ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. LED-Rückleuchten für Golf 7

LED-Rückleuchten für Golf 7

VW Golf 7 (AU/5G)

Es gibt scheinbar also doch schon LED-Rückleuchten für den Golf 7.

Hier ein paar Bilder von GTI und Bluemotion-Highline. In Konfigurator und Katalog sind sie allerdings noch nicht gelistet.

Golf-7-led-rueckleuchten
Golf-7-led-rueckleuchten-1
Golf-7-led-rueckleuchten-2
+1
Beste Antwort im Thema

nachdem wir österreicher so brav sind, das bankgeheimniss abgeschafft haben und immer aufessen, strahlt bei uns noch die sonne :) da klappts auch mit dem spazierengehen.

 

so auf gehts - zur umbauanleitung:

als erstes heckklappe auf und die abdeckungen der inneren leuchten von aussen beginnend abclipsen.

dann 8er steckschlüssel zur hand und 2 schrauben pro leuchte lösen. danach kabel abziehen (die nase rausziehen und drücken - dann geht der stecker raus) innere heckleuchten abnehmen.

für die äusseren leuchten ist der teppich hinten den leuchetn perforiert aber noch nicht offen. also mit einem teppichmesser die beiden verbindungen durchschneiden und teppichkalppe herausklappen. dahinter ist eine weisse plastik "schraube" mit feder. diese herausdrehenn, stecker wie bei der innerern leuchten lösen und äussere leuchten abnehmen.

so nun zum kabel das zu verlegen ist.

abbauen: endabschluss dachhimmel (plastik) hinten ausclipsen, verkleidung heckklappe oben ausclipsen, dann abdeckungen links und rechts heckklappe detto. c-säulenverkleidung leicht richtung innenraum klappen - auf keinen fall herausnehmen. das wars auch schon.

so nun die einzugsfeder zur hand nehmen. von der äusseren heckleuchte durchfädeln zur c-säule, dann weiter zu dem gummitüllen zum übergang heckklappe. das kabel zuvor aber mit klebeband am dach ankleben, das dann nichts klappert. dann mit der feder durch die gummitüllen fädeln - das ist ein bisserl verzwickt aber mit wackeln und vor und zurückziehen kommt man durch. dann an der heckklappe entlang zur inneren rückleuchte verkabeln. einen pin (gibts beim vw händler) in pin 3 am stecker eindrücken - mit der zange geht streng rein. danach kabel und pin verlöten oder crimpen. blinkerkabel an der äusseren heckleuchte abisoileren und verlegtes kabel verlöten (oder stromdiebe verwenden) - detto auf der anderen seite.

dann innerer und äussere heckleuchten in umgehkehrter reihenfolge wieder einbauen - testen - alles zusammenbauen und freuen.

 

übrigens an beiden äuuseren heckleuchten sind 2 löcher. darunter sind 15er torx scrauben. diese dienen zur feineinstellung der flucht von innerern und äuuseren leuchten. dh. torx schraubendreher rein und nach links oder rechts verstellen sodass die flucht der inneren zur äusseren passt.

 

lg stefan

 

ps. die inneren leuchten vorm anschrauben stark nach oben drücken, sodass die 2 plastiknasen hinterm blech verschwinden - sonst stehen sie unten zu weit ab.

 

pss. bedanken bitte bei Pitt1111 - der hat mich per mail "überredet" die anleitung doch niederzuschreiben - sein wunsch ist mir befehl :)

 

ich kann jetzt nicht korrekturlesen, da ich eine tolle bindehautentzündung ausgefasst habe und so nur eingeschränkt sehe. ich denke das wars. zeitaufwand rund 2 stunden (inkl entfernen der fingerabdrücke am lack :)

 

ich werd nun noch:

- den ganzen golf auf gti optik umbauen (ohne embleme, mit led neblern, und 19 zoll santiago felgen ...) - hab schon alles zuhause bis auf die stosstange die sollte morgen ankommen.

- mich mit der cdierung progressivlenkung auseinandersetzen.

- alles glühobst in den vorderen scheinwerfern (abbiegellicht, blinker) durch led´s ersetzen

- soundsystem einbauen aber nicht nur den vw sub ...

 

warum das alles - weil mir das basteln an den autos unglaublich viel spass macht und ich mich dabei wirklich gut entspanne.

1223 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1223 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Golfinator

Aber eins ist doch merkwürdig, Seat bietet vom Start weg für den Leon LED-Rückleuchten an. Warum geht es da und bei VW nicht?

Seat wird auch voll LED Scheinwerfer anbieten, in einem der MT Artikel zum 7er Stand dass der Golf das nicht bekommen wird.

Andere Länder andere Sitten, auch wenn es der gleiche Konzern ist, dann ist es noch immer ein anderes "Bundesland".

Sicher wird man damit auch Geld verdienen wollen, warum denn auch nicht den 0,1% die Umrüsten wollen diese Möglichkeit bieten.

Ein langer Thread hier im Forum bietet keine Aussagekraft zur Realität.

Wer zwingt euch denn außerdem das Auto jetzt so zu kaufen wie ihr es eigentlich nicht haben wollt? Dann wartet halt die Zeit ab.

Ich beschwere mich auch nicht, wieso es den GTD nicht von Beginn an gibt. Oder sonst irgendwas, man könnte die Liste ewig fortführen. Ich könnte mir also jetzt genauso einen "normalen" Kaufen, mache ich aber nicht, weil es nicht so ist wie ich Ihn gern hätte. Das Verhältnis ist sicherlich ein anderes als nur bei Rücklichtern, aber die Situation die gleiche. Neimand zwingt euch dazu, aber dann zu jammern und so eine "Verschwörungstheorie" zu unterstellen, wenn man etwas Nachrüsten "muss" ist einfach unpassend.

Oh, sorry, das muss ich wohl übersehen haben;)

Aber nicht schlecht. Ist ja ein gewaltiger Fortschritt. Hätte ich nicht gedacht:eek:

Heißt es nicht wo anders bei VAG "Vorsprung durch Technik"?:p:D

Zitat:

Original geschrieben von D3m0nhunt3r

Oh, sorry, das muss ich wohl übersehen haben;)

Aber nicht schlecht. Ist ja ein gewaltiger Fortschritt. Hätte ich nicht gedacht:eek:

Heißt es nicht wo anders bei VAG "Vorsprung durch Technik"?:p:D

Audi hat von Anfang an LED Rückleuchten. Und LED Scheinwerfer kommen jetzt mit dem Sportback.

Zitat:

Original geschrieben von p4rz1

Zitat:

Original geschrieben von P2Welt

 

@p4rz1: Wenn das wirklich Quatsch ist, was für ein großer Quatsch ist das denn erst, wenn ein Kfz-Leuchtenhersteller irgendwann damit anfängt, Nachrüst-/Umrüst-LED_Rückleuchtenfür ein Auto zu entwickeln und herauszubringen (für das es doch schon herkömmliche Glühlampen-Rückleuchten gibt), nur für so ein paar Golfkäufer von 0,1% wie du sagst?

Die Rechnung scheint jedenfalls wohl aufzugehen.

Und das lässt sich für alle anderen Umrüstteile gleichermaßen sagen, sonst wären die wohl gar nicht erst entwickelt worden.

Für viele Zubehörteile gibt es nun mal einen "Markt", und dann wohl auch ein lohnendes Zusatzgeschäft.

Stelle dir einfach mal die Frage, wie viele der 6er Gölfe die du heute auf dem Weg zur und von der Arbeit gesehen hast LED Leuchten hatten. Dann hast du deine Antwort. Das Zubehörgeschäft ist nur ein ich nenne es mal Nebeneffekt, denn die LED Leuchten, für Rück- und Kennzeichenbeleuchtung wurden ja später beim GTI und Higline in Serie verbaut, die Stückzahl also entsprechend groß.

Es wurde also nix extra und explizit nur für den Zubehörhandel zum Umrüsten entwickelt.

Wer hat es denn überhaupt Zubehörteil zur Umrüstung genannt? Man kann es als Hersteller genauso als Ersetzteil anbieten für einen dir am Auto entstandenen Schaden, oder kaufst du deine neue Fahrertür, die du brauchst weil dir jemand reingefahren ist als Zübehör? Ich denke eher du würdest sagen es ist ein Ersatzteil.

Wenn es nicht serienmäßig ab Werk lieferbar ist (es sowas aber trotzdem gibt), ist es Zubehör.

Wie auch immer: Darum geht's hier ja auch letztendlich gar nicht. Und auch nicht darum, ob viel oder wenig damit herumfahren.

Vielmehr geht's hier darum, dass es jetzt schon (bevor das Auto überhaupt auf der Straße rollt) bedauert wird, dass keine LED-Rückleuchten dran sind bzw. optional werksseitig angeboten werden. Von daher auch kein werksseitig verfügbares Ersatzteil.

Das wurde beim 5er Golf schon bedauert, beim 6er Golf dto., und jetzt beim (noch nicht mal verfügbaren) 7er -wie nicht anders zu erwarten- auch. Alles andere hätte mich auch gewundert. ^^

Zitat:

Original geschrieben von alfpa

die strategie ist ja sonnenklar...wie war es beim 6 er?...zuerst normale rüllis und danach die leds gebracht und alle(übertrieben) haben wie die verrückten auf leds umgebaut ...(die threads bezüglich umbau und codierung waren elendslang)..inklusive mir selber, da ich in meinem 2009er gti die normalen eingebaut hatte und ab 2010 die leds nachgekommen sind...und das ging gar nicht..gg

fazit: doppelte kosten und vw freut sich

Mein Reden die ganze Zeit (sh. weiter oben), aber angeblich ist das ja Quatsch.

Da wusste sogar jemand, dass es nur 0,1 % der Gölfe wären, die davon betroffen sind. ^^

Den Bildern nach zu urteilen, sind diesmal auch Blinker und Rückfahrlicht als LED ausgeführt - was meint ihr?

Richtig. Voll-LED Rückleuchten.

Zitat:

Original geschrieben von P2Welt

Zitat:

Wenn es nicht serienmäßig ab Werk lieferbar ist (es sowas aber trotzdem gibt), ist es Zubehör.

Wie auch immer: Darum geht's hier ja auch letztendlich gar nicht. Und auch nicht darum, ob viel oder wenig damit herumfahren.

Vielmehr geht's hier darum, dass es jetzt schon (bevor das Auto überhaupt auf der Straße rollt) bedauert wird, dass keine LED-Rückleuchten dran sind bzw. optional werksseitig angeboten werden. Von daher auch kein werksseitig verfügbares Ersatzteil.

Natürlich ist es Serienmäßig ab Werk lieferbar, nur Eben nicht in jeder Fahrzeugkombination. Oder ist der 150 PS TDI auch nur ein Zubehörteil für Golf in Trendlineaustattung, weil er hier ja so nicht bestellt werden kann?

Angenommen im Trenline könne keine Climatronic bestellt werden. Ist Sie dann auch nur ein Zubehörteil für ein Fahrzeug mit einfacher Klimaanlage? Nein, es ist ein Serienmäßig verfügbares Bauteil ab einer bestimmten Ausstattungsvariante und jeder der es später in die "minderwertigere" Ausstattunsgline nachrüstet braucht sich doch nicht beklagen das es dann extra kostet.

Es ist hinlänglich bekannt das LED fürher oder später Verfügbar sein wird, dann wartet halt einfach die Zeit ab und bestellt nicht überreielt wenn euch der Wagen so gar nicht endgültig gefallen würde über die Kosten.

Es ist eben normal das es bestimme Austattungsmerkmale nur in gewissen Ausstattungslinien gibt.

Ebenso ist es normal das solche Austattunsgmerkmale nach einer Zeit eine Klasse tiefer, in diesem Fall von GTI nach Higline rutschen, ebenso wie die Assistenzsysteme vom Passat zum Golf gerutscht sind.

Zitat:

Original geschrieben von P2Welt

Zitat:

Da wusste sogar jemand, dass es nur 0,1 % der Gölfe wären, die davon betroffen sind. ^^

Wenn man sich nicht Blöd anstellen will, könnte man sich ausrechnen das es eine in den Raum geworfene Zahl war um eine Minderheit zu verdeutlichen.:rolleyes: Denn ich frage euch nochmal, wieviele Gölfe mit LED habt Ihr gemessen an der Anzahl aller Gölfe die ihr auf den Straßen seht gesehen?

VW kann so dem Golf ein Mini-Facelift nachreichen, wie beim Golf 6.

LED Rückleuchten+Voll LED Scheinwerfer dann im Editionsmodell Beauty ab Mj15 :D

Zitat:

Original geschrieben von Golfinator

Zitat:

Original geschrieben von D3m0nhunt3r

Oh, sorry, das muss ich wohl übersehen haben;)

Aber nicht schlecht. Ist ja ein gewaltiger Fortschritt. Hätte ich nicht gedacht:eek:

Heißt es nicht wo anders bei VAG "Vorsprung durch Technik"?:p:D

Audi hat von Anfang an LED Rückleuchten. Und LED Scheinwerfer kommen jetzt mit dem Sportback.

Richtig, da erkennt man die Strategie. Wer das Beste Licht möchte (anspruchvoller Kunde), soll doch einen teureren Audi kaufen. Vorerst. Deshalb gibt es bei Audi auch das durchscheinende Led-Lichtleiterband und bei VW (noch) die Einzel-LED-Optik, was also schon heute altbacken aussieht (im direkten Vgl.). Auf so etwas achten anspruchsvolle Kunden. Nichts ist Zufall, darum kümmern sich die Marketing-Abteilungen.

Audi muss sich halt abheben.

Also ich sitz ja im Auto.

Zitat:

Original geschrieben von Qnkel

Also ich sitz ja im Auto.

Stimmt, deshalb ist die Innenraumgestaltung meiner Meinung nach auch sehr wichtig. Seit dem 6-er Golf ist diese sehr hochwertig geworden. Audi ist zwar auch dort führend, der Abstand ist jedoch geschrumpft. Wie geschrieben, das ist Kalkül. Deshalb findet man bei Seat auch billigere Kunststoffe ebenso wie bei Skoda.

Mal abwarten, der neue Leon wird wohl (so kam es im Video vor) mindestens die Qualität vom Golf VI haben. Da ist dann auch der Abstand kürzer geworden um eine breitere Käuferschicht als die junge Klientel zu erreichen.

Zitat:

Original geschrieben von Golfinator

Audi hat von Anfang an LED Rückleuchten. Und LED Scheinwerfer kommen jetzt mit dem Sportback.

Weder der A4 (8K) noch der A5 (8T, 8F) hatten von Anfang an (in Verbindung mit Xenon) LED Rückleuchten. Die kamen erst später mit dem MJ Wechsel. Seit dem Facelift haben sie sich nochmals geändert und u. a. sind die Blinker als LED hinzugekommen.

 

Zitat:

Original geschrieben von Golfinator

Und LED Scheinwerfer kommen jetzt mit dem Sportback.

Quelle?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. LED-Rückleuchten für Golf 7