ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Leistungswahl per Schlüssel

Leistungswahl per Schlüssel

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 10:10

Der Dodge Challenger Hellcat Fahrer bekommt 2 verschieden farbige Schlüssel, damit kann er dann 2 verschiedene Leistungen abrufen, 500 + über 700PS.

Gab es das bisher schon in einem anderen Modell ?

http://www.t-online.de/.../...r-hellcat-und-geiger-camaro-im-test.html

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Passarati-Turbo schrieb am 20. Juli 2015 um 15:34:14 Uhr:

Ich fahre ständig im zugstarken Bereich dank Turbo. ;) Ab 2500 u/min liegen 350nm an. Im 1. , 2. und 3. Gang, also Gängen die man in der Stadt normalerweise nutzt, bewirkt so ein Gasstoss doch einiges.

Wenn du aber hinterm Steuer einschläfst und mit dem 5. Gang in der 50er Zone durch die Gegend eierst, ist klar, dass das nichts gibt.

Ohnehin frage ich mich wie lange du schon Auto fährst, dass du solche Behauptungen aufstellst? Bei solchen Situationen sind hundertstel Sekunden entscheidend. Da machen schon 2-3 km/h den Unterschied zwischen Crash und knapp verpasst.

Als nächstes behauptest du gute Bremsen bringen auch keine Sicherheitsvorteile. Ob 30m bis zum Stillstand oder 31m ist doch egal? ;)

Erstmal sind Newtonmeter nicht alles. Im 1./2./3. Gang fahre ich in der Regel selten. Selbe in der 30er-Zone ist es meist schon der 4. Gang beim Fahren. Beschleunigen ist was anderes. Aber, auch da habe ich selten länger als 2-3% der Fahrzeit die unteren Gänge drin. Ich finde es sinnlos mit >2.500 UpM durch die City rollen... Aber, wenn du das cool findest, dann mach es so.

Ist schon lustig, wenn einer behauptet, man würde einschlafen, weil man nicht mit einem wie eine Kreissäge kreischendem Motor durch die Wohngebiete fährt.

Vielleicht sollte man seinen Fahrstil ändern oder seine Aufmerksamkeit eher auf die Straße richten, wenn man solche Situationen häufiger hat.

MfG

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

Alter Hut aus dem Bugatti. Bei anderen Wiederum mußte man den gleichen Schlüssel 1x nachdrehen, damit anderes Mapping aktiv wurde.

Tuner die aufs Steuergerät kommen können es auch z.B. per Tempomathebel wählbar machen. Sozusagen Öko/Sport bzw. Winter/Sommer Mapping usw.

Aber gleich 200PS (bis auf den Bugatti) als Umschaltung ist schon eine Hausnummer...

Die Corvette ZR1 hatte das bereits Anfang der 90er jahre - siehe http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...e-mit-vitamin-z-5243554.html

Richtig, ZR1 war schon vorher dran.

Würd aber den Schwarzen schlüssel beim Hellcat gleich mit zu den Papieren in den Schrank verschwinden lassen :)

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 20:42

Zitat:

@Peperonitoni schrieb am 19. Juli 2015 um 15:50:10 Uhr:

Richtig, ZR1 war schon vorher dran.

Würd aber den Schwarzen schlüssel beim Hellcat gleich mit zu den Papieren in den Schrank verschwinden lassen :)

:D:D:D

Eigentlich eine gute Idee. Allerdings denke ich mehr Fahranfänger. Also wenn der Junior mal Papis Familienkutsche fahren darf.

Entspricht dann dem Stufenführerschein beim Motorrad.

Genau, 500 PS für die Fahranfänger :D

Mit 39 PS im Seat Marbella schaffte man mit Anlauf auch 130.

Totfahren kann man sich auch mit viel viel weniger Leistung...

cheerio

Super Sache auf den ersten Blick. Dann denke ich mir wozu sollte ich den 500PS Schlüssel auspacken? Der Motor ist schließlich auf die 700PS ausgelegt, also kann man die auch im Alltag fahren.

Bei bis zum Limit getunten Wagen (zB eine Supra Turbo mit 1500+ PS) macht das imho viel mehr Sinn. Eine sanfte Abstimmung für den Alltag und eine scharfe Abstimmung (an der Materialgrenze) für "besondere" Tage.

Wobei ich selbst da eher einen "Insane"'-SCHALTER ala Tesla verbauen würde als das ganze per Schlüssel zu erledigen.

@där kapitän: Da stimme ich dir zu und gehe sogar noch ein Stück weiter. Leistung kann sogar Sicherheitsfördernd sein. Ich denke da an Alltagssituationen, wenn man mal an einer engen Straße den Verkehr von rechts übersieht oder selbst von anderen übersehen wird. Mit einem potenten Motor kann man sich da mit einem gezielten Gasstoss in vielen Fällen aus der Gefahrensituation bringen.

Zitat:

@Passarati-Turbo schrieb am 20. Juli 2015 um 13:48:26 Uhr:

Mit einem potenten Motor kann man sich da mit einem gezielten Gasstoss in vielen Fällen aus der Gefahrensituation bringen.

Mit dem potenten Motor wäre es sinniger vorher schon weg zu sein. In den meisten Situationen würden dir 1000PS mehr unter der Haube nicht helfen. Bevor Leistung kommt, knallt es schon.

Die häufigsten Einschlagstellen an Fahrzeugen in Bewegung ist in der vorderen Hälfte. Bei stehenden Fahrzeugen über 70% ins Heck. Und da hilft es nicht, mit potentem Motor dem Vordermann hinten drauf zu fahren, um den Heckschaden am eigenem Wagen zu entgehen.

MfG

@Johnes:

Ich weiß nicht wie es um deine Reflexe bestellt ist, aber mich hat - grade in brenzligen Situationen - so ein Gas-Stoss schon des öfteren gerettet.

Mit 100 PS hätte es sicher geknallt.

Meistens wäre ich nicht schuld gewesen. Dennoch bin ich froh dem ganzen Versicherungstheater und evtl. Verletzungen entgangen zu sein.

Ne, ist klar!

Schau ich mir die Elastizitätswerte von so manch 300PS-Schlitten an, bewirken 90% der "Gasstöße" rein gar nichts, wenn es wirklich sooo knapp ist. Zumal, man muss es schon passend hin konstruieren. Man muss im idealen Gang sein, sodass die Drehzahl passen. Sonst verpufft der Gasstoß einfach. Wenn ich in der Stadt am fahren bin, ist der Gang meist so hoch gewählt, dass die Beschleunigung kaum spürbar ist, wenn ich Vollgas gebe.

Selbst bei meinem Kollegen mit dem RS5 ist da nicht viel los. Die Automatik muss erst schalten, bevor da Vortrieb kommt. Wenn ich im idealen Gang mit meinen 150PS Gas gebe und sein RS5 trotz >300PS Differenz, manuell geschaltet im hohen Gang ist, dauert es locker hunderte Meter bevor er wieder dran ist. Wenn die Automatik schaltet, dauert es trotzdem 1-2 Autolängen, bevor er an mir vorbei jagt.

So viel schneller kommt man aus einer echten Gefahrensituation nicht mit "viel viel mehr" Leistung raus.

Wenn man also nicht ständig den Motor im zugstarken Bereich hält, so bringt die viele Leistung auch kaum Vorteil in einer Gefahrensituation.

MfG

Ich fahre ständig im zugstarken Bereich dank Turbo. ;) Ab 2500 u/min liegen 350nm an. Im 1. , 2. und 3. Gang, also Gängen die man in der Stadt normalerweise nutzt, bewirkt so ein Gasstoss doch einiges.

Wenn du aber hinterm Steuer einschläfst und mit dem 5. Gang in der 50er Zone durch die Gegend eierst, ist klar, dass das nichts gibt.

Ohnehin frage ich mich wie lange du schon Auto fährst, dass du solche Behauptungen aufstellst? Bei solchen Situationen sind hundertstel Sekunden entscheidend. Da machen schon 2-3 km/h den Unterschied zwischen Crash und knapp verpasst.

Als nächstes behauptest du gute Bremsen bringen auch keine Sicherheitsvorteile. Ob 30m bis zum Stillstand oder 31m ist doch egal? ;)

Zitat:

@Passarati-Turbo schrieb am 20. Juli 2015 um 14:40:49 Uhr:

@Johnes:

Ich weiß nicht wie es um deine Reflexe bestellt ist, aber mich hat - grade in brenzligen Situationen - so ein Gas-Stoss schon des öfteren gerettet.

Mit 100 PS hätte es sicher geknallt.

Meistens wäre ich nicht schuld gewesen. Dennoch bin ich froh dem ganzen Versicherungstheater und evtl. Verletzungen entgangen zu sein.

Ich finde auch das keiner mehr auf die Straße gelassen werden sollte der nicht mindestens 500PS unter der Haube hat.

Das würde die Welt wieder ein bisschen sicherer machen...

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 16:21

Zitat:

@Nebiru666 schrieb am 20. Juli 2015 um 16:16:25 Uhr:

Zitat:

@Passarati-Turbo schrieb am 20. Juli 2015 um 14:40:49 Uhr:

@Johnes:

Ich weiß nicht wie es um deine Reflexe bestellt ist, aber mich hat - grade in brenzligen Situationen - so ein Gas-Stoss schon des öfteren gerettet.

Mit 100 PS hätte es sicher geknallt.

Meistens wäre ich nicht schuld gewesen. Dennoch bin ich froh dem ganzen Versicherungstheater und evtl. Verletzungen entgangen zu sein.

Ich finde auch das keiner mehr auf die Straße gelassen werden sollte der nicht mindestens 500PS unter der Haube hat.

Das würde die Welt wieder ein bisschen sicherer machen...

:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Leistungswahl per Schlüssel