ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Leistungsverlust GTI TDI

Leistungsverlust GTI TDI

Themenstarteram 27. April 2002 um 12:23

Hallo Ihr,

habe Probleme mit meinem Golf GTI TDI.

Bj 96 Motorkennbuchstabe AFN KM 141000

vor einer Woche ließ auf einmal sporadisch die Leistung nach.

Fehler habe ich auslesen lassen, es traten aber keine auf.

Mal läuft er ganz normal mal dreht er einfach gar nicht hoch.

Wie wenn kein Turbo da wäre.

Die Unterdruckdose am Turbo funktioniert(Gestänge bewegt sich auf und ab wenn ich über einen Schlauch dran sauge)

Leitungen habe ich glaube ich alle auf Undichtigkeit überprüft.

Hab nächste Woche einen Termin in der Werkstatt und möchte mich nicht unbedingt abzocken lassen.

Der Meister sagte nur, das kann ganz schön teuer werden.

Grüße vom Bodensee

Ähnliche Themen
18 Antworten

Leistungsverlust TDI Motor AFN

 

Hallo,

hast Du schon den Luftmassenmesser überprüft ? War bei mir auch so ! Ab 2100 Touren bei Vollgas keine Leistung mehr.Der Wagen (Passat 98 Var 81 KW AFN Motor) fuhr nur noch 150-160 KM/H. Nach Austausch des Luftmassenmessers (Sitzt zwischen Luftfilter und Turoanschluss) fuhr das Auto wieder. Dieser Luftmassenmesser kostet bei VW ca. 280 Euro Neu. Ich habe meinen bei einer Ebay Auktion (VW Golft oder Passat Teile schauen, Teile Nr. vergleichen !) ersteigert. Kannst aber auch mal versuchen das Teil auszubauen (Stecker abziehen,die 2 oberen Torx Schrauben lösen, rausziehen und mit Bremsenreiniger einsprühen, warten bis alles Trocken ist, wieder Einbauen und Testen obs was gebracht hat) sonst einen Neuen kaufen. Der Fehler wird im Fehlerspeicher nicht abgelegt, da er meist nach Abschalten und Neustart des Motors verschwunden ist. Dann beginnt die teure Fehlersuche bei VW.

Hoffe damit Geholfen zu haben..

Jens

aus Celle

Versuchs vorher mit dem Wechsel deines Kraftstofffilters, könnte auch sein, hast du den Tank in letzter Zeit vielleicht mal richtig leer gefahren, dann könnte das die Ursache sein.

Ist auf jedenfall günstiger und schaden kann es auch nicht den zu wechseln !

probier mal das el/pneu Steuerventil zur Ansteuerung der Druckdose aus... ansonsten such mal mögliche Undichtigkeiten aber glaub ich eher nicht...

Tippe auf o.g. Ventil

Ladedruckregelventil!

 

Hallo!

ich bin der meinung das ist das Ladedruckregelventil!

das ist das schwarze mit weißer kappe das ist meistens nur verdreckt mit bremsenreiniger durchspülen und durchblasen fertig!

am besten mit einem Diagnosegerät eine stelgliediagnose machen dan siehste es und unter datenblock die angesaugte luftmasse kontrolieren dann haste es!

Mfg CorradoTDI

du meinst vielleicht das richtige...

aber ein VTG Diesel hat KEIN Ladedruckregelventil !!

Der Ladedruck wird nur über VTG geregelt...

Ladedruckregelventil

 

Das ist das Ladedruckregelventil es regelt den Ladedruck schau im etka! glaub du hast keine Ahnung

mfg CorradoTDI

glauben kannst du das gerne... blos was bringt es dir wenn es nicht stimmt? :D

ein VTG Diesel hat:

-VTG Verstellung am Lader und Gestänge zum Verstellen...

-Druckdose zum Verstellen des Gestänges

-el/pneumatischen Wandler zum Umsetzen der Signale des STG

und kein Ladedruckregelventil !

letzteres Bauteil wird teilweise fälschlicherweise als solches Bezeichnet...

wenn du's nicht glaubst frag mal dort wo sich die Leute mit Diesel wirklich auskennen...

www.diesel-schrauber.de

ladedruckregelventil

 

die unterdruckdose (am VTG lader) wird über das ladedruckregelventil angesteuert und das ladedruckregelventil vom steuergerät damit wird der ladedruck des motors geregelt

ist doch eindeutig oder es ist nun mal leider sooo und wen du es nicht glaubst dan bleib halt dabei und wer was anderes sagt hat numal keine ahnung!

Mfg corradoTDI

VTG

 

Weist du überhaubt was VTG heist ?

*ggg*

Der Ladedruck wird nunmal aber nicht von dem Ventil geregelt, das ja nichtmal ein Ventil (in dem Sinne) ist (es ist ja kein Wastegate das den überschüssigen Druck abläßt, und das nennt man Ladedruckregelventil). Es ist ein el/pneumatischer Wandler der die el. Signale das STG in Unterdruck für die Dose wandelt... aber bleib ruhig bei deinen Begrifffindungen...

albern²

Scherzkeks...

Variable Turbinen Geometrie... wird das jetzt ein Quiz?

noch ne Anmerkung...

@Corri TDI

bleibt ruhig bei deiner Technisch nicht korrekten VW deutschen Begriffsfindung, wenn du es nötig hast das an Begriffen festzumachen dein Problem. Sinnvoller ist es derartige Sachen an deren Funktion zu klären und dein Kindergartengezanke nützt dem Topicstarter nichts.

Fakt ist das wenn seine VTG nicht hakelt (auch am ober und unteren Anschlag? dort ist es meistens) es entweder ein Problem mit der Druckdose (beim AFN im 3er meist noch geschraubt) oder dem el/pneum. Wandler ist.

Die haklende VTG Mechanik kommt aber sehr oft vor und läßt sich leider nur für eine gewisse Zeit wieder gangbar machen. Der Anschließende immer wiederkehrende Notlauf mit "Saugrohr Regeldifferenz" ist tierisch nervig. Und der Notlauf wird beim AFN erst druch Motorneustart wieder deaktiviert, früher durch Gaspedalstellung 0.

Das war auch einer der Gründe warum ich meinen wieder verkauft habe.

und wer richtige Tipps zur Fehlersuche beim TDI braucht ist hier nicht so gut aufgehoben wie bei www.diesel-schrauber.de. Sieht man ja in diesem Thread. Man kann leider (auch wenn sicher von allen gut gemeint ist) nicht von eigenen Problemen ausgehen und diese anwenden.

Laderuckregelventil!

 

Du hast doch mit der Krümlekacke angefangen nicht ich!

ach und ich fahr jetzt 2Jahre einen afn und bei mir hat noch nie das gestäge gehagt!

ach übrigens ich hab bei bosch nachgefragt es ist ein laderuckregelventil und wie du auch richtig sagst es ist nunmal nur ein ventil was mit elektrischen signale über unterdruck die leitschaufeln im lader lenkt man nent es aber laderuckregelventil (umgangsprache) im Fachlichen sinne ist es nur ein elektrisches Ventil mehr nicht!

is ja auch egal es ist das schwarze mit der weißen kappe!

Und der afn motor ist der Beste TDI den VW je gebaut hat da kommt kein 150PSPD ran da kanst du jeden tuner Fragen!

Mfg CorradoTDI

Na dann sind wir uns ja einig. Ich habe den Begriff „Ladedruckventil“ auch nur angekreidet weil die Begriffsfindung oft Verständnisprobleme nach sich zieht. Viele suchen dann ein Wastegate, und sowas gibt es in VTG Dieseln nicht. Manche wollen ja aber auch ein Pop Off nachrüsten :D ich finde den Begriff einfach nur ireführend und technisch gesehen falsch... Aber egal...

Zum VTG Gestänge... das Gestänge selbst hackt ja auch nicht (meinst du auch sicher nicht) vielmehr ist es die VTG Verstellung im Lade selbst die schwergängig wird. Meist am unteren Anschlag.

Ob das auftritt oder nicht... liegt oft am Fahrstil, wird der Wagen ruhig bewegt, bewegt sich auch das Gestänge wenig und die Verstellung kann meist durch Rußablagerungen festgehen bzw. schwerer gehen. Abhilfe lt. VW neuer Lader, man kann ich aber auch behelfen, das dann aber meist nur eine bestimmte Zeit. Dann geht’s wieder los.

Leider ist sowas auch von ungleichmäßigen Beschleunigung begleitet, weil der Ladedruck ja nicht wie vom STG vorgegeben geregelt werden kann.

Also zum Thema der beste Motor:

Den besten Motor gibt es nie...

Ich persönlich halte aber von den VEP TDI’s auch mehr als den ganzen PD Aggregaten. Nicht wegen deren Motorkonzept, sondern wegen der noch größeren Anzahl an Teilsystemen (Kühlung des Kraftstoff’s im Rückfluß etc.) und der unharmonischsten Leistungsentfaltung die ich erlebt habe.

Allerdings muss ich dazu sagen, das ich auch kein großer Freund der TDI’s bin... ich hatte 2 (1Z und AFN) und beide waren die einzigen in den bisher gefahrenen Wagen die Motorseitige Schwierigkeiten hatten. (Ob nun Nadelhubgeber, LMM oder eben dieses VTG Ladedruckproblem... von einigen sporadischen nicht auffindbaren Fehlern mal abgesehen die 2-3 mal auftraten und dann nie mehr)

Es gibt übrigens 2 Versionen der Druckdosen, bei denen wurde in neueren BJ größere verbaut die das Hakeln und die Schwergängigkeit wohl besser im Griff hatten. Aber ab wann weiß ich nicht, umrüsten geht m.W. auch nicht.

Aber von den VEP’s war mir der AFN auch der liebste...

Deine Antwort
Ähnliche Themen