ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackpflege-Einsteiger benötigt Meinungen und etwas Hilfe

Lackpflege-Einsteiger benötigt Meinungen und etwas Hilfe

Themenstarteram 23. Juni 2015 um 14:54

Hallo Anhänger des gepflegten Lackes,

als ich mehr Zeit für mehr oder weniger nützlicher Dinge zur Verfügung hatte, hatte ich mein Auto immer gerne per Hand gewaschen und poliert. Nun endlich, nach Jahren, ist es so weit, dass ich für dieses, ich nenne es mal Hobby, wieder Zeit habe. Früher, im jugendlichen Leichtsinn hatte ich in der SB-Box mit der vorhandenen Waschbürste und eigenem mitgebrachten Schwamm mein Auto malträtiert. Danach zumeist kurz in der Sonne trocknen lassen oder mit einem Putztuch bzw. Ledertuck abgewischt. Danach habe ich es, wie es Unwissende gerne tun, den Lack mit irgendeinem Baumarkt oder auf dem Parkplatz aufgeschwatztes Multifunktions-Politur-Pflege-Megaglanz MagicClean eingerieben und mit Polierwatte abgerubbelt.

DAS, soll nun der Vergangenheit angehören und professioneller soll’s sein.

Nun habe ich bereits einige Wochen das Fahrzeugpflegeforum studiert, mir Tutorials und Videos zur Fahrzeugpflege angeschaut, mir Gedanken zum richtigen Equipment gemacht und sogar schon eingekauft. Die zwei Eimer Wäsche habe ich schon praktiziert und bin vom Ergebnis her überzeugt. Allein das hat schon eine Menge gebracht.

Nun soll es weitergehen. Der Lack möchte gern poliert, auf Hochglanz gebracht und versiegelt werden. Für einen Überblick zu den Fahrzeugen und dem vorhandenen Mitteln beantworte ich gerne den Fragebogen in komprimierter Form.

Bitte teilt mir mit,

a) Was noch alles fehlt

b) wie ich am besten vorgehen soll um alte Insektenreste zu entfernen

c) wie ich mit den Steinschlägen umgehen muß

d) …

e) dann noch die Stoßstange am BMW, da ist der Lack ab. Was mache ich damit?

- Hersteller, Typ, Alter, ?

Ford Fiesta, 10 Jahre alt, Dunkelblau metallic

BMW E91, 320d Touring, 4,5 Jahre alt, Saphirschwarz metallic, Teillederausstattung

Pflegehistorie:

Beide Fahrzeuge wurden in den letzten 2-3 Jahren bisher aus Zeitgründen, je nach Bedarf, aber mindestens 1 Mal / Monat zur Textilwaschanlage gefahren und dort kräftig abgebürstet. Bei uns gibt es ein Nano-Konservierungs-Pflegeprogramm. Da gehen die rotierenden Walzen noch mal über die Fahrzeuge und arbeiten dieses Nanozeugs ein. Mittlerweile weiß ich auch, dass das eher schlecht ist und kommt niemals nicht wieder vor.

Der BMW wurde im Juli 2012 angeschafft und hatte direkt eine komplette Fahrzeugaufbereitung erhalten. Danach leider nur die Waschanlage gesehen.

Beschreibung Zustand:

Ford Fiesta: Viele Swirls, Kratzer an den Griffen, leichte Dellen mit „Abschürfungen“ von irgendwelchen Einkaufswägen oder anderen Autotüren. Der Lack ist aber nicht verwittert und glänzt noch gut.

BMW E91: Viele Swirls, Kratzer an den Griffen, ein paar Steinschläge und nicht weggehender Fliegendreck. Da werde ich wohl mal kneten dürfen, oder?! Dann gibt es noch „Abschürfungen“ eine hat mein Sohn mit einem Stock verursacht, eine Andere hat irgendein Fremder verursacht und danach sogar noch mit seinem Finger dran rumgewischt.

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

Fotos sind anbei

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger? - Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

Weder Politur noch Lackreiniger wurden in den letzten Jahren verwendet.

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Nachdem ich die FAQ durchgegangen bin und mir diverse Tutorials angeschaut habe – ist der Müll dahin gewandert, wo er nicht mehr für Fahrzeuge verwendet wird.

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Ich möchte selbst polieren. Eine Garage steht zur Verfügung, so dass ich auch Tagesübergreifend arbeiten könnte.

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Schon da! ?

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Nachdem ich die FAQ gelesen hatte, habe ich mir die Zutaten zur zwei Eimer Wäsche besorgt und einfach mal losgelegt. Seit dem hat’s mich gepackt, weil das Ergebnis einfach mehr als zufriedenstellend ist!

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

SB-Waschbox in der Nähe, da habe ich sogar mein eigenes Wasser mitgebracht. Aber ich kann das auch da „zapfen“. Bisher hat in den Abendstunden noch keiner gemeckert als ich mein Auto komplett einschäumte.

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

1-3 Stunden pro Auto.

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

2 Mal / Jahr

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

Münsterland (COE)

- Was soll erreicht werden?

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

2) Extremer Glanz und möglichst Neuwagenlook, auch wenn es mehr und häufigere Arbeit bedeutet?

Hinweis: Beide Punkte gehen fließend ineinander über und müssen sich nicht ausschließen.

1 für den Fiesta

1-2 für den „Dicken“ :-D

Nun kommt die Frage, was ist schon alles da – oder?!

Wie gesagt, ich habe mich schon ein wenig eingedeckt und bei Lupus-Autopflege eingekauft. Falls Björn hier mitliest: Vielen Dank für die Beratung und die Megaschnelle Lieferung!

Equipment zur 2 Eimer – Wäsche

1x ValetPRO Advanced Snow Foam 1Liter

1x ValetPRO Classic All Purpose Cleaner 500ml Ready to use

1x ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner 500ml

2x Lupus Premium Wash Mitt / Waschhandschuh

1x DODO JUICE Born to be Mild Shampoo 250ml

1x DODO JUICE Red Mist TROPICAL - Protection Detailer 250ml

1x Gloria FoamyClean 100 Schaumsprüher

2x Eimer mit Deckel aus dem Baumarkt und selbst gebautem Gridguard

Equipment zum Polieren und Konservieren

1xLupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Plus CPS Einsteigerset 8mm CPS 3x Rotweiß Polierschwamm orange 132x25mm + 2x Rotweiß Polierschwamm gelb 132x25mm,

1x Menzerna PF2500 250ml

1x Menzerna SF3500 (alte Bezeichung SF4000) 250ml

1x Lupus Orbital Stützteller für die 6100 PRO CPS Poliermaschine 3" / 75mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittelgrob orange 77x25mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittel gelb 77x25mm

1x Lupus Handpolierschwamm weich GRATISARTIKEL

4x Lupus Applicator Pad

1x 3M Scotch Tape 3434 19mm

1x 3M Scotch Tape 3434 30mm

1x 3M Scotch Tape 3434 25mm

Mikrofasertücher

5x Lupus Buffing 380 Microfasertuch 40x40cm

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm

1x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch 60x40cm

Hinzukommen soll noch

3x Lupus Wave 500 Waffel Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

3x Lupus All Purpose Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm / STAFFELPREISE

1x Surf City Garage Black MAX Kunststoffpflege 237ml

1x Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr.

1x ValetPRO Leather Soap Lederreiniger 500ml

Achja, bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich nicht sofort auf die Beiträge antworten kann. Ich reise beruflich sehr viel und muss dann immer schauen, wie ich meine freie Zeit verbringe.

Besten Dank und viele Grüße

H-Koller

Gridguard-1
Gridguard-2
Handwaesche
+1
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 23. Juni 2015 um 14:58

Hier die Fotos vom Dicken :-D

Bmw-beifahrertuer
Bmw-fremde-person-hat-dreck-abgerubbelt
Bmw-motorhaube-steinschlag-2
+5
Themenstarteram 23. Juni 2015 um 14:59

Und nun die vom Fiesta

Fiesta-allgemein-2
Fiesta-allgmein-1
Fiesta-motorhaube-swirls
+3

Habe die Antworten fett in deinen Beitrag gepostet.

Zitat:

@H-Koller schrieb am 23. Juni 2015 um 14:54:07 Uhr:

 

Puuh, das wird ein Brett;) Bitte erlaube mir, dass ich nicht auf alle Punkte gleichzeitig eingehe, sondern erst mal was zu deiner Produktauswahl schreibe.

 

Equipment zur 2 Eimer – Wäsche

1x ValetPRO Advanced Snow Foam 1Liter

1x ValetPRO Classic All Purpose Cleaner 500ml Ready to use

1x ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner 500ml

2x Lupus Premium Wash Mitt / Waschhandschuh

1x DODO JUICE Born to be Mild Shampoo 250ml

1x DODO JUICE Red Mist TROPICAL - Protection Detailer 250ml Kann ich momentan nicht einschätzen, da mir bei deinem Equipment zum Polieren und Konservieren die Konservierung fehlt. Wachs oder Versiegelung - was ist geplant?

1x Gloria FoamyClean 100 Schaumsprüher

2x Eimer mit Deckel aus dem Baumarkt und selbst gebautem Gridguard

Felgenbürste vorhanden?

 

Equipment zum Polieren und Konservieren

1xLupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Plus CPS Einsteigerset 8mm CPS 3x Rotweiß Polierschwamm orange 132x25mm + 2x Rotweiß Polierschwamm gelb 132x25mm,

1x Menzerna PF2500 250ml

1x Menzerna SF3500 (alte Bezeichung SF4000) 250ml

1x Lupus Orbital Stützteller für die 6100 PRO CPS Poliermaschine 3" / 75mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittelgrob orange 77x25mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittel gelb 77x25mm

1x Lupus Handpolierschwamm weich GRATISARTIKEL

4x Lupus Applicator Pad

1x 3M Scotch Tape 3434 19mm

1x 3M Scotch Tape 3434 30mm

1x 3M Scotch Tape 3434 25mm

Hier empfehle ich dir für die beschriebenen etwas härteren Defekte noch die Menzerna PG 1000, wenn du in der Menzerna-Schiene bleiben möchtest oder dieFG 400 mit noch mehr Cut aber gleichzeitig tollem Finish. Den weichen Handpolierschwamm kannst du durchschneiden und für einen evtl. Wachsauftrag verwenden. Zum Polieren ist er zu weich. Allenfalls noch für Precleaner zu gebrauchen. Da du aber eine MAschine hast, würde ich, falls Precleaner gewünscht, diesen auch mit Maschine auftragen. Und hier noch mal die Frage, willst du wachsen oder versiegeln? Dafür gäbe es dann noch mal eine separate Empfehlung.

Mikrofasertücher

5x Lupus Buffing 380 Microfasertuch 40x40cm

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm

1x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch 60x40cm

Wofür die 380 ? Falls zum Politur abnehmen - okay, reichen 5. Zum gewählten Trocknungstuch mal ne Alternative - das Moby Dick von Wizard of Gloss. Ist noch dicker und saugfähiger.

Hinzukommen soll noch

3x Lupus Wave 500 Waffel Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

3x Lupus All Purpose Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm / STAFFELPREISE

1x Surf City Garage Black MAX Kunststoffpflege 237ml

1x Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr.

1x ValetPRO Leather Soap Lederreiniger 500ml

Hast zwar nicht dazu geschrieben, für welchen Einsatzzweck die Tücher dienen sollen, aber wozu 3 Waffeltücher? Für die Fenster reicht eigentlich eines. Als Fensterreiniger empfehle ich das Buzil G525. Ein super Konzentrat, tolle Reinigungswirkung und super ergiebig zum kleinen Preis. Kann man 1:100 mit Wasser verdünnen. Gibt es bei Hygi.de. Wozu das Black Max, außen oder innen? Für außen kann ich es nicht weiter empfehlen, da es eine Standzeit von 12 bis Mittag hat. Ich hab noch ne halbe Flasche und nutze es mittlerweile nur noch, um meine Fensterdichtungen vor dem Polieren einzuschmieren, damit sie nicht auskreiden. Nach der Aufbereitung pflege ich die Außendichtungen und Türgummis mit Koch Chemie Plast Star. Bzw. habe ich jetzt das Black Wow entdeckt, welches auf den ersten Blick zwar teuer ist, aber die bisher beste Kunststoffpflege und Reinigung für den Außenbereich ist, die ich bislang genutzt habe. Als Lederpflegemittel würde ich zur Colour Lock Lederpflege greifen. Findest du ebenfalls bei Lupus. In der Regel reicht der milde Reiniger und die anschließende Pflege. Für die Lederpflege und Reinigung solltest du keine MFT verwenden. Sehr gut eignen sich kleine Frotteetücher, z.B. die Näckten-Tücher von IKEA. Kosten 0,30 EUR pro Stück. MFT können entfettend wirken und nehmen dir unter Umständen einen Teil der Pflege beim Nachwischen wieder vom Leder. Außerdem fehlt noch die Innenraumpflege. Hier kann ich das Surf City Garage Dash away empfehlen. Da es neben dem Reiniger auch pflegende Substanzen enthält, ist eine zusätzliche Pflege nicht zwingend nötig.

Alles in allem hast du dich scheinbar schon gut eingelesen und die Produktauswahl wäre zwar nicht meine erste Wahl, aber da sind die Geschmäcker auch unterschiedlich. Lediglich dort, wo ich der Meinung bin, dass die Alternativen einen echten Mehrwert bringen, habe ich sie dazu geschrieben.

Du hast oben zwar noch ne Menge mehr Fragen gestellt, aber wir sollten hier wirklich Schritt für Schritt vorgehen, sonst wird es unübersichtlich. Ich hoffe erst mal, dass ich nichts vergessen habe. Falls doch, gibt es hier ja noch weitere User, die mich gern ergänzen dürfen....:)

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 12:34

Zitat:

@fschroedie schrieb am 23. Juni 2015 um 23:56:59 Uhr:

Habe die Antworten fett in deinen Beitrag gepostet.

Zitat:

@fschroedie schrieb am 23. Juni 2015 um 23:56:59 Uhr:

Zitat:

@H-Koller schrieb am 23. Juni 2015 um 14:54:07 Uhr:

 

Puuh, das wird ein Brett;) Bitte erlaube mir, dass ich nicht auf alle Punkte gleichzeitig eingehe, sondern erst mal was zu deiner Produktauswahl schreibe.

 

Equipment zur 2 Eimer – Wäsche

1x ValetPRO Advanced Snow Foam 1Liter

1x ValetPRO Classic All Purpose Cleaner 500ml Ready to use

1x ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner 500ml

2x Lupus Premium Wash Mitt / Waschhandschuh

1x DODO JUICE Born to be Mild Shampoo 250ml

1x DODO JUICE Red Mist TROPICAL - Protection Detailer 250ml Kann ich momentan nicht einschätzen, da mir bei deinem Equipment zum Polieren und Konservieren die Konservierung fehlt. Wachs oder Versiegelung - was ist geplant?

Da bin ich für alles offen. Detailer kannte ich noch gar nicht und habe den einfach mal geordert und nach Anleitung nach einer Wäsche angewendet. Ich fand das schon ganz geil, wie der Lack sich nach einem Detailer anfühlt...
Worin liegt genau der Unterschied zwischen Konservieren und Wachsen? Das habe ich noch nicht so richtig herausgefunden. Bisher habe ich früher immer gewachst, sofern man es so nennen darf. Achja, ich habe noch 1x DODO JUICE Blue Velvet Hard Wax Panel Pot 30ml stehen.

1x Gloria FoamyClean 100 Schaumsprüher

2x Eimer mit Deckel aus dem Baumarkt und selbst gebautem Gridguard

 

Felgenbürste vorhanden?

Nein, ich habe allerdings einen Pinsel ohne Metallrand genutzt. Das hat so schon mal ganz gut geklappt. Ich sehe auch (noch) keinen Mehrwert darin eine Felgenbürste zu nutzen weil ich bei den Felgen auch ohne Felgenbürste überall dran komme.

 

Equipment zum Polieren und Konservieren

1xLupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Plus CPS Einsteigerset 8mm CPS 3x Rotweiß Polierschwamm orange 132x25mm + 2x Rotweiß Polierschwamm gelb 132x25mm,

1x Menzerna PF2500 250ml

1x Menzerna SF3500 (alte Bezeichung SF4000) 250ml

1x Lupus Orbital Stützteller für die 6100 PRO CPS Poliermaschine 3" / 75mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittelgrob orange 77x25mm

2x Rotweiß Polierschwamm mittel gelb 77x25mm

1x Lupus Handpolierschwamm weich GRATISARTIKEL

4x Lupus Applicator Pad

1x 3M Scotch Tape 3434 19mm

1x 3M Scotch Tape 3434 30mm

1x 3M Scotch Tape 3434 25mm

Hier empfehle ich dir für die beschriebenen etwas härteren Defekte noch die Menzerna PG 1000, wenn du in der Menzerna-Schiene bleiben möchtest oder dieFG 400 mit noch mehr Cut aber gleichzeitig tollem Finish. Den weichen Handpolierschwamm kannst du durchschneiden und für einen evtl. Wachsauftrag verwenden. Zum Polieren ist er zu weich. Allenfalls noch für Precleaner zu gebrauchen. Da du aber eine MAschine hast, würde ich, falls Precleaner gewünscht, diesen auch mit Maschine auftragen. Und hier noch mal die Frage, willst du wachsen oder versiegeln? Dafür gäbe es dann noch mal eine separate Empfehlung.


Ich möchte gerne in der Menzerna-Schiene bleiben. Irgendwie mag ich es, wenn ich in's Regal schaue und vieles vom selben Hersteller stammt. Ich bin mir allerdings auch im Klaren darüber, dass der eine Hersteller dieses besser kann und der andere Hersteller jenes wiederum besser.

 

Mikrofasertücher

5x Lupus Buffing 380 Microfasertuch 40x40cm

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm

1x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch 60x40cm

Wofür die 380 ? Falls zum Politur abnehmen - okay, reichen 5. Zum gewählten Trocknungstuch mal ne Alternative - das Moby Dick von Wizard of Gloss. Ist noch dicker und saugfähiger.

Ja, die 380er sollten zum Politur abnehmen sein, ich nutze die auch gern für leichte Reinigungs- und Trocknungsarbeiten an Stellen wo ein großes Tuch hinderlich ist. Moby Dick - klingt gut, ich schaue mir das mal näher an. Für den Fiesta reicht ein 530er in der Größe 90x60 vollkommen aus um den trocken zu legen. Beim BMW stoße ich da schon an meine Grenzen.

Hinzukommen soll noch

3x Lupus Wave 500 Waffel Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

3x Lupus All Purpose Microfasertuch 40x40cm / STAFFELPREISE

1x Lupus Super Plush 530 Trocknungstuch Microfasertuch 90x60cm / STAFFELPREISE

1x Surf City Garage Black MAX Kunststoffpflege 237ml

1x Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr.

1x ValetPRO Leather Soap Lederreiniger 500ml

Hast zwar nicht dazu geschrieben, für welchen Einsatzzweck die Tücher dienen sollen, aber wozu 3 Waffeltücher? Für die Fenster reicht eigentlich eines. Als Fensterreiniger empfehle ich das Buzil G525. Ein super Konzentrat, tolle Reinigungswirkung und super ergiebig zum kleinen Preis. Kann man 1:100 mit Wasser verdünnen. Gibt es bei Hygi.de. Wozu das Black Max, außen oder innen? Für außen kann ich es nicht weiter empfehlen, da es eine Standzeit von 12 bis Mittag hat. Ich hab noch ne halbe Flasche und nutze es mittlerweile nur noch, um meine Fensterdichtungen vor dem Polieren einzuschmieren, damit sie nicht auskreiden. Nach der Aufbereitung pflege ich die Außendichtungen und Türgummis mit Koch Chemie Plast Star. Bzw. habe ich jetzt das Black Wow entdeckt, welches auf den ersten Blick zwar teuer ist, aber die bisher beste Kunststoffpflege und Reinigung für den Außenbereich ist, die ich bislang genutzt habe. Als Lederpflegemittel würde ich zur Colour Lock Lederpflege greifen. Findest du ebenfalls bei Lupus. In der Regel reicht der milde Reiniger und die anschließende Pflege. Für die Lederpflege und Reinigung solltest du keine MFT verwenden. Sehr gut eignen sich kleine Frotteetücher, z.B. die Näckten-Tücher von IKEA. Kosten 0,30 EUR pro Stück. MFT können entfettend wirken und nehmen dir unter Umständen einen Teil der Pflege beim Nachwischen wieder vom Leder. Außerdem fehlt noch die Innenraumpflege. Hier kann ich das Surf City Garage Dash away empfehlen. Da es neben dem Reiniger auch pflegende Substanzen enthält, ist eine zusätzliche Pflege nicht zwingend nötig.

3 Waffeltücher wegen der Staffelpreise und, naja, meine Frau könnte dein oder zwei für den normalen Haushalt gebrauchen. :-D Das Black Max hatte ich für den Innenbereich gedacht, da habe ich, muß ich gestehen, mir noch keine richtigen Gedanken gemacht. Momentan bin ich mit dem APC-Cleaner nur am putzen und versuche den Dreck der vergangenen Jahre zu entfernen. Kunststoffpflege, die auch konserviert soll anschließend kommen. Mit dem Dash away liebäugelte ich schon ;-)

Oha, daß MFT für Leder nicht so gut sind, das wusste ich noch nicht. Danke Dir auch für die Empfehlung des richtigen Lederpflegemittels!
Bekomme ich mit dem Black Wow die ausgeblichene Verkleidung am Fiesta wieder weg?

Alles in allem hast du dich scheinbar schon gut eingelesen und die Produktauswahl wäre zwar nicht meine erste Wahl, aber da sind die Geschmäcker auch unterschiedlich. Lediglich dort, wo ich der Meinung bin, dass die Alternativen einen echten Mehrwert bringen, habe ich sie dazu geschrieben.

Du hast oben zwar noch ne Menge mehr Fragen gestellt, aber wir sollten hier wirklich Schritt für Schritt vorgehen, sonst wird es unübersichtlich. Ich hoffe erst mal, dass ich nichts vergessen habe. Falls doch, gibt es hier ja noch weitere User, die mich gern ergänzen dürfen....:)

Alles gut, so soll's sein.
Ich habe meinen Zeitplan so ausgerichtet, dass ich erst mal meine beiden Autos durch viel Putzen nach und nach immer sauberer bekomme. In 3 Wochen habe ich Urlaub und da wollte ich dann das Polieren angehen.
Danke für die Hilfe.

Boah .... und jetzt noch ne Unterscheidungsfomatierung dazwischen ..... :eek:

Versuche ichs mal! :D

Ne, doch nicht .... :rolleyes:

fschroedie hat ja bereits einiges angemerkt. Da werde ich nicht unbedingt noch weitere Alternativprodukte ansprechen. Nach meiner Erfahrung verwirrt das nur, wenn es sich nicht um grundsätzlichere Anregungen handelt.

Zitat:

@H-Koller schrieb am 24. Juni 2015 um 12:34:28 Uhr:

Worin liegt genau der Unterschied zwischen Konservieren und Wachsen? Das habe ich noch nicht so richtig herausgefunden.

Konservieren/Konservierung ist ein übergeordneter Begriff. Dieser Lackschutz kann mit einer Versiegelung oder mit einem Wachs erreicht werden. Genaueres kannst Du in der FAQ unter dem Punkt "2.4. Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung" nachlesen.

Zur Ausstattung zum Polieren:

Du weißt, dass es als Hilfsmittel sowohl Polierschwämme, als auch Mikrofaser-Pads gibt?

Wenn nein, dann könnten die folgenden Links nützlich sein, um ggf. MF-Pads, anstatt der Polierschwämme zu nutzen:

1

2

3

4

Bei dem Einsteigerset von Lupus können ja auch MF-Pads von "Buff and Shine" ausgewählt werden.

Neben dem Trockentuch "Moby Dick", welches ich auch "wärmstens" empfehlen kann, könnten auch andere MF-Tücher von WOG eine Alternative zu den Lupus-Tüchern darstellen. Ab 40 € liefert WOG versandkostenfrei ... ;)

Dash Away ist, für den Innenraum, auch eines meiner Lieblingsprodukte. Deshalb steht davon auch eine Gallone ind er Garage.

 

Gruß

Bernd

Themenstarteram 25. Juni 2015 um 14:21

Hallo Bernd,

Zitat:

Boah .... und jetzt noch ne Unterscheidungsfomatierung dazwischen ..... :eek:

Versuche ichs mal! :D

Ne, doch nicht .... :rolleyes:

Da musst Du mal meinen E-Mailverkehr auf Arbeit sehen... :rolleyes:

Ich fasse mal für mich zusammen:

zusammen mit den Ausführungen von fschroedie heisst das für mich, dass ich:

3 Durchläufe für das Polieren benötigen werde. Einer um die stärkeren Defekte zu entfernen und die anderen beiden um die einfacheren Defekte weg zu bekommen. Dann 1 Durchlauf zum Precleanen und danach Konservieren oder Wachsen. Bleibe ich in der Menzerna Schiene, kann ich hiermit Versiegeln: "Menzerna Power Lock Ultimate Protection Lackversiegelung" und ich bin dann fertig, richtig?

Also insgesamt bis zu 5 Durchläufe, wenn ich die Beseitigung der stärkeren Defekte mit einbeziehe. Ungefähr so:

1 Durchlauf mit Menzerna PG100 bei den stärkeren Defekten

1 Durchlauf überall mit Menzerna PF2500 250ml

1 Durchlauf überall mit Menzerna SF3500 (alte Bezeichung SF4000) 250ml

1 Durchlauf Precleanen mit ???

1 Durchlauf Versiegeln mit Menzerna Power Lock Ultimate Protection Lackversiegelung

Oder fällt das weg, wenn ich einen Precleaner mit Versiegelungsfunktion nutze?

Das bläht sich ja richtig auf, da krieg ich ja nen Hitzekoller.... (H-Koller) :D

Zum Thema MF Polierpads

Nun, ich habe mich in erster Linie für die Rot Weiß Polierschwämme entschieden und mich entsprechend ausgestattet. Das hat auch Geld gekostet und ich muß da schon einen entscheidenden Benefit sehen um nachträglich MF Pads zu kaufen. Würde ich durch den Einsatz von MF Pads gleich mehrere Stunden Arbeit sparen... dann ja, ansonsten nein.

Beste Grüße

Daniel

Sorry, dass ich auf deine Fragen jetzt erst antworten kann. War zwei Tage bis spät abends arbeiten. Ein paar Antworten hast du von Bergabiker ja schon bekommen. Zwei Sachen aus deinem vorletzten Post sind noch offen.

1. Felgenbürste: Mit nem Pinsel bekommst du das Felgenbett nicht sauber. Bislang war dies Felgenbürste für mich das Non-Plus-Ultra klick. Lang genug um ins Felgenbett zu kommen, gründlich genug um auch hartnäckigere Anhaftungen zu beseitigen und sanft genug um sich die Felgen nicht zu verkratzen.

ABER: Der neue Star am Felgen(bürsten)-Himmel ist diese hier. Deswegen schrieb ich Bürste in Klammern, da es eigentlich keine Bürste ist.

Zugegeben, die Daytony ist schon nciht gerade ein Schnäppchen und die Incredibrush setzt noch mal ordentlich eins drauf in Sachen Preis - aber der MF-Bezug der Incredibrush ist für mich schon bei den Waschutensilien erste Wahl. Da meine Felgen pulverbeschichtet sind, haftet dort Schmutz nur sehr leicht und oberflächlich an. Den habe ich bislang mit normalem Schampoowasser und dem kleinen Isbjörn Waschpad von WoG wegbekommen. Fürs Felgenbett musste halt die Daytona her. Jetzt kann ich die komplette Felge mit der Incredibrush machen. Und mit nem Austauschbezug verwende ich die Bürste sogar an anderen STellen als den Felgen, dort wo man eher schlecht hinkommt - z.B. an der B-Säule, in den Zwischenräumen der Frontschürze etc. Bei nicht pulverbeschichteten Felgen hilft natürlich ein Felgenreiniger, oder du versiegelst die Felgen, dann kannst du auch mit Schampoowasser reinigen. (Aber ich schweife ab und schwärme rum:p)

2. Die Frage nach dem Black WOW: JA, damit bekommst du auch ausgeblichenen Kunststoff (unlackiert) wieder schön schwarz und zwar für längere Zeit. Achte nur auf die richtige Vorgehensweise. Sparsam und dünn auftragen und nicht zu lang mit dem Abnehmen warten.

Zu deinem letzten Post:

Wenn du stärkere Defekt hast, für die du die PG 1000 benötigst oder die FG 400 (die für mich das schönere Finish hat) kannst du hiermit nur die Stellen polieren, wo mehr Power gefragt ist. Für den Rest sollte die PF 2500 reichen.

Bzgl. VErsiegelung: Grundsätzlich macht es nicht wirklich Sinn, alles von einem Hersteller zu wählen, wenn es andere gibt, die in einem Bereich einfach die besseren Produkte haben. Wenn du eine wirklich super einfach anzuwendende Versiegelung suchst, die du fast wie einen Detailer nachlegen kannst, dann kann ich dir nur das Gyeon Can Coat enmpfehlen. Auch dies hat seinen Preis, aber es ist wirklich super einfach anwendbar, einzig vor dem Auftragen solltest du den Lack mit Isopropylalkohol entfetten, dann hast du lange Freude dran. Ich persönlich nutze diese für den Winter. Im November aufgetragen komme ich locker damit durch die kalte JAhreszeit. Für den Sommer bevorzuge ich Wachse, da sie einen wärmeren Glanz erzeugen als Versiegelungen und weil ich es schön finde, bei schönem Wetter meinem Auto mal was zu gönnen. Aber das ist Geschmackssache.

Ein Precleaner ist kein Muss. Ist Ansichtssache und hier und da auch Glaubensfrage. Ich precleanere nur vor dem Wachsen. Vor der Versiegelung verzichte ich drauf, da ich mit IPA entfette und sich auch nicht jeder Precleaner mit ner Versiegelung verträgt. Solltest du es ähnlcih machen wollen und vor dem Wachsen precleanern, wäre das Prima Amigo meine erste Wahl. Ebenfalls ein super Precleaner ist der Chemical Guys Vertua Bond. Wird derzeit bei keinem der beiden bislang verlinkten Shops angeboten.

Bzgl. MF-Pads. Wenn du die Rotweiss hast nutze die erst mal und sammle ERfahrungen mit dem maschinellen Polieren. MF-Pads sparen in der Tat Zeit. Ich persönlich nutze sie aber nur noch selten, da ich mit MF-Pads kein gutes Finish hinbekomme und im Anschluss eh noch mal mit Schaumstoff finishen muss. Das wiederum würde ich nicht machen, wenn ich z.B. vor dem Winter nur mal kurz im One-Step-Polieren über den Lack husche um den Wagen für die Versiegelung vorzubereiten. Es gibt aber User, die mit dem Meguiars Correction Compound System gute Erfahrungen gemacht haben. Da wiederum passt für mich persönlich aber der Preis nicht.

So, das erst mal wieder bis hierher...

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 21:19

Sorry - Doppelpost

Abgeklebt
Da-wo-die-sonne-nicht-scheint
Erster-durchgang-mit-fg400-1
+7
Themenstarteram 25. Juli 2015 um 21:38

Hallo,

Nicht, dass ihr denkt, da kommt einer, macht viel Wind, stellt Fragen ohne Ende und verschwindet wieder. Nö, Nö, ich bin noch da. :D

Leider hatte ich in den letzten Wochen auf Arbeit derart viel zu tun, dass ich nicht viel für meine Fahrzeuge tun konnte. Dennoch, habe die vielen Ratschläge befolgt und meine Grundausstattung erweitert. Erst wollte ich nicht, dann habe ich mich doch dazu entschlossen und die Felgenbürste gekauft.

Ich habe ich mich dazu entschlossen eine Versiegelung anstelle wachsen vorzunehmen. Ich denke, dass die Versiegelung eine höhere Standzeit als ein Wachs hat. Ich habe außerdem nicht genug Zeit mich alle paar Woche um den Lackschutz zu kümmern. Versiegelung war für mich obendrein Neuland und was Neu ist, das probiere ich gerne mal aus.

Auch habe ich mich entschlossen in der Menzerna Schiene zu bleiben, da ich denke, dass die Jungs Ihre Produkte perfekt aufeinander abgestimmt haben. Auch wollte ich mich nicht damit befassen müssen, welche Produkte anderer Hersteller mit den Menzerna harmonieren.

Es kamen als dazu:

Magic Clean Reinigungsknete

Menzerna Power Lock Ultimate Protection Lackversiegelung 250ml

Menzerna FG400 250ml

Colourlock Kunstleder Pflegeset 150ml Reiniger+150ml Kunstlederpflege

EZ Detail Brush / Daytona Speedmaster High End Felgenbürste

Diverse weitere Mikrofasertücher

Diese Woche war es dann so weit und ich habe endlich Urlaub, alles war besorgt und wartete auf seinen Einsatz. Mit dem Fiesta wollte ich starten, denn so konnte ich für den BMW ein wenig üben. Mit der Excenter hatte ich bisher nie zu tun gehabt. Ich habe mir dazu vorab etliche Tutorials und Videos angeschaut, um mich mit der Arbeit, zumindest theoretisch, vertraut zu machen.

Tag 1:

Waschen. Naja, da gibt’s nicht viel zu erzählen. Ich bin gründlicher als sonst vorgegangen, habe fast 90 Minuten gebraucht. Achja… da war ja was… Die Felgenbürste! Die ist der Hammer! Die kommt da hin, wo die Sonne nie scheint! Eine der besten Dinge, die sich in meinem „Waschkorb“ befinden. Als ich fertig war, war es Abend. Das war auch OK so und geplant. Über Nacht sollte nicht viel passieren und am nächsten Morgen geht’s dann direkt auch los mit dem Rest.

Ich schaute noch mal, was fehlen könnte. Mist! Fehlt mir doch der Isopropylalkohol zum Vorbereiten für die Versiegelung.

Tag 2:

Ich bin früh aufgestanden. Hab den Morgentau vom Auto mit einem MFT abgezogen und bin per Pedes zur Apotheke, IPA besorgen. 50/50 mit Wasser kosteten mich 10€. Naja, es gibt schlimmeres. Daheim ging es dann los. Im folgenden beschreibe ich meine Schritte, wie ich vorgegangen bin:

  • Sonnenschirm aufgestellt
  • Alle Utensilien bereitgestellt
  • Auto abgeklebt (Könnte man glatt so lassen, dachte ich ab und an. :D)
  • Mit einem orangenem RotWeiß Pad, der Excenter und der FG400 im Kreuzstrich an der Motorhaube angefangen: 1. Stufe – Verteilen der Politur, 3. Stufe – Einfahren der Politur, 5-6 Stufe – Durchfahren der Politur mit 2-3 Kreuzstrichen, danach habe ich die Politurreste mit einem MFT abgenommen und das Ergebnis kontrolliert. Manchmal war ich nicht zufrieden, da wiederholte ich dann meine Schritte noch ein Mal. Das Ergebnis war schon sehr gut!
  • Mit einem gelben RotWeiß Pad, der Excenter und der SF3500 dieselbe Prozedur wie mit der FG400 vorgenommen. Das Ergebnis war schon geil!:cool:
  • Politurreste mit IPA abgenommen. Im Grunde genommen habe ich an der Stelle das komplette Fahrzeug mit dem IPA „geputzt“.
  • Nun habe ich die Menzerna Power Lock Ultimate Protection per Hand aufgetragen und eine feine Wölkchenstruktur auf den Lack gezaubert. Nachdem es abgelüftet war habe ich es mit einem MFT abgenommen. WOW! Das zeug hat noch mal eine ordentliche Schippe Glanz aufgetragen. Der Lack ist zudem Ars..hglatt!:eek:

Es geht sicherlich hier und da Dinge, die es zu verbessern gilt. Vorerst bin ich zufrieden mit meiner Arbeit. Aber seht selbst.

Viele Grüße

Daniel

Abgeklebt
Da-wo-die-sonne-nicht-scheint
Erster-durchgang-mit-fg400-1
+7

Zitat:

@H-Koller schrieb am 25. Juli 2015 um 21:19:01 Uhr:

Sorry - Doppelpost

Erst war er da, der Beitrag "hjsajasdh" oder so ähnlich, dann war er weg und nu mit einem richtigen Text!

Du verwirrst mich! :eek:

Soll ich zum Bild Nr. 1 mal was schreiben? Ja?

Wie steht denn da die Politurflasche auf der Lackkante???? :mad:

Tut man sowas? Nein, sowas tut man nicht! :mad:

Einige Bilder weiter sieht man, dass Du es besser weißt. :D

Schönes Ergebnis übrigens! Und danke für die Rückmeldung!

Edit: Und nu sind die Bilder wieder ganz wo anders!!?? :rolleyes:

Gruß

Bernd

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 21:53

Hi,

ich hatte einige Probleme mit dem Einstellen meines Posts. Und mittendrin hat er mir sogar meinen kompletten Text "vernichtet". Den durfte ich dann noch mal schreiben. :rolleyes:

Auf dem ersten Bild, ja, da steht die Flasche an der Kante auf dem Tuch, was ich an der Frontscheibe dranstopfte, damit der Polierstaub da nicht so reinzieht. Da war mir das egal, dass die Flasche an den Rand der Motorhaube anstipst weil ich noch keine Arbeit verrichtete. :D

Gruß

Daniel

sieht doch gut aus!

zu der Flasche aufm Lack hat der Bernd ja schon was geschrieben,

zum Ablegen der Poliermaschine sag ich was, sie liegt zwar nicht auf dem Boden (=ganz Böse) aber wenn die Pads irgendwo aufliegen ist immer die Gefahr da das sich was dadrann verfängt und dann übern Lack schruppt, also obacht dabei.

Ansonsten, schönes Ergebnis. Nur das Beading der Tropfen gefällt mir nicht besonders, aber da gibts schlimmeres.......

Zitat:

@H-Koller schrieb am 25. Juli 2015 um 21:53:53 Uhr:

 

Und mittendrin hat er mir sogar meinen kompletten Text "vernichtet". Den durfte ich dann noch mal schreiben. :rolleyes:

ja das kenne ich :rolleyes:

ich mach mittlerweile immer mit der Maus nen Copy bevor ich irgendnen Button drücke, das hilft gegen die Verzweifelten Hilfeschreie bei verlust aller Mühsam getippten Zeichen..... :D:D:D

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 22:04

Zitat:

Ansonsten, schönes Ergebnis. Nur das Beading der Tropfen gefällt mir nicht besonders, aber da gibts schlimmeres.......

Beading? Was muss ich besser machen? Nächste Woche ist der Dicke dran.

Zitat:

ich mach mittlerweile immer mit der Maus nen Copy bevor ich irgendnen Button drücke, das hilft gegen die Verzweifelten Hilfeschreie bei verlust aller Mühsam getippten Zeichen..... :D:D:D

Ich hab's dann in Word vorgeschrieben. Nicht, dass mir wieder der Mordstext flöten geht. :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackpflege-Einsteiger benötigt Meinungen und etwas Hilfe