ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Legend ab Sommer 2006

Legend ab Sommer 2006

Themenstarteram 15. Januar 2006 um 20:41

Was haltet Ihr eigentlich von diesem Auto, also vom neuen Legend?

Ich hab' ihn mir auf der '05er IAA angeschaut und war begeistert...

http://www.auto2.hu/images/hirek/legend2006.jpg

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich finde den Allradantrieb, der auch als ESP-Unterstützung verwendet wird, sehr interessant. Die Karosserie wirkt von außen ein wenig bieder, wenn ich mir Hondas neuesten Geniestreiche (Accord und Civic) so ansehe.

Um in Europa konkurenzfähig zu sein, sollte auf jeden Fall auf einen sehr hochwertigen und unverschnörkelten Innenraum (siehe Accord) und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten geachtet werden. Ich denke, der Legend wird für sich in Anspruch nehmen, als Konkurrent für 5er, E-Klasse und A6 zu gelten. Und da reichen n paar technische Finessen undn gutes Preis/Leistungsverhältnis nicht aus. Viele Kunden werden einfach nicht ein Auto von der Stange haben wollen, sondern besondere Stoffe, anderes Leder, Spoilerkits, eine Vielzahl von optionalen Ausstattungen usw. Hier beginnt das Premiumsegment, auf dem Honda wenig Erfahrung und einfach sehr, sehr wenig Prestige mitbringt.

Neben oben genanntem darf sich Honda reinhängen, nen Dieselmotor mit ordentlich Leistung zu entwickeln, weil 50% der Fahrzeuge (wenn net mehr) in diesem Segment Dieselbefeuert sind.

Alles in allem bin ich gespannt, nehme aber stark an, dass diesem Legend nicht der Erfolg vergönnt sein wird, den sein Name verheißt. Wahrscheinlich wird er sich am Vorgänger orientieren.

wenn der Diesel ohne Automatik kommt, dann wird dieser zukünftige Exot noch exotischer. Acci-Diesel als Taxi ohne Automatik, da reißen sich auch alle Taxiunternehmer danach :D

re

Habe das Auto letztes Wochenende auf der Vienna Autoshow gesehen. Technisch sicherlich einmalig, hoffe nur, dass sich das ganze in der Praxis auch dementsprechend anfüllen wird. Design aussen: sowas von unspektakulär...unglaublich wie fad das Auto wirkt. Ein reines Understatement. Wird trotzdem eine interessante Alternative in der Luxusklasse. Bin echt neugierieg auf eine Probefahrt.

Das Problem ist :

Als S 55 AMG - Fahrer ist Understatement schön.

Als 740d - Fahrer ist Understatement schön.

Auch als A8 W12 - Fährer hat Understatement nen gewissen Reiz.

Aber als Newcomer und "hässliches Entlein" darfst net auf Understatement setzen, sondern musst Dir Deine eigene Nische mit frischen Ideen und aggressivem Stil hämmern. Ich denke, das wäre Hondas große Chance! Einfach den Leuten, denen S-Klasse und A8 zu bieder und der 7er zu... bäääh (*gg*) sind, eine gelungene, dynamisch und vielleicht auchn Tick protzig wirkende Alternative zu bieten. Vielleicht würde auch die Vermarktung unter dem Markennamen Accura (is doch Honda, oder??) was helfen. Hört sich auf jeden Fall exklusiver an als "Honda". Dabei denkt einfach jeder an Civic und Jazz.

(Siehe VW Phaeton... warum haben die net von Ihren Namensrechten Gebrauch gemacht und das Ding "Adler" o.ä. genannt... nunja)

MfG, Avantgardist.

Zitat:

Original geschrieben von C3200

Habe das Auto letztes Wochenende auf der Vienna Autoshow gesehen. Technisch sicherlich einmalig, hoffe nur, dass sich das ganze in der Praxis auch dementsprechend anfüllen wird. Design aussen: sowas von unspektakulär...unglaublich wie fad das Auto wirkt. Ein reines Understatement. Wird trotzdem eine interessante Alternative in der Luxusklasse. Bin echt neugierieg auf eine Probefahrt.

Genau meine Meinung. Was aber die Lach- oder Weinnummer des Tages war:

Ich bat den Schackel dort mich hineinsetzen zu dürfen: Antwort das ist das einzige Exemplar in ganz Europa. Auch meiner Argumentation, dass ich ein durchaus seriöser Geschäftsmann sei mit Hondafuhrpark und gewissem Interesse, meinen Volvo gegen einen Legend auszutauschen, erweichte ihn nicht unbedingt. Wobei der erste Teil stimmt, der letzte Teil war eine Lüge, denn ich möchte einen Kombi und muss meine Konzernzentrale würde beim Antrag für einen 300PS benziner der Herzkasper packen.

Trotzdem war ich zumindest erstaunt. Meiner Ansicht nach sollte die Geschäftsleitung von Honda Europe zumindest ernsthaft wirkenden Interessenten, zu denen ích mich schon alleine wegen meines Alters zähle, die Möglichleit geben sich einmal hinzusetzen.

Ich verstehe ja das bei Showcars oder Prototypen, aber bei einem Serienauto dieser Preisklasse? Glauben die ich beisse ins Lenkrad? So werden die nie Kunden gewinnen.

Das Auto ist wie bei Honda in der Klasse üblich für den amerikanischen Markt sehr "konservativ" entwickelt. Ähnlich wie der amerikanische Accord oder der sehr populäre Civic 4-türer sind diese Autos schon auf Grund ihrer Optik in Europa deplaziert. Der Legend wird sicher in einer Preisregion von 45-50 Tsd Euro lanciert werden. Und das stempelt das an sich technisch interessante Auto zum Eckensteher..Schade

Konservatives Design in dieser Klasse ist keine Nachteil. Was aber diesem Auto in Euroüa das Kreuz brechen wird, ist die Armut an Versionen und Motoren.

Was in der Accordklasse gerade noch geht, ist in einer Klasse wo Individalisierung gross geschrieben wird unacceptabel.

Alleine schon die 300PS sind eine Idiotie. Gerade in deisem Segment werden viele von Firmen gekauft. Die Mehrheit der E-Klassen und 5er und A6er haben so 180 bis max. 220 PS.

Kein Diesel! Kein Kombi! Was soll das?

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

[BDie Mehrheit der E-Klassen und 5er und A6er haben so 180 bis max. 220 PS.

Kein Diesel! Kein Kombi! Was soll das?

Also ich würden den Legend mit allem vergleichen, aber nicht mit einer E-Klasse oder einem 7er BMW...!

Der Legend gehört eigentlich zwischen die obere Mittelklasse und die Oberklasse, ein Vergleich fällt schwer denke ich.

Der Vergleich mit E-Klasse und 5er geht schon in Ordnung. Der Radstand ist beim Legend ein paar Zentimeter kürzer als beim E und 5, die Gesamtlänge ein paar Zentimeter grösser, was aber eher mit der Form der Stossstangen zu tun hat.

Nur ich sehe auch so, wie meine Vorredner, das Problem:

Ohne Diesel wird er einen sehr schweren Stand haben.

Zitat:

Original geschrieben von Avantgardist

Vielleicht würde auch die Vermarktung unter dem Markennamen Accura (is doch Honda, oder??) was helfen. Hört sich auf jeden Fall exklusiver an als "Honda". Dabei denkt einfach jeder an Civic und Jazz.

Da stimm ich Dir zu. Acura würde sehr viel exklusiver und exotischer klingen. Doch ich bezweifle ob das mit den Verkäufen weiterhelfen würde und sich für Honda rechnen würde eine neue Marke in Europa einzuführen.

Weiss denn irgendwer ob auch ein Legend Coupe kommt? Und wieso gibt's keinen neuen Accord Coupe? Ich red' aber nicht vom klobigen US Modell. Europa bräuchte eine sportlichere Variante...ich seh' nicht warum sie keinen Coupe auf Basis des aktuellen 4-Türers machen können, vielleicht mit ein Paar Änderungen um Verwechslungen mit dem Stufenheck auszuschliessen.

Ich finde halt auch, daß die Motorenauswahl bei Honda generell nicht besonders ist.

Beispiel: Civic. Da klaffen ja doch erhebeliche PS Differenzen bei den verschiedenen Motoren. Oder bei Accord. Wo bleibt ein stärkerer Diesel??

Honda ist nunmal in Deutschland kein großvolumiger Hersteller wie VW der 800 verschiedene Modelle mit 20000 verschiedenen Motorisierungen anbieten kann. Das rechnet sich nicht.

Guck dir doch die Verkaufszahlen von Honda an, allenfalls der Jazz war noch unter den 50 meistverkauften Fahrzeugen vertreten, sonst nichts mehr. Und der hat auch nur 1 Motorisierung....

Ist dann wieder die Frage vom Huhn und dem Ei. Verkaufen sie so wenig weil sie wenig Auswahl bieten, oder bieten sie wenig Auswahl weil sie so wenig verkaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Legend ab Sommer 2006