ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Brilliant Rot (Audi)

Brilliant Rot (Audi)

Themenstarteram 26. Januar 2012 um 23:01

Hallo Zusammen! :p

Hab mir schon einen kleinen Warenkorb zusammengestellt.

Was würdet ihr mir für ein Wax empfehlen für meinen roten A3 ?:confused:

Hab von Megiuars einige schlechte Erfahrungen gelesen.

 

Meguiars Ultimate Wash handschuh

Meguiars Gold Class Car Wash Shampoo and Conditioner 1892ml

 

Meguiars Swirl X 450ml

Meguiars Ultimate Quik Detailer 650ml

Magic Clean Reinigungsknete blau 200 gr.

Lupus Microfasertuch 600 5er Pack

4x Lupus Applicator Pad

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

Boah, das sind Fragen bei der viele subjektive Eindrücke mit reinspielen :)

Ich würde die MFT Waschhandschuhe durch Lammfellhandschuhe ersetzen. Meiner Meinung nach bessere Gleiteigenschaft, schonender und es schäumt besser :)

Das von dir genannte Shampoo hab ich selbst noch nie benutzt. Bei mir steht seit 2009 immer nur Chemical Citrus Wash n Gloss und Chemical Guys Max Suds II im Schrank. Das Surf City Garage Pacific Blue finde ich aber auch prima!

Was willste mit dem Quick Detailer machen? Als Knet-Gleitmittel verwenden? Bestell dir lieber ne Gallone Final Inspection #34 in England fürs gleiche Geld ;)

Knete und Tücher sind in Ordnung.

Wachs: Swissöl Concorso, Dodo Supernatural, alle anderen Dodos uvm :-P

Guten Morgen,

wenn du schlechte Erfahrungen gelesen hast, wieso besteht dann dein Warenkorb zu 85% aus Meg.-Produkten?

Besorge dir einen 2. MF-Waschhandschuh aus dem Baumarkt für den unteren Teil deines A3 sowie einem gescheiten Trockentuch (z.b. Water Magnet,....). Ich selbst nutze auch als Shampoo das Chemical Guys Glossworxx. Die beiden von mk-detailing genannten habe ich als Proben gehabt und kann diese ebenfalls empfehlen.

Wie schaut denn der Lack aus und was willst du erreichen? Wenn ich Swirl X lese und die Applikator-Pads dann tippe ich auf eine Swirlbeseititung und ggf. anderer Kratzer im Lack. Kurz gesagt: Schlag dir dies aus dem Kopf! Ohne Maschine, einem mittelharten Polierpad und einer halbwegs bissigen Politur lacht dich der knochenharte Audi-Lack nur aus. Da tut sich gar nix (eigene Erfahrung)!!! Zur Glättung des Lacks würde ich das DJ Lime Prime oder Prima Amigo nehmen - als Vorbereitung für das Wachs mit einem light cutting Pad.

Beim Wachs kann ich mich meinem Vorredner anschliessen. Die Auswahl ist riesig. Das Swissöl bewegt sich da aber im hochpreisigen Segment. Den meisten Wachsen ist die Farbe des Lacks egal.

Weitere Alternativen sind z.b. Collonite-Wachse. Schau in den Shops mal ein wenig rum. Allein DJ hat eine wahnsinns Auswahl.

mfg

Hallo,

mein Vorschlag ist folgender:

Meguiars Ultimate Wash handschuh

-> Fix40

Meguiars Gold Class Car Wash Shampoo and Conditioner 1892ml

-> StjärnaGloss Körsbär Wash & Wax oder Chemical Guds Maxi Suds II

 

Meguiars Swirl X 450ml

-> Meguiars Ultimate Compound - Das finde ich von Hand wesentlich wirkungsvoller als das Swirls X

Meguiars Ultimate Quik Detailer 650ml

-> wenn überhaupt Detailer ( ich brauche meinen seltenst ) dann Chem. Guys P40 with Carnauba

Magic Clean Reinigungsknete blau 200 gr.

-> ja

Lupus Microfasertuch 600 5er Pack

-> klingt gut, ich kenne nur die 500er und die sind gut

 

4x Lupus Applicator Pad

ok

Für die Politur würde ich noch eine Handpolierhilfe ( Puck ) holen, ist wohl entspannter für die Hand und man kann mehr und gleichmäßiger Druck ausüben, ich kenne es aber nur von Postings anderer Nutzer hier

Gruss

E.

Das passt schon so wie Elchi sagte :)

 

Wenn Detailer dann CG P40 oder Stjärnagloss Silke der dem P40 sehr stark ähnelt

Sie sind zwar sehr gut und leisten ihre Arbeit, aber brauche sie immer seltener ... zumindenst kommt bei mir kein Detailer auf hochwertige Wachse mehr

 

Und wieder mal gehts nur um Produkte...

@TE: Magst du uns erstmal den Ausgangszustand deines Fahrzeugs und dein angestrebtes Ziel beschreiben? In der FAQ gibts dafür eine schöne Vorlage. Einfach nur irgendwelche Produkt kaufen und dann irgendwie aufs Auto klatschen macht jedenfalls keinen Sinn.

Wachs: Dodo Orange Crush

www.lupus-autopflege.net/.../?...

 

Hab ich auch auf meinem roten drauf gehabt, kommt echt gut ;)

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Und wieder mal gehts nur um Produkte...

@TE: Magst du uns erstmal den Ausgangszustand deines Fahrzeugs und dein angestrebtes Ziel beschreiben? In der FAQ gibts dafür eine schöne Vorlage. Einfach nur irgendwelche Produkt kaufen und dann irgendwie aufs Auto klatschen macht jedenfalls keinen Sinn.

Ich ging davon aus, dass er weiß was er bei den angestrebten Produkten weiß was er damit zu tun hat. Es stand zumindest nicht dabei dass er zu den Produkten und der Anwendung eine Frage hätte.

Ich hatte nur ein paar Alternativen vorgeschlagen, habe aber komplett vergessen die eigentliche Frage zu beantworten :-)

nämlich die nach dem Wachs....

Das hole ich hiermit nach. Da ich nicht glauben kann dass es bei Wachsen einen besonderen optischen Unterschied gibt, gehe ich nach der Standzeit und verweise auf das gute alte Collinite 476.

Wenn er ein paar EUR mehr ausgeben will könnte er auch auf eines der vielen Dodo Wachse zurückgreifen - zB -

DODO JUICE Banana Armour Hard Wax 250ml + Gratis Lupus 500 Microfasertuch

DODO JUICE Hard Candy Hard Wax 250ml + Gratis Lupus 500 Microfasertuch

DODO JUICE Orange Crush Soft Wax 250ml + Gratis Lupus 500 Microfasertuch

oder eben das Pendant in einem kleinen Panelpot. ich habe von Dodo bisher nur das Blue velvet probiert, das ist super und ich gehe davon aus, dass sich das bei den o.g. ähnlich verhält.

Gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Ich ging davon aus, dass er weiß was er bei den angestrebten Produkten weiß was er damit zu tun hat. Es stand zumindest nicht dabei dass er zu den Produkten und der Anwendung eine Frage hätte.

Siehst du, genau da habe ich meine Zweifel wenn jemand einerseits schreibt, er hätte Schlechtes über Meguiars gelesen und sich dann die Einkaufsliste genau damit vollpackt.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Ich ging davon aus, dass er weiß was er bei den angestrebten Produkten weiß was er damit zu tun hat. Es stand zumindest nicht dabei dass er zu den Produkten und der Anwendung eine Frage hätte.

Siehst du, genau da habe ich meine Zweifel wenn jemand einerseits schreibt, er hätte Schlechtes über Meguiars gelesen und sich dann die Einkaufsliste genau damit vollpackt.

Soweit ich weiß hat er beim Wachs schlechtes gelesen ... und deshalb auch nach Wachs gefragt, aber ich hatte ihm profylaktisch aufgrund der beschriebenen Erfahrungen auch meine Alternativvorschläge unterbreitet.

Dennoch denke ich, dass jemand der Infos möchte, sich auch in so weit präzise ausdrücken sollte, dass man ihn verstehen kann. Wenn ansonsten keine Fragen offen zu erkennen sind, gehe ich davon aus es keine gibt. Wenn diese dann doch im Laufe des Threads auftauchen sollten, werden sie natürlich beantwortet ...

Wir können ja nicht die Fragen für den TE stellen. Das muss er dann schon selbst machen :-)

gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Wir können ja nicht die Fragen für den TE stellen.

Doch, genau das sollte hier meiner Meinung nach viel mehr passieren. Erstmal rausfinden, welchen Background der TE mitbringt. Wieviel Erfahrung hat er? Was will er erreichen? Bei welchem Ausgangszustand startet er. Erst dann kann man sinnvoll Produkte empfehlen. Ich habs schon mehrfach kritisiert und ich werde es auch zukünftig tun. Hier werden viel zu schnell Produkte empfohlen (nicht nur von dir), ohne dass dafür eine Basis vorhanden wäre.

Wenn jemand dich fragt, welches Auto er kaufen soll, fragst du dann nicht auch erstmal nach einigen Rahmenbedingungen?

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Wir können ja nicht die Fragen für den TE stellen.

Wenn jemand dich fragt, welches Auto er kaufen soll, fragst du dann nicht auch erstmal nach einigen Rahmenbedingungen?

da hast du natürlich recht. er hatte ja aber konkrete Produkte genannt - das wäre in deinem Beispiel mit dem Auto ja so, als wenn ich schon geschrieben hätte: "ich will mir Auto XYZ bestellen und brauche noch dieses oder jenes Zubehörteil ..." Da ist die Auswahl des Autos ja schon getroffen, aber ich verstehe was Du meinst.

Ich habe vielleicht ein anderes Verständnis von einem Forum bzw. wie ich mit einer Frage an die Mitglieder herantreten würde. ICH habe ein konkretes Problem. Ich formuliere dann diese Frage bzgl. des Problems. Sollte ich mehrere Fragen haben, formulieren mehrere Fragen.

Ich gehe einfach deswegen davon aus, dass es vorerst keine weiteren Fragen gibt, weil ich keine weiteren Fragen sehen konnte ...

Mal sehen was er schreibt.

Gruss

E.

Deine Antwort
Ähnliche Themen