ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Kotflügel Rost --> Blech Loch schweißen, 2k Glasfaserspachtel oder Kotflügel tauschen.

Kotflügel Rost --> Blech Loch schweißen, 2k Glasfaserspachtel oder Kotflügel tauschen.

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 8:49

Hallihallo,

habe mich schon im Forum informiert, welche Möglichkeiten es zum Reparieren so gibt.

Erste Frage: Warum wird nie/selten empfohlen, den gesamten Kotflügel zu wechseln?

Da ich im Internet für meinen MAzda 323 schon welche ab: 50€ gefunden habe.

Das Ausbessern mit Glasfaserspachtel oder einem eingeschweißten Blech wär ja auch nicht günstiger.

Wenn ich es schweiße, oder spachtle, gehört da das 2. Blech, dass man am Foto rostig sieht auch weggeschnitten? Dann müsste ich ja 2 Bleche einschweißen?

Oder hab ich da einen Denkfehler?

Lg, Daniel

Img-20171018-081426960
Ähnliche Themen
43 Antworten

Kotflügel vorn ? 2. Blech ?

Oder isses Radlauf hinten ? Dann wär da innen ein 2. Blech. Aber hinten is dann eh nix mehr mit "Kotflügel tauschen", das ist die (fest verschweißte) Seitenwand.

Wenn's nicht mehr Rost ist :

Ich würd das bißchen da schweißen (auch vorne, hinten sowieso), denn einen neuen Kotflügel müßtest ja auch noch an- und abbauen und komplett lackieren (wenn man nicht grad 'nen gebrauchten in der passenden Farbe findet).

 

Nachtrag/Antwort zu unten :

Oder ist der Kotflügel stark umgebördelt ? Dann solltest das umgebördelte Blechstück auch evtl. ersetzen (je nach Rostbefall), ist besser für die Stabilität. Danach gut konservieren versteht sich ja von selbst, nur Seilfett auf Rost ist zwar nicht optimal, aber besser als gar nix ;-)

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 9:34

Achja, dass man beim Austauschen noch Lackieren muss hab ich vergessen.

Es ist vorne.

Das Blech ist an der Stelle durch, aber darunter ist auch noch ein rostiges Blech.

Also unter dem Blech.

Was ist das, muss ich das auch behandeln?

Wollte bei der Rückseite vom Loch Seilfett reinschmieren, dass die Feuchtigkeit nicht durch kommt.

Aber das bringt ja nichts, wenn das Blech hintern neuen Blech rostet.

Oder kapier ich da was nicht?

Nocheinmal - zur Präzisierung der Antworten:

Ist dies der Radlauf VORNE - oder hinten.

(nach dem Verlauf der Trennfuge -hinten?)

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 10:03

Oh, sorry.

Hab nachgeschaut.

Hab das irgendwie durcheinander gebracht.

Es ist hinten.

Dann fällt Kotflügel tauschen schon mal weg. :-)

Wär dann Schweißen am besten, oder weil mit Spachtel, rostets ja weiter.?

Ich würde es definitiv schweißen. Wenn es länger halten soll würde ich auch mal prüfen wie weit der Rost in der Falz schon in beide Richtungen vorangeschritten ist... und dann müßtest du auch beide Blechteile machen...

Männer,dat ist ne alte Möhre und kein Bugatti von 1936.

Rost ein wenig entfernen,Rostumwandler(zB. fertan)spachteln und mit ne Sprühdose beispritzen.

Ist so meine Meinung.

B 19

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 10:53

Zitat:

@Bopp19 schrieb am 18. Oktober 2017 um 10:46:20 Uhr:

Männer,dat ist ne alte Möhre und kein Bugatti von 1936.

Rost ein wenig entfernen,Rostumwandler(zB. fertan)spachteln und mit ne Sprühdose beispritzen.

Ist so meine Meinung.

B 19

Alte Möhre?

Das bricht mir das Herz. ;-)

Erstzulassung ist: 2002.

Neu ist er nach 15 Jahren nicht mehr.

Wenns geht würd ich schon noch gerne ein paar Jahre damit fahren.

Wollte dir nicht das Herz brechen,ist ebend so mein Sprachgebrauch..

Ne Holde aus 2000 ist meistens noch neuwertig ,beim KFZ muss man da andere Parameter setzen.

Viel Erfolg,Bopp19 aus Berlin

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 11:06

Keine Sorge.

War nur ein Scherz.

Das verkrafte ich schon. :-)

Wäre es eine gute Möglichkeit vorerst mit Rostumwandler und Glasfaserspachtel zu reparieren und später, wenn das Auto noch fährt und ein Spachteln nicht möglich ist, dass man dann schweißt?

Oder ist das Blödsinn?

Vergesse das Schweissen,um das fachgerecht zu machen schätze ich mal so 10 std oder sind es nur 6?

Rostumwandler ,Spachtel und ein wenig Farbe.

Und wenns nur ein Jahr hält dann ebend noch mal von vorne.

Kostet doch kein Geld.

B 19

naja... wenn es 2 Jahre halten soll würde ich es sauber entrosten, dann das Blech mit einem Hämmerchen ein paar Millimeter nach innen klopfen, einen kleinen Flicken drauf schweißen und dann das ganze mit Zinn auffüllen.

Bei Spachtel kann es dir schon nach ein paar Wochen wieder aufblühen...

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 12:08

Zitat:

@Bopp19 schrieb am 18. Oktober 2017 um 11:15:26 Uhr:

Vergesse das Schweissen,um das fachgerecht zu machen schätze ich mal so 10 std oder sind es nur 6?

Rostumwandler ,Spachtel und ein wenig Farbe.

Und wenns nur ein Jahr hält dann ebend noch mal von vorne.

Kostet doch kein Geld.

B 19

Wenn ich mit Rostumwandler, Roststop behandle und spachtle

und es nächstes Jahr wieder spachtle, wenn's wieder kommt,

dann hab ich aber wenigstens das Rosten verzögert, oder?

Wie willste Zinn auf sone Roststelle auftragen ?Haste schonmal so etwas gemacht ?

Internettsprüche helfen hier nicht weiter,hier ist Erfahrung gefragt,

B 19

Themenstarteram 18. Oktober 2017 um 12:18

Hilfts wenn ich den Reifen runter gebe und schau, wie der Rost von innen aussieht?

Danke, dann wird's eher zum Spachteln.

Ist technisch nicht so schwer wie verzinnen und Schweißen, denk ich Mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Kotflügel Rost --> Blech Loch schweißen, 2k Glasfaserspachtel oder Kotflügel tauschen.