ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kunststoffe erfrischen

Kunststoffe erfrischen

Audi
Themenstarteram 12. Juli 2012 um 2:38

Hallo,

An den Türen (Armablage und Griffe) sind meine Schwarzen Kunststoffe ausgeblichen. Möchte sie wieder Schwarz und erfrischt haben.

Habe ein Reinigungsmittel für Kunststoffe, hilft aber nicht.

Großer unterschied zwischen Armaturenbrett und Türen.

Kennt jemand was gutes?

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Guten Morgen,

der Beitrag ist im Pflegefroum besser aufgehoben denke ich. ;)

mfg

Silicon, (z.B. Amor-All)

Ich bevorzuge Effax Lederbalsam (auch für Kunstleder und für Holz).

Koch chemie plast star

Autoglym plastic and rubber cleaner

Vielleicht tut es auch lexol vinylex oder meguiars natural shine für innen

Grus

E

Ich fürchte, wenn die Kunststoffe vom vielen Arm ablegen einfach abgegriffen, und darum heller sind, nützt dir keine Pflege der Welt. Das wird kurzfristig wieder dunkel, greift sich aber auch schnell wieder ab.

Evtl. GTechniq C4. Nicht gerade für den Innenraum gedacht, aber einen Versuch wert, weil sehr haltbar. Naja, WENN man 30,- EUR für einen Versuch hinlegen möchte ...

http://www.motor-talk.de/.../...rim-restorer-3s-nanocoat-t3976482.html

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich fürchte, wenn die Kunststoffe vom vielen Arm ablegen einfach abgegriffen, und darum heller sind, nützt dir keine Pflege der Welt. Das wird kurzfristig wieder dunkel, greift sich aber auch schnell wieder ab.

bei meiner Armlehne war eine Stelle, die war zwar nicht abgefärbt, aber irgendwie sah es aus als wenn es "glattgescheuert" war, weil der Rest eine ganz leichte Struktur hat. Nach ein paar Anwendungen mit wahlweise Lexol Vinylex oder Natural Shine ( anfangs öfter damit ) sieht man davon fast gar nichts mehr und es ist wieder einheitlich strukturiert... irgendwie kurios, aber die glatte Stelle hat sich dadurch enorm verbessert.

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

bei meiner Armlehne war eine Stelle, die war zwar nicht abgefärbt, aber irgendwie sah es aus als wenn es "glattgescheuert" war, weil der Rest eine ganz leichte Struktur hat. Nach ein paar Anwendungen mit wahlweise Lexol Vinylex oder Natural Shine ( anfangs öfter damit ) sieht man davon fast gar nichts mehr und es ist wieder einheitlich strukturiert... irgendwie kurios, aber die glatte Stelle hat sich dadurch enorm verbessert.

Gruss

E

So eine Stelle krieg ich langsam auch an der Armlehne. Was für ein Natural Shine meinst du? Meguiars oder Chemical Guys?

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

bei meiner Armlehne war eine Stelle, die war zwar nicht abgefärbt, aber irgendwie sah es aus als wenn es "glattgescheuert" war, weil der Rest eine ganz leichte Struktur hat. Nach ein paar Anwendungen mit wahlweise Lexol Vinylex oder Natural Shine ( anfangs öfter damit ) sieht man davon fast gar nichts mehr und es ist wieder einheitlich strukturiert... irgendwie kurios, aber die glatte Stelle hat sich dadurch enorm verbessert.

Gruss

E

So eine Stelle krieg ich langsam auch an der Armlehne. Was für ein Natural Shine meinst du? Meguiars oder Chemical Guys?

Meguiars - ich habe heute noch mal nachgeschaut, es ist wirklich fast nix mehr davon zu sehen, aber ich habe keine vorher / nachher Bilder. Und ich glaube es ist stark materialabhängig ... ob das bei dir auch klappen wird weiß ich natürlich nicht

gruss

E

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 16:47

Hallo

es ist ein A6 4F Bj 2008. Es betrifft ledeglich die Türen. Armablage und die Wand oben drüber. Armatur wie neu. Es ist keine Abnutzung, weil ich das Problem auch hinten habe, wo nie jemand sitzt. Wie als hätte sich Staub ein gesogen oder der Staub die Kunststoffe hat verblassen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

ChimcalGuys Silk Shine Sprayable Dressing

Dito...

Davor noch mit CG Greenclean ordentlich abputzen.

Hallo.Erdal,Plegelotion von Markauf,Auto Test Heft23/04 enpfehlenswert,

alle farben,und leder, echt gut.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich fürchte, wenn die Kunststoffe vom vielen Arm ablegen einfach abgegriffen, und darum heller sind, nützt dir keine Pflege der Welt. Das wird kurzfristig wieder dunkel, greift sich aber auch schnell wieder ab.

Es kommt auf den Kunstoff an.

Bei mir im E46er ist der Kunstoff an sich sehr dunkel, ausbleichen ist schwerig. Dadurch das er rau ist bildet sich schnell eine helle Hautschicht die wie abgegriffen aussieht, aber eigentlich nur helle Hautschuppenflecken sind.

Wenn man dann ordentlich mal mit einem Mikrofasertuch und einem guten Plastikreiniger (CG Greenclean passt meiner Meinung nach am besten zum Kunstoff von hochwertigen Innenraumen wie Audi, BMW, usw.) sind die Flecken jedoch dauerhaft weg. Die kommen aber einfach schnell wieder weil die Stelle logischerweise wieder genauso stark beansprucht ist.

Der Effekt von Greenclean ist so gut von der Färbung her das ich mir mittlerweile bei meinem E46 das Dressing oder wie auch immer spare.

Ich habe diese hier: Link

Bin damit eigentlich sehr zufrieden. Sehr ergiebig und auch nicht allzu teuer

Deine Antwort
Ähnliche Themen