ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Kosten Seat Leon 1. Inspektion

Kosten Seat Leon 1. Inspektion

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 9. Oktober 2020 um 12:23

Hallo zusammen,

Ich hoffe dass ich das richtige Thema erwischt habe.

Ich hatte meinen Leon BJ 2018 letzte Woche beim ersten Service (Vertragshändler).

Das Auto wurde zwei Jahre alt und hat 23k km.

Die Rechnung hatte mich allerdings etwas schockiert, insgesamt 430€.

Ich hatte mich schon davor etwas informiert und hatte mit ca. 250€ gerechnet.

Der Gesamtbetrag setzt sich wie folgt zusammen:

Inspektion mit Ölwechsel: 300€ (inkl. 125€ Öl)

Pollenfilter ersetzen: 63€ (17€ Arbeit + 46€ Filter)

Wasserabläufe vom Schiebedach geprüft: 16€ -> Okay?

2 Scheinwerfer eingestellt: 16€

GFS / Geführte Funktion: 32,50€

Angemessener Preis oder doch etwas happig?

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Es ist fast schon eine unverschämte Preisentwicklung.

 

Warum kostet das Öl in einer Werkstatt, die in Fässern das Öl kauft, soviel mehr, als wenn ich fünf Liter von der selben Blörre bestelle? Das macht doch kein Sinn.

 

Sobald ich mir sicher bin, dass ich keine Chance auf Kulanzansprüche mehr habe, werden die Vertragswerkstätten mich nicht mehr sehen. Und mir ist schon klar, dass die Autofuzzies genau mit der Angst arbeiten und damit Kohle machen.

 

Diese unanständige Höflichkeit ekelt mich an.

 

Sorry, für den ungefilterten politisch unkorrekten Post.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo,

 

ich habe für Ölwechsel + Urlaubs-Check 251 Euro und dieser Tage dann für den Rest der Inspektion (auch 2 Jahre alter Leon ST mit DSG und mit Panoramadach) nochmals 219 Euro. Der Ölwechsel war schon 6 Wochen vorher fällig, deshalb vorgezogen

 

Viele Grüße

 

Matthias

Also so viel musste ich bei meinem 1.4 TSI ACT noch nicht bezahlen. Es entzieht sich aber auch meiner Kenntnis welche Motorisierung (sprich wieviel Öl benötigt wurde) Du hast.

226€ mit selbst mitgebrachtem Öl. 5L = 28€

Also das Prüfen der Abläufe und Scheinwerfer einstellen und die GFS gehört für mich zum Inspektionspreis dazu.

 

Und du hast ja über 30€ für den Liter Öl bezahlt.

Themenstarteram 9. Oktober 2020 um 12:56

Zitat:

Es entzieht sich aber auch meiner Kenntnis welche Motorisierung (sprich wieviel Öl benötigt wurde) Du hast.

Ich habe einen 1,4l TSI mit DSG.

Zitat:

Und du hast ja über 30€ für den Liter Öl bezahlt.

Ja, das stimmt.

Finde ich persönlich einen stolzen Preis, dafür bekomme ich ja schon 5L Öl.

 

Zitat:

@Colossus schrieb am 9. Oktober 2020 um 12:51:05 Uhr:

Also das Prüfen der Abläufe und Scheinwerfer einstellen und die GFS gehört für mich zum Inspektionspreis dazu.

Genauso sehe ich das auch, lediglich das Schmieren des Daches wird zusätzlich berechnet.

geh doch einfach mal ins netz und las dir eine Werke in deinem Umfeld empfehlen:

Frage: Was kostet 1. Inspektion.

Dann hast Du Klarheit.

Ich schau zuhause mal nach was die normale Inspektion kostet. Hatte 3 Angebote und der Preis rein für die Inspektion war gleich. Öl war leicht unterschiedlich.

1. Inspektion 2.0 TDI EZ 2017 mit Panoramadach DSG hat mich exkl. Öl und MWST 170 EURO gekostet.

Screenshot-2020-10-09

170€ ohne Märchensteuer?

 

Hier ist meine Rechnung: 190€ ohne MwSt. Mit 226€

 

.jpg

Ohne MWST (19 %). März 2019. 170 €.

Zitat:

@525itouring schrieb am 9. Oktober 2020 um 12:56:42 Uhr:

Zitat:

@Colossus schrieb am 9. Oktober 2020 um 12:51:05 Uhr:

Also das Prüfen der Abläufe und Scheinwerfer einstellen

und die GFS gehört für mich zum Inspektionspreis dazu.

Genauso sehe ich das auch, lediglich das Schmieren des Daches wird zusätzlich berechnet.

Sehe ich ebenfalls so. Warum soll man für etwas was in der Inspektion schon dabei sein sollte, nochmal extra bezahlen ? Genau wie Filter wechseln ( ohne Material natürlich) wenn es im Serviceplan drin steht ( und ich denke nach 2 Jahren ist das drin). Wenn man seine Reifen einlagern tut, zahlt man ja auch nicht das rein und raus tun nochmal extra...

Zitat:

@Schnuetz1 schrieb am 9. Oktober 2020 um 12:23:05 Uhr:

 

Der Gesamtbetrag setzt sich wie folgt zusammen:

Inspektion mit Ölwechsel: 300€ (inkl. 125€ Öl)

Pollenfilter ersetzen: 63€ (17€ Arbeit + 46€ Filter)

Wasserabläufe vom Schiebedach geprüft: 16€ -> Okay?

2 Scheinwerfer eingestellt: 16€

GFS / Geführte Funktion: 32,50€

Das ist halt immer von der region abhängig, und von der Werkstatt selbst. Ich persönlich habe kein Verständnis dass man sich auch noch am Material dermaßen bereichert. Daher mache ich alles selbst. Nur mal so zum groben Vergleich wenn ich es selbst mache:

Inspektion mit Ölwechsel: 25EUR für Öl + 5 EUR Ölfilter von MANN + 40 Minuten

Pollenfilter ersetzen: 7 EUR für Pollenfilter von Mann + 10 Minuten

Wasserabläufe vom Schiebedach geprüft: 5 Minuten

2 Scheinwerfer eingestellt: Werkstattarbeit in 5 Minuten

GFS / Geführte Funktion: Weiß nicht was das ist.

Da komme ich auf 37EUR Material. Wobei ich noch für 7 EUR den Luftfilter mit gemacht hätte.

Aber so ist das nunmal. Entweder wollen die Leute nicht selbst schrauben, oder sie gehen noch wegen der Garantie zur Werkstatt.

Es ist fast schon eine unverschämte Preisentwicklung.

 

Warum kostet das Öl in einer Werkstatt, die in Fässern das Öl kauft, soviel mehr, als wenn ich fünf Liter von der selben Blörre bestelle? Das macht doch kein Sinn.

 

Sobald ich mir sicher bin, dass ich keine Chance auf Kulanzansprüche mehr habe, werden die Vertragswerkstätten mich nicht mehr sehen. Und mir ist schon klar, dass die Autofuzzies genau mit der Angst arbeiten und damit Kohle machen.

 

Diese unanständige Höflichkeit ekelt mich an.

 

Sorry, für den ungefilterten politisch unkorrekten Post.

am 10. Oktober 2020 um 9:25

Hallo,

Da bin ich froh das ich noch einen "korrekten" Vertragshändler im Ort habe. Sind immer nett, nicht aufdringlich erklären und zeigen auch was, man kann in die Werkstatt mit rein und es empfängt ein kein schnösel im Anzug und dann sieht man das Auto nicht mehr bis es fertig ist und man muss darauf vertrauendas die einen nicht verarschen, das kann ich gar nicht leiden, da ist mir ein Mechaniker lieber der vor mir steht und alles abwickelt.

Da kostet mich die Inspektion für nen leon 1p cupra 280 Euro und wenn Filter und Zündkerzen mitgemacht werden auch mal 380 Euro aber mehr nicht, die berechnen für die 4,5 Liter Öl auch fast nur den Einkaufspreis da kostet es im 5 Liter Kanister mehr. Wobei ich jetzt eh das eigene Öl mitbringe weil mir der Ölverbrauch mit der longlife plörre Zuviel und zu teuer wurde, das eigene öl kostet nur knappe vier Euro der Liter.

Nur so als Eindruck von verschiedenen Werkstätten.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Kosten Seat Leon 1. Inspektion