links kommst, ohne die Wickelfeder zu schrotten, wird das wohl nicht der Fehler sein.

Das Verhalten bei nicht angelerntem LWS kenne ich so, dass die Lenkunterstützung in beide Richtungen nicht gegeben ist und sich das Lenkrad auch nicht wie gewohnt nach einer Kurve in die Nullage zurückstellt.

In irgendeinem MWB kann man auch die Werte des LWS auslesen - einfach mal alles durchgehen.

Ergänzung zu Deiner Ergänzung:

Die Zundung war mit Sicherheit beim abklemmen der Batterie noch an, weil sonst das Lenkradschloss eingerastet wäre und Du nicht hättest zurückdrehen können. Hast Du beim Aufstecken des neuen Lenkrads die Markierungen am Lenkrad und der Lenksäule beachtet?

Genau. Die Lenkunterstützung ist komplett beim rechts lenken vorhanden. Wenn ich nach links lenke, aber nur eine halbe Umdrehung. Danach wirds schwer und ich muss kräftig ziehen.

 

Natürlich habe ich Markierung auf Markierung gesetzt. Ich habe nicht zum ersten Mal ein Lenkrad gewechselt, aber ausgerechnet bei meinem Fahrzeug passiert sowas.

 

Das Foto im Anhang habe ich gestern Abend noch gemacht, als das Lenkrad waagerecht war und die Räder gerade standen.

Asset.JPG
Themenstarteram 1. Mai 2019 um 23:47

Habe am Montag Abend meinen Passat noch zu Volkswagen Automobile gebracht. Der Fehler lag wahrscheinlich daran, dass ich die Batterie abgeklemmt habe, als das Lenkrad 90° nach rechts eingeschlagen war.

 

der LWS wusste überhaupt nicht mehr wo er steht. Nun funktioniert wieder alles :-)

 

Alles zusammen mit Leihwagen hat es mich 119€ gekostet.

Danke für die Rückmeldung.

Und hat VW gesagt was sie jetzt eigentlich gemacht haben? Batterie angesteckt, gewartet und wieder abgesteckt?

Themenstarteram 2. Mai 2019 um 14:35

Zitat:

@karl_ddd schrieb am 2. Mai 2019 um 11:20:18 Uhr:

Und hat VW gesagt was sie jetzt eigentlich gemacht haben? Batterie angesteckt, gewartet und wieder abgesteckt?

Ja. Das hauptsächliche Problem, weshalb ich nicht weiter kam, war, dass ich mit VCDS den G85 nicht adaptieren konnte.

 

Der LWS hat eine gewissen Toleranz, die er haben darf, um adaptiert / angelernt werden zu können. Diese war jedoch in meinem Fall überschritten. Deshalb ging es nur mit ODIS von VW.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. LR zieht nach rechts nach LR-Wechsel