ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Leistungsverlust 2,2 DTI, Schuld sind LMM + AGR

Leistungsverlust 2,2 DTI, Schuld sind LMM + AGR

Themenstarteram 11. April 2007 um 13:43

Hi Leute,

nach vielen Thread's in den letzten Wochen über einen Leistungsverlust im 2,2 DTI, hier nun meine persönliche Lösung :D

Auch ich habe bei meinem gechipten 2,2 DTI seit dem letzten Jahr einen deutlichen Leistungsverlust festgestellt. Endgeschwindigkeit nach dem Einbau der Box bei ca. 230 km/h lt. Tacho und seit dem letzten Jahr "nur" noch knapp 210.

Ein erster Lösungsansatz war die "neue" Software ECU-SW 502, die den Leistungsverlust verursacht haben sollte. Dem ist bei mir jedoch nicht so, da ich seit 2 Wochen weiß, dass ich noch die alte Software SW 501 drauf habe.

Nächster Lösungsansatz ... defekter LMM. Den habe ich, dank der vielen Tips von hier, somit in der letzten Woche ausgebaut und erst einmal gründlich gereinigt. Danach hatte ich das Gefühl, dass er wieder deutlich "runder" läuft.

Dritter Lösungsansatz ... ein verrustes AGR-Ventil. Auch dass habe ich somit am WE ausgebaut und mit Bremsenreiniger gründlich gesäubert.

Am Montag dann der Test auf der AB ... und siehe da, er schafft zumindest wieder deutlich die 220 km/h-Grenze.

Nach nun 163tkm überlege ich mir somit, nun doch einen neuen LMM anzuschaffen. Evtl. schafft mein Dicker dann auch wieder komplett die alte Leistung.

Gruß und Dank an alle helfenden Hände

V2

Ähnliche Themen
46 Antworten

@V2-Power

Wo finde ich das AGR-Ventil am 2.2 DTI?

Grüße

chromium

Themenstarteram 12. April 2007 um 7:23

Hi chromium,

schwarzen Verkleidungsdeckel abschrauben und dann direkt vorn vorm Motorblock angeschraubt mit 2 Schrauben, es führen 2 Schläuche mit Kühlwasser rein und ein Stecker rechts unten.

Bischen Fummelarbeit (geht schwer raus, viel rütteln hilft), aber in 30 Minuten biste damit durch.

Gruß

V2

Hi V2,

könntest Du eventuell noch Fotos nachreichen ? Operiere nicht so gern am offenen Herz mit einer Textbeschreibung in der einen und nem Schraubenschlüssel in der anderen Hand.... ;)

Themenstarteram 12. April 2007 um 8:47

Würd ich gern und auch schnell erledigen, bin aber mal wieder fern ab von meiner Heimat und meiner Digicam im schönen Wuppertal.

Bin auch einer der wenigen, der sein Handy nur zum Telefonieren benutzt und somit keine Kamera drin hat.

Könnte Fotos frühestens am 23./24.04. reinstellen ... sorry.

Gruß

V2

Zitat:

Original geschrieben von V2-Power

Könnte Fotos frühestens am 23./24.04. reinstellen ... sorry.

...wär supie...solang könnte ich schon warten...

So, habs jetzt auch gefunden/identifziert: Das Ventil ist vorne auf dem Ansaugrohr, direkt unter der Unterdruckdose der Drosselklappe. Man sieht es durch die Ölpeilstabaussparung des schwarzen Verkleidungsdeckels rechts neben dem Peilstab.

Die Demontage ist aufwendig, es sitzt doch recht fest...

Grüße

chromium

Themenstarteram 16. April 2007 um 7:47

Ich muss meine Aussage doch leicht relativieren. Nach meiner längeren Fahrt zu Irmscher am letzten WE muss ich leider gestehen, dass die Reinigung des LMM wohl nicht alllzu viel gebracht hat.

Er rußt leider immer noch gewaltig, wie mir Omega-Opa bestätigt hat, nachdem er hinter mir fuhr.

Werd dann wohl doch mal tief in die Tasche greifen und mir 'nen neuen LMM zulegen müssen.

Gruß

V2

Themenstarteram 23. April 2007 um 10:15

@ -Al-

wie versprochen die Bilder, der Reihe nach von fern nach nah. Das AGR-Ventil siehste direkt rechts neben dem Peilstab in der Einbuchtung der Abdeckung.

Themenstarteram 23. April 2007 um 10:16

etwas dichter

Themenstarteram 23. April 2007 um 10:20

und von nah.

Besser war es auf die Schnelle nicht machbar.

Ich bin mir aber mitlerweile nicht mehr ganz sicher, ob es wirklich nur am LMM und AGR-Ventil liegt. Hab letzte Woche einen neuen LMM bekommen und gestern eingebaut. Er läuft zwar deutlich ruhiger udn qualmt auch nicht mehr so (glaub ich). Aber das mit der vollen Endgeschwindigkeit muss ich noch mal in ruhe testen. Hatte gestern abend auf meinen üblichen 450km 3 Mitfahrer. Erstmal läuft er mit 250 Kg. Zusatzgewicht eh nicht so schnell und zweitens wollte ich den Versuch den Mitfahrer auch nicht zumuten :D

Meld mich wieder, wenn ich weitere Infos hab.

Gruß

V2

Was kostet eigentlich ein neues AGR-Ventil für den 2.2 dti?

Opel-Preise sind wucher, bzw. welche Firma stellt es her?

Habe auch den LMM gereinigt, mit diesem Reiniger.

Reiniger

Hat bedingt was gebracht, irgendwie lauft er ruhiger, (subjetive Meinung).

Zum AGR bin ich noch nicht vorgestoßen, muß am Mittwoch "Pickerl" machen lassen und werde mich mal mit dem Meister unterhalt.

Themenstarteram 23. April 2007 um 12:41

Hi Tarrington,

ein neues AGR-Ventil kostet beim FOH etwa 400 Öcken, Hersteller kenn ich nicht.

Aber hier bringt die Reinigung deutlich was, da du den Ruß gut wegbekommst. Ebenfalls mit Bremsenreiniger oder einem anderen fett- und silikonfreiem Reiniger (reiner Alkohol ... prost :D).

Gruß

V2

@V2...supie, genau das hatte ich gesucht...

Und wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, bringt zwar allg. die Reinigung des AGR was, aber in Verbindung mit Deinem Problem nur wenn auch der LMM getauscht wird...?

Grüße und danke nochmals für Deine Bemühungen...

Themenstarteram 26. April 2007 um 10:49

Auf besonderen Wunsch eines Einzelnen schieb ich den noch mal nach oben :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Leistungsverlust 2,2 DTI, Schuld sind LMM + AGR