ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack soll in neuem Glanz erstrahlen

Lack soll in neuem Glanz erstrahlen

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 8:46

Liebe Community,

ich als Neuling, habe seit Oktober 2011 einen neuen Renault Megane RS, Schwarz-Metallic Lackierung, Schwarze 18" Felgen.

Jetzt wo der Sommer kommt, soll das Auto natürlich wieder in frischem Glanz erstrahlen. Ich als Neuling habe aber leider keine Ahnung was für Produkte man nehmen sollte/könnte.

Bis jetzt wasche ich mein Auto in einer SB-Waschbox. Danach noch mit einem Microfasertuch ein paar Stellen per Hand trocknen.

Leider bekommt man nicht immer jeden Schmutz vom Auto und Wasserflecken bilden sich.

Das Auto wird zwar sauber aber Glänzt nicht.

Welche Produkte muss ich kaufen um einen Glanzeffekt auf dem Lack und Felgen zu bekommen?

Ich habe jetzt einfach mal blind ein paar Produkte gekauft (im nachhinein war es doch eine schlechte idee), weis aber überhaupt nicht ob ich die nehmen sollte.

Und zwar sind das:

-Mequiars Deep cristal Step 1 (Paint Cleaner)

-Mequiars Step 2 (Polish)

-Mequiars Step 3 (Carnuba Wax)

Eine letzte Frage: Meine Felgen haben durch den Winter ein paar kleinere Kratzer bekommen. Bekomm ich die durch ein Geheimmittelchen wieder raus, oder kann ich das vergessen?

Ich hoffe mit kann hier jemand weiterhelfen.

Ich Bedanke mich im Voraus schon einmal für Eure Hilfe.

 

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 9. Mai 2012 um 9:30

Hast du mal in die hiesige FAQ geschaut? Die beantwortet schon viele Fragen, allein zum Thema Fahrzeugwäsche.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Hast du mal in die hiesige FAQ geschaut? Die beantwortet schon viele Fragen, allein zum Thema Fahrzeugwäsche.

ja, aber ich möchte gerne wissen ob die Produkte, die ich bereits gekauft habe, was taugen und ich die benutzen kann.

Also den PaintCleaner kann ich empfehlen. Was die Politur und das Wachs angeht hab ich keine Ahnung. Ich selbst benutze UC und Rot-Weiß (eingeschränkt). Demnächst mehr...

Für eine wirkliche Hilfestellung empfehle ich auch die FAQ, s.a. meine Signatur. Bilder wären auch hilfreich.

Grüße

Servus,

Celsi´s Vorlage bitte ausfüllen, nachdem die FAQ verinnerlicht wurden. Damit wird die Antwortgestaltung wesentlich effektiver!

mfg

Mit einer richtigen Handwäsche wie in der FAQ erklärt sollte kein Schmutz mehr übrig bleiben, auch die Wasserflecken entfallen, weil man den Lack mit den Mikrofasertrockentüchern schnell und vollständig trocken bekommt. Weil das in den Einkaufsempfehlungen angegebene Orange Babies im Moment nur noch schwer lieferbar ist, hier die Alternativen: Cobra Super Plus Gold XL , oder Lupus 530 Trockentuch . Das 530er hatte ich zwar noch nicht in der Hand, aber wenn es mindests so dick ist wie die alten 500er, bekommst du bei der größe auch damit das Auto trocken.

EDIT: Was dann noch an hartnäckigem Schmutz (Insektenreste/Teer/Flugrost) übrig ist, lässt sich mit Knete und leitmittel entfernen.

Das Step 1-3 kenn ich nicht, hab aber noch nichts gutes drüber gelesen. Die Step 1 Politur ist sehr mild, so das man damit per Hand praktisch nichts erreicht außer mehr Glanz, und das Step 3 Wachs soll eine schlechte Standzeit haben.

Um abschätzen zu können ob du die Felgen noch selbst wieder hinkriegst, brauchen wir Bilder. Was die weitere Ausrüstung anbelangt zumindest Budget, und Aufwand den du betreiben möchtest, siehe die hier schon verlinkte Vorlage.

Zitat:

Original geschrieben von niggloddo

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Hast du mal in die hiesige FAQ geschaut? Die beantwortet schon viele Fragen, allein zum Thema Fahrzeugwäsche.

ja, aber ich möchte gerne wissen ob die Produkte, die ich bereits gekauft habe, was taugen und ich die benutzen kann.

Kann nur zu Step 1 (Lackreiniger) und Step 3 (Wachs) was sagen:

Den Lackreiniger kann ich sehr empfehlen, da geht ganz schoen was an Dreck raus. Poliert habe ich mit Meguiar's Ultimate Compound um auch ein paar Kratzer loszuwerden, das sollte bei Deinem noch sehr neuen Auto hoffentlich nicht noetig sein. Habe bisher ueber Step 2 (Polish) eigentlich nur gutes gelesen. Das Wachs (Step 3) ist super leicht aufzutragen, riecht gut und macht einen guten Glanz. Viele schimpfen ueber die kurze Standzeit, es ist halt kein Collinite. Es gibt sicher auch bessere Polituren, aber nachdem Du's schon mal hast wuerde ich damit arbeiten, mit den dreien zusammen kriegst Du auf alle Faelle schon mal ein schoenes Resultat. Fuer die Felgen kannst Du die gleichen Mittel verwenden, Kratzer wirst Du allerdings nicht viele damit wegbekommen, hoechstens ein wenig 'zudecken'.

Hier ein Beispiel von meinem Lack nach oben angefuehrter Behandlung:

http://www.motor-talk.de/.../dscf4747-large-i204045337.html

Den Wachs kann ich empfehlen, bei der Politur würde ich ggf zu einer guten Maschinenpolitur greifen und diese vorsichtig mit einer Poliermaschine verarbeiten. Das könnte dir bei feinen KRatzern helfen und den Glanz fördern.

Ich selber hatte auch kleinere Kratzer und ständig irgendwas anderes was nicht abging. Ich habe mich dann netschlossen den Wagen für kanpp 200 professionell versiegeln zu lassen. Obwohl ich schon enige Erfahrung im Bereich Pflege habe, wäre ich nie an das Ergebnis herangekommen. Von der Haltbarkeit abgesehen.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von MarvinHC

Zitat:

Original geschrieben von niggloddo

 

ja, aber ich möchte gerne wissen ob die Produkte, die ich bereits gekauft habe, was taugen und ich die benutzen kann.

Kann nur zu Step 1 (Lackreiniger) und Step 3 (Wachs) was sagen:

Den Lackreiniger kann ich sehr empfehlen, da geht ganz schoen was an Dreck raus. Poliert habe ich mit Meguiar's Ultimate Compound um auch ein paar Kratzer loszuwerden, das sollte bei Deinem noch sehr neuen Auto hoffentlich nicht noetig sein. Habe bisher ueber Step 2 (Polish) eigentlich nur gutes gelesen. Das Wachs (Step 3) ist super leicht aufzutragen, riecht gut und macht einen guten Glanz. Viele schimpfen ueber die kurze Standzeit, es ist halt kein Collinite. Es gibt sicher auch bessere Polituren, aber nachdem Du's schon mal hast wuerde ich damit arbeiten, mit den dreien zusammen kriegst Du auf alle Faelle schon mal ein schoenes Result. Fuer die Felgen kannst Du die gleichen Mittel verwenden, Kratzer wirst Du allerdings nicht viele damit wegbekommen, hoechstens ein wenig 'zudecken'.

Hier ein Beispiel von meinem Lack nach oben angefuehrter Behandlung:

http://www.motor-talk.de/.../dscf4747-large-i204045337.html

vielen dank für deine Antwort.

ich werde es jetzt einfach mal anwenden.

die kratzer in den felgen sieht man auch nur, wenn man wirklich ganz nahe davor steht und weiß das welche drin sind .

ich möchte einfach, dass lackierung und felgen richtig schön glänzen.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 14:09

muss man zwischen lackreiniger - politur - wachsen das auto waschen? oder kann man das direkt nacheinander bearbeiten?

unten als anlage seht ihr meine "black pearl"

Megane-rs

Zitat:

Original geschrieben von niggloddo

muss man zwischen lackreiniger - politur - wachsen das auto waschen? oder kann man das direkt nacheinander bearbeiten?

unten als anlage seht ihr meine "black pearl"

Zwischendurch waschen ist nicht noetig - einfach jeden Schritt mit Pad auftragen und danach mit MFT abnehmen.

Sag uns bescheid wie's gelaufen ist und stell auch ein paar 'nachher' Fotos rein :)

Zitat:

Original geschrieben von niggloddo

Bis jetzt wasche ich mein Auto in einer SB-Waschbox. Danach noch mit einem Microfasertuch ein paar Stellen per Hand trocknen.

Leider bekommt man nicht immer jeden Schmutz vom Auto und Wasserflecken bilden sich.

Das Auto wird zwar sauber aber Glänzt nicht.

Zitat:

Original geschrieben von MarvinHC

 

Den Lackreiniger kann ich sehr empfehlen, da geht ganz schoen was an Dreck raus. Poliert habe ich mit Meguiar's Ultimate Compound um auch ein paar Kratzer loszuwerden, das sollte bei Deinem noch sehr neuen Auto hoffentlich nicht noetig sein.

Damit hat sich das mit der Kratzerfreiheit eigentlich schon mal erledigt. Wie wurde denn das Auto vorher getrocknet? Fahrtwind? Da wundern mich die Wasserflecken gar nicht. Schwarz ist nunmal sehr pflegeintensiv und man sieht jeden Sch**** drauf. Dafür glänzt und spiegelt die Farbe wie keine andere.

@TE: In den FAQ ist die Pflegereihenfolge detailliert beschrieben. Und nein, man wäscht am Anfang der Pflegeorgie.

Vorreinigung (Schäumen), waschen, kneten, ggf. waschen, trocknen, polieren, PreCleaner, wachsen, freuen!

mfg

Nö musst nicht. Du wischst es ja mit nem MFT runter...

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 14:25

@marvinhc : Ja ich Probier das gleich am Wochenende mal aus und stell dann paar Vorher-Nachher bilder hier rein :-)

@freidel_r: ja bis jetzt hab ich nur paar stellen mit einem MFT trocken gemacht und paar stellen die noch nach dem waschen dreckig waren per hand nachgesäubert. Den Rest hat die Luft getrocknet.

Hätte ich vorher auch nicht gedacht, das schwarz eine so anfällige farbe ist xD naja wenns sauber ist und glänzt gibts nichts schöneres...

aber ich bedanke mich für eure Hilfe.

Ich werde die ganze Geschichte einfach mal ausprobieren und melde mich nach dem Wochenende mit den Ergebnissen .

 

Mit freundlichen Grüßen

niggloddo

Ich gebe noch zu bedenken, dass eine Politur von Hand richtig Arbeit ist. Die Polituren müssen ordentlich durchgearbeitet werden. Also nicht nur draufschmieren und wieder abwischen - das bringt nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack soll in neuem Glanz erstrahlen