ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungseinschränkung-Notlauf

Leistungseinschränkung-Notlauf

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 14. Mai 2022 um 10:13

Ich fahre einen S203 BJ 2003 mit fast 350000km. Motor 611962

Ich habe gerade 3 neue Injektoren und Auspuff ab Partikelfilter und sonstige Kleinigkeiten abgearbeitet.

Diese Woche Notlauf. D.h. 3000RPM max. Keine MKL. Vorher habe ich festgestellt, dass bei richtig Gasgeben die Nachkommenden im Nebel stehen. Es hat ein paar Tage gedauert und das Notlaufprogramm startete. Dann nebelt er auch nicht mehr.

Ich habe gestern LMM ausgebaut, Stecker und Oberfläche gereinigt und wieder eingebaut. Durchmessen war mir nicht klar. Keine Spannung auf den 4 Pinnökeln bei laufendem Motor. Ich hatte es so verstanden, dass ca.1V auf Pin 5 vorhanden sein müßte.

Notlaufprogramm war dann kurzzeitig weg, einmal ordentlich nebeln bei über 3000rpm und dann wieder Notlauf.

Meine "Standard" Werkstatt keine Zeit zum Auslesen. Also dann zu MB. Einen Preisvergleich will ich gar nicht vornehmen........

Ich habe gleich einen Kostenvoranschlag bekommen, der gefühlt höher ist, als der Restwert meines Autos.

Nach etwas betteln habe ich den "Final Quick Test Log" erhalten.

Nun meine Fragen:

Meine bisherigen Auslesungen waren nicht in dem Umfang wie diese (4Seiten anstatt 1Seite). Wahrscheinlich wegen unterschiedlicher Softwares (SW) . Mir wurde erklärt, dass hier ja "Alles" ausgelesen wurde.

1. Wird es das nicht auch bei anderen SW??

Hier habe ich nun Unmengen "Stored" Status. Die sind -aus meiner Sicht - eigentlich alle schon abgearbeitet (z.B.ein ESP Fehler, der schon vor Ewigkeiten behoben wurde) .

2.Bleiben die Fehler bei der MB Software länger ersichtlich, obwohl sie bei anderen Auslesungen gelöscht wurden?

3. Fehler:P1189-016: M55 (inlet port shutoff motor) Positioner Signal fault (message through ground keying) Current and stored + P0100-001: B2/5 (Hot film mass air flow sensor) The signal voltage is low ebenfalls current and stored. Diese sind neu seit dem letzten Auslesen (LMM evtl. weil ich selbst vorher dran war?).

4. Das würde bedeuten, dass ich das Saugrohr erneuern soll (da muß wohl eine Klappe drin sitzen, die def. ist). Gibt es sowas im Zubehör, oder macht es Sinn gebraucht - falls es das gibt? Oder kann man auch nur die Klappe (Shutoff Motor) erneuern?

5. LMM gibt es da favorisierte Hersteller?

Ich hatte mich zwar schon mit dem AGR angefreundet und eingelesen, aber das scheint es ja nun nicht zu sein.

6. wie vertrauenswürdig ist das o.g. Auslesen?

Ich hoffe, ich habe alles ordentlich geschildert und Ihr könnt mir helfen mich aufzuschlauen.

Im voraus Danke

Ähnliche Themen
7 Antworten

Wenn du bei Mercedes warst, dann bitte den Ausdruck fotografieren und hier einstellen.

Also es könnte durchaus der LMM sein. Es können auch die Drallklappen im Saugrohr sein, oder das AGR Ventil. Das kannst du übrigens ausbauen und selbst ordentlich reinigen.

Wurden die neuen Injektoren in das Motorsteuergerät einprogrammiert? Ist notwendig.

 

Tja am besten auslesen, löschen, fahren, auslesen. Dann findet man den Fehler leichter bzw kann den eingrenzen.

Ja Mercedes hat die Stardiagnose. Die liest besser und tiefer bei Mercedes aus als universal Geräte. Wo kommst du denn her?

Bei meinem hatte ich - mit einem freien Auslesegerät - die Meldung: LLM unplausibler Wert. Notlauf ohne MKL.

War ein defekter Turboschlauch........

Richtig, gleiches bei mir, ist der Ladeluftschlauch oder Ladeluftkühler undicht, kommt die Fehlermeldung LMM und Ladeluftdruck.

Themenstarteram 15. Mai 2022 um 12:52

Erst einmal Danke für Eure Rückmeldungen.

Die Fehlercodes mit den dazugehörigen Angaben habe ich ja in meinen Fragen genannt. Aber wenn es Sinn macht, dann lade ich die Seite auch später noch hoch.

Die Schläuche habe ich mir angeschaut, aber erst einmal nichts Auffälliges gefunden.

Um das AGR werde ich mich selbst kümmern und den kleinen Unterdruckschlauch mitwechseln. Da habe ich den Eindruck, dass er zwar noch in Ordnung, aber spätestens im Anschluß den Schlag hat.

@JoeDreck "Tja am besten auslesen, löschen, fahren, auslesen. Dann findet man den Fehler leichter bzw kann den eingrenzen" -->da gebe ich Dir recht. Wenn ich das bei MB mache, bin ich ja schon vorher arm ;)

Nach Star Diagnose habe ich schon geschaut, aber da müßte ich mehr machen, damit es sich lohnt. Einfach nur haben wollen macht auch keinen Sinn. Ich bin aus dem Raum FFM

Ob die Injektoren programmiert wurden, kläre ich.

P1189-016: M55

Erst mal prüfen ob gestänge noch dran ist für die steuerung, dann schauen ob der ob das gestänge überhaupt arbeiten, sprich der Stellmotor noch intakt ist.

Das Gestänge kann man grad so von vorne oben reinleuchtend sehen, aber auch nur den vom ersten Zylinder, dabei auch gleich sehen ob dieser bei laufendem Motor , einer gibt kurz gas sich bewegt.

Das Gestänge könnte sich ausgeclipst haben, der Stellmotor defekt sein, aber auch eines oder mehrere Drallklappen defekt sein.

Das Saugrohr musst du nicht zwingend erneuern falls die Dralklappen defekt sind, es gibt einige fahrer die dann die Drallklappen komplett rauswerfen und die öffnungen mit einer passenden schraube verschliesen. (der Stellmotor muss dabei aber noch dran sein und angeschlossen, aber halt ohne verbindung zum gestänge, sonst gibts fehler)

Sollte die probleme wegen verkokung entstanden sein, hilft hier LM Diesel Ansaugsystemreiniger, würde ich persöhnlich als ersten schritt vorgehen, bevor ich die Ansaugbrücke auf verdacht ausbaue, was ja nicht eben mal auf die schnelle geht.

Auch das AGR kann man damit im eingebauten zustand reinigen.

Themenstarteram 17. Mai 2022 um 10:29

...und hier noch die Kopie der S.1 des Ausdrucks. Sorry for Delay.....

S.1 Quick Test Log

Meines wissen nach kann man den Stecker von der ansaugbrücke mittels Widerstand brücken, sodass das MSG davon ausgeht, dass es angesteuert wird.

Ich würde als nächstes AGR reinigen, Injektoren prüfen bzgl der Programmierung, den Motor der drall klappen prüfen und die Verkabelung des LMM kontrollieren.

 

Es kann durchaus sein, dass der LMM hin ist. Es können auch die Drallklappen sein. Sind die ständig geschlossen, gibt's nicht genug frische Luft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungseinschränkung-Notlauf