ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kostenvoranschlag Gewindefahrwerk Einbau cars&more

Kostenvoranschlag Gewindefahrwerk Einbau cars&more

Mercedes C-Klasse C204 Coupé
Themenstarteram 16. April 2020 um 15:12

Moin moin liebe Gemeinde

Ich wollte mir gerne ein Gewindefahrwerk in meinem w204 coupe einbauen lassen, habe auch jetzt gerade einen Kostenvoranschlag von der Firma cars&more Marcel Ruprich erhalten. Ich war etwas schockiert, und wollte wissen was ihr vom Kostenvoranschlag haltet... Es geht nur um den Einbau mit TÜV Abnahme

Kostenvoranschlag
Ähnliche Themen
15 Antworten

Naja komplett in Ordnung nichts zu bemängeln?

Themenstarteram 16. April 2020 um 15:19

Zitat:

@glkamg schrieb am 16. April 2020 um 15:16:20 Uhr:

Komplett...in Ordnung

Nichts zu bemängeln

Danke für die schnelle Antwort, eine andere Werkstatt, hat mir für den Einbau nur 450 Euro verlangt, da kamen mir knapp 2000 Euro für den Einbau doch recht hoch

Viel zu hoch!

Einbau inkl. Vermessung und Tüv wenn es teuer ist maximal 1.000€ und das find ich schon gesalzen.

Darf man fragen welches Fahrwerk verbaut wird?

Hier kannst du dich auch an ein paar Profis wenden...

https://www.kwsuspensions.de/haendlersuche?search=21629

Also, ein Einbau ink. Vermessung und Tüv Abnahme sollte mit max. 1000E erledigt sein. Da würde ich mir noch einige Kostenvoranschläge einholen.

Themenstarteram 16. April 2020 um 15:25

Zitat:

@krampus10 schrieb am 16. April 2020 um 15:23:04 Uhr:

Viel zu hoch!

Einbau inkl. Vermessung und Tüv wenn es teuer ist maximal 1.000€ und das find ich schon gesalzen.

Darf man fragen welches Fahrwerk verbaut wird?

Mir kommt der Preis auch recht hoch vor. Ich habe dort direkt angerufen, der Inhaber meinte sein Programm hat nach den Tarifen von Mercedes abgerechnet...

Zum Fahrwerk, es soll ein Bilstein b14 werden

Gruß

Bitte such dir dort einen Partner raus:

https://www.bilstein.com/de/de/ueber-uns/haendler-und-experten/

Sein Programm? Dort ist ein großes Subaru Logo auf dem KV? Der selbe Mechaniker arbeitet auch an Subaru VW Mercedes etc. die Kalkulation kann ich nicht nachvollziehen bzw wäre ich nicht bereit zu bezahlen...

Themenstarteram 16. April 2020 um 15:31

Zitat:

@krampus10 schrieb am 16. April 2020 um 15:28:27 Uhr:

Bitte such dir dort einen Partner raus:

https://www.bilstein.com/de/de/ueber-uns/haendler-und-experten/

Sein Programm? Dort ist ein großes Subaru Logo auf dem KV? Der selbe Mechaniker arbeitet auch an Subaru VW Mercedes etc. die Kalkulation kann ich nicht nachvollziehen bzw wäre ich nicht bereit zu bezahlen...

Vielen Dank Leute, was würde ich ohne euch tun. Ich war schon echt am verzweifeln. Das Fahrwerk liegt hier seit Wochen schon rum :( und dann bekomme ich solche Wucher Kostenvoranschläge an den Kopf geschmissen...

Um es mal vorsichtig zu formulieren: es war nicht besonders schlau erst das Fahrwerk zu kaufen und dann einen Einbaupartner zu suchen. Ein Gewindefahrwerk kauft komplett mit Einbau oder man baut es selbst ein. Beim B14 ist die Sache nicht ganz so aufwendig, da lediglich die Höhe eingestellt werden muß.

Das Angebot ist meiner Meinung nach ein Abwehrangebot. Der hat halt keine Lust, ein angeliefertes Fahrwerk einzubauen.

Der KVA ist völlig überzogen. TÜV kostet rund 100.- (er will alles zusammen 250.-), dann verlangt er fürs Einstellen von Spur und Stur gesalzene 315.-. Das liegt normal so bei 100.- in ner freien und rund 150.- bei Mercedes. Und für den Einbau selber verlangt er rund 1390.-, das würde bedeuten, er braucht gut 11,5 Stunden bei nem Stundensatz von 120.-. Jeder normale KFZ Mechaniker baut Dir sowas in 2h Stunden ein. Wir haben das damals ohne Hebebühne, nur mit Wagenheber in meiner Garageneinfahrt in 4 Stunden mit nem gemütlichen Bier zwischendurch gemacht.

Zitat:

@DerFl0 schrieb am 16. April 2020 um 16:21:27 Uhr:

Das Angebot ist meiner Meinung nach ein Abwehrangebot. Der hat halt keine Lust, ein angeliefertes Fahrwerk einzubauen.

Das kann natürlich gut sein. Wenn er schon am Verkauf des Fahrwerks nix verdient hat, will es es sich beim Einbau wieder holen.

Ein Gewindefahrwerk baust du nur in 2 Stunden ein, wenn du es für genau das Fahrzeug schon öfters gemacht hast und alles glatt läuft. Der Zeitansatz ist praktisch unrealistisch.

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 16. April 2020 um 17:15:29 Uhr:

Ein Gewindefahrwerk baust du nur in 2 Stunden ein, wenn du es für genau das Fahrzeug schon öfters gemacht hast und alles glatt läuft. Der Zeitansatz ist praktisch unrealistisch.

Selbst wenn es 4 Stunden sein sollten liegt dann der Einbau bei 120.- Stundensatz nur bei 480.-. Aber nicht bei fast 1400.-

Ich seh den ganzen Aufwand bei rund max 800.- für alles zusammen, also Einbau, Einstellen und Abnahme.

Es gibt Anleitungs-Videos von Ersatzteilhändlern, wo an der Kolbenstange der Stoßdämpfer mit dem Schlagschrauber gearbeitet wird. Es gibt auch Meinungen, dass die Radhausschalen hinten nicht demontiert werden müssen und die Kofferraumverkleidung nur etwas zur Seite gedrückt werden muss. Ja, wenn's schnell und ohne Drehmomentschlüssel gehen soll, dann 2 - 4 Stunden. Wenn's pingelig und sauber gehen soll, ist der Zeitansatz von rd. 8 Stunden wie im KV realistisch (=2 Mann, davon einer 4 Std. allein und 2 Std. zu zweit) . Allerdings ist der Stundensatz gesalzen, wie auch die Vermessungskosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kostenvoranschlag Gewindefahrwerk Einbau cars&more