ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Leidensgeschichte 435i Cabrio Verdeck

Leidensgeschichte 435i Cabrio Verdeck

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 7. Juli 2018 um 14:33

Hallo, nach dem bei 45.000km bj 03/15 eine Hydraulik Leitung vom Verdeck Kaputt gegangen ist, kommen nun schon wieder neue Probleme. Bei 53.000 km ist mir aufgefallen, dass hinten links das Dach undicht ist. Hatte die Gummis mit warmen Wasser gereinigt da ich eh extreme Abreiss Geräusche hatte, danach war es hinten noch undichter und die knack/knarz Geräusche noch schlimmer. Bei 55.000 km wurden dann auf Kulanz die Dachgummis von der hinteren Dachschale und der mittleren getauscht, die vordere sei annscheinend noch gut und nicht notwendig zu wechseln. So weit so gut, jetzt ist mir aufgefallen dass wenn das Verdeck 12 std nicht bewegt wird und man losfährt, ein ätzendes knack Geräusch hinter dem Fahrer links entsteht. Es ist nicht mehr so ein helles knacksen wie früher sonder ein dumpfer kurzer knack knack bei schlechten Straßen. Am meisten wenn die Karosserie von rechts nach links schaukelt. Das Geräusch entwickelt sich nach 2 Tagen stärker und nervt tierisch. Ich habe eine Lösung gefunden das Geräusch für 12 std zu beseitigen indem ich das Verdeck kurz ent und wieder verriegel. Dabei hebt sich aber auch die letzte Dachschale mit der Heckscheibe kurz minimal an. Ich kann jetzt nicht sagen ob es am verriegeln liegt oder den neuen Gummis der hinteren Dachschale. Evtl liegt das Dach zu sehr auf und es entstehen Spannungen nach 12 std die das Geräusch verursachen. Wie gesagt kurzes ent und verriegeln ohne die Dachschale anzuheben genügt um für paar std Ruhe zu haben. Das Geräusch lässt sich kaum lokalisieren, ich denken aber es kommt von dem Bereich der hinteren Dachschale hinter der Fahrerseite. Hört sich so an als ob es da ist wo Schale 3 auf 2 aufliegt. Wenn man hinten sitzt hört es sich an als ob es links hintern einem ist. Auto stand jetzt 4 tage beim Händler, er meinte jetzt sei es weg aber das Problem ist immer noch da. Die haben sich sich mühe gegeben alle möglichen mechanischen Teile und Verriegelungsbolzen zu schmieren, Problem besteht weiterhin. Hinzu gekommen ist heute noch ein Geräusch das sich wie ein Rauschen anhört direkt über mir/ vor mir oder Lenkrad, kann es nicht genau sagen da es nur 5 sec bei bestimmt Drehzahl und Geschwindigkeit da war. Vlt weis von euch jemand weiter, möchte das Auto ungern verkaufen.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo an alle Cabriofreaks.

Ich fahre dieses Cabrio seit ca.1,5 Jahren. Auch in der kühlen Jahreszeit fahre ich wenn's trocken ist, offen.

Bemerkt habe ich, dass die Geräusche der Mechanik unterschiedlich sind. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um temperaturabhängige Geräusche handelt. Der Ausdehnungsfaktor scheint eine wichtige Rolle zu spielen. Ob die Toleranzmaße darauf genügend abgestimmt würden, wird die Zukunft zeigen.

Wir werden die Sachlage weiter beobachten und hoffe, dass niemand dieses tolle Auto deswegen abgegeben möchte.

Gruß boomer

Ich habe mal alle Gummiteile mit Weichspüler behandelt und alle sichtbaren Gelenke mit Sprühfett behandelt.

Bei mir knackt und zischt da überhaupt nichts, der Wagen ist wunderbar leise beim Fahren.

Für mich klingt das oben Geschriebene fast so, als wenn sich etwas verzogen hätte. Wahrscheinlich sitzt das Dach nicht hundertprozentig korrekt - das könnte auch das Zischen erklären....

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 11:50

Falls es verzogen wäre, lässt sich sowas nachjustieren?

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 11:53

Wenn es verzogen wäre dann müsste das Geräusch doch gleich da sein und nicht immer erst nach 12std. Gummis wurden alle mit Spezial Mittel bei bmw eingefettet und alle Gelenke geschmiert. Bmw München hab ich kontaktiert.

Eigentlich sollte BMW das im Griff haben bei den vielen mechanischen Abläufen

Habe mal die Mercedes E Klasse gefahren das bei geschlossenen Dach Zittert die Heckscheibe beim fahren und beim offenen Fahren waren die Windgeräusche schon höher gegenüber den 4 er

Würde mal versuchen eine BMW Werkstatt zu finden die einen gutenVerdeckspezialisten hat. In meiner gibt es auch nur einen der da wirklich Ahnung davon hat. Vielleicht hilft der BMW Service hier weiter den geeigneten Ansprechpartner zu finden.

Themenstarteram 10. Juli 2018 um 20:43

Hier ein kurzes Video. So hört es sich nach 1 Tag an. Das Geräusch entwickelt sich und ist nie sofort da sondern kommt langsam, zum verrückt werden. Bmw Kundenservice hab ich E-Mail geschrieben und am Sonntag haben sie zurück geschrieben. Sie melden sich sobald eine Lösung vorliegt und bedauern den Zwischenfall.

Themenstarteram 10. Juli 2018 um 21:04

Muss zu morgen beim Händler vorbei. Sauerei wie ich den Wagen zurück bekommen habe!!!! Haben die mir doch wahrscheinlich beim scheiben einstellen, auf beide seiten die Gummis abgebrochen und einfach so hängen lassen. Durch Zufall gerade entdeckt als ich hinten eingestiegen bin. Was ich jetzt auch gesehen habe, ist das gerade in dem Bereich wo das knacken herkommt, viel schwarzes klebe Zeugs, unter den neuen Gummidichtungen raus ragt. Evtl kommt davon das Geräusch. Echt enttäuschender Vertragshändler

B8f6dc70-d239-47ca-b5bd-dbc214274c03
9df602ee-aa93-476d-ba91-ef943af3b097
Themenstarteram 10. Juli 2018 um 22:00

Sieht aus als wäre da der Azubi am Werk gewesen. Das Zeug ist fast so dick wie die Dichtungen. Habs jetzt nach unten verteilt und flacher gedrückt. In 12 std weis ich ob es daran liegt denn das Zeug klebt wie die Sau wenn ich’s berühre.

13675e34-3869-4a85-bf3b-51c65b271fc5
Themenstarteram 15. Juli 2018 um 20:57

Problem wurde immer noch nicht beseitigt. Händler hat das klebrige Zeugs beseitigt aber kein Erfolg. Wenn der Verdeckkasten auf geht ist mir was aufgefallen. Auf der Geräusche Problem Seite links sind 2 weiße Punkte zu sehen, der in der Mitte ist nach rechts verstellt. Rechte Seite 3 gleiche Punkte. Ist das bei euch auch so? Das Teil bewegt sich auch beim ver und entriegeln.

Bild 1: Problem stelle

Bild 2: rechte Seite 3 Punkte

Bild 3: linke Seite 2 Punkte

Bild 4: linke Seite Standbild (Teil in Bewegung) um es besser zu veranschaulichen

I

Ca9b7961-a112-4d3d-b33d-a1b949f9b0c8
2d3030dc-1fb5-449a-9d90-5c9e70ffc16c
11cb96b1-7574-46cb-8d7f-41f8b039acdf
+1

Zitat:

@Mbangz schrieb am 10. Juli 2018 um 20:43:19 Uhr:

Hier ein kurzes Video. So hört es sich nach 1 Tag an. Das Geräusch entwickelt sich und ist nie sofort da sondern kommt langsam, zum verrückt werden. Bmw Kundenservice hab ich E-Mail geschrieben und am Sonntag haben sie zurück geschrieben. Sie melden sich sobald eine Lösung vorliegt und bedauern den Zwischenfall.

Hallo,

ist zwar lange her, wollte ich wissen ob du eine Lösung gefunden hast.

Schöne Grüße

Wie bei allen Dingen die Qualität ist heute nicht mehr wie vor Jahren es erfüllt zwar den Zweck ist aber zeitlich begrenzt

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 19:54

Hallo sorry für die späte Antwort. Das Geräusch kam auf jeden fall vom carbaflo 105 Schmiermittel. Das Mittel ist sonst wirklich super nur an einer Stelle scheint dadurch das Dach auf den Gummis zu rutschen und dadurch kommt das Geräusch zustande. Wenn das Mittel frisch drauf ist kommt das Geräusch nur gedämpft. Am schlimmsten wird es dann nach 2-3 Wochen und nach ca 2 Monaten verschwindet es. Momentan reinige ich die Gummis nur noch mit warmen Wasser und danach gut trocknen. Wenn die Gummis nicht richtig gesäubert wurden und evtl noch nass sind hört man Rausch bzw. Knister Geräusche. Von irgendwelchen Schmiermittel oder Reiniger rate ich ab. Kann gut sein das bei anderen keine Geräusche nach carbaflo auftreten jedes Dach wird da nicht gleich sein. Falls bei jemand die Gummis knacken und knistern einfach mal warmes Wasser probieren. Das Gummi Problem ist bei mir vorbei dafür knackst und knarzt der Innenraum mittlerweile sehr stark. Das einzigste was hilft ist das BMW Cockpit Spray ohne Silikon. Man kommt jedoch nicht überall ran und müsste am besten sämtliche Plastikteile entfernen und mit Filz unterlegen. Das Plastik ist für Cabrio mit 19 Zoll runflat Sportfahrwerk nicht geeignet. Sitz,Mittelkonsole,lenkrad sind vom Plastik Knacksen am schlimmsten betroffen. Wenn ich mal Zeit und Geld hab werd ich eine Werkstatt fragen was es kostet alles mit Filz zu unterfüttern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Leidensgeschichte 435i Cabrio Verdeck