ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Ladedruckregelgrenze überschritten

Ladedruckregelgrenze überschritten

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 2. August 2018 um 20:31

Hallo,

Ich habe ein sehr spezielles problem was ich so im Internet nicht finde und alles erneuern möchte ich natürlich auch nicht da der Geldeutel nicht so dick ist..

Zum Auto es handelt sich um ein Passat 3bg 2.0 tdi dpf mit 275tkm aufm Tacho

Zum Problem, angefangen hat es damit das mir ein Ladedruckschlauch geplatzt is und das gleich vorne an bzw. wenn man aufm Motor schaut oben ein kurzer Gebogener..

darauf hin habe ich ihn zum kfz Meister des vertrauens geschickt ermöge doch einmal den schlauch wechseln und schauen warum der geplatzt ist, kurze Zeit später bekam ich den anruf das die Ansaugung komplett verkokt sei überall rußkohle das alles verengt hat und somit der auslöser für den schlauch sein könnte was zu dem Zeitpunkt sehr plausibel klang und habe daraufhin wo der fehler behoben war die Meldung dpf zu 102% voll bekommen, kurz gesagt ausbrennen lassen und den dpf mehrfach die reingung per auslesegerät gestartet lassen und paar runden gedreht hat fröhlich geräuchert anfangs danach nicht mehr, so 2 wochen ruhe, dann fing er an wenn man kurz fuhr das er anfängt kurz zu räuchern, stadtfahrt hat er länger und mittelstark geräuchert und außerorts weniger und kürzer denke mal die drehzahl is da ausschlaggebend roch nach unverbrannten Diesel,bin zum bekannten Kfz-Meister hin und haben nichts gefunden was darauf schließen könnte eventuell hat er die reinigung eingeschaltet und dann geräuchert also beobachten und weiter fahren und dann nach kürzerer zeit und fing er an im 6 gang bei 130kmh in den Notlauf zu springen und den Fehler Ladedruckregelgrenze überschritten anzuzeigen, haben VTG und Druckdose (Magnetventil) im Auge gehabt und das gleich überprüft VTG alles leichtgängig schien in Ordnung und Druckdose haben wir gewechselt danach hat er sich dumpfer angehört was mir schon bissl komisch vorkam 1-2 tage Später fing es an als ob er den Ladedruck in den Lader zurück führt und dann ein Flattern projeziert sind die sache durch gegangen und sowas geht nicht, zumindest wurde mir das gesagt 100% weiß ich es nicht nur hört es sich so an, kurz gesagt weiter fahren und beobachten, kurz darauf dann die apokalypse, keine Leistung mehr der lader brauch eine weile bis er anläuft und bisschen ladedruck gibt laut vcds alles im Grünen bereich was Ladedruck, luftmassenmesser und ähnliches angeht selbst messungen der PDE einheiten hat nichts ergeben alles im Grünen Bereich laut VCDS, ja und jetzt ist es so das ich keine Ahnung hab was man noch machen kann nach 5 min fahren räuchert die karre für 1-2 min danach nicht mehr außer man macht ihn für 20 min aus dann macht er das nochmal kurz dann keine Leistung wenn ich ihn im 5 gang auf hundert bring kommt gleich motorstörung mit der tollen meldung Ladedruckregelgrenze überschritten und er hat von den 136 ps vielleicht nur 70ps und er pfeift ab als hätte ich HKS t71 Lader von nem Supra drauf der nach 2 bar kurz das pop off ventil penetriert.

so ausführlicher kann ich das problem nicht beschreiben vielleicht hat ja einer nh idee oder das gleiche problem und weiß die Lösung weil mir fällt keine ein Außer gleich nen neuen Turbo zu kaufen was nh menge asche kostet und bevor ich das machen möchte ich alles erdenkliche versucht haben bevor ich große Investitionen eingehen muss.

MFG marko

ps. sry für den Roman

Ähnliche Themen
16 Antworten

Bei so etwas immer Schläuche alle prüfen, besonders Unterdruck ... Dann VTG prüfen, hast du ja gemacht. VTG Gymnastik mal checken ... Dann Druckwandler prüfen, LMM und natürlich Ladedrucksensor ... Druckdose haste ja auch gecheckt ... Dann alle Drehzahlbereiche durchtesten ...

Themenstarteram 6. August 2018 um 11:11

So Schläuche sind getestet sind soweit wir das beurteilen können dicht.

Achtung doofe Frage: wie testet man die VTG Gymnastik? Hab ich so jetzt noch nicht gehört.

Druckwandler haben wir jetzt bestellt und hoffen darauf das es funktioniert

LMM ist ebenfalls okay die Werte sind in Ordnung laut VCDS

Und zu guter letzt der Drucksensor der scheint auch zu funktionieren zumindest sind die Werte ebenfalls okay

also liegen meine Hoffnungen beim Druckwandler

Ich hatte die letzten Wochen immer wieder den Notlauf ... Unterschritten und Überschritten ...

Bei mir war es der Druckwandler und der Ladedrucksensor ... Bei Gelegenheit hab ich mein LMM auch getauscht (15 Jahre alt) ...

VTG Gymnastik kann man mit VCDS machen ...

Damit kannst du deine VTG trainieren :D

Hallo,

Hatte vor nicht allzu langer Zeit ähnliche Probleme - vielleicht is da was brauchbares dabei.

https://www.motor-talk.de/.../...-ueberschritten-geloest-t6346327.html

mfg

Themenstarteram 16. August 2018 um 14:01

So Update, Schläuche sind dicht, DruckDose nochmals überprüft alles ok zu dem auch neu, Magnet Ventil n75 aka Druckwandler gewechselt, vtg gestänge leicht läufig und Gymnastik alles Tip Top läuft wie ein Uhrwerk, LMM so wie es möglich ist in allen Formen geprüft und auch in Ordnung, trotz dessen ist volle Leistung nicht da, räuchern ist seit der neuen Druckdose weg bis jetzt, und Fehler mit ladedruck überschritten kam gestern Abend im 5 Gang bei 100 kmh dennoch, und er flattert immer noch ab.. weiß einer eventuell wo das flattern her kommt ? Bzw. Wie es eventuell projiziert wird weil wir können uns das nicht erklären

Gruß Marko

PD Werte OK ?

Themenstarteram 20. August 2018 um 10:10

Ja PD Werte sind okay, läuft im Stand auch ruhig. Es ist aber noch was aufgefallen und zwar ist die PDF Reinigung angegangen und danach ging er wieder für eine gewisse Zeit, kann es sein das der Partikelfilter was damit zutun haben könnte?

Erster DPF ?

Themenstarteram 20. August 2018 um 14:38

Kann ich nicht sagen bin 3ter Besitzer und hatte vor diesem Vorfall keine Probleme mit dem DPF und bin seit dem ich ihn habe ungefähr 50.000 Kilometer gefahren ohne Probleme kam alles auf Schlag jetzt

Original DPF oder nachgerüstet ?

Themenstarteram 20. August 2018 um 14:43

Original ist der drin

Dann mal Beladung auslesen (lassen)

Themenstarteram 20. August 2018 um 14:52

Wie meinst das mit beladung wie viel er in Tank mischt oder wie?

Wenn VCDS dann MWB 68 oder 72 mal checken ... Was die Aschemasse sagt ...

 

Wrnn es der erste ist, der original drin war, dann wird der "voll" sein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Ladedruckregelgrenze überschritten