ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Liquid Diamond

Liquid Diamond

Themenstarteram 18. August 2010 um 12:58

Hallo,

wollte mal fragen ob schon jemand das

Autopflegemittel "Liquid Daimond" getestet hat.

http://www.youtube.com/watch?v=f_IBGQIo9EE

Was haltet Ihr allgemein davon ?

Solche TV-"Sensationen" sind ja meistens nicht ganz so dolle. ;-)

Danke und Gruss

Ralf

Beste Antwort im Thema

Hallo Motor-Talk Freunde,

hier zur Abwechslung mal eine Einschätzung und Erfahrungen zu Liquid Diamond:

1. Das Produkt ist maßlos überteuert und lohnt sich nur für Gebrauchtwagenverkäufer

2. Man braucht zum auftragen und nachwischen wirklich nur 5 -10 Minuten

3. Nach 5-6 Regentagen lässt der Schutzeffekt nach. Weder Schmutz noch Wasser werden weiter abgehalten.

4. Matter Lack wird wirklich wieder glänzend, aber nur für 2-3 Wochen. Regnet es zwischenduch, siehe Punkt 3

5. Der motorisierte Spraykopf ist nach wenigen Anwendungen hinüber (Wir hatten 2 Flaschen, beide Sprühköpfe gingen schnell kaputt).

6. Die beigefügten Billig- Batterien laufen nach wenigen Wochen aus und geben dem Sprühkopf den Rest...

7. Der Brandtest im Werbevideo dürfte getürkt sein. Wir haben den Test an einer alten Motorhaube nachgeahmt, der Lack ist verbrannt.

8. Sollte das Produkt laut Werbeaussage wiklich Millionen Käufer gefunden haben, beweist dies nur Einsteins Einschätzung bezüglich der menschlichen Intelligenz bzw. Dummheit.

Fazit:

Wer seinen Gebrauchten für den Verkauf aufhübschen will, ist mit dem Produkt gut beraten. Wichtig ist nur, den Wagen bis zum Verkauf vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schmutz und praller Sonne zu schützen.

Für guten und lang anhaltenden Lackschutz, ist Liquid Diamond definitiv ungeeignet.

Gruß, Martin

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Mit bemühter Neutralität gesprochen:

An der Stelle, wo der den matten, ausgebissenen roten (rosa) Lack mit 2x Wischen wieder tiefrot bekommt: Spätestens an dieser Stelle wird es nachweislich unglaubwürdig.

Weitere, weniger objektive Kritikpunkte:

1) Eindruck des Werbespots (wie Du schon angesprochen hast, "Wunderdoktor"-Flair)

2) Der Versuch, mit dem Produktnamen auf den LiquidGlass-Hype aufzuspringen.

3) Der Typ sieht aus wie Al Borland :D

Gruss,

Celsi

4) Diese Stimme/Ton....oh gott.....amerikanischer gehts nicht. Da juckts einem schon beim zuhören......wieso muss der so schreien?

Ich find das ganze auch sehr unglaubwürdig, vorallem weil "fast" nur blitzsaubere Autos damit geputzt werden (da ist jeder Detailer besser, und für 20 euro / Gallone auch günstiger).

Und wie lange so ein Aufsprühzeug hält, brauchen wir nicht zu diskutieren ;)

(hiermit meine ich die mechanische Beanspruchung, Regen usw, nicht unbedingt der Glanz).

Viele Grüße

Vladiiiii

Ich habe das Zeug letztens im Deutschen Fernsehen kennengelernt.War vor ca 1Woche.Das geilste ist das der Sprühkopf mit Batterien betrieben wird"Um ein gleichmässiges Sprühergebniss zu erziehlen welches gaaaaaaaaanz fein vernebelt aufgetragen wird".Ja nee is klar und alle anderen sind mal wieder doof.....................

@TE

Ich frage mich jetzt ob der Link Spaßeshalber oder doch als ernst gemeint ist?

Also das ist so ein klassisches Beispiel bei dem ich gleich abschalten würde!

Gruß

SOOOOOOOOOOOO ein Schmarrn!!

Fast so genial wie dieser komische Kratzer entfern Stift!!

Wer so etwas kauft ist selber Schuld!!

Besonders dieses rote Auto im Video ,LOL, klaro draufsprühen und es sieht aus wie neu!!!

Oh man manchmal denk ich mir echt für wie bescheuert hält man eigentlich das Volk?

Zitat:

Original geschrieben von miri79

 

Oh man manchmal denk ich mir echt für wie bescheuert hält man eigentlich das Volk?

...

Das Volk IST bescheuert, oder was denkst Du wieviel Umsatz/Gewinn mit diesem Mittel und natürlich auch mit dem Wunderstift getätigt werden?

Gruß,

Micha

Hallo,

Das sich Leute über das Produkt auslassen weil es nervlicher Weise mit Special Effects in Teleshopping Sendungen gezeigt wird ist eine Sache, aber das sich Hier Leute über das Produkt auslassen weil ihnen gerade danach ist, ist eine andere.

Deshalb bitte ich euch Sachlich zu bleiben und Erfahrungsresultate mitzuteilen, denn das ist nämlich genau sowas was ich gern lesen möchte, da ich auch gern wissen möchte wie das Liquid Diamond so ist und ob es auch so wirkt was es verspricht, und nicht belanglose Kommentare. Ich denke das liegt im Interesse des Themenstarters

Danke ;)

Gruß Florian

Das stimmt im Grunde. Das Problem ist halt, daß sich das Zeug niemand kaufen wird, der auch nur ein wenig Ahnung von der Materie hat - und das trifft auf fast alle zu, die bei uns hier im Pfelgeforum rumlaufen.

Die Alternative zu den spekulativen Antworten hier ist also 'keine Antwort' - auch nicht hilfreich.

hmm.... da ist was dran.

Ok also lieber was ausem Autoladen kaufen wie z.B. ATU?!

Thanks

Nicht unbedingt.

Man müßte erstmal wissen, was Du genau erreichen willst / vorhast.

Geht es Dir rein nur um Konservierung oder auch um Politur, kennst Du überhaupt den Unterschied, in welchem Zustand ist Dein Lack, muß es einer Versiegelung sein oder darf es auch ein Wachs werden, was willst/kannst Du ausgeben und und und ....

 

Gruss,

Celsi

Oha, also mein lack sieht eigentlich noch ganz gut aus, der Vorbesitzer ist alle zwei Jahre zur Lack-aufbereitung gefahren und daher möchte ich erstmal eigentlich nur das mein lack so glänzend bleibt wie er ist. Leider hat er auch einige Lack blessuren die ich mit so eine Art lackstift weg machen möchte, gibt es da was gutes was auch eine Autowäsche überlebt? was ja eigentlich egal ist notfalls streich ich mit so einem Stift noch mal über die Stellen.

Also wäre das beste eine Lack versiegelung und ein Lack Stift??? wenn ja welches wäre denn besonders zu empfehlen ohne gleich massig in die Geldbörse greifen zu müssen?

Gruß Florian

hmm. wo bleiben eure antworten :D

Hol Dir beim Hersteller oder im Zubehörhandel ein entspr. Lackausbesserungsset und im Baumarkt oder Fachhandel einen sher, sehr feinen Pinsel. Die dicken Pinsel, die bei diesen Sets im Schraubverschluß integriert sind, kannst Du abhaken.

Alle Fehlstellen mit Geduld und Sorgfalt ausbessern. Das überlebt jede Wäsche.

Danahc würde ich den gesamten Lack POLIEREN, erst dann KONSERVIEREN. Für die Konservierung kannst Du entweder zur einer Versiegelung oder zu einem Wachs greifen, ich rate aus pers. Vorliebe zu Wachs, hier konkret das Collinite 476s, das mit die beste Standzeit hat und auch für den Winter gut geeignet ist.

Gruss,

Celsi

lol. Was ein Video ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen