ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. KW Federn

KW Federn

Audi A5
Themenstarteram 9. Juni 2010 um 21:38

Hallo Liebe A5er

Frage, gibt es jemanden von euch, der Federn von der Firma KW montiert hat? Wenn ja zufrieden ja oder nein?

Danke euch

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 9. Juni 2010 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von milano84

Hallo Liebe A5er

Frage, gibt es jemanden von euch, der Federn von der Firma KW montiert hat? Wenn ja zufrieden ja oder nein?

Danke euch

Hab die Gewindefedern von KW schon daheim liegen, montiert werden sie aber erst Mitte Juli. Kann dir dann berichten.

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 21:57

ok danke.

am 10. Juni 2010 um 8:10

Lass dir lieber nen kw-gewinde-fw einbauen. Bei den federn kann man eigentlich nie genau sagen, wie tief das auto hinterher wirklich ist. Wenn die federn eingebaut sind und dir gefällt die höhe bzw. die tiefe nich, kannst du nix mehr dran verändern. Beim gw-fw kannst du dir deine wunschhöhe genau einstellen...

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 12:15

Gewindefahrwerk wär besser aber möcht ich nicht.

am 10. Juni 2010 um 12:16

Zitat:

Original geschrieben von milano84

Gewindefahrwerk wär besser aber möcht ich nicht.

Gewindefedern ist der Mittelweg.

Gibt es die Gewindefedern denn mittlerweile für den 3.0TDI?

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 23:21

Hi

ich glaube ja. frage hab gesehen, dass du ein H&R drin hast 40mm hast du Fotos? Das wär genau die Federn die ich wahrscheinlich jetzt montieren möchte.

Sorry, aber das sind 40mm Distanzscheiben von H&R :)

Also ich bin mir nicht sicher, aber entweder ich hab Tomaten auf den Augen, oder ich finde keine Gewindefedern für die Traglast des V6... :confused:

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 0:18

hmm kann dir auch nich gleich sagen wo ich es gefunden habe. Aber hast du Federn oder ein Gewinde drin? Wenn Federn wie viel mm auf der VA und der HA?

Moinmoin,

schliesse meine Frage mal hier an. Stehe vor der Frage, ob Eibach-Federn oder KW-Gewindefedern. Möchte zwar nur eine dezente Tieferlegung, bin allerdings unschlüssig, ob hierfür die Eibach-Federn mit 25/20 ausreichend sind. Habe nur einen 2.0 TFSI und habe daher Bedenken, dass die Achslasten nicht ausreichen, dass er tatsächlich auf 25/20 runterkommt, zumal Eibach bei den kleinen Motorisierungen selbst nur 20/15 angibt. Was wäre daher aus eurer Sicht sinnvoller? Eibach-Federn oder KW-Gewindefedern? Habe ausserdem gesehen, dass KW ebenfalls 25/20 Federn anbietet. Hat damit bereits jemand Erfahrungen gemacht?

Hätte nicht gedacht, dass das Thema Tieferlegung so schwierig wird, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen!

Beste Grüße

Marco

am 29. Mai 2011 um 13:02

Hallo,

ich bin auch auf der Suche nach Federn für meinen Sportback 2,0 TFSI Quattro mitt 211 PS

und Dämpferregulierung. Ich weiß auch nicht welche bzw. was darf ich überhaupt fahren mit der Dämpferregulierung. Vielleicht hat ja jemand von Euch einen Tipp, es sollte aber nicht zu tief sein

25 mm wären genau richtig.

Danke Gruß & schönen Sonntag Jürgen

Hallo,

ich habe direkten Kontakt zu der Firma H&R gesucht, da ich vor der gleichen Frage stand.

Mit Drive Selekt würde ich die H&R Federn mit 25mm Tieferlegung präferieren.

Diese wurden auch in der genannten Kombination von H&R getestet, abgestimmt und Freigegeben.

VG

Blackii

Von H&R liest mn hier im Forum leider recht viel negatives. Von Eibach sind mir solche Probleme bislang nicht bekannt. Allerdings bietet Eibach auch nur 25/20 bzw. 20/15 Tieferlegung bei kleineren Motoren. Hat denn jemand bereits Erfahrungen mit KW-Federn am A5?

Beste Güße

Marco

am 29. Mai 2011 um 17:22

Hallo,

ich hatte schon beim Audi 100 sowie beim A4 Avant Probleme mit H&R Federn, daß das Auto

hinten optisch tiefer war als vorne, und das sollte ja nicht sein. Wir haben noch einen Seat Altea

mit H&R Federn und der steht Top da, solls auch geben .

Gruß Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen