ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. LED Rückleuchten = Leuchtendes ABS

LED Rückleuchten = Leuchtendes ABS

Opel Astra F
Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 23:58

Hallo, ich bin gerade neu hier angemeldet und bitte daher zu entschuldigen falls ich irgendwie im falschen Thread gelandet bin oder so :D Ich habe die Suche benutzt aber nichts passendes gefunden was meinem Problem entspricht! Entschuldigung falls sich jetzt irgendwer aufregt das so ein blöder neuer wieder etwas neues eröffnet hat! Frohe Weihnachten! :D

Ich habe heute bei meinem Astra F Bj. 96 154.000 km X20XEV die schwarzen Scheinwerfer,Blinker und die LED Rückleuchten von DEPO verbaut. Funktioniert alles soweit sehr gut. Allerdings leuchtet seit dem Einbau meine ABS Lampe und es funktioniert auch nicht (quiiiiiiitttsssccchhh). Mein erster Gedanke war es sind vil. die Rückleuchten weil LED ja weniger Strom brauch und sich der Wagen da vil iwie anstellt, aber auch das abklemmen der Rückleuchten hat es bis jetzt nicht geändert... Ich habe auch sorgfältig bereits alle Steckverbindungen die ich beim Ein- und Ausbau in Mitleidenschaft gezogen hätte können kontrolliert und konnte keine Beschädigung feststellen. Meine Tachobeleuchtung war auch fast aus bei eingeschaltetem Abblendlicht, das hat sich allerdings durch das Abklemmen der Batterie beheben lassen(kp warum). Im Stand leuchtet die Lampe nicht.. sobald das Auto aber 20 cm rollt leuchtet sie sofort auf, egal ob die Rückleuchten angeschlossen oder nicht angeschlossen sind. Ich wage mal zu behaupten das ich beim Ein- und Ausbau etwas beschädigt habe, sogar die Clips vom Kühlergrill sind ALLE heil geblieben :D

Ich wage aber zu bezweifeln das rein zufällig jetzt gerade in diesem Moment irgendwie mein ABS Ring oder Sensor oder sonst was kaputt gegangen ist ?!?! Hat vil. irgendwer eine Idee, Anregung, vil sogar das selbe Problem? Ich bin für jeden Tipp dankbar! Fehler auslesen mache ich morgen, weiß aber nicht ob ich den 8 oder 16 poligen Stecker habe, da muss ich morgen mal gucken, ist mir zu spät heute :D Frohe Weihnachten!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Klingt interessant.

 

Es gibt jedoch keinen 8-poligen Stecker ... 10 oder 16 ;)

 

Anleitung zum Fehlercode auslesen findest du hier in der FAQ (zum selbst lesen)

 

Keine Lust zu lesen ? Dann anhören ... unten in meiner Signatur ist der Link ;)

 

 

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 0:22

Das ist ja mal ein interessantes Lied ^^

Ja ok dann halt 10. Hatte irgendwas von 8 gelesen, aber da habe ich mich vil. auch vertan..

Werd dann morgen mal schauen ob ich richtig zählen kann ;)

In der Übersicht vom Astrabereich findest du die FAQ. Die Markiert sich auch allein, wenn man das wie ich im Forum schreibt. Versuch mal nicht nur die Rückleuchten abzuklemmen, sondern die "Lampen" wieder anzuklemmen. Die Elektronik will den Widerstand der Lampen haben. Das ist bei so ziehmlich allen Autos so. Entsprechend gibt es auch Widerstände zum einlöten oder zwischenstecken.

Das ABS macht eine Diagnose im Stand. Anschliessend wird weiter geprüft, wenn Signale von den Rädern kommen. Leuchtet die Lampe, so ist ein Fehler vorhanden und zur "Sicherheit" um eine normale Bremse sicherzustellen wird die ABS-Funktion deaktiviert. Sobald also die Lampe an ist, brauchst du nichtmal testen ob es geht. Es geht dann nicht.

Sowie das ABS Feststellt bas beide Bremslichtbirnen Fehlerhaft sind ( egal ob Widerstand zu hoch oder zu niedrig ) stellt es sich ab und die ABS Warnleuchte an.

Das heißt deine LED Rückleuchten haben den Falschen Widerstand.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 13:22

Vielen Dank für die schnellen und richtigen Antworten!

Nachdem ich nun einiges getestet habe und meine originalen Rückleuchten wieder eingebaut habe funktioniert auch alles wieder. Klingt ja schon logisch mit den Widerständen, hatte ich ja ganz am Anfang auch schon befürchtet das es an den LEDs liegt.. Ich schätze mal ich werde die dann einfach zurückgeben und mein Glück mal mit den dunklen Rauchglas Rückis probieren. Da sollte das ja eig. wieder hinhauen.. Groß rumlöten will ich nicht, er ist bis jetzt noch nicht verbastelt und das soll auch so bleiben :)

Der erforderliche Widerstand sollte ab Werk in den Leuchten Verbaut sein.

Alles andere ist Murks.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 13:51

Gebe ich dir Recht, aber ganz offensichtlich ist er es nicht. Ansonsten hätte ich ja kein Problem gehabt. Aber bei Depo LEDs ist es wohl nicht so.

Auch die Depo/ FK AEs ( Linsenscheinwerfer ) fürn Astra sind erheblich schlechter von der Lichtausbeute als die Originalen ( egal ob Bosch, Hella oder Valeo )

Zitat:

Original geschrieben von fluchti24

Sowie das ABS Feststellt bas beide Bremslichtbirnen Fehlerhaft sind ( egal ob Widerstand zu hoch oder zu niedrig ) stellt es sich ab und die ABS Warnleuchte an.

Das heißt deine LED Rückleuchten haben den Falschen Widerstand.

LED Rückleuchten können das ABS lahm legen? Das würde bedeuten das wenn das original Licht eine defekte Lampe hat sich das ABS ebenfalls abschaltet oder? Wegen einer defekten Lampe gleich ein ganzes Sicherheitssystem ausser Kraft zusetzten erscheint mir als wenig logisch.

Erst wenn beide Bremslichter falsche Widerstandswerte aufweisen.

War damals ne Art Lampenkontrolle beim Astra ohne BC.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 16:30

Zitat:

Original geschrieben von fluchti24

Auch die Depo/ FK AEs ( Linsenscheinwerfer ) fürn Astra sind erheblich schlechter von der Lichtausbeute als die Originalen ( egal ob Bosch, Hella oder Valeo )

Ich muss sagen ich habe vorne die komplett schwarzen von Depo drinne, dort ist das Licht mindestens genau so gut wie bei meinen Serien Klarglas. Wie lange diese halten weiß ich allerdings noch nicht.. Ist zwar immer Ansichtssache wie einem das Licht gefällt, aber ich konnte keinen Unterschied feststellen.

Ich meinte die AngelEyes Scheinwerfer.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 19:10

Oh sry, das hatte ich glatt überlesen! Ja da kann ich nur beipflichten, meine Angel Eyes früher waren nicht gerade die Wucht :D

Mit Osram Nightbreaker in Abblendlicht und Nebelscheinwerfern jeweils H1 war dann gutes Licht auf der Strasse.

Die in H7 fürs Fernlicht kamen zu Gunsten vom Volvo zuspät.

Deine Antwort
Ähnliche Themen