ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackversiegelung

Lackversiegelung

Hi,

Ich nehme schon seit längerem das A1 Speed Wax Plus 3, bin vom Verarbeiten und auch vom Glanz echt zufrieden, allerdings ist die Standzeit nicht besonders toll, nach 3-4 Wochen ist alles wieder runter.

Ich suche deshalb was, was auch länger hält (4-6Monate). Damit er auch gut für den Winter geschützt ist, letztes Jahr hatte ich überall Flugrostflecken, hab da ewigkeiten gebraucht das wieder rauszubekommen.

Wäre nett wenn jmd was empfehlen könnte

lg

Ähnliche Themen
16 Antworten

Also für Flugrost nimmste am besten von CarPro das Iron.X einfach genial, da fliesst der Flugrost einfach ab ;)

Gute Wachse mit einer Standzeit von 6-9 Monaten findeste bei Swizöl/Swissvax, Zymöl, Dodo Juice und einigen Chemical Guys Produkte.

Wichtig bei denen ist einfach immer dassde vorher den PreWax - quasi den Haftgrund für das Wachs drauf machst ;)

@Speedsta

Welche Wachse hast du da im Sinn, die 6-9 Monate halten? Meiner Meinung nach lässt sich das auf einem Alltagswagen nicht erreichen. Dem Collinite #476s, sowie dem Dodo Supernatural würde ich bei guter Vorarbeit 4 Monate geben. Die kleinen Dodos und Zymöl Carbon 2-3 Monate. Von Chemical Guys hatte ich nur mal das Pete's da und es hält auch nur etwa 2 Monate.

Nach Berichten (habs selbst nie verarbeitet) traue ich höchsten Zaino zu, an die 6 Monate heranzureichen.

 

 

6-9 Monate für ein Wachs halte ich auch für unrealistisch. Bei Swizöl schafft das höchstens das Autobahn/Shield und das ist ja zum größten Teil eine PTFE Versiegelung und kein Carnaubawachs.

Zaino Z2 kriegt man mit 3 Schichten auf ca 12 Monate, allerdings auch nur wenn man nicht im 2 Wochenrhytmus wäscht ;)

Pausche Standzeitaussagen sind generell mit Vorsicht im Internet zu genießen. KM-Laufleistung, Garage/Laternenparker, Häufigkeit Waschen (und auch wie) spielen eine sehr sehr große Rolle.

Zitat:

Original geschrieben von oooas

Ich suche deshalb was, was auch länger hält (4-6Monate).

Zu den Standzeitangaben hast du ja schon Infos bekommen. Ansonsten habe ich im letzten Winter ausgesprochen positive Erfahrungen mit dem FinishKare 1000P gemacht.

Mich würde aber noch interessieren, wie du dir die Vorarbeit vorstellst und wie du dein Fahrzeug wäscht (Waschanlage oder von Hand).

Wasch es immer von Hand, meistens mach ich den groben Schmutz mit so einer Lackknette weg, und wasche es dann ganz normal mit nem Eimer und Schwamm, dann reibe ich es trocken und anschliesend polier ich es.

Ich werde dann mal das Collinite #476s probieren, der Hersteller verspricht ja sogar bis zu einem Jahr Standzeit, den PreWax werd ich auch mal probieren.

Zitat:

Original geschrieben von oooas

Wasch es immer von Hand, meistens mach ich den groben Schmutz mit so einer Lackknette weg, und wasche es dann ganz normal mit nem Eimer und Schwamm, dann reibe ich es trocken und anschliesend polier ich es.

Oha, ich glaube, da besteht noch Optimierungspotential. Die Knete kommt nach der Wäsche zum Einsatz, nicht davor. Den Schwamm würde ich aussortieren und durch einen Waschhandschuh aus Mikrofaser oder Lammfell ersetzen. Was benutzt du zum Trocknen? Wie oft polierst du? Und womit? Genauer gefragt: Welche Politur nutzt du und mit welchen Werkzeugen verarbeitest du diese?

Hast du mal einen Blick in die hiesige FAQ geworfen?

Zitat:

Ich werde dann mal das Collinite #476s probieren, der Hersteller verspricht ja sogar bis zu einem Jahr Standzeit, den PreWax werd ich auch mal probieren.

Ohne Frage ein gutes Wachs. Ein Jahr Standzeit wirst du allerdings nur dann hinbekommen, wenn du dein Auto nicht aus der Garage bewegst.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ohne Frage ein gutes Wachs. Ein Jahr Standzeit wirst du allerdings nur dann hinbekommen, wenn du dein Auto nicht aus der Garage bewegst.

Deshalb heisst es ja Standzeit :D

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

 

...Den Schwamm würde ich aussortieren und durch einen Waschhandschuh aus Mikrofaser oder Lammfell ersetzen. ... 

Schwam den der TE benutzt denke ich ist bestimmt zum aussortieren aber gibts durchaus sehr gute Schwäme die ihre Arbeit sehr gut erledigen und auch empfehlenswert sind ;)

Zb. das Zymöl Sponge :)

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

 

...Den Schwamm würde ich aussortieren und durch einen Waschhandschuh aus Mikrofaser oder Lammfell ersetzen. ... 

Schwam den der TE benutzt denke ich ist bestimmt zum aussortieren aber gibts durchaus sehr gute Schwäme die ihre Arbeit sehr gut erledigen und auch empfehlenswert sind ;)

Zb. das Zymöl Sponge :)

Was soll an diesem Schwamm anders sein? das Prinzip bleibt das gleiche, durch die eher geschlossene Struktur bleibt der Schmutz an der Oberfläche das Schwamms und wird über den Lack gerieben, statt nach innnen zu wandern. Und Dreck der einmal drin ist im Schwamm, kann nur schwer wieder ausgespült werden.

Ich kenn die Berichte, zu den neuen Schwämmen von Petzolds und Zymöl, aber ich denke das soll eher den Umsatz ankurbeln...

Auch wenn das Material ein bischen hochwertiger ist, den Preis finde ich zu hoch und das Prinzip bleibt risikobehaftet.

Ist halt von Zymöl und damit muss es für Spark gut sein.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Zitat:

Was soll an diesem Schwamm anders sein? das Prinzip bleibt das gleiche, durch die eher geschlossene Struktur bleibt der Schmutz an der Oberfläche das Schwamms und wird über den Lack gerieben, statt nach innnen zu wandern. Und Dreck der einmal drin ist im Schwamm, kann nur schwer wieder ausgespült werden.

Ich kenn die Berichte, zu den neuen Schwämmen von Petzolds und Zymöl, aber ich denke das soll eher den Umsatz ankurbeln...

Auch wenn das Material ein bischen hochwertiger ist, den Preis finde ich zu hoch und das Prinzip bleibt risikobehaftet.

Benutze den Sponge seit geraumer Zeit und konnte bis dato keine vermehrte Kratzerbildung feststellen.

Ausgespüllt wird im Gritt öfter als Waschhandschuh und da bleibt in Innerem nicht all zu viel was risikoreich sein sollte. Ausserdem nimmt an Schampoo/Schaum mehr auf und gleitet über den Lack angenehmer als so einige Handschuhe. Was mich jedoch stört, ist dass das der Schwamm ziemlich empfindlich ist und seine Lebendigkeit dürtfe nicht zu hoch. Verträgt keine schärfere Stellen und auch keine Maschinenwäsche.

Also muss sanft gearbeitet werden und nur Handwäsche/Auspüllen des Schwamms ist nötig

 

Der beliebte Fix ist jetzt für den unteren Bereich zuständig ;)

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ist halt von Zymöl und damit muss es für Spark gut sein.

Und was soll der kindische Post?

Du kannst garnicht wissen und sogar sich vorstellen was für mich gut ist :)

Aber aber Rande kann dich beruhigen, bin kein Zymölfreak wie du dir das vorstellt und bastellst :D

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Benutze den Sponge seit geraumer Zeit und konnte bis dato keine vermehrte Kratzerbildung feststellen.

Dann schreib sowas doch gleich. Einfach nur irgendein Produkt hier in die Runde zu werfen macht irgendwie keinen Sinn.

Im Paralleluniversum kommt der Zymöl Sponge auch überraschend gut weg. Alle die ihn benutzt haben, verbannen ihre Waschhandschuhe für andere Aufgaben - alle die ihn noch nicht benutzt haben, sehen es ähnlich kritisch wie wir hier ;)

Wie Moe schon schrieb: Es bleibt ja ein Schwamm. Man schriebt doch Dreck mit dem Schwamm über den Lack weil er nicht wie bei einem langflorigen Mikrofaserwaschhandschuh ins Innere wandern kann (?).

Vielleicht sollte ich das Ding einfach mal irgendwann probieren, so teuer ist er ja nicht ... obwohl der negative Punkt in Sachen Langlebigkeit stört.

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen