ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. LED Scheinwerfer kalibrieren nach Tieferlegung

LED Scheinwerfer kalibrieren nach Tieferlegung

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 22:28

Hallo zusammen,

habe mir bei Aulitzky Tuning das KW Variante 3 verbauen lassen. Die Jungs haben zwar gesagt, dass die Scheinwerfer (Adaptiv LED) eingestellt wurden, allerdings scheine ich den Gegenverkehr zu blenden,

da ich vereinzelt Lichthupe im dunkeln bekomme.

Frage:

Kann es sein, dass das Licht zwar eingestellt wurde allerdings die Scheinwerfer nicht richtig kalibriert

sind. Hatte da mal was von einer "Neuanlernung der Null Lage" gelesen.

Kann mir jemand nützliche Infos geben bezüglich der Scheinwerfer. Was kostet das Einstellen der adaptiven LED Scheinwerfer bei BMW.

Viele Grüße

Andy

F36-kw
F36-kw
Ähnliche Themen
15 Antworten

Meine Scheinwerfer blendeten auch nach der Tieferlegung, aber hier wurde von der Werkstatt vorher nichts kontrolliert.

Bin daraufhin zum Händler zurück (aber andere Filiale) und dort wurde innerhalb von wenigen Minuten überprüft, ob zum einen der Stecker vom Sensor an der vorderen Achse sich ggf. gelockert hatte und da dieses nicht der Fall war, wurden die Scheinwerfer eingestellt. Hier wird nichts elektronisch gemacht.

Sowas ist keine große Aktion, daher einfach mal den Händler fragen was er dafür verlangt oder ein freie Werkstatt besuchen und eine Spende für die Kaffeekasse.

Ok. Was hast du bezahlt Sven?

 

Habe meinen auch tiefergelegt vor ein paar Tagen. Aber ich habe gedacht das der Sensor das komplett regelt?

Grüße

Bezahlt für was?

Scheinwerfer einstellen hat nichts gekostet, war ja ein Problem des Händlers.

Hatte überflogen das die Werkstatt deine karre tiefergelegt hatte. Entschuldigen das ich davon ausgegangen bin das mehre Leute Ahnung haben.

Also, grundsätzlich muss nach einer Tieferlegung die Null-Lage neu angelernt werden.

Außerdem müssen die Scheinwerfer mechanisch neu eingestellt werden, falls notwendig.

Falls ersteres nicht gemacht wird, ist zwar die Ausleuchtung nach dem Einstellen in Ordnung, jedoch bei Beladung oder mehreren Personen im Auto adaptiert sich der Lichtkegel nicht so, wie er es sein sollte.

MfG

Schubi

In meinen Augen muss das nicht sein. Wenn man den Sensor richtig abmacht vor der Tieferlegung und den Arm nicht verdreht bzw wieder genauso einbaut wie er vorher war, stellt sich alles richtig ein. Deswegen ist der Sensor ja auch da.

 

Grüße

Zitat:

@Placido666 schrieb am 30. Oktober 2019 um 11:11:09 Uhr:

In meinen Augen muss das nicht sein. Wenn man den Sensor richtig abmacht vor der Tieferlegung und den Arm nicht verdreht bzw wieder genauso einbaut wie er vorher war, stellt sich alles richtig ein. Deswegen ist der Sensor ja auch da.

Grüße

wenn du das so sagst, dann kannst du das auch gerne so handeln.

Ich spreche da nur aus Erfahrung, da ich mich beruflich mit diesem Thema auseinandersetzen muss.

Gruß

Schubi

Themenstarteram 30. Oktober 2019 um 15:43

Zitat:

@Janniksch schrieb am 30. Oktober 2019 um 11:09:02 Uhr:

Also, grundsätzlich muss nach einer Tieferlegung die Null-Lage neu angelernt werden.

Außerdem müssen die Scheinwerfer mechanisch neu eingestellt werden, falls notwendig.

Falls ersteres nicht gemacht wird, ist zwar die Ausleuchtung nach dem Einstellen in Ordnung, jedoch bei Beladung oder mehreren Personen im Auto adaptiert sich der Lichtkegel nicht so, wie er es sein sollte.

MfG

Schubi

Vielen Dank für die Info. Das mit der Null Lage hatte ich auch so gelesen, dass das erforderlich ist.

Ich vermute in meinem Fall, dass das Licht zwar eingestellt wurde allerdings die Null Lage nicht angelernt

wurde seitens der Werkstatt.

Mir erscheint der Lichtkegel viel zu hoch, so dass der Gegenverkehr geblendet wird.

Der ortansässige BMW Händler möchte dafür ca. Euro haben für die Einstellung der

adaptiven LED Scheinwerfer.

Wie lange würde das korrekte Einstellen und Anlernen der adaptiven LED Scheinwerfer dauern?

 

Viele Grüße

Andy

Meine Werkstatt sprach von ca. 2 Stunden am Tester, um das Anlernprogramm korrekt durchzuführen.

Was machen die denn 2h für Arbeit. Ich war keine 15min beim Händler, von der Begrüßung bis zum Verabschiedung.

Aber interessant fand ich damals die Aussage vom Autohaus. ihr Auto ist doch tiefer gelegt worden, da können die Scheinwerfer doch gar noch zu hoch leuchten.

Also nach dem Einstellen (rein mechanische Arbeit) hatte mich kein einziges Auto mehr angeblinkt.

Fahr doch zu einer ganz normalen Werkstatt oder ATU lass einfach die Einstellung überprüfen.

Übrigens bin ich nach der Erfahrung mit dem Licht auch zu einem Reifenhändler gefahren und habe das Fahrwerk einstellen lassen. Da schon die Scheinwerfer nicht geprüft wurden, war das Vertrauen in eine gute Arbeit verloren.

So. Ich habe meine karre via federn 35 mm hinten und vorne tiefergelegt.

 

Wenn man die Sensoren für die Licht Einstellung nicht verdreht - ich betone mit Ausdruck - und seine Arbeit gewissen haft macht muss nichts nachgestellt werden. Weil. Karre tiefer. Licht passt sich über den Sensor an.

 

Wenn man technisches know how hat ist das logisch.

 

Hallo,

Ich bin der Placido und bin Mechatroniker :D

 

P.s.

Damit nicht gemeckert etc. wird.

 

Ja. Ich war bei bmw.

Ja. Die haben das Licht überprüft.

Ja. Es war alles in Ordnung.

 

Wollte ich nur mal sagen.

 

Grüße :cool:

Bei welchem BMW Händler warst du @Placido666 ? Du kommst ja grob aus meiner Ecke, laut Kennzeichen :)

Habe für nächste Woche einen Termin für die ACS Federn.

Ne. Wohne in der Eifel. Habe das Kennzeichen überführt nach Rheinland Pfalz.

 

Grüße.

 

War bei Bmw Schaal

 

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. LED Scheinwerfer kalibrieren nach Tieferlegung