ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Lohnt sich der Umstieg von W164 auf W166?

Lohnt sich der Umstieg von W164 auf W166?

Brabus GL X164, Brabus ML W164, Mercedes GL X164, Mercedes ML W164
Themenstarteram 30. April 2017 um 22:19

Hallo miteinander,

 

aktuelle fahre ich einen W164, 350CDI aus 2011 mit AMG-Paket und voller Hütte.

 

Hatte mich ende 2015 für meinen W164 entschieden weil er mir optisch besser gefiel und die Preise auch etwas humaner waren.

 

Nach wie vor gefällt er mir richtig gut und bin auch weitestgehend mit seinen Diensten zufrieden.

Trotzdem erwische ich mich immer wieder, wie ich mit einem Auge auf den Nachfolger W166 schiele.

 

Deshalb interessiert es mich, ob sich der Umstieg auf den W166 wirklich lohnt und ob es deutliche unterschiede gibt wie

z. B.: Fahrwerk, Antrieb, Komfort, Qualität & etc. ?

 

Mit Spannung freue ich mich über eure Meinungen und Erfahrungen aus der Praxis!

 

Besten Gruß

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Interessante Frage.

Ich habe mich im 2015 ebenfalls für einen voll ausgestatteten W164 entschieden und bewusst gegen den W166. Der W166 (nicht GLE) gefiel mir optisch nicht. Das Heck ist eine Katastrophe und die Frontscheinwerfer sehen Schildkrötenmässig aus.

Der W164 ist in meinen Augen einer der letzten echten SUV's mit Offroadoptik. Der W166 geht schon langsam in Richtung Strassenschrank, von Offroad keine Spur.

Zum Vergleich habe ich mal meinen neben den GLE gestellt um die Kontraste zu vergleichen. Logisch, der GLE wirkt frischer an der Front, doch am Heck scheint es mir so, als wäre das eine Notlösung gewesen. Irgend etwas musste man am Heck auch glätten sonst wäre es peinlich gewesen, diesen als Facelift durchgehen zu lassen.

Fahrdynamisch sind da natürlich welten dazwischen. Der W164 ist im vergleich zu einem GLE ein Lastwagen. Der GLE fährt sich wie ein normaler PKW, das Gewicht merkt man ihn kaum an.

Im grossen und Ganzen würde ich dir empfehlen, beim W164 zu bleiben und erst auf den W167 umzusteigen (sofern er auch gefällt). Der Sprung vom W164 zum W167 sollte durchaus massiv ausfallen. Der W166 erscheint mir irgendwie als Zwischenlösung.. man musste ein fast 10 jähriges Modell neu entwerfen (welcher als Massstab galt in Sachen SUV) und Schritt mit der Konkurrenz halten. Etwas wirklich nutzbares kam da nicht heraus. Das Facelift (GLE) war dann schon peinlich aber notwendig, ein bisschen Auffrischung (LED Licht) usw. musste ja noch dazu kommen sein. Noch peinlicher sind hingegen die Auspuffendrohre. Was sollen diese Plastik-Fake-Blenden? WTF? Bei einem Fahrzeug einer solchen Preiskategorie? Da lobe ich meine 2 echten Töpfe hinten die auch unter dem Fahrzeug mächtig wirken und dem W164 den Status geben: Ich bin der Panzer, und was man sieht ist auch echt. Beim W166 hat man da nur 2 Röhrchen auf der linken Seite gesetzt unter der Stossstange versteckt.

Beim W167 erwarte ich wieder eine grosse Veränderung. Mercedes spricht ja von einem komplett neu entwickelten Fahrzeug mit Basis der aktuellen E-Klasse. Sicherlich wird da die Leinwand als Tacho fungieren, doch das Fahrzeug soll auch wieder etwas Richtung Offroad gehen. Ausserdem wächst das Fahrzeug und erhält das Erscheinungsbild des GLC. Die ganze Motorengeschichte dürfte sicherlich interessant werden (R6 statt V6 und bestimmt auch brauchbare Hybride). Der W166 oder GLE ist technisch gesehen ein altes Fahrzeug, aber ausgereift. Falls dennoch ein Wechsel vorsteht, dann würde ich zumindest bis zum Vorstellung des W167 abwarten, denn da purzeln die Preise noch einmal kräftig.

Kurz zusammengefasst: Jetzt zu wechseln oder umzusteigen lohnt sich in meinen Augen nicht, dann lieber den W164 behalten und sich die Frage nochmals beim W167 stellen.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

@Yaprak , ist das auf dem Bild deine Karre... wunderschön würde ich sagen. Wozu willst du den deinen schönen W164 mit voller Hütte gegen einen W166 tauschen? Finde den W164 einfach klassisch bullig und schön... der W166 sieht von vorne recht schön aus (mit AMG Paket) jedoch von hinten überhaupt nicht mein Fall.

Ich glaube nicht, dass es in irgendeinem deiner aufgezählten Punkte einen Rückschritt gibt. Der 166er ist halt einfach das modernere Fahrzeug. Ich würde sagen, das ist vor allem eine Frage des Geldbeutels und natürlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Ich finde den Hundertvierundsechziger schöner als den Nachfolger. Schwach werden könnte ich für das Coupé des GLE.

Aber da muss ich noch etwas sparen :)

Jein. :-)

Wenn deiner doch in Ordnung ist, behalte ihn

Interessante Frage.

Ich habe mich im 2015 ebenfalls für einen voll ausgestatteten W164 entschieden und bewusst gegen den W166. Der W166 (nicht GLE) gefiel mir optisch nicht. Das Heck ist eine Katastrophe und die Frontscheinwerfer sehen Schildkrötenmässig aus.

Der W164 ist in meinen Augen einer der letzten echten SUV's mit Offroadoptik. Der W166 geht schon langsam in Richtung Strassenschrank, von Offroad keine Spur.

Zum Vergleich habe ich mal meinen neben den GLE gestellt um die Kontraste zu vergleichen. Logisch, der GLE wirkt frischer an der Front, doch am Heck scheint es mir so, als wäre das eine Notlösung gewesen. Irgend etwas musste man am Heck auch glätten sonst wäre es peinlich gewesen, diesen als Facelift durchgehen zu lassen.

Fahrdynamisch sind da natürlich welten dazwischen. Der W164 ist im vergleich zu einem GLE ein Lastwagen. Der GLE fährt sich wie ein normaler PKW, das Gewicht merkt man ihn kaum an.

Im grossen und Ganzen würde ich dir empfehlen, beim W164 zu bleiben und erst auf den W167 umzusteigen (sofern er auch gefällt). Der Sprung vom W164 zum W167 sollte durchaus massiv ausfallen. Der W166 erscheint mir irgendwie als Zwischenlösung.. man musste ein fast 10 jähriges Modell neu entwerfen (welcher als Massstab galt in Sachen SUV) und Schritt mit der Konkurrenz halten. Etwas wirklich nutzbares kam da nicht heraus. Das Facelift (GLE) war dann schon peinlich aber notwendig, ein bisschen Auffrischung (LED Licht) usw. musste ja noch dazu kommen sein. Noch peinlicher sind hingegen die Auspuffendrohre. Was sollen diese Plastik-Fake-Blenden? WTF? Bei einem Fahrzeug einer solchen Preiskategorie? Da lobe ich meine 2 echten Töpfe hinten die auch unter dem Fahrzeug mächtig wirken und dem W164 den Status geben: Ich bin der Panzer, und was man sieht ist auch echt. Beim W166 hat man da nur 2 Röhrchen auf der linken Seite gesetzt unter der Stossstange versteckt.

Beim W167 erwarte ich wieder eine grosse Veränderung. Mercedes spricht ja von einem komplett neu entwickelten Fahrzeug mit Basis der aktuellen E-Klasse. Sicherlich wird da die Leinwand als Tacho fungieren, doch das Fahrzeug soll auch wieder etwas Richtung Offroad gehen. Ausserdem wächst das Fahrzeug und erhält das Erscheinungsbild des GLC. Die ganze Motorengeschichte dürfte sicherlich interessant werden (R6 statt V6 und bestimmt auch brauchbare Hybride). Der W166 oder GLE ist technisch gesehen ein altes Fahrzeug, aber ausgereift. Falls dennoch ein Wechsel vorsteht, dann würde ich zumindest bis zum Vorstellung des W167 abwarten, denn da purzeln die Preise noch einmal kräftig.

Kurz zusammengefasst: Jetzt zu wechseln oder umzusteigen lohnt sich in meinen Augen nicht, dann lieber den W164 behalten und sich die Frage nochmals beim W167 stellen.

Ml2
Ml1
Themenstarteram 1. Mai 2017 um 21:04

Zitat:

@tigu schrieb am 1. Mai 2017 um 11:48:15 Uhr:

@Yaprak , ist das auf dem Bild deine Karre... wunderschön würde ich sagen. Wozu willst du den deinen schönen W164 mit voller Hütte gegen einen W166 tauschen? Finde den W164 einfach klassisch bullig und schön... der W166 sieht von vorne recht schön aus (mit AMG Paket) jedoch von hinten überhaupt nicht mein Fall.

Vielen Dank, ja das ist mein Bulle. Wie gesagt im großen und ganzen bin ich ja auch ganz zufrieden.

Nur sobald ich den w166 sehe oder nebenher fahre stelle ich mir immer die frage ob die Unterschiede so groß sind?

Themenstarteram 1. Mai 2017 um 21:14

Ich fand den w164 seinerzeit als ich ihn gekauft habe auch viel schöner und optisch gelungener als den Nachfolger, zumindest von aussen!

Deshalb ist es mir auch sehr schwer gefallen für welchen ich mich entscheide.

Da meiner einer der letzten seines modells ist dachte ich mir das das schon passen wird.

 

Interessant wären auch Erfahrungswerte von denjenigen die beide Fahrzeuge ausgiebig beurteilen können.

Umstieg ? Nein danke !

Ich habe noch einen 8-ender (420CDI) mit Offroad-pro und auch allem anderen.

Solange die Sternenflotte keinen adäquaten Motor bietet bleibt der 164er im Stall.

(Wenn mir eine 166er oder GLE auf der Autobahn begenet erfolgt (manchmal) ein beherzter Tritt aufs Gaspedal und mein oller Traktor zieht von dannen............)

Die neueren Modelle sind sicher was Info-Technik betrifft moderner und vielleicht bequemer - aber mein NTG2 mit Video & TV reicht mir völlig.

Gruß Karl

Hallo 164 er Fahrer !!!

Ich hänge auch an meinem ML und habe das Auto richtig gerne , obwohl er so ein paar technische Tücken bereithält die leicht ein Monatsgehalt verschlingen . Optisch gefällt mir der 166er auch nicht !

BlueDiesel hat das gut beschrieben , die Vergleichsfotos sagen alles . Die Instrumententafel mit Comand im 164 ist auch mehr nach meinem Geschmack gestaltet.

Ml-sommerraeder-002
Ml-sommerraeder-008

Hallo zusammen,

ich kann nur für den GL sprechen. Hier bin ich vom 164 auf den 166 umgestiegen. Optisch gefällt mir der 164er noch immer besser. Das Fahrwerk ist beim 166 aber um Welten besser. Das Comand ist viel schneller, usw.

Im Moment würde mir eine 164er-Karosserie mit 166er-Technik sehr gut gefallen:-)

Themenstarteram 4. Mai 2017 um 23:11

Zitat:

@harry260E schrieb am 4. Mai 2017 um 22:30:10 Uhr:

Hallo zusammen,

ich kann nur für den GL sprechen. Hier bin ich vom 164 auf den 166 umgestiegen. Optisch gefällt mir der 164er noch immer besser. Das Fahrwerk ist beim 166 aber um Welten besser. Das Comand ist viel schneller, usw.

Im Moment würde mir eine 164er-Karosserie mit 166er-Technik sehr gut gefallen:-)

Ich glaube diese Variante würde mir auch am besten gefallen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Lohnt sich der Umstieg von W164 auf W166?