ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackpfleger braucht etwas Klarheit

Lackpfleger braucht etwas Klarheit

Themenstarteram 13. April 2014 um 18:40

Liebe Pflegespezialisten,

nach ca. 1 Jahr wird es wohl höchste Zeit etwas tiefer in die Lackaufbereitung einzusteigen. Die Lackpflege ab Werk hat lange vorgehalten aber nun perlt fast nix mehr ab und das Auto nimmt schneller Dreck auf und geht tendeziell schwerer zu waschen als noch vor 3-6 Monaten.

Ich habe mich durch den Text gearbeitet habe aber auf eine Frage keine Antwort gefunden: Wo ist der Punkt wo ich zusätzlich zum Wachsen bzw. Versiegeln anfangen sollte vorher auch Precleaner oder Politur zu verwenden, also Stufen 1, 2 oder 3.

Fange ich jetzt also an mit Wachsen oder sollte ich jetzt nach einem Jahr aber mit praktisch kratzerfreiem Lack schon Sonderschichten mit Politur und / oder Precleaner einlegen.

Ich danke für Euren Input. Sorry falls die selbe Frage schon mal war aber auf den letzten Seeiten war nicht viel dazu zu finden.

Nachfolgend meine Angaben zum Fragebogen:

- Hersteller?

VW

- Typ?

Polo 5

- Farbe?

Reflexsiler metallic

- Metallic (j/n)?

j

- Alter des Fahrzeugs?

12 Monate

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

Bisher ca. alle 2 - 4 Wochen Handwäsche je nach Verschmutzung, letztens 1 Mal aus Zeitgründen "Soft"-Waschanlage. Bislang keine Lackpflege.

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

Lack bis jetzt TOP, keine sichtbaren Kratzer. 5-10 Insekten im Frontbereich.

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

---

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

keine

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

keine

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Petzolds Microfaser Handschuh, Dodo Juice Shampoo, Orange Drying Towels, Autoleder für verdeckte Lackstellen in der Tür und Heckklappe

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

100 EUR

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Falls Ihr sagt Polieren ist Trumpf, dann mache ich das selbst

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Keine Option

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Weiterhin nur Handwäsche

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Haben unten in der Garage einen Waschplatz. Wasser ist sehr kalkhaltig aber fast umsonst :-)

Bei trockenem Wetter fahre ich zur Waschbos um die Ecke um mit Osmosewasser den letzten Spülgang zu machen.

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

2-3 Std alle 2-4 Wochen

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

1 bis max 2 mal.

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

Basel - CH

- Was soll erreicht werden?

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi,

verstehe deine Eingangsfrage nicht so ganz. Ich versuch trotzdem mal...

Schritt 1: Waschen

Schritt 2: evtl. Kneten, zum Runterholen von hartnäckigen Verschmutzungen

Schritt 3: Polieren, je nach Lackzustand.

Schritt 4: Precleaner (dieser Schritt ist entbehrlich, macht aber eine schöne glatte Oberfläche)

Schritt 5: Konservierung mittels Wachs oder Versiegelung

Wenn dein Lack wirklich Kratzer- und Swirlfrei ist, wäre Schritte 3 nicht nötig. Dann hilft Precleaning aber definintiv. Bestimmte Precleaner haben minimalst abrasive Eigenschaften wie z.B. Dodo Juice Lime Prime Cleanser. Außerdem bilde ich mir ein, dass das Wachsen durch das vorherige Pre-Cleaning einfacher vonstatten geht.

Letztendlich kannst du die Frage, ob Polieren nötig ist nur selbst beantworten. Wenn du mit dem Kackbild zufrieden bist, kannst du aufs Polieren verzichten. Je besser natürlich die Vorbereitung des Lacks ist, desto besser ist das anschließende Glanzbild.

Edit: Lackbild, es heißt Lackbild...

@fschroedie: Letzter Absatz, zweiter Satz, fünftes Wort bitte noch mal anschauen und verbessern, danke :D

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

@fschroedie: Letzter Absatz, zweiter Satz, fünftes Wort bitte noch mal anschauen und verbessern, danke :D

Uuuuups, Freud´scher Versprecher:):D Was liegen die Buchstaben auch so nah beieinander...

 

Edit: Scheiße, hab gerade nen Lachflash. Man muss dieses Wort mal lesen...:D:D:D

Themenstarteram 13. April 2014 um 20:32

Sauber fschroedie..... der Lacher des Abends !

....und Danke für Deinen Beitrag - das hilft mir schon Geld und Aufwand zu sparen. Ich denke der Lack ist echt noch gut genug so dass ich für dieses Mal Polieren sparen kann, aber Precleaner werde ich nehmen.

Le fer

Zitat:

Original geschrieben von le fer

Sauber fschroedie..... der Lacher des Abends !

....und Danke für Deinen Beitrag - das hilft mir schon Geld und Aufwand zu sparen. Ich denke der Lack ist echt noch gut genug so dass ich für dieses Mal Polieren sparen kann, aber Precleaner werde ich nehmen.

Le fer

Jepp, da hätte mich der Hasenjäger auch per PN drauf aufmerksam machen können:p

Dann bräuchtest du noch Politurschwämme oder ne Handpolierhilfe (damit geht es einfacher). Zudem ca. 3 MFT um den Precleaner abzunehmen.

Themenstarteram 15. April 2014 um 8:52

Mahlzeit,

ich habe jetzt das nötigste bestellt:

Petzold Magic Cleam Knete inkl. deren "Gleitmittel"

Dodo Juice Lime Prime

Collonite 476s

4x Chemical Guys Elite Yellow MFT

Sonax P-Ball

Ich bräuchte nochmal eine Empflehlung welche Pads. Da steht zu viel im Forum (wenn das überhaupt geht) und ich weiss echt nicht was für Precleaner und was für Wachs am besten ist und viel ich brauche bei einem Polo.

Ausserdem noch eine Frage:

Vielleicht ist es Religion ob man nach dem Kneten nochmals wäscht und trocknet oder nicht. Aber wenn ich mit Gleitmittel knete, bekomme ich dann mit dem Tuch alles Gleitmittel runter ? Falls nicht, stört es beim anschliessenden Precleaning nicht wenn da noch was drauf ist ?

Ich hoffe der Grossteil von dem Kram ist bis Donnerstag da, dann habe ich zu Ostern genug Zeit.

Danke

Le fer

Zitat:

Original geschrieben von le fer

Ich bräuchte nochmal eine Empflehlung welche Pads. Da steht zu viel im Forum (wenn das überhaupt geht) und ich weiss echt nicht was für Precleaner und was für Wachs am besten ist und viel ich brauche bei einem Polo.

Ich kenne leider nicht den Durchmesser von dem Sonax Teil, aber diese Pads könnten evtl. passen. gusckst du und in rot, hier

Eigentlich ist der rote schon arg weich. Kannste aber auch Wachs mit auftragen. Der weiße passt für das LIme Prime aber auch. Rechne ca. 3 Stück pro Durchgang beim Polo.

Ausserdem noch eine Frage:

Vielleicht ist es Religion ob man nach dem Kneten nochmals wäscht und trocknet oder nicht. Aber wenn ich mit Gleitmittel knete, bekomme ich dann mit dem Tuch alles Gleitmittel runter ? Falls nicht, stört es beim anschliessenden Precleaning nicht wenn da noch was drauf ist ?

Nach dem Kneten ist eine erneute Wäsche nicht nötig, sofern du direkt danach precleanerst. Wenn du einen Tag oder mehrere Stunden wartest, dann solltest du wieder waschen, da sich evtl. schon wieder Staub und Pollen abgesetzt haben. Wenn noch Reste vom Gleitmittel auf dem Lack bleiben ist das kein Beinbruch. Holt der Precleaner runter.

Themenstarteram 15. April 2014 um 15:51

Danke fschroedie, Du hast mir echt geholfen !

Le fer

Zitat:

Original geschrieben von le fer

Danke fschroedie, Du hast mir echt geholfen !

Le fer

Sehr gern...

Da du schon bestellt hast, hier nur noch ein Tipp zum Gleitmittel. Wenn du das Zeugs fertig gemischt kaufst, ist es verhältnismäßig teuer. Künftig zwei Möglichkeiten zum Kosten sparen:

Schampoowasser: Ca. 1 Liter Wasser und 5 Tropfen Schampoo. Aber aufpassen, zuviel Schampoo frisst deine Knete

Ich nutze: Valet Pro Citrus bling - im Verhältnis 1:12 mit Wasser mischen. Reicht ewig und deine Knete wird nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Gruß

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackpfleger braucht etwas Klarheit