ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Rost im Mettaliclack, schädlich?

Rost im Mettaliclack, schädlich?

Themenstarteram 22. April 2013 um 20:02

Hallo,

mein Fzg. ist silber metallic lackiert und bereits nach einem Jahr fand ich überall winzig kleine Rostpünktchen. Auf den ersten Blick sind sie kaum zu sehen, aber bei der Außenwäsche kommt man ja ganz nah und dann sieht man sie plötzlich alle. Ganz komisch.

Aber, muss ich jetzt den großen Rostfrass fürchten? Anfangs habe ich versucht sie wegzupolieren, aber es sind einfach zuviele, da müsste ich das halbe Auto scheuern und das ist mir echt zuviel Arbeit von Hand. Zudem weiss ich garnicht obs was bringt. Mit der Handpolitur habe ich praktisch keine Erfolge erziehlt.

Vielleicht ist das ja auch ganz normal?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Dabei dürfte es sich um Flugrost handelt. Dieser sitzt nur oberflächlich auf dem Lack und lässt sich mit Flugrostentferner oder Lackreinigungsknete entfernen.

Füttere mal die Suchfunktion mit dem Thema Flugrost ;)

Kurz und knapp: Entweder Geld in einen Flugrostentferner investieren, oder in eine Reinigungsknete inkl. Gleitmittel.

 

Edit: Ich geb´s auf, schon wieder zu spät :rolleyes: :D

Das kommt leider vom Lack auf Wasserbasis :(

Hi,

das ist Unsinn! Das kommt vom parken in der Nähe von Straßen- oder Eisenbahnschienen, in der Nähe von Baustellen usw. aber nicht von Wasserlacken.

LG

Micha

Wir haben hier weder metallverarbeitende Industrie, noch Bahnschienen oder Baustellen im Umkreis, trotzdem sind alle Fahrzeuge übersäht mit Flugrost. Das Meiste von der Unterkante der Schneepflüge, der Rest Abrieb von den Bremsbelägen...

Hi,

stimmt, wir hatten ja auch Winter und es fuhren Räumfahrzeuge umher. Wie schnell man sowas verdrängt :D

LG

Micha

Mahlzeit,

Das Problem hatte ich bei mir auch.

Versuch das zuerst mit Knete und Gleitmittel wegzukriegen, falls das nicht so berauschend funktioniert, kannst du Flugrostentferner anwenden.

So habe ich das bei mir gemacht.

Winterräumfahrzeuge haben eine dicke, fette Gummilippe unten am Pflug.

Da ist nix mit Metall auf Asphalt schaben.

Ach deshalb sieht man bei denen immer wieder Funkenflug wenn das Räumschild im Einsatz ist.

Schaue Dir doch mal bitte so ein Räumschild an.

Wie sieht es denn bei einem hochstehenden Gullydeckel oder ähnlichem aus.

Dann knallt die angeblich aus Metall bestehende Unterkante gegen den Gullydeckel und beschädigt diesen, bzw. wird das Räumschild beschädigt?!?!

Vorteil einer Gummilippe:

Sie passt sich der Fahrbahn an, schont das Räumschild und den Asphalt.

Schnee

es gibt beides, Metall und Gummi.

Zitat:

Original geschrieben von Eis4zeit

Vorteil einer Gummilippe:

Sie passt sich der Fahrbahn an, schont das Räumschild und den Asphalt.

Die sogenannten Korund Schürfleisten werden bei uns hier Überland nicht verwendet, selbst die Stahl- Schürfleisten müssen fast täglich ersetzt werden. Die Korund (oder wie du sagtest Gummi) wird in der Stadt eingesetzt, wegen der vielen Unebenheiten. Diese ist aber meist nach einem Tag wirklich fertig und deswegen unwirtschaftlich. Darum geht man oftmals zu einer Kombi-Leiste über, also Stahl und Gummi in Sandwich Bauweise...

Ergo Funkenflug, meine Rede. Ist auf Autobahnen wunderbar zu sehen.

Zitat:

Original geschrieben von lloli

Hallo,

 

mein Fzg. ist silber metallic lackiert und bereits nach einem Jahr fand ich überall winzig kleine Rostpünktchen. Auf den ersten Blick sind sie kaum zu sehen, aber bei der Außenwäsche kommt man ja ganz nah und dann sieht man sie plötzlich alle. Ganz komisch.

 

Aber, muss ich jetzt den großen Rostfrass fürchten? Anfangs habe ich versucht sie wegzupolieren, aber es sind einfach zuviele, da müsste ich das halbe Auto scheuern und das ist mir echt zuviel Arbeit von Hand. Zudem weiss ich garnicht obs was bringt. Mit der Handpolitur habe ich praktisch keine Erfolge erziehlt.

 

Vielleicht ist das ja auch ganz normal?

hallo,

ich will dir gerne beschreiben wie ich dem kleinen rostpunkten zuleibe gerückt bin.

ebenso silbermetallik bei einem seat leon 1m.

mit rotweiß polierpaste vorgearbeitet. eine von der zeit längerfristige angelegenheit. nicht weil diese nichts taugt, sondern eher, weil ich pinibel sprichwörtlich auf dem auto rumgekrochen und sinnbildlich mit der lupe abegesucht habe.

danach mit einer politur ohne schleifmittel auf hochglanz gebracht und dann ein wachs.

eine arbeit, die wie beschrieben, zeitaufwendig aber längerfristig vorhält.

was ich persönlich ebenso mache, das ist bei mit fahrzeugspezifisch, die plastikradlaufschalen reichen nicht bis wirklich an die aussenkante des radlaufes. auch hier hin und wieder ausgebaut und abgesucht mit einer led lampe weil ich die erfahrung machte, das man so besser diese erkennt.

etwas OT:

ich habe mir so einen kleinen verstellbaren spiegel der vom griff her auszuziehen geht besorgt.

hier kommt man auch an etwas schlechter einsehbaren stellen dran um zu schauen.

gottseidank hab ich eine garage weil ich mir diverse sprüche von so klugscheißer anhören müssen den selbst die kiste unterm arsch weggammelt. hab meine ruhe und dem doc der gegenüber die garage hat verklicker ich das eine visite ansteht. er zieht dann auch von dannen.

viel spass dir.........:D

anbei einige bilder wo ich denke das nicht nur aussen alles schick sein sollte sondern von innen kommen die wahren werte.:cool:

bild 1: vorderer radkasten nach entfernen der radhausschale.

gepunktete stellen von blechen hier reißt der lack und nachgearbeitet.

bild 2: hinterer radkasten nach entfernen der radhausschale. der bräunliche streifen ist fett

die wie oben geschriebene radlaufkante liegt frei und wird nach steinschlägen oder eben          nach rostpartikel abgesucht

bild 3: hinterer vorderer teil des radkasten wo dreck steht mit der zeit hinterm radkasten            und kompostiert

bild 4: vorderer radkasten nach entfernen der radlaufsschale wo ebenso bei vielen VAG modellen der dreck kompostiert.

das bräunliche ist ebenso kein rost, die aufnahmen gehen leider nicht anders, es ist ebenso fett

Bild0812
Bild0804
Bild0805
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen