ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ladeplatz für E-Autos ohne entsprechende Beschilderung?

Ladeplatz für E-Autos ohne entsprechende Beschilderung?

Themenstarteram 15. August 2018 um 0:49

Nur eine kurze Frage, bitte ausschließlich sachliche Antworten:

Muss ein Ladeplatz für E-Autos entsprechend gekennzeichnet werden oder reicht es aus, einfach eine Ladesäule hinzustellen?

(Mal wieder) in Hamburg steht seit Monaten eine Ladesäule ohne entsprechende Beschilderung oder Parkflächenmarkierung. Das ist doch so nicht richtig, oder?

Ich hab mich jetzt einfach mal dahin gestellt. Aber es bleibt ein mulmiges Gefühl, dass ich zu unrecht abgeschleppt werden könnte.

33cc3b5a-60b2-448b-b6db-3f9c6d880b91
24490f94-ea29-4bf2-8f20-df18dd99e1e9
4e9c1b86-1674-4872-8d70-5c2eab75d1ae
Beste Antwort im Thema

Man koennte sein E Auto auch mal an der Tanke vor der Zapfsaeule parken und dann den ganzen Tag Kaffee trinkend von der Tanke aus beobachten was die Deppen da draussen machen und wie die abkotzen. Sorry, aber wer vor so einer Saeule fuer E Auto parkt, der denkt nicht gerade sehr weit. Zumal links neben dem BMW alles frei ist.

 

Edit: sehe erst jetzt von wem der Thread ist. Da haette ich mir die Antwort auch sparen koennen.

117 weitere Antworten
Ähnliche Themen
117 Antworten

1. Wir brauchen eh zwei Autos, bzw. wollen 2 haben. Ein Kunde von uns fährt mit seinem Tesla Roadster (jetzt glaube ich so ein X-Model) regelmäßig von Zürich nach Hamburg. Er nutzt die Ladepausen zum Essen und entspannen und kommt an.

 

2. Sehr selten braucht man tatsächlich einen Anhänger, vieles kann man sich aber auch liefern lassen und wenn ich dann doch alle 5 - 10 Jahre etwas großes transportieren muss, dann könnte ich mir ein Fahrzeug leihen.

 

3. Die Entwicklung wird weitergehen, hoffentlich auch schnell in Richtung der Akkus, dass diese umweltbewusster und eventuell kleiner/leichter werden und irgendwann wird es dann wohl auch eine Anhängerkupplung geben (es gibt für den E-Passat tatsächlich keinen Beutehaken?).

 

 

Gab es Wasserstoffbusse nicht bereits 2001 auf der CeBIT?

Zitat:

@boerni666 schrieb am 17. August 2018 um 12:58:07 Uhr:

Wie dieser Thread wieder zu einem Pro- Contra- Elektroauto wurde....

Sorry,

Wußte nicht, dass du noch was sinnvolles zum Thema hast.

Gruß

Gibt es schon Pro/Contra-Threads? ;-)

Zitat:

@Schubbie schrieb am 17. August 2018 um 13:07:05 Uhr:

Gibt es schon Pro/Contra-Threads? ;-)

Wäre doch mal was.....Dann allerdings auch die Fraktion "sowohl als auch nicht" vergessen....:D Falls dafür dann Moderatoren gesucht werden, würde ich mich für ein fürstliches Gehalt zur Verfügung stellen.....:D

Das weiß doch jeder, dass man für die Kurzstrecke Verlängerungskabel nimmt. Z.B. wenn man in zweiter Reihe vor dem Verbrenner parkt, der die Ladesäule zulässigerweise blockiert. :rolleyes:

Die Anhängerkupplung fürs E-Auto wird auch noch kommen ... das taugt zwar dann nicht als Zugfahrzeugs für den Wohnwagen oder den Pferdeanhänger quer durch Deutschland. Aber wer nur für sich bzw. sein Haus mal ne Ladung Sand holt, Bauschutt fortschafft, Grünschnitt zur Kompostieranlage fährt oder ähnliches wird damit zurecht kommen. Da ist es egal das die Kiste statt 350 nur noch 200 km Reichweite mit vollem Hänger hat, der fährt nicht viel mehr wie 50 km.

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 17. August 2018 um 13:27:26 Uhr:

Das weiß doch jeder, dass man für die Kurzstrecke Verlängerungskabel nimmt. Z.B. wenn man in zweiter Reihe vor dem Verbrenner parkt, der die Ladesäule zulässigerweise blockiert. :rolleyes:

Und bitte die Mehrfachsteckdose für die Mietskaserne nicht vergessen. Damit man morgens die 10 Meter zum Bäcker umweltfreundlich "stromern" kann. Falls Opa Herbert aus der vierten Etage sich über den hohen Hausstromverbrauch aufregt, kommt er ins Pflegeheim. Das war jetzt von meiner Seite genug O.T., ich bin jetzt endgültig raus hier.

Themenstarteram 27. August 2018 um 21:18

Ich bin schockiert. Heute war ich in der Hamburger Innenstadt und was musste ich feststellen: Direkt am Hauptbahnhof (Hachmannplatz) befinden sich seit dem Umbau letztes Jahr 2 Ladesäulem OHNE Beschilderung!!

Und niemand stellt sich dort hin! Warum? 2 kostenfreie Parkplätze in absoluter Top-Lage.

- Warum stellen sich Menschen dort nicht hin haben aber keine Probleme damit, bei mir im Wohngebiet Gehwege und damit Fußgänger zu blockieren?

- Warum beschildert Hamburg nicht richtig?

Ich habe echt die Schnauze voll, ständig die Polizei oder meinen neuen „Freund“ (Dienststellenleiter der Innenstadt, A14) anzurufen.

Ist es eigentlich schon ein Polizeistaat, wenn man es vermeidet dort legal zu parken, weil man Angst davor hat, zu unrecht abgeschleppt zu werden?

Ich bin auch schockiert! Bloß gut, dass du nicht in Hamburg für die Beschilderung zuständig bist. Der Schilderwald wäre gigantisch. Nur weil sich bei dir im Wohngebiet die Leute rücksichtslos benehmen, sollen andere es am Hauptbahnhof auch tun? Geht´s noch? Rücksichtnahme hat mit Polizeistaat nun aber auch gar nichts zu tun. Du forderst einen Polizeistaat. du merkst es nur nicht.

 

Grüße vom Ostelch

Den TE sollte man Einweisen lassen.

Zitat:

@schwukele schrieb am 27. August 2018 um 21:18:02 Uhr:

Ich bin schockiert. Heute war ich in der Hamburger Innenstadt und was musste ich feststellen: Direkt am Hauptbahnhof (Hachmannplatz) befinden sich seit dem Umbau letztes Jahr 2 Ladesäulem OHNE Beschilderung!!

Und niemand stellt sich dort hin! Warum? 2 kostenfreie Parkplätze in absoluter Top-Lage.

- Warum stellen sich Menschen dort nicht hin haben aber keine Probleme damit, bei mir im Wohngebiet Gehwege und damit Fußgänger zu blockieren?

- Warum beschildert Hamburg nicht richtig?

Ich habe echt die Schnauze voll, ständig die Polizei oder meinen neuen „Freund“ (Dienststellenleiter der Innenstadt, A14) anzurufen.

Ist es eigentlich schon ein Polizeistaat, wenn man es vermeidet dort legal zu parken, weil man Angst davor hat, zu unrecht abgeschleppt zu werden?

Also mir fällt dazu nur Das ein

@schwukele , bist Du im Richtigen Leben , also mit Menschen und so , genauso ?

Ist bestimmt sehr eintönig

Zitat:

@twindance schrieb am 28. August 2018 um 06:05:45 Uhr:

 

Also mir fällt dazu nur Das ein

YMMD! :D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ladeplatz für E-Autos ohne entsprechende Beschilderung?