ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. LED Abblendlicht Nachrüstsets

LED Abblendlicht Nachrüstsets

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 9:33

Hallo Leute!

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit LED- Nachrüstsets für Abblendlicht und Fernlicht.

Die Xenonnachrüstsets sind ja nun schon etwas überholt und hatten auch immer das Problem dass man sie nicht für Fernlicht nehmen konnte weil sie ja zu lange brauchen um hell zu werden bzw. nicht dafür geeignet sind weil die Lebenszeit dadurch erheblich leidet.

Wie sieht das bei den LED-Sets aus? Die müssten doch logischerweise sofort reagieren und optimal für Fernlicht sein...

Hat schon jemand so ein Set verbaut?

lg Stefan

Beste Antwort im Thema

Ich empfinde da absolut keine Störung, wenn dich Leute auf rechtliche Gegebenheiten hinweisen. Wenn es kracht (womöglich mit Personenschaden), weil ein Entgegenkommender geblendet wurde, wirst du das wohl auch anders beurteilen.

Vielleicht nennst du ja einen Lichttunnel dein Eigen, wo du die Blendung absolut ausschließen kannst, aber der Gesetzgeber sieht das halt (aus gutem Grund) etwas enger.

Deswegen kann auch ich nur DRINGEND davon abraten, sowas im Bereich der STVO auszuprobieren bzw. einzusetzen.

Es kann auch durchaus sein, dass der Forenmoderator hierzu nachher noch was schreibt; mir ging es einzig und allein um den ausufernden Umgangston.

mfg

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Ich verstehe mal das bei einem Set nur die Glühlampe durch eine LED ersetzt wird. Leider ist sowas immer noch zulässig.

Was ich schon gesehen habe ich ein Auto mit eingetragenen Motorrad Scheinwerfern in LED. Diese scheinen dann wieder zuässig zu sein da bei LED Scheinwerfer keine Scheinwerferreinigungsanlage oder eine automatische Höhenverstellung vorgeschrieben.

MfG

Mike

Wenn dein Auto 90 mm Linsenscheinwerfer hat, kannst du die BiLED Linsen von Hella kaufen, mit Zulassung als Abblind-/Fernlicht.

Kostet schlappe 500€ pro Linse.

Oder Scheinwerfer selbst bauen, dann mit den Linsen bestücken.

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 10:48

Zitat:

@e30lion schrieb am 17. Februar 2016 um 10:39:36 Uhr:

Ich verstehe mal das bei einem Set nur die Glühlampe durch eine LED ersetzt wird. Leider ist sowas immer noch zulässig.

Was ich schon gesehen habe ich ein Auto mit eingetragenen Motorrad Scheinwerfern in LED. Diese scheinen dann wieder zuässig zu sein da bei LED Scheinwerfer keine Scheinwerferreinigungsanlage oder eine automatische Höhenverstellung vorgeschrieben.

MfG

Mike

Set heißt mit Vorschaltgeräten ähnlich wie bei Xenonsets und 2 Stk. LED Birnen mit Kabel.

Mir geht es hier um Erfahrungsberichte. Ich möchte hier nur teschnisches und nichts über Zulässigkeit erfahren

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 10:49

Zitat:

@hudemcv schrieb am 17. Februar 2016 um 10:42:06 Uhr:

Wenn dein Auto 90 mm Linsenscheinwerfer hat, kannst du die BiLED Linsen von Hella kaufen, mit Zulassung als Abblind-/Fernlicht.

Kostet schlappe 500€ pro Linse.

Oder Scheinwerfer selbst bauen, dann mit den Linsen bestücken.

Ich möchte keine anderen linsen kaufen, sondern nur wissen ob jemand mit den LED-Nachrüstsets Erfahrungen gesammelt hat.

Zitat:

@hudemcv schrieb am 17. Februar 2016 um 10:42:06 Uhr:

Wenn dein Auto 90 mm Linsenscheinwerfer hat, kannst du die BiLED Linsen von Hella kaufen, mit Zulassung als Abblind-/Fernlicht.

Kostet schlappe 500€ pro Linse.

Oder Scheinwerfer selbst bauen, dann mit den Linsen bestücken.

selten eine so witzige freudsche fehlleistung gelesen:D:D:D

aber der tipp mit den hellas ist nicht schlecht. muss mir die dinger mal angucken;)

Hatte mal ein Kollege von mir drin ..... mittlere Katastrophe.

Die LED's " Verdampfen" mit der zeit und zerstören dir die Chromschicht auf dem Reflektor.

Nach ca. 6-12 monaten ist die Schicht soweit zerstört das du neue Scheinwerfer brauchst weil kein Licht mehr raus Kommt.

Aus diesem Grund sind LED ab werk separat gekapselt und deren Reflektoren oft nicht mit Chrom sondern mit Alu bzw. Silber bedampft.

P.s. bin gerade selber dabei den Versuch zu starten LED abblendlicht zu verbauen und das Ganze TÜV tauglich.

Module gibt es das Set mit E Zulassung schon ab 579 Euro das Paar.

Die LED's " Verdampfen" mit der zeit , deshalb sollten Spannungsregler wie

78s12 vohrgeschaltet werden dann verdampfen sie nicht, weil dann die 12-Volt

wie es dann da wie vorgeschrieben ist.

-Gruss Franz

Wie genau das mit den LED H7 Birnen ist kann ich garnicht sagen.

Ich kann nur berichten das unser Kollege einen nicht gerade Billigen satz drinne hatte für knappe 100 Euro.

Das set bestand aus diesen zusammengefriemelten H7 Fassungen mit 2 Multi mega Hyper CREE LEDs an ober und unter seite und einem separaten Vorschaltgerät.

Das licht an sich war ja nicht schlecht keine frage.

Schön Hell, Schön Weiß, Gute Reichweite aber halt nur für kurze zeit und dann wurden neue Scheinwerfer fällig weil die Chromschicht aus dem Reflektor sich langsam aber sicher verabschiedet hat.

Zuerst hat sie eine art Falten bekommen und dann ist sie komplett zerbröselt.

Davon abgesehen das es nicht legal ist würde ich mich nicht mit den Folgekosten von rund 1000 Euro für neue Original Scheinwerfer anfreunden können auch wen das Licht noch so gut ist.

Themenstarteram 18. Febuar 2016 um 7:59

Diese Probleme mit dem verdampfen. War das mit den Ledbirnen die ganz einfach einzeln zu kaufen sind oder waren das diese sets mit den Vorschaltgeräten??

Themenstarteram 18. Febuar 2016 um 11:51

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 18. Februar 2016 um 11:10:59 Uhr:

das ist doch verboten

http://www.motor-talk.de/.../...abblendlicht-erlaubt-t5565563.html?...

Nun erstens geht's mir nicht um Erlaubtheit sondern um Erfahrungen und zweitens sind das nicht solche wie ich gemeint habe! Die in dem Link sind nur LED Lampen.

Ich möchte Infos zu folgender Art: http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

Im Bereich der StVZO nicht zugelassen. Kommen aus China, da kommt noch Zoll usw. drauf.

Gibt nur Ärger

Themenstarteram 18. Febuar 2016 um 13:59

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 18. Februar 2016 um 12:55:32 Uhr:

Im Bereich der StVZO nicht zugelassen. Kommen aus China, da kommt noch Zoll usw. drauf.

Gibt nur Ärger

Ok NOCHMAL ... Ich möchte nichts über erlaubt oder nicht erlaubt, oder wo die herkommen wissen, sondern ausschließlich über Erfahrungswerte im Betrieb bezüglich Haltbarkeit, Ausleuchtung usw.. wissen!

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 18. Februar 2016 um 12:55:32 Uhr:

Im Bereich der StVZO nicht zugelassen. Kommen aus China, da kommt noch Zoll usw. drauf.

Gibt nur Ärger

Du weißt doch gar nicht, ob das entsprechende Auto in den öff. Straßenverkehr gelangt.

Geht nur um die technische Machbarkeit.

Jeder ist erwachsen hier und muss wissen, was er tut. Fertig aus. Ich find's auch nicht gut, aber das ist irrelevant.

cheerio

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. LED Abblendlicht Nachrüstsets