ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Lauter Diesel

Lauter Diesel

Themenstarteram 10. März 2003 um 16:26

Habe einen Focus 1.8 TDCI (nagelneu) und find ihn eigentlich supie.

Nur der Motor ist irgendwie laut. Klaro bin ich als jahrzehntelanger Benzin-fahrer vielleicht ein bisserls sensibel was das Dieselknattern betrifft, aber trotzdem. Hier meine Fragen.

Ist der Dieselmotor im kalten Zustand (viel) lauter als im Warmen?

Beim Abstellen des Motors "knallt" es unterm Auto so komisch. !??

Knattert der Diesel immer so laut (vorallem im Standgas).??

Haltet mich nicht für blöd, aner es ist schließlich ne nagelneue Maschine und ich wüsste gerne, ob da rein motortechnisch alle im Lot ist.

Danke im Voraus für eure Hilfe (oder auch für entsprechende Links)

Ähnliche Themen
17 Antworten

moin

diesel knattern im leerlauf schon recht laut.. vor allem moderne common rail diesel wie der tdci sind noch etwas lauter..

und grad wenn sie kalt sind.. mein vadder hat en 6 zylinder 320 CDI nagelneu, der macht auch wien traktor wenn er kalt ist... später hört man ihn dann kaum noch (dank super schalldämmung)

es knallt unterm auto... naja wenn man eiun warmes auto abstellt dann knackt es hier und da schonmal weil die teile kalt werden und sich damit leicht verformen...

cu abschaum

Hab auch einen TDCi (seit einer Woche).

 

Grandioeses Auto... ;)

 

Laeuft sehr weich, auch wenn er kalt ist. Ein typisches Dieselgeraeusch hoert man eigentlich nur bei offenem Fenster. Das Knallen, das Du beschreibst, kenn ich auch nicht. Also ich vermute, dass da irgendein Mangel dran ist. Vielleicht bin ich aber auch schlimmeres gewoehnt, hatte vorher drei andere Diesel. Eine aehnlch gute Laufruhe kannte ich eigentlich nur vom alten Peugeot 205.

 

@abschaum

CR-Diesel spritzen den Kraftstoff ja in mehreren Phasen, also gleichmaessiger in den Brennraum ein. Sie sind damit (rein prinzipiell) laufruhiger als Direkteinspritzer, haben aber eine aehnlich gute Drehmomententfaltung.

jo stimmt eigendlich...

pumpe düse waren die mit dem lauteren geräusch....

aber weils halt eben ne hochdruckeinspritzung is isses halt immer noch laut

Hmmm...

 

Naja, also wenn's knallt??? Hört sich wirklich nicht gut an. Du sagst ja alles neu und so, dann hast Du ja auch Garantie. Dann fahre doch am besten mal in eine "andere" Ford-Werkstatt und erläutere mal Dein Anliegen. Wahrscheinlich helfen die Dir weiter :-)

Hoffe es ist aber alles in Ordnung....Puhhh ich hasse Probleme --> In Zusammenhang mit dem Wort "Auto" ;-)

Zitat:

Original geschrieben von abschaum

aber weils halt eben ne hochdruckeinspritzung is isses halt immer noch laut

Aeh, also ich wuerde sagen, Du solltest mal eine Probefahrt mit einem TDCi machen. ;)

 

Das dieseltypische Geraeusch hat uebrigens nicht viel mit dem Einspritzdruck zu tun. Es ist nur eine Folge der Selbstzuendung. Die Troepfchen beginnen in dem Augenblick zu brennen, wenn der Flammpunkt beim Verdichten erreicht ist. Beim Benziner laeuft eine Flamenfront durch den Verbrennungsraum, so dass der Druckaufbau gleichmaessiger passiert. Frueher hat man den Effekt abgeschwaecht, indem man den Sprit in eine Vorkammer eingespritzt hat, wo er sich entzuendete und die Verbrennungsgase dann gleichmaessig durch eine kleine Oeffnung in den Zylinder stroemten. Kostete aber Kraft und Drehmoment. Irgendwann kam man deshalb zu den Direkteinspritzern zurueck. Die ersten waren glaube ich die Audis. Hoellisches Drehmoment auch bei niedrigen Drehzahlen aber Laufunruhe. Voll verkapselt waren die, damit sie nicht zu laut wurden. Die Hochdruckeinspritzung hatten (haben) sie vor allem, um den Kraftstoff besser auszunutzen.

moin

ich weiss wie sich moderne diesel anhören.. aber selbst ein 320 cdi hört man wenn wenn er kalt is (innen kaum, weils gut gekapselt is aber aussen schon)

aber gerade PD haben den ruf sehr hart zu verbrennen... es sind halt alles noch diesel.. ich bekomm heut meinen vorkammertraktor (siehe signatur)...

Joo, stimmt, der Dieselcharakter beim Aussensound bleibt so oder so. Mich stoerts nicht, solange es mir innen nicht auf den Wecker geht.

 

Viel Spass mit Deinem Neuen! ;)

juhu hab heut meinen fiesta diesel bekommen... bei gewissen drehzahlen sürt man ein leichtes gribbeln unterm gasfuß ;)

wirksam beschleunigen tut er net... aber wenn er mal läuft dann läuft er wenns net zu steil wird... und das ganze hoffentlich sparsam ...

ausserdem find ich dieselsound im leerkauf an der ampel cool :)

und so während der fahrt nervts mich net besonders (ok, bin noch keine autobahn gefahren...)

Na dann erstmal herzlichen Glueckwunsch und gute Fahrt!

 

Ist der 1.8er ein Saugdiesel?

jo, iss noch en gudder alter diesel

mit vorkammertechnik, ewiger vorglühzeit und ohne turbo..

is ne wanderdüne, berg hoch beschleunigen oder steil berghoch fahren --> vollgas und man darfs net eilig ahben

"Wanderduene" - *lol*

Mach Dir nix draus, Du blechst die Haelfte und bist nur 5 min spaeter am Ziel im Lande des PS-Wahnsinns, der vollen Autobahnen ohne LKW-Ueberholverbot und Tempolimit...

ich bin kein raser....

aber auf ner 2 spurigen autobahn is man mit ner wanderdüne ein verkehrshindernis oder fährt 80er shcnitt hinter lkws wenn viel los ist

Och weisst, ich hatte frueher auch Saugdiesel, erst Kadett E, dann Peugeot 60 PS. Mit denen war ich oft mit 150-160 km/h unterwegs. Den Motoren hat es nicht geschadet. Ideal zum sparsamen Mitschwimmen bei normalen Tagesverkehr; ist weniger gefaehrlich als 120-130 und oft muss man sogar noch langsamer fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen