ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Leerlauf Drehzahl bei Kaltstart

Leerlauf Drehzahl bei Kaltstart

Kia ProCeed (CD), Kia Ceed CD
Themenstarteram 1. November 2019 um 17:05

Hallo.

Es ist ja bekannt das der Wagen beim Kaltstart eine höhere Leerlauf Drehzahl hat, die dann nach 20,30,40 keine Ahnung Sekunden wieder auf normal runter geht. Meine Frage ist jetzt wovon das abhängig ob die Drehzahl höher ist oder nicht? Bei den meisten Kaltstarts macht er es, manchmal aber auch nicht, obwohl er sehr lange stand und definitiv kalt ist.

MfG

Beste Antwort im Thema

Kaltlauf sagt ja schon einiges. Bei einem warmen Motor oder sehr warmer Umgebungstemperaturen entfällt/ verkürzt sich die Kaltlaufphase und somit z.B. die Gemischaufbereitung. Die älteren unter uns kennen ja sicher noch den guten alten Choke :D

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Bei meinem Ibiza war's auch so, der ist plötzlich im ersten Gang ziemlich schnell geworden ohne Gasgeben wenns draußen kälter würde :D

Beim Ceed ist es aktuell auch merkbar, aber er steht immer in der Garage, von daher nicht ganz so schlimm

Zitat:

@PaveSpectre schrieb am 2. November 2019 um 10:45:56 Uhr:

Inwiefern?

Wenn ich auf dem Parkplatz den Wagen langsam rollen lassen will muss ich dann die ganze Zeit bremsen. Man ist sonst bei "Standgas" sofort über 20km/h. Finden die Fußgänger dort mit Recht nicht so toll.

Themenstarteram 2. November 2019 um 12:07

Gut, das ist mit DCT bei mir nicht der Fall. Ich wollte nur wissen ob es da noch irgendwelche reinspielenden Faktoren gibt. Scheinbar nicht, oder es weiß niemand hier. Das es normal ist wusste ich schon, wie erwähnt, das brauch keiner mehr schreiben :D

Das ist dann eine Frage, wie man mit Kupplung und Gas bei der Prozedur umgeht. Beim Parken habe ich gelernt, die Kupplung bis zum Schleifpunkt kommen zu lassen und drüber hinaus mit etwas Gas zu unterstützen aber nie die Kupplung komplett loszulassen. Klar, dass man dann ordentlich Tempo bekommt.

Die Faktoren sind wie genannt Motortemparatur und auch die Umgebungstemperatur. Wenn der Kaltlauf bei hohen Temperaturen länger läuft als bei kalten Temperaturen, dann ist das nicht normal. Soweit die Auskunft von uns hier. Da könnte man beim Händler mal nachfragen.

Zitat:

@PaveSpectre schrieb am 2. November 2019 um 12:21:32 Uhr:

Das ist dann eine Frage, wie man mit Kupplung und Gas bei der Prozedur umgeht. Beim Parken habe ich gelernt, die Kupplung bis zum Schleifpunkt kommen zu lassen und drüber hinaus mit etwas Gas zu unterstützen aber nie die Kupplung komplett loszulassen. Klar, dass man dann ordentlich Tempo bekommt.

Ok, ich präzisiere. Das Rangieren ist da kein Problem. Eher auf einem Parkplatz mit angemessener Geschwindigkeit zu fahren. Entweder ich bremse oder muss übers komplette Betriebsgelände die Kupplung schleifen lassen.

Zitat:

Die Faktoren sind wie genannt Motortemparatur und auch die Umgebungstemperatur.

Eine erhöhte Leerlaufdrehzahl ist mir bekannt und ist auch normal. Den Umfang empfinde ich bei meinem Ceed allerdings schon als ungewöhnlich und kenne ich so bislang von keinem anderen Auto das ich jemals gefahren bin. Mein alter Golf drehte dann auf 900U/min statt 700U/min. Jetzt rede ich von 1500U/min für die ersten paar hundert Meter. Ich kann nicht so ganz nachvollziehen warum das so stark sein muss. Oder kennst du andere Autos bei denen die Drehzahl so erhöht wird?

Ja, der 5er war bei 1200, der Civic den ich mal hatte, war auch bei knapp 1400 Umdrehungen und noch einige mehr. 900 halte ich für den Kaltlauf aber auch arg wenig.

also grade mit DCT ist das mehr ein Problem als mit der Möglichkeit einer schleifenden Kupplung...wie ich finde,

wenn ich aus meiner Lücke auf´m Parkplatz mit Kaltstartanhebung raus will, gibt es nach Einlegen von Schaltstufe R

und Antippen vom Gas damit die Parkbremse löst, schon einen Satz nach hinten aufgrund der hohen Drehzahl den ich mit einem Bremseingriff sofort korrigieren muß, da ich sonst in den Rabatten lande -

also für mich auch mein erstes Auto welches so hoch dreht, auch über längere Zeit

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 1. November 2019 um 19:07:22 Uhr:

...

Egal muss man mit leben. Zwischen 2 Häuserschluchten donnert er halt nur echt laut rum und habe Angst andere damit zu belästigen....

Deswegen habe ich mich beschlossen ne Webasto Evo 5 zu kaufen :/ :)

Zitat:

@shangrilar schrieb am 2. November 2019 um 20:52:06 Uhr:

also für mich auch mein erstes Auto welches so hoch dreht, auch über längere Zeit

Kann unter anderem an der Schadstoffklasse und der Abgasnachbehandlung liegen. Vermute jetzt einfach mal, dass die anderen Fahrzeuge schlechtere Schadstoffklassen hatten.

Zitat:

@206driver schrieb am 3. November 2019 um 06:49:10 Uhr:

Zitat:

@shangrilar schrieb am 2. November 2019 um 20:52:06 Uhr:

also für mich auch mein erstes Auto welches so hoch dreht, auch über längere Zeit

Kann unter anderem an der Schadstoffklasse und der Abgasnachbehandlung liegen. Vermute jetzt einfach mal, dass die anderen Fahrzeuge schlechtere Schadstoffklassen hatten.

Meinst du? Ich fahre den besagten 1.4MPI. Die Euro 6d-Temp dürfte für den eigentlich kein Problem darstellen?!

Es wird bei jedem Start auch der Sauerstoffgehalt in der Luft mitgemessen, deshalb kalte Luft viel Sauerstoff, warme Luft wenig Sauerstoff. So hat man durch die neuen Abgaswerte auch komplizierte Warmlaufphasen, die man so nicht mehr verallgemeinern kann, wann ein Motor "kalt" ist.

Hallo Zusammen,

seit dem ich meinen 2019 Ceed GT habe, ist mir das mit der hohen Leerlaufdrehzahl beim Kaltstart auch aufgefallen.

Bei mir ist es aber auch bei über +20°C so. Jetzt bei den kälteren Temperaturen fällt das natürlich mehr auf, weil die Kaltlaufphase länger ist.

Ich finde das besonders störend, weil die Nachbarschaft sich schon mal über die Lautstärke beim morgendlichen Losfahren beschwert hat. Da ich einen Handschalter fahre kommt noch dazu, dass die Drehzahl beim Auskuppeln (zum Beispiel beim Bremsen vor einer Kreuzung) teilweise bis auf 2000upm hochschnellt.

In der KIA Werkstatt stellen sie sich nichts ahnend. Laut KIA wäre das "normal".

Ich habe mal ein Video davon gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=aELYoC1QIiI

Ist das bei euch auch so extrem?

Gruß Tobi

Jup, genau gleich. Jedoch ist bei den aktuellen niedrigeren Temperaturen die Phase kürzer als im Sommer... warum auch immer.

Zitat:

@TobiPa schrieb am 16. November 2019 um 12:57:37 Uhr:

Hallo Zusammen,

seit dem ich meinen 2019 Ceed GT habe, ist mir das mit der hohen Leerlaufdrehzahl beim Kaltstart auch aufgefallen.

Bei mir ist es aber auch bei über +20°C so. Jetzt bei den kälteren Temperaturen fällt das natürlich mehr auf, weil die Kaltlaufphase länger ist.

Ich finde das besonders störend, weil die Nachbarschaft sich schon mal über die Lautstärke beim morgendlichen Losfahren beschwert hat. Da ich einen Handschalter fahre kommt noch dazu, dass die Drehzahl beim Auskuppeln (zum Beispiel beim Bremsen vor einer Kreuzung) teilweise bis auf 2000upm hochschnellt.

In der KIA Werkstatt stellen sie sich nichts ahnend. Laut KIA wäre das "normal".

Ich habe mal ein Video davon gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=aELYoC1QIiI

Ist das bei euch auch so extrem?

Gruß Tobi

Ich weiß gar nicht, warum hier immer wieder darüber diskutiert wird. Ich hatte einen 3er BMW, einen A6, einen Polo und einen RS4 - bei allen Fahrzeugen war das so und das ist auch völlig normal. Beim Polo war es auch so, dass Tempo 30 im dritten Gang nicht möglich war, weil er von selbst im Kaltlauf auf über 40 beschleunigt hat.

 

Wie gesagt, das hat jedes Auto. Die neuen aufgrund verschärfter Vorschriften gefühlt noch deutlicher. Bei einem Fahrzeug mit entsprechender Abgasanlage fällt es nun mal mehr auf.

Verstehe ich auch nicht. Und die Nachbarn haben sich nicht zu beschweren, da das Auto den allgemeinen Zulassungsvorschriften entspricht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Leerlauf Drehzahl bei Kaltstart