ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. LPG Anlage zum selber einbauen kaufen ?

LPG Anlage zum selber einbauen kaufen ?

Themenstarteram 24. August 2014 um 21:52

Hallo, ich würde gerne meinen Audi 100 2.8 V6 auf Gas umrüsten.

Die Sache ist, diese Umbauten kosten ja ca. 2000,- Euro und das ist mir eigentlich zu teuer, da ich selbst KFZ Mechaniker bin würde ich mir das selber einbauen, weil die hälfte ja ca. die Einbau kosten sind würde ich diese dann sparen.

Meine Frage ist nur wo bekomme ich solche einbausätze überhaubt her ?

mfg

Beste Antwort im Thema
am 25. August 2014 um 8:41

Also, ich finde das ganze ein wenig "Komisch"

Als KFZ-Mechaniker mit Sachverstand stellen sich viele Fragen gar nicht !

- Der Einbau bei einem deutschen Umrüster ist Ihm zu Teuer, ok....

- Er will selbst einbauen, weil er angeblich KFZ-Mechaniker ist, ok....

- Ein Angebot bei einer reinen "Vermittlungsagentur" welches Garantie und Gewährleistung ausschließt, ist für Ihn eine Option ????

- Im Februar wollte man noch Audi 80 2.8e V6 auf 3.6 Liter V8 Umbau. Eingeplante Kosten "10.000,- €" welches nach seinen Aussagen nicht das Problem ist !

- Im September 2013 wollte man noch Audi 80 1.9 TDI B4 Avant eine alte B3 Optic verpassen.

- Im Juli 2013 war es noch ein Audi V8 Suche einige Reperaur und Einbau Anleitungen für Audi V8 3.6

- Anfang Juli 2013 war es noch ein Audi 80 1.8s Audi 80 1.8s Zahnriemen und Zylinderkopfdichtung wechseln lassen kosten ?

Entweder wollte man wieder nur den Link posten als Werbezweck, oder es ist ein Kunde mit zig Fahrzeugen dem jeden Tag eine neue Idee(Flause) durch den Kopf schwirrt ;)

Wenn man 10.000 übrig hat, dann sollten doch ein paar Euro für eine Autogasanlage nicht die Rolle spielen...

Ich würde den Audi 100 gar nicht umbauen, da er in 3 Monaten eh wieder ersetzt wird, oder besitzt man eine ganze Audi-Flotte ? ;)

Ich glaube auch nicht wirklich daran, dass sich hinter dem TE ein gelernter KFZ-Mechaniker verbirgt.

Einem KFZ-Mechaniker sollte ein Zahnriemenwechsel bei einem alten Audi 80 doch nicht vor Probleme stellen ;)

Wenn doch, dann kann er auch keine Gasanlage einbauen :)

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Overroller

Meine Frage ist nur wo bekomme ich solche einbausätze überhaubt her ?

Beliebt ist drypa.pl, aber großen Service brauchst du da nicht erwarten. Deutsche Anbieter gibt es im Internet aber auch.

Hi :)

Ich wollte mir mal einen Audi A6 kaufen, da hat mir der Umrüster erzählt, dass die Audi Fahrzeuge, dennoch ca. 20 % Benzin verbrauchen.

Ist es denn so ?

Themenstarteram 24. August 2014 um 22:03

hmm auf der seite ist ja alles auf Polnisch ^^

nen passenden Link zu dem satz den ich von da bräuchte haste nicht zufällig ? Weil mein Polnisch ist nicht noch pralle ^^

Andernfalls gibts auch deutsche seiten wo man sowas kaufen kann ?

 

p.s. hab gerade das hier gefunden, was haltet ihr davon ?

http://www.ebay.de/.../161393575624?...

Mach das.

Unterstützung gibt es in einigen anderen Foren.

Das hilfreichere Forum für den Selbstumrüster findest Du im lpgboard.de, da kann Dir auch bei der Bestellung in Polen geholfen werden.

Du kannst Dich auch an deutsche Umrüster, die einen Teileshop haben, wenden. Kostet sicherlich mehr, dafür hast Du dann wahrscheinlich auch Support.

Der erste Schritt zur Selbstumrüstung ist aber der Gang zum Prüfer, der den Einbau abnehmen soll. Da musst Du eventuell erstmal eine finden, der sowas abnimmt und dann gleich mit diesem einige Anforderungen abklären, wie er die Details gern hätte bzw. welche Dokumentation er vom Umbau sehen möchte, z.B. Bilder von Teilenummern, Härtegraden vom Tankbefestigungen und was man sonst im eingebautem Zustand eventuell nicht mehr sieht.

Und dann vor dem Einkauf auch klären, für welche Kombination es ein AGG für dein Auto zu kaufen gibt.

Wenn KME, dann lieber aktuellere Hardware: KME NEVO (plus/pro) mit HANA 2001 Injektoren.

am 24. August 2014 um 22:29

Du bist selbst KFZ- Mechaniker?

Audi 100?

Wie alt ist der denn?

Ich bin kein gelernter, doch ich bin erfahren.

Wie alt bist Du?

Was sagen denn deine Kollegen dazu?

Stellen sie dir etwa ähnliche Fragen, oder warum schreibst Du in so einem Forum?

Kauf dir ein Auto das alles hat was Du gern haben möchtest, dann könntest Du "eventuell"

eine menge Geld sparen.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, stecke kein Geld in ein Auto was schon seine Jahre hintersich hat.

Sollte dem nicht so sein mußt Du auch lernen und bittere Erfaheungen sammeln.

Themenstarteram 24. August 2014 um 22:32

Hab gerde mal geschaut und bin auf das hier gestoßen.

http://www.autogas-polen.com/index.html

850,- Für ne Anlage mit Einbau hmm da bin ich echt am überlegen ^^

am 24. August 2014 um 22:53

Ich habe ja schon eine drin und bin bisher recht zufrieden.

Möchtest Du hier webung machen, oder was ist das wirkliche Problem?

Ich hab ne Landi und die ist da nicht angesprochen.

Und glaub mir, ich bin mit der Landi recht zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Overroller

Hab gerde mal geschaut und bin auf das hier gestoßen.

http://www.autogas-polen.com/index.html

850,- Für ne Anlage mit Einbau hmm da bin ich echt am überlegen ^^

Hi,

Vergiss es....

aus eigener Erfahrung... Selbsteinbau 6Zylinder BDW mit Komponenten von Drypa, Abgasgutachten Abnahme und Eintragung 1037€. Nevo Pro mit Hana.

Bei deinem Fahrzeug, ich gehe vom MKB AAH aus, mit Nevo Plus/Hana Selbsteinbau um die 1000 Euro.

Bei dem Polenumbau werden Valtek Injektoren verwendet, auf 4 Zylinder gerechnet und ohne Abnahme in DE.

Wie Mawi schon schreibt....im Lpgboard findest du detailierte Anleitungen.....

Gruß

Ciwa

 

 

 

am 25. August 2014 um 8:41

Also, ich finde das ganze ein wenig "Komisch"

Als KFZ-Mechaniker mit Sachverstand stellen sich viele Fragen gar nicht !

- Der Einbau bei einem deutschen Umrüster ist Ihm zu Teuer, ok....

- Er will selbst einbauen, weil er angeblich KFZ-Mechaniker ist, ok....

- Ein Angebot bei einer reinen "Vermittlungsagentur" welches Garantie und Gewährleistung ausschließt, ist für Ihn eine Option ????

- Im Februar wollte man noch Audi 80 2.8e V6 auf 3.6 Liter V8 Umbau. Eingeplante Kosten "10.000,- €" welches nach seinen Aussagen nicht das Problem ist !

- Im September 2013 wollte man noch Audi 80 1.9 TDI B4 Avant eine alte B3 Optic verpassen.

- Im Juli 2013 war es noch ein Audi V8 Suche einige Reperaur und Einbau Anleitungen für Audi V8 3.6

- Anfang Juli 2013 war es noch ein Audi 80 1.8s Audi 80 1.8s Zahnriemen und Zylinderkopfdichtung wechseln lassen kosten ?

Entweder wollte man wieder nur den Link posten als Werbezweck, oder es ist ein Kunde mit zig Fahrzeugen dem jeden Tag eine neue Idee(Flause) durch den Kopf schwirrt ;)

Wenn man 10.000 übrig hat, dann sollten doch ein paar Euro für eine Autogasanlage nicht die Rolle spielen...

Ich würde den Audi 100 gar nicht umbauen, da er in 3 Monaten eh wieder ersetzt wird, oder besitzt man eine ganze Audi-Flotte ? ;)

Ich glaube auch nicht wirklich daran, dass sich hinter dem TE ein gelernter KFZ-Mechaniker verbirgt.

Einem KFZ-Mechaniker sollte ein Zahnriemenwechsel bei einem alten Audi 80 doch nicht vor Probleme stellen ;)

Wenn doch, dann kann er auch keine Gasanlage einbauen :)

Man sollte nicht vergessen, daß hier (neben z. B. erkennbaren Umrüstern) auch freie Werkstätten Accounts haben, oder zumindest die teilweise wertvollen Informationen auf MT für ihre Arbeit verwerten.

Sicher wird auch der eine oder andere versuchen, sich durch Schrauberarbeiten (gelernt oder ungelernt) ein Zubrot zum normalen Einkommen (in einem ganz anderen Job) zu verdienen.

Wenn man in den Beiträgen ständig Fragen zu unterschiedlichsten Fahrzeugen findet, kann man solch einen Hintergrund vermuten.

Hier hat der TE vermutlich eine Anfrage zu einem billigen Gasanlageneinbau, an dem er verdienen möchte, obwohl ihm die nötigen Grundkenntnisse fehlen.

 

lg Rüdiger:-)

Lasst ihn doch, er ist auf Wissensbereicherung programmiert.

Probieren geht oft über Studieren und da spielt der Hintergrund mal gar keine Rolle.

Ihn dieserhalb zu zerpflücken ist rein Schofel aber wohl Gaskraftstoffe würdig ;)

Hi Overroller,

ich bestelle meine Teile immer bei http://www.autogas-online-shop24.de/ und das hat bis jetzt immer funktioniert. Für den Einbau empfehle ich eine BRC P&D. Völlig schmerzlos und wenig Einstellarbeit am Ende.

Themenstarteram 29. August 2014 um 22:40

Hi, also ich bin schon gelernter KFZ Mechaniker, aber das ist auch schon so 10 Jahre her, ich arbeite seit der Ausildung auch nicht mehr in dem Beruf, daher sind meine Kenntnisse auch sicher schon etwas eingerostet.

Dann habe ich hier schon einige Autos hier stehen, darunter nen Audi V8 3.6, den Blauen Audi 80 2.8e mit Kompressor aus dem Bild, dann nen Audi 80 1.9 TDI, der ist aber gerade Verkauft worden und mein guter alter Audi 80 1.8s.

Da ich den 1.9 TDI Verkauft habe suchte ich ein Auto was ich auf dauer fahren kann, was nicht so viel Verbraucht, da mir der 100er gut gefällt dachte ich an den mit dem 2.8er Motor und wollte halt mal abklären was das kostet mit dem Umbau und wie kompliziert es ist falls ich soein kaufen sollte.

Generell hat sich das aber eigentlich erledigt, weil ich habe mit jetzt einen Audi 100 2.8 gekauft, der schon eine Gasanlage eingebaut hat werde ihn morgen abholen fahren.

p.s. auch wenn ich 10.000 Euro einplane für solch einen Motorumbau wie ich geschrieben hatte, muss ich ja nicht 2.500 Bezahlen um eine Gasanlage in ein Auto zu bauen was diesen Preis dann eh nicht mehr wert ist und ich wohl auch nicht so lange Fahre, den blauen Audi 80 wo der Motorumbau geplant war den Verkaufe ich nicht, den hab ich auch in 10 oder 20 Jahren noch von daher war das so gedacht mit dem Geld.

Deine Antwort
Ähnliche Themen