ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Led Tagfahrlicht unterschiedliche Farbe bei Bi-Xenon Scheinwerfern

Led Tagfahrlicht unterschiedliche Farbe bei Bi-Xenon Scheinwerfern

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 6. Februar 2011 um 20:45

Hallo allerseits

bin neu hier im Forum und wollte mal ein neues Thema hier eröffnen!

Und zwar mein Led Tagfahrlich hat unterschiedliche Farben?? Wie kommt sowas?? Mein Autohaus kann sich das auch nicht erklären und sie haben jetzt schon auf jederseite einmal den Scheinwerfer getauscht und immer kam wieder das selbe raus!! Es sieht total hässlich aus mit den unterschiedlichen Farben!! Denn ich finde ein neuer Polo Highline für ordentlich Geld sollte solche Mängel nicht aufweisen dürfen.

Ich bedanke mich jetzt schon mal bei den Tipp´s und Ratschlägen!

Mfg. David

PS. Ich versuche dieser Tage noch ein bis zwei Foto´s hochzuladen!!

Beste Antwort im Thema
am 6. Februar 2011 um 22:03

Zitat:

Original geschrieben von polo6r2011

Es sind nur die Led´s an ich habe blos ganz normal die Zündung angemacht und da gehen blos vorne die Led´s an!!

Sag ich ja!;)

So hier hab ich's:

Zitat:

Dieses "Phänomen" nennt mann Binning. Das bedeutet LED´s werden/können produktionstechnisch in verschiedene Güteklassen bei der Farbwiedergabe eingeteilt werden. Diese ist sehr aufwendig und teuer, weil ungeheuer aufwendig zu ermitteln und auch stark von der Güte der verwendeten LED´s abhängig.

Je genauer/gleichmässiger das Binning umso teurer die LED´s.

Da es bei der TFL LED nicht auf die Farbwiedergabe, also die Farbanmutung des angestrahlten Objekts ankommt, sonder eher auf die Helligkeit/Leistung und die Lebensdauer wird bei AUDI das Binning wohl eher zweitrangig sein. Zumal Du ja selber schon bemerkt hast das die Farbunterschiede beim direkten Einsehen kaum wahrnehmbar sind sondern erst erkennbar werden wenn eine Fläche/Objekt angestrahlt wird. Dieses wird auch wiederum eigentlich nur bei einer weissen Wand (Parkhaus o.ä.) auffallen.

Ich denke, dass in diesem Anwendungfall die Unterschiede zu vernachlässigen sind.

Ich würde mich ärgern wenn das von vorne zu erkennen wäre oder innerhalb eines Schienwerfers unterschiedliche Farbnuancen erkennbar wären (bei direkter Draufsicht).

Der A. aus K.

Da wurde wohl mal wieder am falschen Ende gespart!:)

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
am 6. Februar 2011 um 20:52

mach mal ein foto das kann eigentlich unmöglich sein

Themenstarteram 6. Februar 2011 um 21:15

Der Scheinwerfer auf der Fahrerseite da leuchten die Led´s leicht mit grünlichen Stich und auf der Beifahrerseite da leuchten die Led´s leicht bläulich!!

Mfg. David

am 6. Februar 2011 um 21:20

edit: ich bin ja nicht so

Sind LEDs nicht recht empfindliche was Schwankungen bei der Stromversorgung angeht!? Vielleicht bekommen die ja unterschiedlich viel Strom!?

am 6. Februar 2011 um 21:34

aber ob leds grün oder blau sind liegt ja nicht am strom!

und das sollten die in der werkstatt ja überprüft haben weil so leicht wechseln die dir keinen Xenonscheinwerfer ist ja nicht gerade billig!

Themenstarteram 6. Februar 2011 um 21:37

Hier nun die Bilder!

Themenstarteram 6. Februar 2011 um 21:39

Dieses Problem besteht seitdem die Auslieferung in Wolfsburg war da war es mir gleich aufgefallen und es wurde auf einem Mängelschein bestätigt!!

Mfg. David

am 6. Februar 2011 um 21:45

sry aber das sind dann die scheinwerfer und nicht die leds!

auf dem mittleren bild sieht man nix auf den anderen wohl was sagt denn der händler?

Den Bildern nach zu Urteilen würde ich vielleicht sogar sagen das es Absicht ist... Rechts ist bläuliches Licht das die Gegend besser ausleuchtet. Links ist gelbes Licht, was für den Gegenverkehr angenehmer ist weil es nicht so blendet.

am 6. Februar 2011 um 21:55

Zitat:

Original geschrieben von TenRon

sry aber das sind dann die scheinwerfer und nicht die leds!

Klar sind das die LEDs. Xenon wäre viel heller.

Das TFL soll ja an sich ja ein wenig blenden. Dies ist ja so gewollt. Allerdings hat das TFL nichts mit Ausleuchten zu tun. Das sollen sie nicht. Dafür gibt es das Abblendlicht/Fernlicht.

Das Problem mit unterschiedlichen Farben beim TFL gibt es so auch bei Audi (A4, A6). Ist also nichts Unbekanntes.

Abhilfe dürften wohl nur 2 neue Scheinwerfer, die zeitnah hintereinander gebaut wurden, schaffen.

Was wurde denn bisher wie oft getauscht?

am 6. Februar 2011 um 21:58

du illst mir doch nicht erzählen das die hellen punkte die leds sind?

kannst du mal ein foto von vorne machen wo nur die leds an sind!

Themenstarteram 6. Februar 2011 um 22:00

Also es sind wirklich nur die Led´s!! Es wurde bis jetzt nur der rechte getauscht und an den linken wurden nur die Kabel abgezogen und an den eigentlichen Austauschscheinwerfer angeklemmt um somit erstmal die Farbe zu sehen um sich erstmal den Ausbau zu sparen!! Der Händler meint sowas darf es nicht geben er steht voll hinter meiner Meinung das die Led´s die gleiche Farbe haben müssen und nicht so wie es jetzt aussieht.

am 6. Februar 2011 um 22:01

Zitat:

Original geschrieben von TenRon

du illst mir doch nicht erzählen das die hellen punkte die leds sind?

Der Polo steht 20cm vor einer weißen Wand in einem dunklen Raum. Da würde selbst mein Handy so hell gegen die Wand leuchten!:D

@polo6r2011:

Er soll einfach mal beide Scheinwerfer tauschen, die zeitnah gebaut wurden. Durch Fertigungstoleranzen kan das schon was ausmachen.

Ich werde nochmal fix im A4-Forum gucken, was da die Lösung war.;)

Themenstarteram 6. Februar 2011 um 22:01

Es sind nur die Led´s an ich habe blos ganz normal die Zündung angemacht und da gehen blos vorne die Led´s an!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Led Tagfahrlicht unterschiedliche Farbe bei Bi-Xenon Scheinwerfern