ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. KR mit ABF Digifant Technik

KR mit ABF Digifant Technik

VW Vento 1H
Themenstarteram 27. Oktober 2011 um 18:00

Hi,

ich habe einen 97er Vento mit dem 1.8l 75PS und wollte dort nun einen KR Motor einbauen. Da ich auf D3 Norm kommen muss, wollte ich wissen ob ich dort die ABF Ansaugbrücke, Einspritzleiste, Kabelbaum, Sicherungskasten, Steuergerät nehmen kann und ob das passt? Also quasi auf Digifant umbauen aber mit KR Motor. Außerdem wollte ich noch wissen ob ich eine andere Vorderachse brauche um die Girling 54 dran zu bauen. Habe davon Sattelbrücke, Bremsscheiben und Belege brauch ich noch was? Hinterachse wollte ich auf Golf3 GTI umbauen mit Bremsanlage. Brauch ich andere Antriebswellen?

mfg Picke

Ähnliche Themen
25 Antworten

dir  fehlt  als  aller erstes  problem der KW sensor  und  das  entprechende geberrad .  das ist das erste  knockout argument

 

oder geberrad  motieren oder KW wechseln  und   den Block präzisse Bohren lassen 

 

zweites  du müsstest  für  die  Klopfsensoren einen adapter  bauen der funktioniert

 

drittens  : du   musst  ein muster  abgasgutachten erstellen  lassen

denke  nicht das du das bezahlen möchtest :eek:

 

mit Kr block nicht so einfach möglich

 

aber  du kannst den  KR   auf normale  digifant umbauen

 

 

Ja die 2E Digifant, aber irgrndwie hat das so nen Beklannter von mir auch nicht wirklich hinbekommen an seinem 9A, und hat diesen jetzt gegen nen VR6 ausgetauscht! :D

 

Einfach mal die Suchfunktion im Passat 35i-Forum bemühen, da gibts auch nen Thread dazu. ;)

tja  er wollte  ja  nicht hören und  unbedingt mit Registerdrosselklappe  fahren anstelle  einfach die  2e  teile   zu verbauen  

 

den materialmix  den er  da zusammen gezimmert hat   kennen wir  beide ja  Roy   PF LMM  mit 9a  drosselklappe mit selbst geklöppelten DK poti   und  fehlenden anderen dingen   naja

 

viele  andere  fahren den 9a  prima mit digifant  und maserati ESV:p

KW sensor sollte kein Problem darstellen. da gibt es mitlerweile sensorräder, die an die abdeckung wo der simmerring zum getriebe hin sitzt, befestigt sind. somit muss man nicht die kurbelwelle umbauen

hab jetzt auf die schnelle nicht das richtige gefunden, aber es sieht in etwa so aus:

http://www.ebay.de/.../220878437342?...

das  ist aber  ein serienteil :D  kein Adapter

 

für  das Geld  was  das  fräßen  und reiben der aufnhme bohrung  zerlegen des Motors  usw  kostet kann er sich direkt einen ABF holen

 

das macht doch keinen sinn beim KR

ob es sinn macht oder nicht ist eine andere frage.

aber möglich ist es auf jeden fall. auch das bohren und reiben kann man problemlos selber machen, da sein motor doch sowiso noch ausgebaut ist. das einzige was schwierig wird ist die kurbelwelle. habe noch das triggerrad vom abf hier, die KW ist aber leider kaputt, aber als muster könnte man die noch verwenden. also falls interesse besteht... kommste vorbei, nimmste mit

hast du schon jemals  einen Motor  nur  ansatzweise für diesen einsatz   gebohrt ?

 

klar  das macht mann bestimmt mal so   mit der heimwerkerbohrmaschine:rolleyes:   selbst  wenn du  eine große  ständerbohrmaschine  hast bekommst du das ncht mal so eben präzisse genug  eingerichtet und ich bezweifle  das der der  Te   die  nötigen werkzeugmaschinen

 

ja  ist ne klar .

 

wie  ich bereits oben geschrieben habe ist es nicht unmöglich   du schreibst ja  quasi das selbe

 

es  ist auch möglich  dem passat  Flügel und einen propeller  anzubauen

 

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

es  ist auch möglich  dem passat  Flügel und einen propeller  anzubauen

dann aber bitte gleich mit sternmotor!

hast du mal gesehen wie breit das triggerrad ist? da kommt es nicht drauf an ob der sensor nen mm weiter links oder rechts sitzt. hauptsache der abstand passt. und den kann man mit nem flachsenker ganz leicht anpassen. einfach so lange flachsenken am block bis der richtige abstand hergestellt ist.

Zitat:

Original geschrieben von Künne

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

es  ist auch möglich  dem passat  Flügel und einen propeller  anzubauen

dann aber bitte gleich mit sternmotor!

hast du mal gesehen wie breit das triggerrad ist? da kommt es nicht drauf an ob der sensor nen mm weiter links oder rechts sitzt. hauptsache der abstand passt. und den kann man mit nem flachsenker ganz leicht anpassen. einfach so lange flachsenken am block bis der richtige abstand hergestellt ist.

gibt da auch was von Opel...das geht auch passend zu machen...nur auf der Riemenseite;)

Themenstarteram 27. Oktober 2011 um 22:15

Oh man okay... Doch nicht so leicht ... Dann doch lieber zu einem 2l Motor aus dem Golf3 greifen...oder so xD

mfg Picke

Themenstarteram 27. Oktober 2011 um 22:28

oder was wäre die einfachste Methode um auf d3 norm zu kommen das ich das eingetragen bekomme

Gruß Picke

Ob nun D3 oder Euro 2 macht den Bick eh nicht fett. ;)

 

Auf diese Normen kann man nur dann kommen, auch mit modernerem Motor, wenn es für dieses Fahrzeug auch bereits dies Normen gab, ansonsten Abgasgutachten beim TÜV, für ca 5000€. :D

Zitat:

Original geschrieben von the-padman

Auf diese Normen kann man nur dann kommen, auch mit modernerem Motor, wenn es für dieses Fahrzeug auch bereits dies Normen gab, ansonsten Abgasgutachten beim TÜV, für ca 5000€. :D

das ist so nichtz richtig. wenn der motor aus sagen wir mal einem golf 5 stammt, dann wird auch die abgasnorm übernommen, sofern der motor eben komplett übernommen wird. wäre ja auch reichlich unlogisch sonst

Nein, so ist das ganz und garnicht!

 

Selbst wenn der Motor ne bessere Norm hätte, als es in dem Fahrzeug, in dem er jetzt drin ist, jemals zu erreichen gab, dann kriegst Du damit trotzdem nur das maximal beste des Fahrzeugs, wie es ab Werk möglich war.

 

Ansonsten wie schon gesagt: Abgasgutachten machen lassen für 5000€. :D

 

Ich habe solche Geschichten nicht erst einmal durch, und spreche aus Erfahrung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. KR mit ABF Digifant Technik