ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Leistungsprüfstand 330xd

Leistungsprüfstand 330xd

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 22:09

Hatte heute Abend Termin bei einem Tuner mit 4x4 Leistungsprüfstand. Wollte einfach mal wissen was die DTE Box wirklich kann.

War ziemlich beeindruckend das Ganze. Fahrzeug wurde rundum festgeschnallt und dann wurde erstmal die Serienleistung ohne Box geprüft.

Ergebniss: 230,4 PS und 487 NM

BMW Angaben: 231 PS und 500 NM

Man muss dazu sagen dass es einige Anläufe benötigte bis das Ergebniss paßte da sich der Prüfer Anfangs mit der Automatik recht schwer getan hat. Und das X-Drive hat merklich eingegriffen während dem Test. Aber das Ergebniss war dann ziemlich gut wie wir fanden. Die Kurven sehen nicht so kontinuierlich aus wie bei einem Schalter aber die "Spitzen" stimmen immer ... laut dem Profi vor Ort.

Es wurde auch der richtige Korrekturfaktor laut Norm EN20070 verwendet.

Danach Prüfung mit DTE Box.

Ergebniss: 249,2 PS und 540 NM Drehmoment.

Tja ... Verkauft wird die Box mit den Angaben 265 PS und 590 Nm. Der Tuner meinte dass noch kein Einziges Tuning egal ob Software oder Box dem entsprochen hat wie es verkauft wurde. Und er bekommt viele auf seine Walzen.

Auf jeden Fall ist nicht alles Gold was gänzt.

Darum wohl auch die 1 Jahr Gewährleistung von DTE.

Ich werde DTE die Ergebnisse vorlegen. Mal sehen was die dazu zu sagen haben. Die Kurven bekomme ich erst morgen geliefert da sein Drucker den Geist aufgegeben hatte.

Auf jeden Fall stimmt Herr Tuner XY nächste Woche mein Auto am Prüfstand ideal ab. Da wird dann solange herumprogrammiert und am Prüfstand getestet bis alle zufrieden sind. Möglich sind laut ihm 280 PS und knapp über 600 NM. Aber so hoch werde ich bestimmt nicht gehen.

Im übrigen war der Typ echt seriös und hatte vor der Tür einige "GEräte" wie RS4, den "Urquattro" (ja ohne Scheiss) stehen.

Hauptsächlich arbeitet er für kleinere Rallyteams in Österreich und ist Spezialisiert auf Turbobenziner.

Anbei noch 2 Videos wer sich den Download antun will.

Sind rel. groß die Dateien und zeigen eigentlich nur 2 x Mal das Beschleunigen auf den Walzen.

Rechte Maustaste - "speichern unter"

http://www.pabstholz.at/flo/MOV00318.MPG

(16 MB)

http://www.pabstholz.at/flo/MOV00321.MPG

(36,8 MB)

greets von einem nun wieder etwas schlauerem Ösi ;-)

Florian

Ähnliche Themen
14 Antworten

Prüfen ist immer gut! Aber warum hast Du eine Box genommen??

Durch Umprogrammieren ist viel möglich, jedoch würde ich eher davon abraten, denn da kann man sehr viel falsch machen und wenn Du nicht gleich Probleme haben solltest, dann vielleicht in 2-3 Jahren und dann ...

Warum bist Du nicht gleich zu einem "Namhafteren" Tuner gegangen? Mein Tuner und ich waren erstaunt (in positiver Weise), was bei meinem Auto rauskam nach dem Chiptuning.

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 9:27

Die Überlegung war einfach eine einfache reversible Lösung zu haben. Und die 1 Jahr Gewährleistug sind ja ansonsten nicht schlecht.

Aber ich habe den Thread auch gepostet da ich weiß dass viele hier eine DTE BOX verbaut haben. Soll einfach etwas hellhörig machen.

Und ich bin ja jetzt recht froh bei einem echt guten Mann gelandet zu sein.

Hallo,

Danke für Deinen Bericht.

Bei welchem Leistungsprüfstand warst Du?

Wie viel hast Du bezahlt?

Gruß,

Luki

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von luki7777

Hallo,

Danke für Deinen Bericht.

Bei welchem Leistungsprüfstand warst Du?

Wie viel hast Du bezahlt?

Gruß,

Luki

Die Firma heußt KREMSER in Wolfsberg/Kärnten.

Kann dir gerne eine Nummer geben wenn du willst.

Das Prüfen kostet 95€.

Fürs Tuning zahlt man 350€. Er testet den Wagen aber solange am Prüfstand bis die gewünschten Leistungen und eine "schöne" Kurve erreicht sind. Meiner Meinung nach also absolut Top.

50.000€ coupe und einen 350€ box, in meinen augen passt da was nicht

Themenstarteram 5. Juli 2007 um 14:13

Ich glaub eher dass ist ein Tuner der für den "Aufwand" einen angemessenen Preis verlangt. Weil alle "namhaften" Tuner machen im Prinzip genau das Selbe und verlangen teils Preise bis 2000€. (zB. bei Hartge)

Weil mehr als das Auto am Prüfstand ideal abstimmen macht wohl keiner. Denn wenn jemand Langzeittests machen würde könnts nicht bereits einige Wochen nach einem neuen Motorrelease ein Tuning geben.

Zitat:

Original geschrieben von pope_styria

Ich glaub eher dass ist ein Tuner der für den "Aufwand" einen angemessenen Preis verlangt. Weil alle "namhaften" Tuner machen im Prinzip genau das Selbe und verlangen teils Preise bis 2000€. (zB. bei Hartge)

Weil mehr als das Auto am Prüfstand ideal abstimmen macht wohl keiner. Denn wenn jemand Langzeittests machen würde könnts nicht bereits einige Wochen nach einem neuen Motorrelease ein Tuning geben.

Es gibt wohl schon gewaltige Unterschiede. Denn mein Tuner hat die Software online direkt auf mein Steuergerät geflasht. Er sagte mir, dass wird zur Sicherheit immer so gemacht! Denn in der Software steckt das gesamte Know-How drin und mit Software wird ja nicht gerade gut umgegangen ;)

Ich habe auch lieber etwas mehr ausgegeben und der Prüfstand hat das gute Tuning auch belegt. Die Leistungsentfaltung ist einfach WOW!

Ich fahre selber einen 330xd und frage mich, ob das Tuning dem X-Drive schadet?

Kennt sich da jemand mit aus?

Das sollte man auf jeden Fall prüfen, da es den 335D NICHT mit xDrive gibt, den 335i jedoch schon. Das könnte ein Problem bezüglich des hohen Drehmoments bei Dieseln sein.

am 28. März 2013 um 0:01

Zitat:

Original geschrieben von pope_styria

Hatte heute Abend Termin bei einem Tuner mit 4x4 Leistungsprüfstand. Wollte einfach mal wissen was die DTE Box wirklich kann.

War ziemlich beeindruckend das Ganze. Fahrzeug wurde rundum festgeschnallt und dann wurde erstmal die Serienleistung ohne Box geprüft.

Ergebniss: 230,4 PS und 487 NM

BMW Angaben: 231 PS und 500 NM

Man muss dazu sagen dass es einige Anläufe benötigte bis das Ergebniss paßte da sich der Prüfer Anfangs mit der Automatik recht schwer getan hat. Und das X-Drive hat merklich eingegriffen während dem Test. Aber das Ergebniss war dann ziemlich gut wie wir fanden. Die Kurven sehen nicht so kontinuierlich aus wie bei einem Schalter aber die "Spitzen" stimmen immer ... laut dem Profi vor Ort.

Es wurde auch der richtige Korrekturfaktor laut Norm EN20070 verwendet.

Danach Prüfung mit DTE Box.

Ergebniss: 249,2 PS und 540 NM Drehmoment.

Tja ... Verkauft wird die Box mit den Angaben 265 PS und 590 Nm. Der Tuner meinte dass noch kein Einziges Tuning egal ob Software oder Box dem entsprochen hat wie es verkauft wurde. Und er bekommt viele auf seine Walzen.

Auf jeden Fall ist nicht alles Gold was gänzt.

Darum wohl auch die 1 Jahr Gewährleistung von DTE.

Ich werde DTE die Ergebnisse vorlegen. Mal sehen was die dazu zu sagen haben. Die Kurven bekomme ich erst morgen geliefert da sein Drucker den Geist aufgegeben hatte.

Auf jeden Fall stimmt Herr Tuner XY nächste Woche mein Auto am Prüfstand ideal ab. Da wird dann solange herumprogrammiert und am Prüfstand getestet bis alle zufrieden sind. Möglich sind laut ihm 280 PS und knapp über 600 NM. Aber so hoch werde ich bestimmt nicht gehen.

Im übrigen war der Typ echt seriös und hatte vor der Tür einige "GEräte" wie RS4, den "Urquattro" (ja ohne Scheiss) stehen.

Hauptsächlich arbeitet er für kleinere Rallyteams in Österreich und ist Spezialisiert auf Turbobenziner.

Anbei noch 2 Videos wer sich den Download antun will.

Sind rel. groß die Dateien und zeigen eigentlich nur 2 x Mal das Beschleunigen auf den Walzen.

Rechte Maustaste - "speichern unter"

http://www.pabstholz.at/flo/MOV00318.MPG

(16 MB)

http://www.pabstholz.at/flo/MOV00321.MPG

(36,8 MB)

greets von einem nun wieder etwas schlauerem Ösi ;-)

Florian

Das wird die Ersteller eines 6 Jahre toten Freds vermutlich nicht mehr interessieren.

Warum gräbt man so was aus??

Leichenschänderalarm!!

Ich mach mal zu. ;)

Gruß MartinSHL

MT-Moderation

Ähnliche Themen