ForumDaihatsu
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Leistungssteigerung materia

Leistungssteigerung materia

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 13:24

Hi

Kennt jemand einen Tuner der eine Leistungssteigerung für den Materia 1.5 anbietet?

Ähnliche Themen
10 Antworten

also ich versuchs mal, obs dir was hilft weiß ich nicht.

Der 1,5Liter Motor sollte vom Grundkonzept her der gleiche sein der im Yaris TS bis Baujahr 2005 (also yaris der 1. Generation) verbaut wurde. Für dieses Modell gab es von TTE einen Kompressor der die Leistung auf 140PS und 190Nm anhob.

Ich würde an deiner Stelle als erstes deinen Händler fragen, wenn der nichts weiß an Daihatsu Deutschland schreiben. Wenn auch die nicht weiterhelfen können würde ich mich an TTE wenden und fragen ob es möglich wäre diesen Kompressor auch im Materia zu "verbauen". Nachteil ist - mit dem Kompressor erfüllt der Motor nur noch Euro3 Norm.

Der 1.5 im Materia basiert so viel ich weiß auf dem K3-VE - dem 1.3 von Daihatsu, der den alten 1.3 im Yaris ersetzt hat. Der Kompressor von TTE passt nicht, eine Abstufung bei der Abgasnorm würde man auch nicht eingetragen bekommen.

Es gibt einige Materia Fahrer, die von einer Leistungssteigerung träumen und sogar jemanden, der sich um eine Einzelanfertigung kümmern könnte. 6000-10000 € sollte man da schon übrig haben.

Ein Chiptuning ist natürlich billiger, aber die Leistungssteigerungen bei Saugern sind meist nicht besonders hoch - wenn man überhaupt an eine gesteigerte Leistung glaubt.

Ein Sportauspuff als Einzelanfertigung ab Kat soll auch ein paar Prozent Mehrleistung bringen, im Vergleich zum Chiptuning wäre das wohl die bessere Wahl.

Eine Abgasanlage aus Edelstahl hält sehr viel länger als der originale Auspuff (der hält je nach Modell und Fahrweise zwischen 3 und 7 Jahren) und kann sich sogar rechnen wenn man den Wagen länger behalten will.

Mfg Flo

interessant. wußte ich nicht daß der 1.5 auf dem 1.3 von Daihatsu basiert.

Ist der Materia mit der 1.5 Liter Maschine ausreichend motorisiert oder würde man sich mehr Hubraum/mehr PS wünschen?

am 4. Mai 2008 um 22:03

Hallo

Leistung beim 1,5 er ?

Der Kompi vom TTE passt nicht, hab ich auch gehört.

Und desshalb selber was gebaut

aktueller Stand:

Sirion 1,5 Motor ist baugleich nur weniger Platz

Kompressor Rotrex C15/60 rotrex.de

Ladeluftkühler für Materia evtl ein Anderer

Übersetzung z.Zt. zu langsam desshalb zu wenig Druck (zum einfahren)

wenn Übersetzung stimmt ca. 0,4 bar ca 140 PS wenn der Klopfsensor nicht mault evtl. MEHR

Steuergerät umprogrammiert

mit offenem Blow Off zum Glück hat der 1,5 keinen Luftmassenmesser

Preis wenn fertig ca 5000€ aber warscheindlich TÜV nicht möglich.

daran arbeite ich noch

Verlust der Werksgarantie.

 

Hi,

sehe ich das richtig das du den Motor dabei nicht öffnest? Was sagen die Kolben und die Pleulager zu den 0.4bar Druck? Vor allem wenn der Motor eh auf dem 1,3 basiert befürchte ich das der das nicht besonders lange mitmachen wird!?

Ich mein viele Denken halt man könnte den Motor aufpusten und erwarten dann trozdem japanische Zuverlässigkeit und ein paar hunderttausen Kilometer. Und das wird dann ja wohl nix mehr werden.;)

Gruß Tobias

am 5. Mai 2008 um 17:50

Hallo

Bei 10:1 Verdichtung 0,4 bar und 95 Oktan ist man bei guter Abstimmung noch nicht

über der Klopfgrenze.

Wenn doch muß der Druck oder die Verdichtung reduziert werden

98 Oktan wird mir auf Dauer zu teuer

Man muß sowas mit Hirn und Verstand fahren bzw. aufhören wenn was klappert.

Und wenn doch was nachgibt (Kolben oder Lager ...),muß ich Ihn halt doch aufmachen

und Verd. reduzieren.

am 19. Juni 2008 um 22:36

Hallo

bin einen Schritt weiter:

Übersetzung geändert hab jetzt 0,35 Überdruck

Auf Prüfstand nur 123 PS und ab 0,2 bar magert das Ding ab.

tüftle grad an einer Lösung

orginal Steuergerät ist von meinem Tuner nicht veränderbar

Benzindruck erhöhen ist nicht einfach weil Einleitungssystem

bin für gute Ideen dankbar

Hi,

ganz spontane Idee. Bei kaltem Motor wird das Gemisch ja angefettet. Vielleicht mit ner Schaltung den Temperatursensor überlisten so das man dem Steuergerät einen kalten Motor vorgaukelt!?

Ist zwar net grad eine elegante Lösung aber für die 0,35 bar könnte es vielleicht reichen. Klappt natürlich auch nur wenn die Einspritzdüsen net an ihre Grenze kommen bei 0,2 bar.

Ne genaue Regelung direkt übers Steuergerät wäre aber wirklich besser.

Hast du ne Anzeige für den Lamdawert?

 

Gruß Tobias

am 21. Juni 2008 um 22:21

Hallo

JA hab nen DS2 (orginal Daihatsu Tester)

bis 0,2 bar hab ich 800 - 700 mV Spannung über 0,2 gehts runter auf 0 mV

hab auch 0 mV im Schibebetrieb / Schubabschaltung also zu mager.

die Einspritzzeit ist im Volllastbetrieb bei 13, m sec

hab gehört in alten Waschmaschienen gibts einstellbare Druckschalter

damit kann ich den Tempfühler trennen oder nen Wiederstand zuschalten

muß zuerst rausfinden was bei "kalt" passiert ( NTC oder PTC ) und ober ER beim kalten Motor auch die 13, m sec

verändert.

oder ganz krass eine Einspritzdüse zusätzlich ins Saugrohr ab 0,2 bar ne Zündkerzen-lösch-anlage aktiviren.

am 1. Juli 2008 um 14:57

Krass! Gratuliere!

Prinzipiell: der "3SZ-VE" Motor wie der 1.5 er heißt ist wirklich dem K3-VE ähnlich von welchem es auch eine spezielle Version, nämlich den K3-VET mit 129PS und Turbo gibt, Ladedruck bei dem bei etwa 0,8 maximal.

Was ich dir empfehlen würde wäre eine andere Benzinpumpe, größere Einspritzdüsen und ein anderes, universelles Steuergerät, problem an der Sache sowohl Airbag Steuergerät als auch Wehfahrsperre sprechen über den Seriellen Datenbus des EFI-ECU 's miteinander. Reisst du jetzt das EFI-ECU raus dann wirds echt happig um "den Rest" am Leben zu erhalten.

Vorsicht der Katalysator ist kein normaler Kat sondern ein Paladium Katalysator da bin ich mir nicht sicher ob der nicht eine spezielle elektronische "Pflege" braucht.

Einfacher wäre sicher der Umbau des Materia auf K3-VET mit Automatikgetriebe , letzteres einfach deswegen weil das Drehmoment von 170Nm nicht von der Handschaltung ausgehalten wird, deswegen hat der Materia 1.5 Handschaltung auf 6Nm WENIGER Drehmoment als der Automat, womit du aber vermutlich probleme mit dem TÜV haben wirst weil der K3-VET maximal Euro3 / D4 getest ist und somit eine schlechtere Abgasnorm hat als der Materia im originalzustand.

 

 

Das da war mein Projekt vor 4 Jahren...

http://www.youtube.com/watch?v=wMvHEGbimF4

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Leistungssteigerung materia