ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kratzerbeseitigung Innenverkleidung Kymco Heroism 50

Kratzerbeseitigung Innenverkleidung Kymco Heroism 50

Kymco Heroism 50
Themenstarteram 16. Januar 2016 um 13:20

Hallo an alle :)

Ich habe mich mit meinem Roller auf die Fresse gelegt und dabei hat die Innenverkleidung ,also da wo man die Beine hat, sozusagen unterm Lenker Kratzer zugezogen .

Meine Frage ist : Wie kann man am besten diese Art von Kratzer beseitigen ?? Leicht abschleifen und dann gut reinigen mit Cockpit Spray ?? Gibt es eine Art Paste zur Kratzerbeseitigung ??

Ähnliche Themen
45 Antworten

Feines Schleifpapier, also von grob nach fein, ca 80-120. Bitte nicht mit Cockpit-Spray, dafür gibt es "Fahrrad-Glanz"(von Atlantic) mit Pflanzlichen Ölen und Terpenen (vorher gut mit Glasreiniger säubern). Das Beinschild sollte durchgefärbt sein, so das beim Schleifen alles schwarz bleibt.

Viele China-Roller haben keine durchgefärbte Verkleidung zb. ATU-Roller. Da muss nach dem schleifen lackiert werden

Da war wohl der 50er Fahrwerkstechnisch am Ende^^

Themenstarteram 16. Januar 2016 um 19:56

Zitat:

@Papstpower schrieb am 16. Januar 2016 um 18:24:01 Uhr:

Da war wohl der 50er Fahrwerkstechnisch am Ende^^

Was meinst du damit ??

Das der Roller mit vorschriftmässiger Geschwindigkeit wohl nicht abgeschmiert wäre...

Themenstarteram 16. Januar 2016 um 21:35

Zitat:

@Papstpower schrieb am 16. Januar 2016 um 21:33:58 Uhr:

Das der Roller mit vorschriftmässiger Geschwindigkeit wohl nicht abgeschmiert wäre...

Kann dich beruhigen , schneller wie 40 bin ich nicht gefahren ..

Glück gehabt, mit 40 kann echt weh tun. Mit 60 möchte ich mir das nicht vorstellen.....Das Fahrzeug ist aber bis ca. 70 Kmh ausgelegt und hat dann noch Reserven. das ist Blödsinn das das Fahrgestell bei 50 Schlappmacht weil am Ende der Stabilität, das kann bei China-Rollern so sein aber nicht bei Kymco.

Allerdings wenn fast 9 Ps aufs Hinterrad drücken........

Themenstarteram 17. Januar 2016 um 12:08

Ich muss sagen , das die Verkleidung aussen so gut wie nix abbekommen hat . Ich habe den Roller logischerweise checken lassen , das nix kaputt ist , nicht das ich nach links lenke und das Teil nach rechts faehrt .. Aber nun ja ich weiss eh nicht wie das passiert ist . Der Roller ist von alleine auf einmal nach rechts ich konnte nicht gegen lenken und ab ging es ueber eine kleine Mauer ins Feld .. Ich denke der Flug war genial :) Die aussen Verkleidung habe ich schon lackiert und auch die Innenverkleidung . Besser wie jetzt geht's nicht . Ganz weg bekomme ich die Kratzer natuerlich nicht . Was die Stabilitaet angeht denke ich schon das Kymco da ganz ok ist . Ich bin ja so ganz zufrieden mit dem Roller hat jetzt 21500km drauf aber faehrt wie eine eins :) Habe etwas geaendert wie Windschutzscheibe und Topcase . Na ja ein wenig mehr veraendert , aber das darf man ja hier nicht sagen :)

Topcase und Scheibe machen meiner Meinung daraus eine Schubkarre...sowas kommt bei mir nicht dran. Es ist aber immer so das es blitzschnell mit dem umfallen geht, meist bricht das Vorderrad aus oder Du hast falsch Gas inner Kurve gegeben. Da kannst auch nichts machen als Gas weg und abspringen beim umfallen und dann schön rollen lassen mit Arme und Beine am Körper. Sieht doof aus, verhindert aber das schlimmste. Beim Aufprall hilft das aber auch nicht. Ich bin mal mit einem Auto zusammengestoßen (fast frontal!), hab noch das Bein weggezogen und bin dann im Feld gelandet, schöner Bogen, so 3Meter hoch. das Fahrzeug hatte fast einen 90grad Winkel im Rahmen

Themenstarteram 17. Januar 2016 um 12:22

Ich finde den ganz toll mit Topcase und Scheibe :) Das Topcase ist richtig gut fuers einkaufen .. Ist schon lustig hier in Italien mit 3 Flaschen Dash und 10kg Karton Persil durch die Gegend zu fahren :) Habe ja kein Auto , da muss man kreativ werden :)

Ob man mit dem Roller 90 Grad-Winkel in Autos formen kann, das wag ich aber mal zu bezweifeln.

Das Fahrwerk vom Heroism mit der Schwinge und den 10-Zoll-Rädern ist nicht der neueste Schrei, aber da es den Roller auch als 125er und 150er gab, langt das. Der ist für Fuffie-Verhältnissse groß und lang, da bleibt alles auch bei 100 auf dem Tacho stabil -wenn denn die Plastik-Buchsen der vorderen Aufhängung ohne Spiel sind!

Wenn in der Kurve das Vorderrad wegrutscht, würd ich mal dringend über nen besseren Reifen nachdenken.

Themenstarteram 17. Januar 2016 um 12:47

Hier in Italien nuetzt dir der beste Reifen nix bei den Strassen . Die Reifen , die ich drauf habe sind die Michelin S83 circa 6 Monate alt . Das " AUF DIE FRESSE GEFLOGEN " lag nicht an den Reifen sondern an der Strasse ..

Zitat:

@Schlauer Hund schrieb am 17. Januar 2016 um 12:42:25 Uhr:

Ob man mit dem Roller 90 Grad-Winkel in Autos formen kann, das wag ich aber mal zu bezweifeln.

Das Auto hatte "nur" einen kaputten Scheinwerfer und eine Beule in der Stange, da waren die Autos aber noch stabil und mann konnte Parkplätze damit freischieben, das mach heute mal

Zitat:

@vinni17 schrieb am 17. Januar 2016 um 12:47:40 Uhr:

Hier in Italien nuetzt dir der beste Reifen nix bei den Strassen . Die Reifen , die ich drauf habe sind die Michelin S83 circa 6 Monate alt . Das " AUF DIE FRESSE GEFLOGEN " lag nicht an den Reifen sondern an der Strasse ..

Ja die Landstraßen ham das in sich.....

Na wenn die Straßen so gefährlich sind, dann besser nicht darauf fahren...

Der S83 ist sehr preiswerte brave Ware, die lange halten soll und daher trotzdem nicht Michelins Bestleistung. Da gibt es definitiv Besseres.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kratzerbeseitigung Innenverkleidung Kymco Heroism 50