ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lichtstrahl Fernlicht Lupo

Lichtstrahl Fernlicht Lupo

Themenstarteram 5. November 2004 um 21:51

(Lupo 50 PS Bj. 2004) Ist es normal, daß beim Lupo das Fernlicht nicht so toll gebündelt leuchtet, mehr so ein Streulicht ist?

Ähnliche Themen
19 Antworten

es ist normal, dass das licht allgemein beim lupo katastrophal ist.

erklaert auch, warum so viele auf xenon umruesten wollen...

gruss,

tom

Ich find das Licht total in ordnung. Besonders das Fernlicht! Bei mir streut das überhaupt nicht, sondern wird wie ein Spot gebündelt. Gibt es da durch die Baujahre vieleicht unterschiede? Meiner ist 11/98.

nee is bei mir auch so gebündelt (2001). ich find des eigentlich nich schlecht.

nur das abblendlicht find ich nich so pralle

Mein Licht ist auch klasse 11\99 Baujahr.....habe aber mit neuen Birnen nachgeholfen.... 100w Bluelights 5000 calvin.....haut besser rein als Xenon was ich nicht habe...

Aber ist im Strassenverkehr nicht zugelassen!

Themenstarteram 7. November 2004 um 8:23

Danke erstmal für Eure Hinweise. Ich werde nächste Woche nochmal beim VW-Händler vorbeischauen. Neue Erkenntnisse dann wieder hier.

 

Gruß Olly

Kann das an den standard Birnen liegen???

ich habe jetzt Xenon Blue Sylver 12V, 60/55W P43T drin und seitdem ist das Abbelndklicht sowie das Fernlicht einwadfrei!!

Oder waren die Scheinwerfer verstellt??

cu

Im normal Fall sind in den Lupos Bosch h4 60w + 50% drinnen...Also denke nicht das an denen liegt wohl eher daran das die Scheinwerfer selbst verstellt sind.

Hi,

also ich wüsste nicht das die +50% serienmässig eingebaut sind waren bei mir zumindest nicht bj.98 aber die habe ich nachgerüstet und man erkennt einen deutlichen Unterschied zwischen den standards!!! also alle die vielleicht neue kaufen, legt lieber ein paar mehr euros aus und kauft nicht so baumarkt lampen!!

mfg

sven

Themenstarteram 7. November 2004 um 21:41

Habe nachgeschaut: in meinem Lupo Bj. 10/2004 sind im Hauptscheinwerfer "Osram Bilux 60/55W H4 U". Sind das Standardbirnen?

Ich habe die Standardlampen sofort gewechslt. Jetzt fahre ich mit Philips Silver Vision, und bin von dem helleren weiseren licht begeistert. Ebenso wie die Osram Silverstar die ich vorher drinnen hatte,

nochmal zum fernlichtprob: vw hat das bereits erkannt, das das fernlicht teilweise "von werk zu hoch eingestellt ist". wenn du beim fernlicht also die scheinwerferhöhe runterstellst, wird es wahrscheinlich besser werden. hoffe das kann man jetzt kapieren, oder beschis*** erklärt?! *ggg*

Themenstarteram 8. November 2004 um 20:57

war heute mit meinem Lupo (50 PS - 10/2004) nochmal beim VW-Händler/Werkstatt. Die Scheinwerfer seien richtig eingestellt, ich sei der erste, der mit so einem Problem bisher gekommen sei, Lichtbündelung komme vom Spiegel und nicht von stärkeren Lampen ("+30" oder gar "+50")...

Also werde ich mir halt jetzt neue H4-Lampen für mein 2-Wochen-altes Auto kaufen. Außer Philips vision plus 50 habe ich noch keine im Laden gefunden. Was meint Ihr? Taugen die was?

Die Scheinwerfer sind "Klarglas"(Kunststoff)-Version.

Ja definitiv wirst ganz sicher einen Unterschied merke.

Wie schon wesxx sagte legt lieber ein paar € drauf und kauft euch keine im Baumarkt usw. Man muß nicht gleich mit solchen Birnen fahren wie ich aber es sollten schon vernünftige sein.

Also, Endergebnis aus meiner Sicht: habe jetzt sogar "Osram H4 +50" (so habe ich im Laden nachgefragt) = Osram Silverstar 60/55 W eingebaut. Die sind vom Licht her auf jeden Fall besser, als die Standard-Osram-H4, die werksseitig eingebaut waren und halten angeblich länger als Philips vision plus. Ich habe dafür 24,70 € (das Paar) bezahlt, aber das wars mir wert. Mit Euren Beiträgen in diesem Forum habt Ihr mir sehr geholfen. Danke !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lichtstrahl Fernlicht Lupo