ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackschutz Audi A4 in phantomschwarz?

Lackschutz Audi A4 in phantomschwarz?

Themenstarteram 8. Juli 2009 um 21:08

Hallo Leute,

ich habe gestern meinen neuen A4 Avant in phantomschwarz perleffekt aus Ingolstadt abgeholt. Da der Lack sehr empfindlich sein wird, wollte ich eigentlich eine Nanoversiegelung machen lassen. Also heute zum Aufbereiter hier in Braunschweig gefahren, um mir ein Angebot machen zu lassen. Leider war der Aufbereiter (der dieses auch anbietet) nicht sehr erbaut. Zitat ' Ich verkaufe Ihnen gern solch eine NANO Versiegelung (sollte so 350-400€ kosten), allerdings gebe ich keine Garantie mehr auf diese Versiegelung. Ich habe schon so viele Probleme jetzt mit der Versiegelung gehabt, dass ich es jedem abrate diese zu machen. Eine gescheite Politur mit einem guten Wachs bringt mindestens dieselbe Wirkung.' Zitat Ende. Da war ich vielleicht baff!! Ich meine er hätte mir auch einfach eine Nanoversiegelung verkaufen können und ich hätt dann später den Ärger gehabt oder?

Na ja, nun hab ich mal geschaut, ob ich nicht das Geld, dass ich ursprüglich in eine Nanoversiegelung investieren wollte nicht in ein hochwertiges Wachs investiere. Dabei bin ich auf die Firma Swizöl gestoßen. Die Produkte haben eigentlich durchweg sehr gute Kritiken auch aus diesem Forum bekommen.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Swizöl? Mir geht vor allem darum, welches Wachs ich nehmen soll? Ich schwanke zwischen dem Saphir und dem Shield mit PTFE Effekt. Oder doch lieber das Concorso?

Zweistens: was muss ich alles bei der Lackvorbereitung beachten? Reicht es, wenn ich den Lack mit dem Cleaner Fluid reinige? Ich meine es ist ja eine neuer Lack. Viel aufbereiten muss ich ja da nichts.

Und wie lange hält ungefähr solche eine Lackkur mit swizöl? Standzeit sollte mindestens ein halbes Jahr sein für den Preis.

Achso, würdet Ihr noch eine Poliermaschine zum hochglanzpolieren empfehlen oder reicht ein Mikrofasertuch und die gute alte Handarbeit?

So jetzt hab ich Euch aber mit meinen Fragen ziemlich gelöchert oder? (mir tun aber auch die Finger weh.....)

 

Also ich hoffe mir kann jemand helfen und noch ein paar Tipps für mein neues Baby geben.

Vielen Dank schon mal.

Gruß aus Braunschweig.....

Ähnliche Themen
33 Antworten

R E S P E K T

endlich hat einmal jemand das ausgesprochen was ich schon lange vermute. UND dann noch von einem Profi - R E S P E K T -

Aber nun zu Deinem Lackschutz.

Swissöl hat mit sicherheit ganz tolle Produkte - hab mir selber auch einmal auf ner Messein Stuggi ( Retro Classic ) ein kleines Paket gekauft. Schweine teuer aber typisch für mich hab mich wohl auch von der Messe verleiten lassen.

Naja egal - ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht - das auch weniger teure Produkte den gleichen Erfolg und Haltbarkeit erzielen.

Bin der Meinung das sich Swissöl einfach bei Ihrer Klientel (vorwiegend Oldtimer und Besitzer teurer Luxsuswagen ) kräftig bedienen.

Wenn man Produkte vergleicht so findet man in den guten Mittelchen immer die gleichen Inhaltsstoffe.

Und in Deinem Fall wäre das eine Versiegelung auch Wachs genannt mit einem hohen Canubaanteil.

MEIN RAT:

Bei einem Neuwagen mit bester Lackqualität - nur 2-3 mal im Jahr eine Schicht dieses Canubawachses

 

Good Luck

Hallo!

Glückwunsch zum neuen A4! Wir haben beide phantomschwarz und demzufolge ist auch mehr Pflege nötig um den Wagen sauber erscheinen zu lassen. Habe meinen auch neu im März abgeholt und sofort mit Swizöl bearbeitet. Nach stundenlangem Studium in verschiedenen Foren habe ich mich für die Entry Collection mit dem Saphir-Wachs entschieden. Das ist das ideale Wachs für dunkle Farben (lt.Swizöl). In diesem Set ist alles enthalten was du benötigst (außer hochwertige Microfasertücher zur Fahrzeugtrocknung und zum auspolieren). Umfang des Sets ist das Wachs, CleanerFluid (zwingend notwendig), 2 Auftragpads, 3 Swizöl-Frotteetücher, 1 Microfasertuch, Car Bath (Shampoo), 1Reifenpflege (nice to have) und eine hochwertige Tasche zum verstauen, ach ja eine detailierte Anwendungsbroschüre ist ebenfalls dabei. Mehr Infos auf Swizol.de.

Ich bin bisher super zufrieden und die Kritiken sprechen ja für sich. Das einzige was negativ aufstößt ist der Preis (o.g. Set kostet ca 250 € zzgl. mehrerer Microfasertücher), dafür reicht das Set ca. 4 Jahr bei einer 2 maligen Anwendung jährlich. Das Wachs hält sogar für ca 20 Anwendungen (minimum).

Viel Spaß mit dem Wagen und Swizöl!

Gruß Marian

Sorry Beitrag 2 mal verfasst, verfluchtes iPhone. :)

Hi,

da ziehe ich doch auch den Hut vor dem Fachmann. Allerdings rät er davon natürlich auch ab, um sich selbst zu schützen. Du würdest ja im Zweifel bei Unzufriedenheit wieder dort auftauchen und die Arbeit monieren. Er müßte also "Nachbessern". Also das Ganze für nichts noch einmal herrichten.

Und CLK hat Recht. Swizöl ist einfach nur wesentlich teurer als andere Produkte. Natürlich sind die Produkte hochwertig und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Allerdings kann man das gleiche oder gar ein besseres Ergebnis auch mit anderen, günstigeren Pflegemitteln erreichen.

Ich empfehle dir unbedingt eine Vorbehandlung. Denn auch Neulacke haben Schmutzpartikel oder Rückstände vom Aufbereitungsprozess vor der Auslieferung. Hier hat sich Dodo Juice (bei mir) einen guten Namen gemacht. Es ist einfach und auch ohne Maschine zu verarbeiten. Und der der auf vielen Shopseiten beschriebene Effekt tritt wirklich ein. Krönen solltest du dann mit einem guten Wachs. Ich habe schon einige ausprobiert. Letztlich hat mich das Ergebnis von Chemical Guys Pete's 53 völlig überzeugt. Es hat meines Erachtens mindestens den Glanzgrad von Swizöl Concours, ist allerdings mal gerade rund ein fünftel so teuer.

Und dann mal viel Spaß beim Auswählen. Denn Tipp's wirst hier noch etliche bekommen :D

PS: Ich habe die Produktpalette von SÖ schon hoch und runter verarbeitet! ;)

Zitat:

Original geschrieben von mrmessage

Und dann mal viel Spaß beim Auswählen. Denn Tipp's wirst hier noch etliche bekommen :D

Na dann, Dodo Juice Lime Prime Lite + Dodo Juice Blue Velvet + Dodo Juice Red Mist.

 

Gruß

 

Erkan

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 10:06

Erstmal Danke für Eure Antworten. Danke auch für die Tipps der anderen Produkte aber ich habe mich irgendwie in die Swizöl Produkte verguckt. (Nicht böse sein!)

Werd mir dann wohl auch die Entry Collection mit den Saphir Wachs holen. @Corcovado: Welches Cleaner Fluid ist denn da enthalten? Das ohne Schleifmittel? Ich will ja nicht gleich den Lack dünner machen.;) Und wie siehts mit dem Car bath aus? Wie lange reichen die 250ml in etwa?

Dann hab ich nochmal ne Frage zu den Mikrofasertüchern. Da gibts ja anscheinend auch erhebliche Unterschiede. Welche könnt Ihr denn da empfehlen? Hab sonst immer die guten alten Handtücher benutzt.

Gruß aus Braunschweig....

Zitat:

Original geschrieben von Rap_superstar

Und wie siehts mit dem Car bath aus? Wie lange reichen die 250ml in etwa?

Ewig! Das Car Bath mischt man 1:2000 mit Wasser. Das bedeutet, daß man für nen 10L Eimer gerade mal 5 ml braucht.

Zitat:

Original geschrieben von Rap_superstar

 

Dann hab ich nochmal ne Frage zu den Mikrofasertüchern. Da gibts ja anscheinend auch erhebliche Unterschiede. Welche könnt Ihr denn da empfehlen? Hab sonst immer die guten alten Handtücher benutzt.

Die üblichen Verdächtigen:

Cobra Super Plush Gold, Prima Paradise Monster Fluffy, Zaino Show Car Towel oder das Chemical Guys Elite

 

Als Trocknungstuch sind empfehlenswert:

Cobra Supreme Guzzler Trocknungstuch, Cobra HD Guzzler, Meguiars Water Magnet oder das Chemical Guys Miracle Dryer

 

rki

 

Zitat:

Original geschrieben von Rap_superstar

Erstmal Danke für Eure Antworten. Danke auch für die Tipps der anderen Produkte aber ich habe mich irgendwie in die Swizöl Produkte verguckt. (Nicht böse sein!)

Werd mir dann wohl auch die Entry Collection mit den Saphir Wachs holen. @Corcovado: Welches Cleaner Fluid ist denn da enthalten? Das ohne Schleifmittel? Ich will ja nicht gleich den Lack dünner machen.;) Und wie siehts mit dem Car bath aus? Wie lange reichen die 250ml in etwa?

Dann hab ich nochmal ne Frage zu den Mikrofasertüchern. Da gibts ja anscheinend auch erhebliche Unterschiede. Welche könnt Ihr denn da empfehlen? Hab sonst immer die guten alten Handtücher benutzt.

Gruß aus Braunschweig....

Kann ich gut verstehen wenn du dich in Swizöl verguckt hast. :D Wobei alle anderen Produkte auch den Sinn und Zweck verfolgen, aber Premium verlangt Premium. hehe.

Erkan hat bereits alles zu den verschiedenen Tüchern gesagt.

In der Entry-Collection ist das normale Cleaner Fluid enthalten (also die mildeste Version, ohne jeglicher Schleifmittel).

Die alten Handtücher sind von der Qualität her nichts anderes als die 3 mitgelieferten Swizöl-Frotteetücher. Kannst sie also weiterhin einsetzen.

Das Car Bath reicht wie von Erkan schon erwähnt auch sehr lange, im etwa die doppelte Ergiebigkeit wie ein normales Autoshampoo.

Bei weiteren Fragen kannst du mich jederzeit kontaktieren, oder diesen umfangreichen (aber alles sagenden Thread) durchlesen. Erstellt von den BMW-Freunden. Kalkuliere aber dafür schon mal 3 Stunden ein. :D

Gruß Marian

 

http://www.auto-treff.com/.../showthread.php?...

OT *on*

Zitat:

Original geschrieben von Rap_superstar

Vielen Dank schon mal.

Gruß aus Braunschweig.....

Welche Erfahrungen hast Du mit Aufbereitern gemacht?

Bei mir müssten ein paar Teile lackiert werden...

Gruß

aus BS

OT *off*

 

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 20:58

@Charly_Memphis: Also wenn Du was lackieren willst bist Du bei den reinen Aufbereitern, glaub ich an der falschen Adresse. Da solltest Du eher zu einem reinen Lackierer gehen. Da kenn ich leider nicht all zu viele in der Region. Fa. Wedde in Meine soll aber super Arbeit machen. Einige von meinen Arbeitskollegen haben da was Lackieren lassen und das war aller erste Sahne.

 

Also ich werde mir dann die Entry Collection besorgen und nen paar gute Microfasertücher zum auspolieren.

Wenn dann nochmal das liebe Wetter mitspielt werde ich mich mal einen Tag an die Arbeit machen.

Habt ihr das Wachs denn (wie hier schon so oft gelesen) mit den Händen aufgetragen oder doch eher mit dem Pad?

 

Ich trage mit dem beiliegenden Pad auf, alles andere ist Schnickschnack und PR. Durch den Handauftrag ist das Ergebnis nicht besser oder schlechter.

Gruß Marian

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 21:11

Hab jetzt doch nochmal ne blöde Frage zwischendurch. Perlt das Wasser bei dem Swizöl denn genauso gut ab, wie bei einer Versiegelung? Oder geht es bei diesem Wachs rein um den Tiefenglanz?

Zitat:

Original geschrieben von Rap_superstar

Hab jetzt doch nochmal ne blöde Frage zwischendurch. Perlt das Wasser bei dem Swizöl denn genauso gut ab, wie bei einer Versiegelung? Oder geht es bei diesem Wachs rein um den Tiefenglanz?

Auf Wachs perlt das Wasser sogar noch besser ab. Standzeit ist bei einer chemischen Versiegelung etwas länger. Ist aber nicht tragisch wenn du bereit bist den Wagen 2-3 mal zu wachsen. Wobei du allerdings nur 1 mal jährlich mit der anstrengenden Cleanerfluid-Kur ran musst. Ansonsten nur nachwachsen und das geht sehr zügig!

 

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 21:56

Alles Klar. Hab irgendwie vorhin nen Brett vorm Kopf gehabt. 2-3mal im Jahr ist kein Problem. Ich will halt nur nicht alle 4 Wochen ran.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackschutz Audi A4 in phantomschwarz?