ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Loch im Tank, verliere Benzin

Loch im Tank, verliere Benzin

Fiat

hi leute, hab gestern als ich im parkhaus geparkt habe und nachts nach hause wollte ne kleine pfütze unter meinem auto entdeckt. war auf höhe des platzes hinterm beifahrer. finger in die pfütze und es hat deutlich nach benzin gerochen! hab geguckt, aber es hat nicht mehr weiter geleckt oder getropft also bin ich erstmal nach hause!

heute morgen bin ich in die stadt und hab vorher gar nix gesehen unterm auto (muss wohl daran gelegen haben dass ich grade stand und der benzinpegel im tank unter der lochhöhe war). auf der tanke merk ich auf1mal wies während des tankens nur noch plätschert! schnell bezahlt und ab vor die haustür damit. hab geguckt und dann auch diesmal wirklich ein kleines loch entdeckt! habs erstmal provisorisch mit "kaugummi" zugeklebt, was aber bis eben schon weggeätzt war!

beschreibung des lochs:

es war sehr klein, max 5mm durchmesser, und sauber. also schliesse ich mal aus dass es durch aufsetzen des unterbodens auf nem gullideckel oder bordsteinkante etc. sein kann. ich würd eher schätzen dass es eine schlauchöffnung oder ähnliches ist! habe aber keinen losen schlauch in der umgebung gefunden!

wollte mir parkhaus wer sprit klauen ? was muss ich rechtlich gesehen jetzt machen? weil das ja umweltverschmutzung ist!

bitte um schnelle antwort

ps: das auto wird garantiert erstmal nicht mehr bewegt! hatte eben ne 50cm-durchmesser-pfütze unterm auto und getropft hat da kaum noch was! das auto sprang vorhin aber problemlos an

Ähnliche Themen
18 Antworten

Kauf nen neuen Tank und bau den ein. Über'n Rest würde ich nicht nachdenken...

Jo, wenn da einer ne Kippe wegwirft.

Falls du Knetstahl zu Hause hast kannste damit das Loch einstweilen schließen.

Den kann man bestimmt Schweißen wenn das Loch so klein ist wie Du sagst. Aber Vorher den Tank ausbauen und !Gründlich! reinigen. Sonst.....

Tank nie schweissen. Danke.

problem gelöst ...

wie schon geahnt wars ne öffnung und kein loch. mein dad hat ne schraube gefunden die sehr perfekt reingepasst hat und das ding ist jetzt wieder bombendicht ...

danke trotzdem

Also ich schweiße Tanks selber.

Ich schmeiß die einfach vorher in nen Fass Wasser, dann sind die Benzindämpfe 100%ig weg.

Hatte auch schon überlegt vorher den Tank voll zu machen, weil die Dämpfe brennen ja nur... aber naja... eventuell zu Sylvester nach 2 Flaschen Korn :D

Zitat:

Original geschrieben von jaXon

...wie schon geahnt wars ne öffnung und kein loch. mein dad hat ne schraube gefunden die sehr perfekt reingepasst hat und das ding ist jetzt wieder bombendicht ...

Welches Dichtmittel habt ihr benutzt und aus welchem Werkstoff war die Schraube?

ich denke mal kaltmetall...

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Loch im Tank, verliere Benzin