ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Lada 1119

Lada 1119

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 11:30

das warten hat sich (zum 2.mal) gelohnt,-werbung lada-

nach dem stufenheckmodell 1118 kalina

ist nun die schrägheckvariante 1119 auf dem markt

bloss,auf den strassen sieht man immer noch keinen

kalina,der logankonkurent ist teurer und im vergleich

zum rumänen chancenlos

schrägheckvariante ist für 7,600e plus überf. zu haben

na dan viel glück lada

Beste Antwort im Thema

Hallo, auch ich Grüsse alle Lada Fahrer. Nach zwei Nivas, einem 111er jetzt stolzer Besitzer des teuersten WerksLada ( NIVA LPG) möchte ich euch mein Fazit geben. Der Kalina ist ein schönes Auto, technisch nicht ganz auf dem laufenden aber sicher zuverlässig, was mir aufviel war die Lenkung, die geht irgendwie anders als bei anderen Autos... komisches Lenkgefühl. Aber nach ausgiebiger Probefahrt akzeptabel. Der 111 hatte Platz ohne Ende und lief über 135tkm zuverlässig. Meine Nivas waren Divas, liebesbedürftig, launisch aber sie liefen immer. Es gab oft kleine Sachen die andere Autos vieleicht nicht haben (sich verstellende Spiegel, klapperndes Handschuhfach, klemmende Schlösser, lose Sitzschienen...) aber mit ner kleinen Werkzeugtasche und etwas Geschick und ein paar tropfen Öl blieben sie nie liegen und waren immer auch für die weiteste Strecke sofort einsatzbereit! Also alle die noch nie einen Lada hatten sollen sich mal über den Kaufpreis und die Ersatzteilpreise Gedanken machen. Ich fahre momentan für 0,67 Cent pro Liter Sprit einen echten Geländewagen mit ca. 10l Verbrauch auf 100 km!!!

Habe mit Abstand die beste Heizung aller Geländewagen, gute übersicht und er läuft nach Navi auch 150 km/h, er macht Laune und Spass ohne Ende! PS: Lada Niva Fahrer grüssen sich... welcher Golfer oder Astraianer kennt sowas schon???

Übrigens: Auch ich hatte schon 3 und 5er BMW, diverse Mercedes und Japaner...es liegt an der Grundeinstellung eines jeden und ich glaube an der Persönlichkeit. Jemand der im Leben einiges Erreicht hat fährt eher Lada als jemand der noch was erreichen und beweisen muss.....

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
am 3. Juni 2007 um 12:24

Gestern habe ich mal wieder einen neueren Lada gesehen.. Ganz ehrlich - im Leben nicht kommt mir so eine rollende Laube nicht rein, jeder vernünftige Gebrauchte bietet mehr.

Auf der AMI in Leipzig waren die richtig tollen Autos verschlossen.

Der Witz war - auch bei Lada stand man(n) vor verschlossener Türe. :D Aber schon die äußere Anmutung und überhaupt der Gesamteindruck, lassen dem Auto in D sowieso keine Chance.

Für das Gebotene sind 8000 Euro noch zuviel.

Wahrscheinlich kauft die Buden nicht einmal in Rußland jemand. ;)

Das war vor ~10 Jahren auf der AMI auch schon so. Da konnte man den sich langsam ablösenden Kunststoff an der Mittelkonsole nur von außen bewundern.

Hätten die nicht vor schätzungsweise 300 Jahren den Niva erfunden, würde es diese Autoschmiede wohl nicht mehr geben.

Themenstarteram 3. Juni 2007 um 21:23

selbst die russen ,die in D wohnen,fahren

keinen Lada.sie selbst sagen mir,das

lada müll ist.

Lada macht sein geld in den ehem.Gus-staaten,aber

viele russen kaufen sich mittlerweile einen gebrauchten asiaten

wegen der zuverlässigkeit.

ein neuer Lada wäre mir höchstens 3000 euro wert

Die genannten Preise sind doch wohl sicherlich Bruttopreise. Habt ihr auch mal nach Rabatten gefragt...? ;)

Hallöchen!

Vor etwa einem Jahr habe ich mich ja auch für einen Lada (2111 Kombi) interessiert, habe mir Infomaterial von Lada zuschicken lassen, mir die Kiste nach meinen Wünschen konfiguriert und und und. Ich war bereit, ca. 16 k€ dafür auszugeben - bis zur Probefahrt...

Damit kein falsches Bild aufkommt: Von den Polstern bin ich noch immer begeistert, die Materialanmutung und die Verarbeitung des Probefahrtmodells haben mich auch nicht vom Kauf abgehalten. Den Ausschlag gaben der hoffnungslos zu kleine Einstellbereich der Sitze (für Leute über 1,65m gibt es aber andere Sitzschienen im Zubehör) und das Fahrwerk, das nun gar nicht meinem Geschmack entgegenkommt. Die Bedienung sagte mir auch nicht wirklich zu.

MfG Meehster

Themenstarteram 4. Juni 2007 um 14:18

anfang der 90 jahre hatte Lada viele

autos in D verkauft,( modelle weit unter 10000mark),der Samara

war sogar unter den top ten bei den meistgestohlenen Autos

in D.,da in D zugelassene Ladas in Osteuropa heissbeliebt

waren....

mit dem durchbruch der koreaner kam für Lada das Ende..

hier noch n link für lada interessierte

gruss

 

http://kalina1119.lada.de/

Zitat:

Original geschrieben von magntis2002

[...]hier noch n link für lada interessierte[...]

Die Lada-Website war letztes Jahr auch noch deutlich besser.

Themenstarteram 4. Juni 2007 um 15:08

stimm ich voll und ganz zu

die Website von lada ist wenig informativ

für kaufinterssenten

"Wenig inforativ" war letztes Jahr. Jetzt kann ich da so gut wie keine Informationen bekommen.

Letztes Jahr gab es wenigstens noch die Aufpreisliste - wenn auch als PDF - aber jetzt sehe ich da gar nichts mehr. Schade, Lada, so wird das nichts.

MfG Meehster

Über die Firma ,,LADA'' wäscht wahrscheinlich Putin sein Geld. :D

Ansonsten ist mir unklar, wieso es die Schmiede überhaupt noch gibt.

Themenstarteram 5. Juni 2007 um 23:09

leider hat auch die Mafia das sagen bei lada

kürzlich wurde der moderator von lada-tv

ermordet

zum teil bekommen fabrik neue autos das selbe

fahrgestellnummer,damit man nebenbei am

fiskus spart

ganz ehrlich; lada sollte mal versuchen für 5000e

autos anzubieten,denn 7500 e finde ich für n lada

zu viel,wobei die konkurenz wesentlich besser ist

sonst wird es für lada verdammt schwierig auf dem deutschen Automarkt

die chinesen kommen ja.......................

am 6. Juni 2007 um 19:23

Hi

Also egal ob die Lada Modelle Technisch Völlig Veraltet sind und auch nicht besonders schön aussehen...

Man muss aber zugeben: Irgendwie ist der Lada Niva z.B. sehr cool. Zeitlos.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Cham

Das war vor ~10 Jahren auf der AMI auch schon so. Da konnte man den sich langsam ablösenden Kunststoff an der Mittelkonsole nur von außen bewundern.

Hätten die nicht vor schätzungsweise 300 Jahren den Niva erfunden, würde es diese Autoschmiede wohl nicht mehr geben.

Das sind doch alles blos Vorurteile . Ich selber fahre einen Lada 111 Kombi und das Auto ist große Klasse im Platz und verarbeitung und im Verbrauch. Bei VW AUDI FORD und ganz besonders Opel ist auch nicht alles Gold was glänzt. Und Skoda die vergessen was sie einmal waren seit VW damit drin ist uns von dem Service der Lada Händler können die sich mal ne dicke Scheibe abschneiden.

Ein dicken Gruß an alle LADA FAHRER die genau so süchtig nach Lada sind wie ich.

Lada Michel

Deine Antwort
Ähnliche Themen